Arbeitsschutztagung

Fortbildung im Sinne des § 5 (3) des Arbeitssicherheitsgesetzes

Veranstaltungstyp: Tagung

62. Tagung mit begleitender Fachausstellung
Arbeitsschutzmanagement hdt.de©stockpics - Fotolia.com
TIPP!
Anregungen und Entscheidungshilfen für technische und organisatorische Maßnahmen im Bereich... mehr
Informationen "Arbeitsschutztagung"
Anregungen und Entscheidungshilfen für technische und organisatorische Maßnahmen im Bereich Sicherheitstechnik, Rechtliche Neuerungen, Brandschutz, Motivation, Industrie 4.0, psychische Belastungen, Unternehmerpflichten und Haftungsfragen

Zum Thema

Arbeitsschutz stellt einen häufig unterschätzten, aber existenziell wichtigen Bestandteil Ihres Unternehmens dar. Sicherheit als integraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie, der Prozesse, Abläufe, in der Organisation, bei Beschaffungen – so geht das.

Die Praxis sieht leider häufig anders aus: fast 900.000 meldepflichtige Arbeitsunfälle jedes Jahr, fast 80.000 angezeigte Berufskrankheiten, über 50 Millionen Arbeitsausfalltage durch psychische Erkrankungen. Drei von vier dieser Ereignisse können durch vernünftige Präventionsarbeit verhindert werden.

Lassen Sie sich zu guter Sicherheitsarbeit auf der 62. Arbeitsschutztagung im Haus der Technik anregen und nehmen Sie viele neue Ideen mit in Ihren Betrieb.

Teilnehmerkreis

Unternehmer, Betriebliche Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Arbeitsmediziner, Sicherheitsbeauftragte, Betriebs- und Personalräte, Gewerbeaufsichtsbeamte, Aufsichtspersonen (TAB) der Berufsgenossenschaften, Sonstige Interessierte, Behördenvertreter

  • Aktuelles Wissen praxisnah dargestellt
  • Neue rechtliche Grundlagen komprimiert erläutert
  • Hilfestellungen für die betriebliche Umsetzung
  • Bekannte Referenten – topaktuelle Themen
  • Informationen über Hersteller und Dienstleister im Rahmen einer umfassenden Ausstellung
  • Erfahrungsaustausch mit den Referenten und Berufskollegen
Hinweise Für Fachkräfte für Arbeitssicherheit: Die Tagung gilt als... mehr
Hinweise
  • Für Fachkräfte für Arbeitssicherheit:

Die Tagung gilt als Fortbildungsveranstaltung nach ASiG und DGUV V2.

  • Für Unternehmer:

Die Tagung gilt als Fortbildungsveranstaltung nach DGUV V2.

VDSI-Mitglieder erhalten einen Sonderpreis von € 380,00.

Schauen Sie sich unsere Arbeitsschutztagung 2016 auf youtube an:
bit.ly/arbeitsschutztagung2016

Gewerbedirektorin Dipl.-Ing. Ursula Aich, Gewerbedirektorin beim Regierungspräsidium Darmstadt,... mehr
Leiter
Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss
Ingenieurbüro Voss - Partner für Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz, Friedberg (Bayern)
Referent
Gewerbedirektorin Dipl.-Ing. Ursula Aich
Gewerbedirektorin beim Regierungspräsidium Darmstadt, Wiesbaden
Referent
Dipl.-Geogr. Kim Andres
MAN Diesel & Turbo SE, Leiter der Abteilung Arbeitssicherheit, Umwelt-, Brand- und Werkschutz, Augsburg
Referent
Dr. Jochen Appt
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Leiter der Abteilung Sicherheit und Gesundheit, Sankt Augustin
Referent
Pascal Heger
HEGER - Schulungen für Brandschutz und Prävention, Porta Westfalica
Referent
Rechtsanwalt Dr. Michael Neupert
Kümmerlein Rechtsanwälte & Notare, Essen
Referent
Dipl.-Ing. Jürgen Ortlepp
Infraserv Logistics GmbH, Leiter Qualität - Sicherheit - Gefahrgut/GMP, Frankfurt am Main
Referent
Dr. Arno Weber
Hochschule Furtwangen, Fakultät Gesundheit und Sicherheit
Referent
Katrin Zittlau
Leiterin des Fachbereichs Demografie und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Prävention 4.0 im VDSI - Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit, Werder
Programm 09:00 Uhr Ensemble der Folkwang-Hochschule Musikalische Einstimmung Dipl.-Ing.... mehr
Programm

