Zertifizierte Befähigte Person für die Durchführung von Oberflächenrissprüfungen an Kranen und Hebezeugen

Seminar zur Durchführung von Oberflächenrissprüfungen an Kranen mit umfassenden Praxisteil

Veranstaltungstyp: Seminar

zertifizierter Kransachverständiger hdt.de
Know-how über Anwendung von Verfahren zur zerstörungsfreien Prüfung für Krane, insbesondere... mehr
Informationen "Befähigte Person für die Durchführung von Oberflächenrissprüfungen an Kranen und Hebezeugen"
Know-how über Anwendung von Verfahren zur zerstörungsfreien Prüfung für Krane, insbesondere Eindring- und Magnetpulverprüfung, Grenzen der Anwendung und Nachweisempfindlichkeit mit praktischen Vorführungen, Hinweise zur Ultraschallprüfung.

Zielsetzung

Die Teilnehmer sollen die Grenzen und Möglichkeiten von physikalischen Verfahren der zerstörungsfreien Prüfung kennen lernen.

Zum Thema

Die wiederkehrende Prüfung dient der Feststellung, ob sich der Kran in einem arbeitssicheren Zustand befindet. Sie ist im Wesentlichen eine Sicht- und Funktionsprüfung. Ist hierdurch eine ausreichende Beurteilung nicht möglich, sind weitere Prüfungen vorzunehmen, z.B. zerstörungsfreie Prüfungen von Material und von Schweißnähten. Falls erforderlich, muss eine Demontage von Kranteilen erfolgen, z.B. zur Beurteilung von verdeckt aufliegenden Seilen und Abnutzungen, Anrissen im Kranhakenschaft. Entsprechend der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) hat der Arbeitgeber Art, Umfang und Fristen erforderlicher Prüfungen der Arbeitsmittel zu ermitteln. Bei diesen Prüfungen sollen sicherheitstechnische Mängel systematisch erkannt und abgestellt werden. Die alleinige visuelle Betrachtung der Tragkonstruktion von Kranen reicht nicht immer aus. Hierzu sind dann spezielle Prüfmethoden mit heran zu ziehen. Dieses Seminar soll einen Überblick über die meist angewendeten Verfahren zur zerstörungsfreien Prüfung geben. Im Speziellen werden zu den Verfahren der Eindringprüfung und Magnetpulverprüfung die Grenzen hinsichtlich der Anwendbarkeit und Nachweisempfindlichkeit aufgezeigt und in praktischen Vorführungen demonstriert. Weiter werden allgemeine Hinweise zur Ultraschallprüfung gegeben.

Teilnehmerkreis

Sachverständige und Sachkundige für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen, Konstrukteure, Fertigungsleiter und Abnahmepersonal der Hersteller von Kranen und Hebezeugen, Meister und Vorarbeiter der Betreiber,  Bezirksregierungen, Staatliche Ämter für Arbeitsschutz bzw. Gewerbeaufsichtsämter, Aufsichtspersonen der Berufsgenossenschaften, Sicherheitsfachkräfte und Sicherheitsbeauftragte

Dipl.-Ing. Gunnar Morgenstern, DGZfP Ausbildung und Training GmbH, Berlin mehr
Leiter
Dipl.-Ing. Jürgen Koop
Ingenieur– und Sachverständigenbüro für Krane und Hebezeuge, Hattingen, Mitglied in internationalen Normungsgremien für Hebezeuge (CEN und ISO) (Bis Anfang 2015 Leiter des Sachgebietes (SG) „Hebetechnik und Instandhaltung“ im Fachbereich (FB) Holz und Metall (HM) und Leiter der Prüf- und Zertifizierungsstelle „Hebezeuge, Sicherheitskomponenten und Maschinen (HSM); Fachreferent der Themenfelder „Krane, Winden und Elektrozüge sowie Lastaufnahmeeinrichtungen“ im FB HM)
Referent
Dipl.-Ing. Gunnar Morgenstern
DGZfP Ausbildung und Training GmbH, Berlin
  • Zertifizierte Befähigte Person für die Durchführung von Oberflächenrissprüfungen an Kranen und Hebezeugen Mit Praxisteil - Grenzen und Möglichkeiten physikalischer Verfahren der zerstörungsfreien Prüfung zur Oberflächenrissprüfung von Kranen Dortmund (DGZfP Ausbildungszentrum Dortmund) Otto-Hahn-Str. 29 Dortmund 44227 DE
  • Zertifizierte Befähigte Person für die Durchführung von Oberflächenrissprüfungen an Kranen und Hebezeugen Mit Praxisteil - Grenzen und Möglichkeiten physikalischer Verfahren der zerstörungsfreien Prüfung zur Oberflächenrissprüfung von Kranen Dortmund (DGZfP Ausbildungszentrum Dortmund) Otto-Hahn-Str. 29 Dortmund 44227 DE
Zertifizierungen
2 VDSI Punkte Arbeitsschutz 2 VDSI Punkte Arbeitsschutz
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 1.390,00 € *

Ihre Vorteile
  • Sicht- und Funktionsprüfung
  • weitere Prüfungen
  • verdeckte Schäden
Kontakt
Dipl.- Kff. Ute Jasper

Dipl.- Kff. Ute Jasper berät Sie gerne.

Turmdrehkrane
13.06.2018 bis 14.06.2018
Turm­dreh­kra­ne Details
Meisterkurs
12.03.2018 bis 16.03.2018
Meis­ter­kurs Details
Zuletzt angesehen