Basiswissen Produktionscontrolling

Ein maßgeschneidertes Controllingsystem für Ihre Produktion einführen

Veranstaltungstyp: Seminar

Logistik Produktion hdt.de© ilkercelik - fotolia.com
Wie führe ich erfolgreich ein Kennzahlensystem in der Produktion ein? Mit welchen Kennzahlen kann... mehr
Informationen "Basiswissen Produktionscontrolling"
Wie führe ich erfolgreich ein Kennzahlensystem in der Produktion ein? Mit welchen Kennzahlen kann ich den KVP-Prozess auslösen, um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu steigern? Wie organisiere, steuere und führe ich im Shopfloormanagement?

Zielsetzung

In diesem 2-tägigen Seminar wird vermittelt, wie man mit wenigen, aber zielgerichteten Kennzahlen eine Produktion mit bis zu mehreren hundert Mitarbeitern steuert.

  • Sie erhalten einen Überblick über die aktuell gängigsten Produktionskennzahlen,
    wie z. B. Produktivität, Qualität, Termine, Mitarbeiter.
  • Sie lernen, welches für Sie die passenden Kennzahlen sind, um an den richtigen Stellen
    effektiv zu messen und zu optimieren.
  • Sie bekommen eine Vorgehensweise für die Einführung eines Kennzahlensystems in Ihrer Produktion.
  • Sie werden anhand eines Leitfadens mit mehreren Checklisten schnell und effizient einen funktionsfähigen Kennzahlenprozess in Ihrem Unternehmen aufbauen oder überprüfen können.
  • Sie erlernen den täglichen Umgang mit Produktionskennzahlen im Shopfloormanagement.
  • Sie lernen, wie Sie durch geeignete Information, Kommunikation und Visualisierung Ihre Mitarbeiter in den täglichen Verbesserungsprozess einbinden können.

Inhalt

Überblick Produktionskennzahlen

  • Grundlagen zu Kennzahlen und deren Einordnung in eine moderne Produktionsstrategie
  • Gegenseitige Beeinflussung und Wirkzusammenhänge von Kennzahlen
  • Kennzahlen zu Produktivität/Prozess, Qualität, Logistik und Mitarbeiter

 

Erfolgreiche Einführung eines Kennzahlensystems in der Produktion

  • Leitfaden zur Vorgehensweise beim Aufbau
  • Einzelne Kennzahlen zu einem Kennzahlensystem zusammenfügen
  • Checkliste für Ziele und Rahmenbedingungen
  • Mögliche Datenerfassung und -auswertung
  • Varianten zur Visualisierung mit vielen Praxisbeispielen
  • Wichtige Tätigkeiten zur Pflege des Systems

 

Einzel- / Gruppenübungen

  • Entwicklung von individuellen Produktionskennzahlen, ausgehend von der Produktionsstrategie, deren Einbindung in ein Kennzahlensystem und die dazugehörige Visualisierung
  • Auswertung / Diskussion

 

Integration KVP-Prozess

  • Kennzahlen als Auslöser für den KVP-Prozess
  • Umgang mit Abweichungen, Abweichungsmanagement
  • Unterstützung der Mitarbeiter durch Eskalationshilfen
  • Nutzen von Kennzahlen als Führungsinstrument
  • Einbindung des Zielvereinbarungsprozesses in die Unternehmensziele
  • Steuerung von Gruppen durch geeignete Entlohnungsmodelle

 

Shopfloormanagement

  • Grundlagen zum Visual Management, 4 Elemente des Visual Management
  • Organisation, Führung und Steuerung im Shopfloormanagement, Informationskaskaden
  • Strukturierte Problemlösung im Shopfloormanagement, autonomer Problemlösungsprozess
  • Kommunikation als Führungsaufgabe im Shopfloor

 

Erfolgreiches Praxisbeispiel

  • Ausgangssituation
  • Projektvorgehensweise in der Praxis
  • Ergebnisse, aktueller Stand

Zum Thema

Das Produktionscontrolling unterstützt mit strukturierten Kennzahlen, richtige Entscheidungen zu treffen, um Produktionsprozesse zu optimieren. Dies sichert die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig. Dieses Seminar liefert eine strukturierte Vorgehensweise zur Bewertung, Steuerung und dadurch zur Optimierung der hauseigenen Produktion. 

Teilnehmerkreis

Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Produktion, Fertigung, Produktionsplanung und Produktionssteuerung sowie Prozessverantwortliche aus dem Qualitätsbereich 

NETZWERKEN AM ABEND:
Nutzen Sie unser Rahmenprogramm, um wichtige Kontakte zu knüpfen, Inhalte zu diskutieren und zwanglos Netzwerke aufzubauen – Wir laden Sie herzlich zu einer Stadtführung und einem gemeinsamen Abendessen im Kreise der Seminarteilnehmer ein.

Leiter
Dipl.-Ing. Wolfgang Hilpert
LBH Logistik-Beratung Hilpert, Tettnang
Programm Tag 1, 9:00 bis 17:30 Uhr  Überblick Produktionskennzahlen und deren... mehr
Programm

Tag 1, 9:00 bis 17:30 Uhr

  •  Überblick Produktionskennzahlen und deren Einordnung in eine moderne Produktionsstrategie
  •  Kennzahlen zu Produktivität, Prozess, Qualität, Logistik und Mitarbeiter
  •  Leitfaden zur erfolgreichen Einführung eines Kennzahlensystems in der Produktion
  •  Varianten zur Visualisierung mit vielen Praxisbeispielen
  •  Einzel- / Gruppenübungen 

  •  Stadtführung und gemeinsames Abendessen


    Tag 2, 8:30 bis 16:00 Uhr

  • Kennzahlen als Auslöser für den KVP-Prozess
  • Umgang mit Abweichungen, Abweichungsmanagement
  • Nutzen von Kennzahlen als Führungsinstrument
  • Shopfloormanagement
  • Erfolgreiches Praxisbeispiel 
  • Maßgeschneiderte Lösungen

    Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

    information@hdt.de

    Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

    Kontakt aufnehmen
    Ort & Termin
    Regensburg (Hansa Apart-Hotel Regensburg)
    18.06.2018 09:00 - 19.06.2018 16:00
    Basiswissen Produktionscontrolling Mit welchen Kennzahlen steuere ich meine Produktion richtig? Durch Praxisübungen während des Seminars zum Erfolg in Ihrer Produktion! Regensburg (Hansa Apart-Hotel Regensburg) Friedenstr. 7 Regensburg 93051 DE
    1.250,00 € *1.350,00 € *

    mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

    • H160060328
    Ihre Vorteile
    • Viele Praxisbeispiele und einzelne Gruppenübungen
    • Leitfaden mit mehreren Checklisten
    Kontakt
    Dipl.-Phys. Helmut Reff

    Dipl.-Phys. Helmut Reff berät Sie gerne.

    Ab Morgen Chef
    13.12.2017 bis 13.12.2017
    Ab Mor­gen Chef Details
    Neu in der Führung
    04.06.2018 bis 05.06.2018
    Neu in der Füh­rung Details
    Chefentlastung
    07.03.2018 bis 08.03.2018
    Chef­ent­las­tung Details
    Industrie 4.0
    16.05.2018 bis 17.05.2018
    In­dus­trie 4.0 Details
    Zuletzt angesehen