Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Basiswissen Chemie für Kaufleute und Techniker

Grundlagen Chemie in anschaulicher Form

Basiswissen Chemie für Kaufleute und Techniker
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.870,00 € *
1.765,00 € *
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
Veranstaltungsnr.: VA22-00760

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Auswahl zurücksetzen

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

05.09.2022 – 07.09.2022

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 17:15 Uhr

Haus der Technik e.V.
Hollestr. 1
45127 Essen

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelgebühr:
1.870,00 € *
Gesamtgebühren: 1.870,00 € *
  • VA22-00760
In diesem Seminar bekommt der Teilnehmer eine leicht verständliche Einführung in die Welt der... mehr

Basiswissen Chemie für Kaufleute und Techniker

In diesem Seminar bekommt der Teilnehmer eine leicht verständliche Einführung in die Welt der Chemie mit großem praktischen Nutzen geboten. Nach dem Seminar kennen die Kursteilnehmer die Rohstoffbasis der Chemie und sind im Stande, einfache organische Verbindungen zu benennen. Problemstellungen und -lösungen der Großchemie werden anhand der Ammoniakherstellung und Erdölraffination erläutert. Mittels Periodensystem werden der Aufbau von Atomen, die Einteilung der Elemente in Metalle und Nichtmetalle, Begriffe wie Oxidation und Reduktion sowie Ionenbindung, Kovalenzbindung etc. erklärt.
Dabei werden zahlreiche anschauliche Beispiele aus dem Alltag sowie aus der Industrie und Wirtschaft gezeigt.

Nach Besuch des Seminars sind die Teilnehmer befähigt, chemische Begriffe schnell einzuordnen und eigenständige Literaturrecherchen durchzuführen.

 

Zum Thema

Die häufig komplexen und abstrakten Zusammenhänge in der Chemie werden anschaulich erklärt, so dass deren Funktion und Nutzen gut eingeordnet werden kann.
Ausgehend vom Periodensystem der Elemente wird eine Einführung in die organische Chemie mit aliphatischen, aromatischen Kohlenwasserstoffen und Heteroverbindungen gegeben.
Methoden der chemischen Analytik werden vorgestellt. Die Aufbereitung von Erdöl zu Rohöl und die Erzeugung von Destillationsprodukten wie z.B. Benzin und Diesel ist ein weiterer Schwerpunkt. Auch die Produktsicherheit der Chemie wird mit Chemikalienkennzeichnung und GHS/REACH hervorgehoben und erläutert.

Der Kunststoffverarbeitung sowie den Naturstoffen als Molekülen des Lebens gilt jeweils ein eigener Abschnitt. Redoxreaktionen werden erklärt und gemeinsam geübt. Das Seminar schließt ab mit Basisbegriffen der Katalyse, Umwelt-, Industrie- und Biokatalysatoren sowie dem Haber-Bosch Verfahren als großtechnischem Verfahren zur Ammoniakherstellung.

 

Programm

Seminar Tag 1, 09:00 bis 17:45 Uhr

  • Begrüßung, Zeitplan, Organisatorisches

  • Chemie im Überblick
    • Historie
    • Ökonomische Bedeutung
    • Chemische Grundbegriffe
    • Labor - Technikum - Großproduktion

  • Periodensystem - Systematische Anordnung der Elemente
    • Atomaufbau - Kern, Hülle/Schalen
    • Element, Atom, Isotop/Nuklid
    • Perioden und Gruppen
    • Atome versus Moleküle

  • Kaffeepause

  • Chemische Bindung - Atome verbinden sich zu Molekülen
    • Achterregel, Edelgaskonfiguration
    • Ionenbindung (Metall und Nichtmetall)
    • Atombindung (Nichtmetall und Nichtmetall)
    • Metallbindung (Metall und Metall)

  • Gemeinsames Mittagessen

  • Organische Chemie - Definition
    • Chemie des Kohlenstoffs
    • Abgrenzung zu anorganischer Chemie
    • Kohle und Erdöl als Hauptrohstoffquellen

  • Organische Chemie - Aliphatische Kohlenwasserstoffe
    • Kohlenwasserstoffe - Alkane, Alkene, Alkine
    • Isomerie, Strukturisomerie, cis/trans-Isomerie
    • Nomenklatur aliphatischer Verbindungen

  • Kaffeepause

  • Organische Chemie - Aromatische Kohlenwasserstoffe
    • Definition der Aromatizität
    • Benzol, Tuluol, Xylos (BTX)
    • Chiralität und deren physiologische Bedeutung
    • Nomenklatur aromatischer Kohlenwasserstoffe

