Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Best Practice im Risikomanagement

Risiken sicher managen - mit Fallbeispielen aus Verkehr und Energie

NEU
Best Practice im Risikomanagement
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.190,00 € *
1.090,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H090092550

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Information

Diese Veranstaltung wurde storniert. Bei Fragen rufen Sie uns bitte einfach an!
  • H090092550
Das 2-tägige Seminar zum Risikomanagement ist in vier Teile gegliedert. Im ersten Teil wird... mehr

Best Practice im Risikomanagement

Das 2-tägige Seminar zum Risikomanagement ist in vier Teile gegliedert. Im ersten Teil wird gezeigt warum ein strukturiertes Risikomanagement in Wirtschaft und Verwaltung notwendig ist. Welches sind die rechtlichen Anforderungen, welche Anforderungen ergeben sich aus wirtschaftlichen Aspekten? Beispiele aus unterschiedlichsten Branchen veranschaulichen die Thematik.
Der zweite Teil des Seminars widmet sich dem Risikomanagement-Prozess. Es wird erläutert, wie Risiken effizient identifiziert, bewertet und gemanagt werden und wie eine Frühwarnung implementiert werden kann. Beispiele und Fallstudien zeigen die aktuelle Best Practice in einzelnen Branchen. Der erste Seminartag schließt mit einem Rollenspiel zur Bewertung von Risiken.
Der zweite Seminar-Tag umfasst in den Teilen drei und vier zwei Fallstudien.
Die erste Fallstudie widmet sich dem Verkehrsbereich.
Die zweite Fallstudie beinhaltet den Bereich Energie. Energie und deren Verfügbarkeit ist nicht nur für energieintensive Produktionen relevant, sondern in allen Unternehmenssparten.

zum Thema

Das aktive Management von Risiken und Chancen ist Grundbestandteil nahezu aller Tätigkeiten in Wirtschaft und Politik. Stetig steigende Transparenz und immer höherer Kostendruck erfordern die Kenntnis entsprechender Steuerungsmethoden.
Hinzu kommen rechtsverbindliche Vorschriften wie das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz in Unternehmen (KonTrAG) sowie deutliche gestiegene Ansprüche interner und externer Stakeholder an die Steuerungs-Kompetenzen der Verantwortlichen.
In diesem 2-tägigen Seminar werden die Anforderungen an ein modernes Risikomanagement und die optimale Umsetzung des Risikomanagement- Prozesses erläutert. Fallbeispiele aus dem Bereichen Verkehr und Energie runden die Darstellung ab.

Programm

Tag 1, 09:00 - 16:00 Uhr 

  • Die Bausteine des Risikomanagements - Identifikation, Analyse, Bewertung und Steuerung von Risiken; Best Practice in verschiedenen Branchen
  • Risikosensibilisierung und Risikoawareness - Schadenfälle und Beinahe-Schäden; Rechtliche Anforderungen an das Risikomanagement
  • Rollenspiel zur Bewertung von Risiken

 

Prof. Dr. Agatha Kalhoff

 

Tag 2, 09:00 - 16:00 Uhr

Die Fallstudie im Bereich Verkehr behandelt den Bau einer großen neuen Verkehrsinfrastruktur und die Bewertung der damit verbundenen Risiken. Der Fokus liegt dabei zum Einen bei den betrieblichen Risiken während der Bauphase durch den Unterbruch wichtiger Verkehrslinien. Diese werden am Beispiel der Streckenunterbrechung in Rastatt im Sommer 2017 untersucht. Für die Betriebsphase erfolgt eine Evalaluierung und Bewertung der Risiken anhand eines langen Tunnels (zum Beispiel Gotthardbasistunnel).

