Lehrgang zur Prüfung befähigte Person nach § 2 Abs. 6 BetrSichV für die Prüfung von Chemie-Schlauchleitungen und Schlauchleitungsfachpersonal nach Anhang 2, Abschnitt 4 BetrSichV

Diese Personen sind befähigt, die Prüfung von Schlauchleitungen entsprechend §§ 14, 15 und 16 sowie Anhang 2, Abschnitt 4 der BetrSichV durchzuführen

Veranstaltungstyp: Lehrgang

Schlauchleitungen hdt.de©endostock - Fotolia.com
Erwerb der Qualifikation zur Befähigten Person zur Prüfung von Schlauchleitungen, Einführung in... mehr
Informationen "Befähigte Personen nach Anhang 2 Abschnitt 4 BetrSichV für die Prüfung von Chemie-Schlauchleitungen"
Erwerb der Qualifikation zur Befähigten Person zur Prüfung von Schlauchleitungen, Einführung in Druckgeräterichtlinie, BetrSichV und TRBS sowie MerkblattT 002 - Schlauchleitung, Prüftätigkeit, Bewertung der Prüfergebnisse, Fallbeispiele, Prüfung.

Zielsetzung

Dieses Seminar vermittelt das notwendige Prüffachwissen, um Schlauchleitungen prüfen zu können. Die Teilnehmer können nach dem Seminarbesuch den arbeitssicheren Zustand von   Hydraulikschläuchen gewährleisten und Schäden, Produktionsausfälle und unnötige Kosten vermeiden.

Inhalt
  • Einführung in die Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU

    • Aufbau und Inhalt

    • Erläuterungen und Hintergrundinformationen

    • Erläuterungen zu den Anhängen I - IV

  • Einführung in die Betriebssicherheitsverordnung 2016

    • Aufbau und Inhalt

    • Erläuterungen und Hintergrundinformationen

  • Aufbau und Inhalt der Technischen Regelwerke - TRBS und des Merkblattes T 002 - Schlauchleitung - Sicherer Einsatz

  • Prüftätigkeit der zur Prüfung befähigten Personen

    • Feststellung des IST-Zustandes

    • Vergleich des IST-/SOLL-Zustandes

    • Bewertung der Prüfergebnisse

    • Maßnahmen

    • Verantwortung und Haftung

  • Fallbeispiele

  • Prüfung



Zum Thema

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) verlangt vom Arbeitgeber über die Gefährdungsbeurteilung nach § 3 BetrSichV, dass er für die Prüfung der Arbeitsmittel - und überwachungsbedürftigen Anlagen, dies sind auch Schlauchleitungen - die Personen festlegt, die diese Prüfungen durchführen sollen. Die Anforderungen an das Qualifikationsprofil, für diese speziellen befähigten Personen zur Prüfung von Schlauchleitungen nach §§ 14, 15 und 16 BetrSichV, finden wir in Anhang 2, Abschnitt 4, Punkt 3 "Zur Prüfung befähigte Person". Dort werden nicht nur die Anforderungen an solche zur Prüfung befähigten Personen beschrieben, sondern auch die Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme an einem Lehrgang zur Vermittlung der entsprechenden Kenntnisse über die zutreffenden Vorschriften und Regeln für die Durchführung der o.a. Prüfungen an Schlauchleitungen gefordert.

Leiter
Dipl.-Ing. Dirk Sticher
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Referat AVS (Anlagen und Verfahrenssicherheit) der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI), Heidelberg
  • Lehrgang zur Prüfung befähigte Person nach § 2 Abs. 6 BetrSichV für die Prüfung von Chemie-Schlauchleitungen und Schlauchleitungsfachpersonal nach Anhang 2, Abschnitt 4 BetrSichV Kompaktseminar zur Ausbildung zur befähigten Person für Chemie-Schlauchleitungen mit vielen Praxisbeispielen Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • Lehrgang zur Prüfung befähigte Person nach § 2 Abs. 6 BetrSichV für die Prüfung von Chemie-Schlauchleitungen und Schlauchleitungsfachpersonal nach Anhang 2, Abschnitt 4 BetrSichV Kompaktseminar zur Ausbildung zur befähigten Person für Chemie-Schlauchleitungen mit vielen Praxisbeispielen Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
Zertifizierungen
3 VDSI Punkte Arbeitsschutz 3 VDSI Punkte Arbeitsschutz
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 1.690,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Ihre Vorteile
  • Zusatzqualifikation
  • Anforderungen
  • Fallbeispiele
Kontakt
Dipl.- Kff. Ute Jasper

Dipl.- Kff. Ute Jasper berät Sie gerne.

Cost Engineering
20.11.2017 bis 21.11.2017
Cost En­gi­nee­ring Details
Zuletzt angesehen