Befähigte Person zur Prüfung von Pumpen und Armaturen

pumpen_armaturen_michael_fotolia_103038352_AP595245187ee22

 

Pumpen und Armaturen sind wichtige Komponenten innerhalb einer Anlage. Die Betreiber solcher Anlagen sind nicht nur dazu verpflichtet, die Armaturen und Pumpen sicher zu betreiben, sondern sie auch regelmäßig auf ihren betriebssicheren Zustand zu prüfen bzw. prüfen zu lassen. Diese regelmäßigen Prüfungen durch Befähigte Personen sorgen für einen störungsfreien Betrieb und erfüllen zugleich die Erfordernisse nach dem Arbeitssicherheitsgesetz und der Betriebssicherheitsverordnung. Danach müssen Arbeitsmittel regelmäßig auf ihren betriebssicheren Zustand überprüft werden. Der Betreiber bzw. der Arbeitgeber legt in der von ihm anzufertigen Gefährdungsbeurteilung fest, in welchem Umfang und in welchem Abstand die Prüfungen stattfinden sollen. Wer diese Prüfungen nicht oder von nicht dazu befähigten Personen durchführen lässt, der riskiert nicht nur Störungen beim Betrieb der Anlage, sondern auch Gefahren für das Leben und die Gesundheit seiner Mitarbeiter. Zudem drohen wirtschaftliche und strafrechtliche Folgen. Mit dem Qualifizierungsseminar am HDT in Essen erwerben die Teilnehmer das Wissen und die Kenntnisse, um Pumpen und Armaturen verantwortungsbewusst prüfen zu können.

Die Voraussetzung für eine Befähigte Person zur Prüfung von Pumpen und Armaturen

Um Pumpen und Armaturen rechtssicher prüfen zu können, muss die Prüfung von einer Befähigten Person durchgeführt werden. Befähigte Personen sind nach der TRBS 1203 „Befähigte Personen“ Experten, die aufgrund ihrer beruflichen Ausbildung und Erfahrungen sowie ihrer Kenntnisse über die Regeln der Arbeitssicherheit und dem aktuellen Stand der Technik von Pumpen und Armaturen verfügen. Als berufliche Ausbildung gilt dabei auch ein erfolgreich absolviertes Studium. Neben der beruflichen Erfahrung muss die Befähigte Person auch Kenntnisse über die theoretischen und praktischen Erfordernisse der Prüfung besitzen und sich mit den Bestimmungen der Gesetzgebung zum Arbeitsschutz auskennen. Das zweitägige Qualifizierungsseminar am HDT bildet Mitarbeiter zu Befähigten Personen nach dem Arbeitssicherheitsgesetz und der Betriebssicherheitsverordnung aus. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Seminars können die Teilnehmer Pumpen und Armaturen auf ihre Funktionsfähigkeit und Sicherheit hin prüfen.

Qualifizierungsseminar am Haus der Technik vermittelt wertvolles Wissen für das Unternehmen

Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar Befähigte Person zur Prüfung von Pumpen und Armaturen sind eine technische Vorbildung und ein längerer Praxiseinsatz auf technischem Gebiet. Durch die Schulung im Seminar erhalten die Teilnehmer wichtige Informationen und Kenntnisse über den sicheren und störungsfreien Betrieb von Anlagen mit Pumpen und Armaturen. Zudem können die Teilnehmer als Befähigte Person Pumpen und Armaturen auf ihren betriebssicheren Zustand prüfen und damit einen störungsfreien und sicheren Betrieb sorgen. Das Qualifizierungsseminar richtet sich an Führungskräfte, an angehende Befähigte Personen, an das Personal an den Bedienpulten solcher Anlagen, an Mitarbeiter, die mit der Wartung, der Instandsetzung, der Kontrolle und der Prüfung solcher Anlagen betraut sind, an Fachkräfte für Arbeitssicherheit und an weitere an dem Thema interessierte Personen.