09:00 Uhr
Ensemble der Folkwang-Hochschule
Musikalische Einstimmung

Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss
Begrüßung, Erläuterungen zur Tagung und Vorstellung der Aussteller

09:30 Uhr
Gewerbedirektorin Dipl.-Ing. Ursula Aich,
Gewerbedirektorin beim Regierungspräsidium Darmstadt, Wiesbaden
Aktuelle Informationen zur Betriebssicherheitsverordnung

10:15 Uhr
Jochen Appt,
Leiter der Abteilung Sicherheit und Gesundheit, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), Sankt Augustin
Ausblick und Entwicklung im Arbeitsschutz - Empfehlungen aus der Sicht der Berufsgenossenschaften

11:00 Uhr
Kaffeepause



11:20 Uhr
Prof. Dr. Arno Weber,
Hochschule Furtwangen, Fakultät Gesundheit und Sicherheit
Zukunft der Betreuung ASIG – Erfahrungen aus der Praxis

12:05 Uhr
Rechtsanwalt Dr. Michael Neupert,  
Kümmerlein Rechtsanwälte & Notare, Essen
Betriebsunfall - Rechtsfehler vermeiden

13:00 Uhr
Mittagspause



13:45 Uhr
Pascal Heger,
Heger – Schulungen für Brandschutz und Prävention, Porta Westfalica
Experimentalvortrag: Das sollte auch der Arbeitsschutz unbedingt vom Brandschutz wissen (Erläuterungen anhand von Experimentalbeispielen)
  • Kurze Erklärung des Gefahrendreieckes
  • „Auf der Suche nach Zündquellen“ – Die unterschätze Gefahr von Lösemitteldämpfen
  • „Explosionen und was dafür benötigt wird“ – Wie sich eine Explosion anfühlt (Demonstration mittels eines Knallgasballons) und welche Bedingungen dafür notwendig sind. Ein Experiment in mehreren Schritten.
  • „Einmal zu fett, immer zu fett?“ – Was passiert, wenn man fette Gemische einfach brennen lässt

  • 14:30 Uhr
    Dipl.-Ing. Jürgen Ortlepp,
    Leiter Qualität - Sicherheit - Gefahrgut/GMP, Infraserv Logistics GmbH, Frankfurt/Main
    Gefahrenwahrnehmung – typisch menschliche Fehler in der Wahrnehmung von Gefahren

    Wie funktioniert Wahrnehmung? - Typische Fehleinschätzungen des Menschen - Wie kann man die Gefahrenwahrnehmung schärfen?

    15:15 Uhr
    Kaffeepause



    15:35 Uhr
    Katrin Zittlau,
    Leiterin des Fachbereichs Demografie und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Prävention 4.0 im VDSI - Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit, Werder
    Leitlinien für eine präventive Gestaltung der Arbeitswelt 4.0

    Projekt Prävention 4.0 - Grundelemente von 4.0 bzw. Cyber Physical Systems - Chancen und Risiken im Arbeits- und Gesundheitsschutz durch neue Technologien - Beispiel Assistenzsysteme - Leitlinien für eine präventive Arbeitsgestaltung

    16:20 Uhr
    Dipl. Geogr. Kim Andres,
    Leiter der Abteilung für Arbeitssicherheit, Umwelt-, Brand- und Werkschutz bei MAN Diesel & Turbo SE, Augsburg
    Arbeitsschutz in einem Großmotorenwerk - oder wie bringt man einen 19 MW-Motor sicher zum Laufen?

    17:05 Uhr
    Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss
    Ein paar abschließende Gedanken zu Best Practise

    17:30 Uhr
    Ende der Veranstaltung


    Maßgeschneiderte Lösungen

    Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

    information@hdt.de

    Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

    Kontakt aufnehmen
    Ort & Termin
    Essen (Haus der Technik)
    25.01.2018 09:00 - 25.01.2018 17:30
    Arbeitsschutztagung Diese Arbeitsschutz Fachtagung vermittelt kompremiert an einem Tag die aktuellen Neuerungen im Arbeitsschutz. Begleitend findet eine Fachausstellun... Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
    440,00 € *440,00 € *

    • H020011748
    Ihre Vorteile
    • kompakte Aktualisierung
    • alle wichtigen Themen an einem Tag
    • umfassender Erfahrungsaustausch
    Kontakt
    Dipl.- Kffr. Ute Jasper

    Dipl.- Kffr. Ute Jasper berät Sie gerne.

    TIPP!
    Drahtseile
    27.02.2018 bis 28.02.2018
    Draht­sei­le Details
    Zuletzt angesehen