Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Automotive Software Engineering

Grundlagenseminar

Online Teilnahme möglich
Automotive Software Engineering
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

Information

Diese Veranstaltung ist leider aktuell nicht buchbar. Wir geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen, rufen Sie uns einfach an. Veranstaltungsnummer: H130112250
  • H130112250
Das Seminar bietet einen Einstieg in die Entwicklung softwarebasierter eingebetteter Systeme für... mehr

Automotive Software Engineering

Das Seminar bietet einen Einstieg in die Entwicklung softwarebasierter eingebetteter Systeme für Straßenfahrzeuge. Hierzu wird ein Referenzprozess für die ingenieurmäßige Entwicklung derartiger Systeme vorgestellt, der sowohl die Prozessschritte der eigentlichen Software-Entwicklung umfasst, als auch deren Einbettung in die Systementwicklung. Darüber hinaus wird in grundlegende Themen des Automotive Software Engineering eingeführt.

Zum Thema

Moderne Kraftfahrzeuge verfügen teilweise über mehr als 50 elektronische Steuergeräte, die weit über 500.000 Zeilen Code enthalten. Über verschiedene Kommunikationsbusse werden Hunderte von Nachrichten mit Tausenden von Signalen ausgetauscht. Mehr als zwei Drittel aller Innovationen im Automobil sind schon heute Softwarebasiert. Der Anteil der Softwareentwicklungskosten an den gesamten Entwicklungskosten wird auf über 10% geschätzt. Ein Automobil bündelt so auf 5 x 2 m viele Fragestellungen der Informatik, insbesondere der Entwicklung komplexer und zuverlässiger Softwaresysteme.

Das zweitägige Seminar führt in die Grundlagen und Besonderheiten des Software-Engineerings für elektronische Systeme im Automobil ein. Anhand von Beispielen aus der Praxis werden die in diesem Anwendungsgebiet verwendeten Entwicklungsprozesse und -methoden, Elektrik/Elektronik-Zielarchitekturen sowie aktuelle Fragestellungen der funktionalen Sicherheit vorgestellt.

 

Programm

1. Tag, 09:00 - 17:00 Uhr

Grundlagen des Automotive Software Engineering
09:00 Elektronische Steuergeräte
09:45 Prozessmodelle
10:30 Kaffeepause
10:45 Verteilte und vernetzte Systeme
11:30 Bussysteme im Automobil
12:15 Gemeinsames Mittagessen
13:45 Echtzeitaspekte
15:15 Kaffeepause

Kernprozess zur Entwicklung software-basierter Systeme im Automobil
15:30 Spezifikation der logischen Systemarchitektur
16:15 Spezifikation der technischen Systemarchitektur
17:00 Ende des ersten Veranstaltungstages

 

2. Tag, 09:00 - 17:00 Uhr

Kernprozess zur Entwicklung software-basierter Systeme im Automobil – Fortsetzung
09:00 Spezifikation der Softwarearchitektur
09:45 Spezifikation der Softwarekomponenten
10:30 Kaffeepause
10:45 Design und Implementierung der Softwarekomponenten
11:30 Test der Softwarekomponenten
12:15 Gemeinsames Mittagessen
13:45 Softwareintegration und Integrationstest der Software
14:30 Systemintegration und Integrationstest des Systems
15:15 Kaffeepause
15:30 Kalibrierung
16:15 System- und Akzeptanztest
17:00 Ende der Veranstaltung

 

Zielsetzung

Das Seminar behandelt die Grundlagen des Automotive Software Engineerings und geht dabei auf Spezifika der Anwendungsdomäne und ihre Auswirkungen auf den Softwareentwicklungsprozess ein. Die Teilnehmer lernen grundlegende Entwicklungsphasen eines automotiven Software-Entwicklungsprozesses und zugehörige Methoden kennen.

 

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich alle, die einen Einstieg in das Thema Software-Entwicklung für das Automobil suchen. Mitarbeiter von Fahrzeugherstellern und Zulieferern wie Entwickler, Ingenieure, Techniker, Elektroniker, IT-Mitarbeiter etc.

 

Weiterführende Links zu "Automotive Software Engineering"

Referenten

Dr.-Ing. Mirko Conrad

MCON:tech, Berlin

Im Rahmen seiner Tätigkeit als berät Dr. Mirko Conrad namhafte Firmen der Automobilindustrie bei der Einführung und Umsetzung der ISO 26262.
Der promovierte Informatiker lehrt als Gastdozent funktionale Sicherheit (ISO 26262) an den technischen Universitäten in München und Dresden. Dr. Conrad ist Mitglied des Leitungsgremiums der Fachgruppe Automotive Software Engineering der Gesellschaft für Informatik und hat aktiv an der Standardisierung der ISO 26262, der ISO / PAS 21448 (SOTIF) sowie verschiedener MISRA Richtlinien mitgewirkt.

Schließen

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

EMV im Automobil - Elektro- und Hybridfahrzeuge

EMV im Automobil - Elektro- und Hybridfahrzeuge

Sie erfahren mehr zur EMV-gerechten Auslegung von Hochvolt-Systemen im Elektrofahrzeug sowie deren schrittweise Qualifizierung bezüglich Störfestigkeit und Störemission in der System- und Fahrzeugebene.
Online Teilnahme möglich
Automobil Beleuchtung

Automobil Beleuchtung

02.12.2021 bis 02.12.2021 in Berlin
Ein "Muss" für Fachleute aus der Automobil- und Zulieferindustrie, die mehr über Lichttechnik und optische Systeme am Kraftfahrzeug erfahren möchten. Schwerpunkt sind Anforderungen der nächsten Generation von Scheinwerfern und Leuchten...
Online Teilnahme möglich
Sensoren im Automobil

Sensoren im Automobil

20.04.2023 bis 21.04.2023 in München
Die Tagung bietet Automobilherstellern, Sensorlieferanten und Forschungseinrichtungen eine wiederkehrende Plattform, um innovative Sensorprinzipien unter dem anwendungsbezogenen Fokus der Automobilindustrie zu diskutieren.
Zuletzt angesehen