  • Ende des 1. Tages


Seminar Tag 2, 09:00 bis 17:45 Uhr

  • Wiederholung - Tag 1

  • Organische Chemie - Heteroverbindungen
    • Was sind Heteroatome?
    • Organische Sauerstoffverbindungen
    • Organische Stickstoffverbindungen

  • Kaffeepause

  • Analytische Methoden in der Chemie
    • Gaschromatographie (GC)
    • High Performance Liquid Chromatography (HPLC)
    • Kernresonanzspektroskopie (NMR)
    • Infrarotspektroskopie (IR)
    • Konzentrationsangaben (%, ‰, ppm, mol/l, …)

  • Gemeinsames Mittagessen

  • Säuren, Basen, Salze
    • Definitionen von Säuren und Basen
    • pH-Wert, Definition und Berechnung
    • Indikatoren, Säure-Base-Titration
    • Salze und Puffer

  • Kaffeepause

  • Raffinerien – Aufbereitung von Rohöl
    • Ökonomische Bedeutung
    • Erdöl wird zum Rohöl
    • Destillation (Benzin, Naphtha, Diesel, Fette, Bitumen)
    • Cracken – Aus Schiffsdiesel wird Benzin und Diesel
    • Reforming – Erhöhung der Oktanzahl von Benzin
    • Blending – Vermischen mit Biodiesel, Bioethanol

  • Produktsicherheit
    • Chemikalienkennzeichnung, GHS/REACH
    • Gefahrstoff versus Gefahrgut

  • Ende des 2. Tages


Seminar Tag 3, 09:00 bis 17:15 Uhr

  • Wiederholung - Tag 2

  • Kunststoffe - 300 Millionen Tonnen pro Jahr
    • Monomer Polymer Kunststoff
    • Homo-, Co-, Pfropfpolymere
    • Thermoplaste, Duroplaste, Elastomere
    • Kunststoffverarbeitung (Extrusion, Spritzguss, Blasformen)

  • Kaffeepause

  • Naturstoffe - Moleküle des Lebens
    • Aminosäuren, Bedeutung in der Ernährung
    • Proteine, die Moleküle der belebten Natur
    • Kohlenhydrate, schmecken süß und geben Gestalt
    • Fette und Öle, dienen als Energiespeicher
    • Vitamine, für den Stoffwechsel essentiell

  • Gemeinsames Mittagessen

  • Redoxreaktionen
    • Oxidation und Reduktion
    • Elektronegativität und Oxidationszahl
    • Übungsbeispiele zur Bestimmung der Oxidationszahl
    • Aufstellen einfacher Redoxgleichungen

  • Kaffeepause

  • Katalyse - Reaktionen laufen schneller ab
    • Definition, was ist ein Katalysator?
    • Aktivität, Selektivität, Standzeit
    • Homogene versus heterogene Katalyse
    • Umweltkatalysatoren, Industriekatalysatoren
    • Festbett versus Wirbelbett
    • Enzyme als Biokatalysatoren
    • Haber-Bosch-Verfahren zur Ammoniak-Herstellung

  • Ende der Veranstaltung mit Resümee und Ausgabe der Teilnahmebestätigungen


Zielsetzung

Das Seminar vermittelt Grundkenntnisse der allgemeinen, anorganischen und organischen Chemie in anschaulicher Form. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Nach Besuch des Seminars sind die Teilnehmer befähigt, chemische Begriffe schnell einzuordnen und eigenständige Literaturrecherchen durchzuführen.

 

Teilnehmerkreis

Nicht-Chemiker in Management, Administration, Einkauf und Controlling der chemischen Industrie, Ingenieure und Techniker anderer Disziplinen, die in der chemischen Industrie tätig sind. 

 

Weiterführende Links zu "Basiswissen Chemie für Kaufleute und Techniker"

Referenten

Prof. Dr. Josef Felixberger

Augsburg

Prof. Dr. Josef Felixberger ist Technischer Direktor bei einer Tochtergesellschaft der BASF SE. Er promovierte 1989 in Anorganischer Chemie an der TU München bei Prof. W. A. Herrmann und hat seit 2001 eine Professur an der Staatlichen Universität ITMO St. Petersburg inne. Er hält außerdem einen Universitätsabschluss als Diplom-Kaufmann. Prof. Felixberger ist Referent im Bereich Chemie im Haus der Technik, Essen.

