Zur Prüfung befähigte Person von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen

Der Lehrgang befähigt, überwachungsbedürftige Druckbehälteranlagen/Rohrleitungen entsprechend §§ 15, 16 und Anhang 2 Abschnitt 4 BetrSichV zu prüfen

Veranstaltungstyp: Lehrgang

Druckbehälter hdt.de©Matthias Krüttgen - Fotolia.com
Qualifikation zur befähigten Person zur Prüfung von überwachungsbedürftigen Druckbehältern und... mehr
Informationen "Befähigte Person Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen"
Qualifikation zur befähigten Person zur Prüfung von überwachungsbedürftigen Druckbehältern und Rohrleitungen mit den erforderlichen Fachkenntnissen sowie Aufgaben, Rechte und Pflichten als Befähigte Person.

Zielsetzung

Der Lehrgang hat zum Ziel, den Teilnehmern die erforderlichen Kenntnisse und somit die Befähigung für die Prüfung von überwachungsbedürftigen Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen zu vermitteln. Als befähigte Personen können sie auch Prüfungen von Arbeitsmitteln nach § 10 BetrSichV im Hinblick auf Druckgefährdungen gemäß der Gefährdungsbeurteilung des Arbeitgebers durchführen.

Inhalt
  • Die Richtlinie 97/23/EG über Druckgeräte:

Anwendungsbereich, Inhalte, CE-Kennzeichnung - Grundlegende Sicherheitsanforderungen - Regelwerke: Harmonisierte EN, AD 2000

  • Die Betriebssicherheitsverordnung:

Anwendungsbereich, Begriffe - Gefährdungsbeurteilung und sicherheitstechnische Bewertung - Arbeitsmittel, Prüfungen nach Gefährdungsbeurteilung - Überwachungsbedürftige Druckanlagen: Prüfungen, Prüffristen und Prüfzuständigkeiten

  • Das neue Regelwerk TRBS:

Aufbau, aktueller Stand - Gefährdungsbeurteilung nach der TRBS 2141

  • Werkstoff-, Konstruktions- und Schweißkunde im Druckgerätebau
  • Prüftätigkeit der befähigten Person

Grundlage: TRBS 1201-2 - Feststellung des IST-Zustandes /Vergleich IST-/SOLL-Zustand - Bewertung der Prüfergebnisse, Aufzeichnungen

  • Workshop: Fallbeispiele
  • Abschlussprüfung


Zum Thema

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) verpflichtet den Betreiber, überwachungsbedürftige Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen vor Inbetriebnahme, wiederkehrend und nach Änderungen den vorgeschriebenen Prüfungen nach §§ 14, 15 und Anhang 5 zu unterziehen. Befähigte Personen, die solche Prüfungen durchführen dürfen, haben die vom Verordnungsgeber festgelegten Qualifikationsanforderungen gemäß TRBS 1203 Abschnitt 3.2 zu erfüllen. Darin sind u. a. die erforderlichen Kenntnisse betreffend die gesetzlichen Grundlagen, das neue technische Regelwerk für Betriebssicherheit TRBS, die erforderlichen Prüfungen, Prüfverfahren, Schadensmechanismen und -bilder, Bewertung von Prüfbefunden vorgegeben.

Hinweise Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit. mehr
Hinweise

Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit.

Leiter
Dr.-Ing. Tiberius Schulz
TSS Consulting Software, Bergheim
  • Zur Prüfung befähigte Person von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen Praxisorientierte 3 tägige Intensivschulung zur befähigten Person für Druckbehälter und Rohrleitungen Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • Zur Prüfung befähigte Person von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen Praxisorientierte 3 tägige Intensivschulung zur befähigten Person für Druckbehälter und Rohrleitungen Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • Zur Prüfung befähigte Person von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen Praxisorientierte 3 tägige Intensivschulung zur befähigten Person für Druckbehälter und Rohrleitungen Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
Zertifizierungen
3 VDSI Punkte Arbeitsschutz 3 VDSI Punkte Arbeitsschutz
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 1.890,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Ihre Vorteile
  • Prüfungen vor Inbetriebnahme
  • wiederkehrende Prüfungen
  • Prüfungen nach Änderungen
Kontakt
Dipl.- Kff. Ute Jasper

Dipl.- Kff. Ute Jasper berät Sie gerne.

Cost Engineering
20.11.2017 bis 21.11.2017
Cost En­gi­nee­ring Details
Zuletzt angesehen