Zur Prüfung befähigte Person für pyrotechnische Arbeitsmittel (Airbag)

Veranstaltungstyp: Seminar

Fahrzeuge hdt.de©Thaut Images - Fotolia.co
Zünder in Airbags sind ein erhöhtes Sicherheitsrisiko, dieBestellung von Befähigten Personen ist... mehr
Informationen "Befähigte Person für pyrotechnische Arbeitsmittel Airbag"
Zünder in Airbags sind ein erhöhtes Sicherheitsrisiko, dieBestellung von Befähigten Personen ist Pflicht, diese müssen zusätzlich als "verantwortliche Personen" im Umgang mit explosionsgefährlichen Stoffen der staatlichen Gewerbeaufsicht benannt werden.
Zielsetzung

Das Ein- und Ausbauen von Airbags mit pyrotechnischen Zündern (pyrotechnische Arbeitsmittel) erfordert einschlägiges Fachwissen des Durchführenden, da die Zünder ein erhöhtes Sicherheitsrisiko darstellen. Daher schreiben die staatlichen Arbeitsschutzämter die Bestellung verantwortlicher Fachkräfte vor. Der Arbeitgeber muss zusätzlich die Befähigten Personen als "verantwortliche Personen" im Umgang mit explosionsgefährlichen Stoffen dem staatlichen Gewerbeaufsichtsamt benennen. Keine Bestellung ohne Qualifikation; daher lernen die Teilnehmer in dem Seminar wesentliche Aspekte für seine Tätigkeit kennen: den Aufbau und die Arbeitsweise dieser Sicherheitssysteme. Systemspezifische Störungen sollen erkannt und behoben werden können. Neben den rechtlichen Grundlagen lernt der Teilnehmer in dem Seminar die Grundbegriffe für pyrotechnischen Zünder kennen. Begriffsbestimmungen und Inbetriebnahme werden ebenso näher erläutert wie die Wartungs-, Instandhaltungs- und Kontrollmaßnahmen. Auch werden typische Probleme und die erforderliche Dokumentation behandelt. Auch erfahren Sie die Aufgaben, Rechte und Pflichten einer „Befähigten Person“. Die Schulung schließt mit einer schriftlichen Abschlussprüfung ab. Erforderlich für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung im Kfz- oder angrenzendem Bereich. Technische Vorausbildung bzw. ein längerer Einsatz im technischen Bereich sind für diese sicherheitsrelevante Tätigkeit unerlässlich.

Inhalt

Begriffsbestimmungen - Allgemeines zur Pyrotechnik im Fahrzeug - Zuständigkeiten • Rechtliche Grundlagen • „Befähigte Person“: Voraussetzungen und Anforderungen - Aufgaben, Rechte und Pflichten - Verantwortung und Haftung • Gefährdungsbeurteilung: Unfallgefahren und deren Ursachen - Schutzmaßnahmen - Prüfverpflichtungen • Airbag und Gurtstraffer: Übersicht - Bauarten, Aufbau, Anwendungsbeispiele - Funktion • Ein- und Ausbau: Vorgehensweisen - Fehlersuche - Diagnosemöglichkeiten • Sicherheitstechnische Anforderungen: Lagerung - Beförderung - Entsorgung • Explosivstoffe: Charakteristika - Gefährdungen - Kennzeichnung / Verpackung • Hilfestellungen für die Praxis • Erforderliche Dokumentation

Teilnehmerkreis

Betriebliche Führungskräfte, (angehende) Befähigte Personen, Mitarbeiter im Kfz- und angrenzenden Bereich, Meister und Gesellen aus Kfz-Werkstätten, Personen, die Umgang mit pyrotechnischen Rückhaltesystemen haben, Interessierte Personen

Leiter
Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss
Ingenieurbüro Voss - Partner für Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz, Friedberg (Bayern)
  • Zur Prüfung befähigte Person für pyrotechnische Arbeitsmittel (Airbag) Qualifikation Befähigte Person Airbags für Meister und Gesellen aus Kfz-Werkstätten und Personen, die Umgang mit pyrotechnischen Rückhaltesystemen ... Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • Zur Prüfung befähigte Person für pyrotechnische Arbeitsmittel (Airbag) Qualifikation Befähigte Person Airbags für Meister und Gesellen aus Kfz-Werkstätten und Personen, die Umgang mit pyrotechnischen Rückhaltesystemen ... Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 690,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Ihre Vorteile
  • einschlägiges Fachwissen
  • Qualifikation Befähigte Person
  • Schulung in Recht und Technik
Kontakt
Dipl.- Kff. Ute Jasper

Dipl.- Kff. Ute Jasper berät Sie gerne.

E-Mail Flut
06.03.2018 bis 06.03.2018
E-Mail Flut Details
TIPP!
Zuletzt angesehen