Schließen

Termine

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Kai Brommann
+49 (0) 201 1803-251
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Schulungen

1 x 1 der Verfahrenstechnik

1 x 1 der Verfahrenstechnik

Seminar über Grundlagen der Verfahrenstechnik wie Fluid- und Thermodynamik, Wärme- und Stoffübertragung, Bilanzgleichungen, Dimensionsanalyse, Mischtechnik sowie verfahrenstechnische Apparate. Exemplarische Vermittlung grundlegender...
Kunststoffe - Reaktionen, Eigenschaften und Anwendungen

Kunststoffe - Reaktionen, Eigenschaften und...

Anschauliches Kunststoff-Basiswissen für Einsteiger und fachvertiefende Anwender - Thermo- und Duroplaste, Elastomere, Blends und Compounds, Spezialkunststoffe - Polyreaktionen und Kunststoffeigenschaften - Kunstoffanalytik -...
Der Betriebsleiter in der chemischen - und Prozessindustrie

Der Betriebsleiter in der chemischen - und...

Wochenlehrgang als umfassende Qualifikation für Aufgaben des Betriebsleiters: Personalführung, Kosten-Controlling, BWL und Qualitätsmanagement, Verantwortung im Unternehmen, rechliche Grundlagen,  Arbeitsrecht, Methoden der...
Planung und Optimierung von Chemie- und Umweltanlagen in der Praxis

Planung und Optimierung von Chemie- und...

Der normale Planungsablauf (Auslegung von Rohrleitungen, Rührbehältern, Wärmetauschern oder Kolonnen in der Praxis) für eine verfahrenstechnische Anlage mit Stoffdatenerfassung, Vorschriften, Aufstellung, Kosten und Terminen wird...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Online Teilnahme möglich
REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde für den REACH-Beauftragten

REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde...

09.11.2021 bis 10.11.2021 in Essen
Seminar zum Erlernen der Grundzüge der REACH-Verordnung sowie der Aufgaben, Rechte und Pflichten eines REACH-Beauftragten
Online Teilnahme möglich
Führen in der Produktion

Führen in der Produktion

09.11.2021 bis 10.11.2021 in Essen
Für Meister, Gruppen-/Teamleiter und Vorarbeiter als Führungskräfte in der Produktion. Praxisnahe Führungsthemen mit Fallbeispielen, Rollenspielen und Übungen. Praxiserprobte Führungsinstrumente erarbeiten, rasch wirksam besser führen.
Gaschromatographie: Von der 1D- zur 2D-GC

Gaschromatographie: Von der 1D- zur 2D-GC

26.10.2022 bis 27.10.2022 in Essen
Seminar über die Theorie und die Einsatzmöglichkeiten der 1D- und 2D-Gaschromatographie (GC, heart-cut GC, GCxGC). Als Highlight wird den Teilnehmern ein Besuch im hochmodernen Labor der Uni Essen geboten.
Rektifikation in Theorie und Praxis

Rektifikation in Theorie und Praxis

24.10.2022 bis 25.10.2022 in Essen
Verfahrenstechnische Prinzipien der Stofftrennung, Systematik der Berechnungsmethoden und apparative Umsetzung der gewonnenen Ergebnisse - mit Übertragung der dargestellten Methoden auf andere thermische Trennprozesse
Online Teilnahme möglich
Arbeitsmethodik Toxikologie

Arbeitsmethodik Toxikologie

11.11.2021 bis 12.11.2021 in Essen
Als Verantwortliche im Gebiet der Produktsicherheit erlernen Sie Grundlagen und Methoden zur Ermittlung der akuten systemischen und lokalen Toxizität sowie zur Mutagenität und Sensibilisierung.
Online Teilnahme möglich
Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete Anwender)

Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete...

16.11.2021 bis 17.11.2021 in Essen
Seminar vermittelt den Nachgeschalteten Anwendern (Down-Stream-User) das laut REACH-Verordung notwendige Wissen zur Verwendung von Stoffen und Gemischen, sowie zur Herstellung und zum Handling von Formulierungen (Gemischen) oder...
Online Teilnahme möglich
REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter nutzen zur sicheren Verwendung

REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter...

29.03.2022 bis 30.03.2022 in Essen
Ein Betrieb muss innerhalb eines Jahres nach Eingang des eSDB die Bedingungen der sicheren Verwendung einhalten oder ein Scaling nachweisen. Kann er beides nicht, muss er einen Stoffsicherheitsbericht erstellen oder auf die Chemikalie...
Zuletzt angesehen