Antriebs- und Fördertechnik für Nichttechniker

Veranstaltungstyp: Seminar

Kraft- Betriebsstoffe Tribologie hdt.de©Love the wind-Fotolia.com
Vermittlung von technischem Grundwissen für abteilungsübergreifende gesteigerte technische... mehr
Informationen "Antriebs- und Fördertechnik für Nichttechniker"
Vermittlung von technischem Grundwissen für abteilungsübergreifende gesteigerte technische Kompetenz im Gespräch mit Kunden oder Lieferanten, besseres Verständnis auch in technisch-kaufmännischen Entscheidungsprozessen.

Inhalt
  • Antriebs- und Fördertechnik: Aufgaben und Ziele - Grundlagen zu Lebensdauerbetrachtungen
  • Antriebs- und fördertechnische Komponenten: Mechanische Komponenten der Antriebstechnik (Getriebe, Wellen, Lager, Kupplungen, …) - Weiter Komponenten der Antriebstechnik (elektrisch, hydraulisch, pneumatisch) - Komponenten der Fördertechnik (Bremsen, Seiltriebe, Kettentriebe, ...)
  • Kenngrößen der Komponenten: Leistung, Drehmoment, Drehzahl - Kennlinien, Kennfelder, Arbeitspunkt
  • Fördertechnische Geräte: Stetigförderer (Gurtförderer, Kettenkratzer, ...) - Unstetigförderer (Hubwerke, Krane, …) - Klassifikation und Einstufung von Geräten und Komponente
  • Fördertechnische Anlagen: Arbeitsspiel, Arbeitsgeschwindigkeiten, Umschlag - Anlagenplanung, Sicherheitsabstände, Toleranzen
  • Schwingungen und Vibrationen: Grundlagen und Schwingungsphänomene - Mögliche Problematik: Positionierung, Lebensdauer und Akustik
  • Rechtliche Anforderungen: Normen und Richtlinien in der Fördertechnik, Benutzerinformationen (Typenschild, Betriebsanleitung,…) - Konformitäts- und Einbauerklärungen, Prüfung
  • Vergleich und Auswahl: Unterscheidungsmerkmale, Auswahlkriterien für Komponenten und Geräte - Ausführungsbeispiele


Zum Thema

Durch den Aufbau von technischem Grundwissen und die Erweiterung von hilfreichen abteilungsübergreifenden Kenntnissen, werden die Teilnehmer eine gesteigerte technische Kompetenz erlangen. Somit bieten Sie nach Außen eine kompetentere Ansprechstelle für Kunden oder Lieferanten. Darüber hinaus steigern sie nach Innen die Effizienz zwischen technischen Abläufen oder Entscheidungsprozessen zu ihrem eigenen Arbeitsumfeld durch präzisere kommunikative Fähigkeiten sowie durch ein routinierteres Handlungs- und Beurteilungsvermögen in technischen-kaufmännischen Belangen.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter in kaufmännisch- oder prozessorientierten Abteilungen wie Vertrieb, Marketing, Projektierung, Einkauf, Auftragsabwicklung, Projektmanagement, Qualitätsmanagement und Controlling in beliebiger Hierarchieebene aus produzierenden oder betreibenden Unternehmen der Antriebs- und Fördertechnik

Leiter
Prof. Dr.-Ing. Guido Schneider
Technische Hochschule Georg Agricola, Bochum
Leiter
Prof. Dr.-Ing. Stefan Vöth
Technische Hochschule Georg Agricola, Bochum
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ihre Vorteile
  • technischer Sprachkurs
  • effizientere interne Kommunikation
  • bessere Angebote, bessere Verträge
Kontakt
Dipl.- Kffr. Ute Jasper

Dipl.- Kffr. Ute Jasper berät Sie gerne.

Drahtseile
27.02.2018 bis 28.02.2018
Draht­sei­le Details
Ab morgen bin ich Chef
14.11.2017 bis 15.11.2017
Ab mor­gen bin ich Chef Details
Bussysteme im KFZ
27.03.2018 bis 28.03.2018
Bus­sys­te­me im KFZ Details
Zuletzt angesehen