  Pumpen und Armaturen sind wichtige Komponenten innerhalb einer Anlage. Die Betreiber solcher Anlagen sind nicht nur dazu verpflichtet, die Armaturen und Pumpen sicher zu betreiben,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Befähigte Person zur Prüfung von Pumpen und Armaturen

pumpen_armaturen_michael_fotolia_103038352_AP595245187ee22

 

Pumpen und Armaturen sind wichtige Komponenten innerhalb einer Anlage. Die Betreiber solcher Anlagen sind nicht nur dazu verpflichtet, die Armaturen und Pumpen sicher zu betreiben, sondern sie auch regelmäßig auf ihren betriebssicheren Zustand zu prüfen bzw. prüfen zu lassen. Diese regelmäßigen Prüfungen durch Befähigte Personen sorgen für einen störungsfreien Betrieb und erfüllen zugleich die Erfordernisse nach dem Arbeitssicherheitsgesetz und der Betriebssicherheitsverordnung. Danach müssen Arbeitsmittel regelmäßig auf ihren betriebssicheren Zustand überprüft werden. Der Betreiber bzw. der Arbeitgeber legt in der von ihm anzufertigen Gefährdungsbeurteilung fest, in welchem Umfang und in welchem Abstand die Prüfungen stattfinden sollen. Wer diese Prüfungen nicht oder von nicht dazu befähigten Personen durchführen lässt, der riskiert nicht nur Störungen beim Betrieb der Anlage, sondern auch Gefahren für das Leben und die Gesundheit seiner Mitarbeiter. Zudem drohen wirtschaftliche und strafrechtliche Folgen. Mit dem Qualifizierungsseminar am HDT in Essen erwerben die Teilnehmer das Wissen und die Kenntnisse, um Pumpen und Armaturen verantwortungsbewusst prüfen zu können.

Die Voraussetzung für eine Befähigte Person zur Prüfung von Pumpen und Armaturen

Um Pumpen und Armaturen rechtssicher prüfen zu können, muss die Prüfung von einer Befähigten Person durchgeführt werden. Befähigte Personen sind nach der TRBS 1203 „Befähigte Personen“ Experten, die aufgrund ihrer beruflichen Ausbildung und Erfahrungen sowie ihrer Kenntnisse über die Regeln der Arbeitssicherheit und dem aktuellen Stand der Technik von Pumpen und Armaturen verfügen. Als berufliche Ausbildung gilt dabei auch ein erfolgreich absolviertes Studium. Neben der beruflichen Erfahrung muss die Befähigte Person auch Kenntnisse über die theoretischen und praktischen Erfordernisse der Prüfung besitzen und sich mit den Bestimmungen der Gesetzgebung zum Arbeitsschutz auskennen. Das zweitägige Qualifizierungsseminar am HDT bildet Mitarbeiter zu Befähigten Personen nach dem Arbeitssicherheitsgesetz und der Betriebssicherheitsverordnung aus. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Seminars können die Teilnehmer Pumpen und Armaturen auf ihre Funktionsfähigkeit und Sicherheit hin prüfen.

Qualifizierungsseminar am Haus der Technik vermittelt wertvolles Wissen für das Unternehmen

Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar Befähigte Person zur Prüfung von Pumpen und Armaturen sind eine technische Vorbildung und ein längerer Praxiseinsatz auf technischem Gebiet. Durch die Schulung im Seminar erhalten die Teilnehmer wichtige Informationen und Kenntnisse über den sicheren und störungsfreien Betrieb von Anlagen mit Pumpen und Armaturen. Zudem können die Teilnehmer als Befähigte Person Pumpen und Armaturen auf ihren betriebssicheren Zustand prüfen und damit einen störungsfreien und sicheren Betrieb sorgen. Das Qualifizierungsseminar richtet sich an Führungskräfte, an angehende Befähigte Personen, an das Personal an den Bedienpulten solcher Anlagen, an Mitarbeiter, die mit der Wartung, der Instandsetzung, der Kontrolle und der Prüfung solcher Anlagen betraut sind, an Fachkräfte für Arbeitssicherheit und an weitere an dem Thema interessierte Personen.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Pumpen Armaturen Ventilatoren hdt.de Be­fä­hig­te Per­son Pum­pen Ar­ma­tu­ren
Qualifikation zur befähigten Person zur Prüfung von Pumpen und Armaturen, um betriebsintern Pumpen und Armaturen auf ihre Sicherheit und Funktionsfähigkeit prüfen zu können bzw. das Prüfen zu veranlassen.
Pumpen Armaturen Ventilatoren hdt.de AD 2000 Re­gel­werk - Re­chen­ver­fah­ren und Be­rech­nung
Das Seminar erläutert die Vorgehensweise bei der Berechnung von Druckgeräten. Bei der Einhaltung der AD 2000 können die Hersteller und die Betreiber davon ausgehen, dass alle aus der Verordnung resultierenden Forderungen erfüllt sind.
Pumpen Armaturen Ventilatoren hdt.de Rohr­lei­tun­gen nach EN 13480 - All­ge­mei­ne An­for­de­run­gen, Werk­stof­fe, Fer­ti­gung und Prü­fung
Überblick zu den Teilen 1, 2, 4 und 5 der Europäischen Norm."Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Fertigung und Prüfung" zum Teil 3, der sich mit dem Thema Konstruktion befasst, wird ein Einblick gegeben.
Pumpen Armaturen Ventilatoren hdt.de Rohr­lei­tungs­pla­nung für In­dus­trie- und Che­mie­an­la­gen
Ingenieure und Techniker werden mit den umfassenden Aufgaben einer Rohrleitungsplanung vertraut gemacht. Die Anforderungen an ein Rohrleitungssystem werden unter Berücksichtigung der Anforderungen aus technischen Regelwerken systematisch analysiert.
Pumpen Armaturen Ventilatoren hdt.de Mi­kro­bio­lo­gi­sche Pro­ble­me in kühl­was­ser­füh­ren­den Sys­te­men
Das Seminar vermittelt, wie Kontrollen kühlwasserführender Systeme zur Vermeidung von Biofouling und mikrobiologisch induzierter Korrosion (M.I.C.). funktionieren und wie dadurch der sichere und wirtschaftliche Anlagenbetrieb ermöglicht wird.
Pumpen Armaturen Ventilatoren hdt.de Prü­fun­gen von Druck­be­häl­ter­an­la­gen und Rohr­lei­tun­gen nach der Be­triebs­si­cher­heits­ver­ord­nung
Update für Anlagenplaner und Verantwortliche für Anlagensicherheit, Überwachung und Instandhaltung von Druckanlagen, kompakte Vermittlung neuer Prüfkonzepte, Kriterien sicherheitstechnischer Bewertung und Gewährleistung des sicheren Betriebs.
Pumpen Armaturen Ventilatoren hdt.de An­wen­dung der Druck­ge­rä­te­richt­li­nie DGRL
Das Seminar vermittelt die wesentlichen Inhalte der Druckgeräterichtlinie (DGRL) Richtlinie 2014/68/EU
Pumpen Armaturen Ventilatoren hdt.de Druck­be­häl­ter nach EN 13445
Im Seminar „Druckbehälter“ werden die allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Herstellung, Inspektion und Prüfung nach EN 13445 als harmonisierte Norm zur Druckgeräterichtlinie erklärt.
Pumpen Armaturen Ventilatoren hdt.de Be­die­nungs­an­wei­sung und Ge­fähr­dungs­be­ur­tei­lung für Druck­ge­rä­te­an­la­gen nach Be­tr­SichV
Die rechtliche Stellung und zentrale Bedeutung von Bedienungsanweisung und Gefährdungsbeurteilung für einen rechtskonformen und sicheren Betrieb von Anlagen wird erläutert sowie Inhalt und Methodik zum Erstellen von Bedienungsanweisungen.
Pumpen Armaturen Ventilatoren hdt.de AD 2000 Re­gel­werk - Über­blick und Werk­stof­fe
Das Seminar erläutert die Vorgehensweise bei der Berechnung von Druckgeräten. Bei der Einhaltung der AD 2000 können die Hersteller und die Betreiber davon ausgehen, dass alle aus der Verordnung resultierenden Forderungen erfüllt sind
Pumpen Armaturen Ventilatoren hdt.de Grund­la­gen der Hy­drau­lik in Rohr­lei­tun­gen und Hy­drau­likap­pa­ra­ten
Basiswissen und Know-how-Auffrischung für Betreiber von Anlagen der industriellen Strömungstechnik und Betreiber von Hydrauliksystemen z.B. für Hubbühnen und Krane.

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen

Anlagen mit Pumpen und Armaturen müssen störungsfrei funktionieren. Die Prüfung durch Befähigte Personen sorgen für einen reibungslosen und sicheren Betrieb dieser Anlagen. Das Qualifizierungsseminar am HDT „Befähigte Person zur Prüfung von Pumpen und Anlagen“ vermittelt die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, um Pumpen und Anlagen verantwortungsbewusst und sicher prüfen zu können.

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen Anlagen mit Pumpen und Armaturen müssen störungsfrei funktionieren. Die Prüfung durch Befähigte Personen sorgen für einen reibungslosen und sicheren... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen

Anlagen mit Pumpen und Armaturen müssen störungsfrei funktionieren. Die Prüfung durch Befähigte Personen sorgen für einen reibungslosen und sicheren Betrieb dieser Anlagen. Das Qualifizierungsseminar am HDT „Befähigte Person zur Prüfung von Pumpen und Anlagen“ vermittelt die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, um Pumpen und Anlagen verantwortungsbewusst und sicher prüfen zu können.

Zuletzt angesehen