Fallstudie Bereich Verkehr: Prof. Dr. Dirk Bruckmann

 

Die zweite Fallstudie beinhaltet den Bereich Energie. Energie und deren Verfügbarkeit ist nicht nur für energieintensive Produktionen relevant, sondern in allen Unternehmenssparten.
Der Stromausfall in den Kreisen Steinfurt und Borken Ende November 2005 führte bei Betreibern von Windenergieanlagen, die auf Grund der zerstörten Leitungen nicht mehr ins Netz einspeisen konnten, zu erheblichen finanziellen Einbußen. Anhand einer Fallstudie soll die Situation eines Betriebes bei einer langfristigen (mehrere Tage anhaltende Unterbrechung der Stromversorgung) als Fallstudie im Rollenspiel bearbeitet werden.

Fallstudie Bereich Energie: Prof. Dr. Irmgard Buder
 

Zielsetzung

Das Seminar vermittelt die Anforderungen an ein effizientes Risikomanagement und zeigt, wie diese Anforderungen erfüllt werden können. Nach dem Seminar ist jeder Teilnehmer mit den rechtlichen und wirtschaftlichen Grundlagen des Risikomanagements vertraut, ist sich bewusst, dass Risikomanagement ein funktionsübergreifendes Thema ist und weiß, wie Risiken strukturiert gemanagt werden können. Für die Bereiche Verkehr und Energie kennen die Teilnehmer detaillierte, spezifische Risikoaspekte.

Teilnehmerkreis

  • Führungskräfte aller Funktionsbereiche
  • Niederlassungs- und Geschäftsstellenleiter
  • Mitarbeiter im Risikomanagement

Weiterführende Links zu "Best Practice im Risikomanagement"

Referenten

Prof. Dr. Ing. Dirk Bruckmann

Hochschule Rhein-Waal, Kamp-Lintfort

Herr Professor Dirk Bruckmann ist studierter Bauingenieur und hat zum Thema Containerisierung des Einzelwagenverkehrs promoviert. Von 2006 bis 2010 war er bei der SBB Cargo AG in Basel Projektleiter für die Entwicklung der Terminals des Kombinierten Verkehrs. Anschließend wechselte er an die ETH Zürich und war dort Leitender Wissenschaftler am Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme. Er hat dort das Team Logistik und Bahngüterverkehr geleitet.
Seit 1. Mai 2015 ist er an der Hochschule Rhein-Waal Professor für Verkehrslogistik und Studiengangsleiter des Studiengangs Mobility & Logistics. Einer der Forschungsschwerpunkte liegt im Bereich der nachhaltigen urbanen Logistik. Er unterrichtet im Studiengang Mobility & Logistics sämtliche verkehrsbezogenen Studienfächer sowie strategisches Management und Projektmanagement.

Prof. Dr. Irmgard Buder

Hochschule Rhein-Waal, Kamp-Lintfort

Frau Prof. Dr. Irmgard Buder ist Diplom-Chemikerin und hat am Institut für physikalische Chemie an der Universität des Saarlandes im Bereich der Elektrochemie promoviert.
Anschließend arbeitete sie an verschiedenen Forschungsinstituten im Bereich der Elektrochemie, Schwerpunkt Brennstoffzellentechnik.
Seit 2012 ist sie Professorin für Erneuerbare Energie und Elektromobilität an der Hochschule Rhein-Waal und Studiengangsleiterin von Environment and Energy Schwerpunkt: Speicherung von elektrischer Energie aus Erneuerbaren Energien und Energiespeicherung für mobile Anwendungen.

Prof. Dr. Agatha Kalhoff

Hochschule Rhein-Waal, Kamp-Lintfort

Frau Prof. Dr. Agatha Kalhoff studierte Mathematik und Volkswirtschaft an der TU Dortmund und war viele Jahre in leitenden Funktionen im Risikomanagement tätig. Sie berät Institutionen, Unternehmen und Verbände bei allen Themen des Risikomanagements, der Frühwarnung und des Krisenmanagements. Seit 2016 ist sie Professorin an der Hochschule Rhein-Waal. 

Schließen

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Stefan Koop
+49 (0) 201 1803-388
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

NEU
Grüne Urbane Logisik

Grüne Urbane Logisik

30.09.2020 bis 30.09.2020 in Essen
Das Seminar zeigt Lösungsansätze im Bereich der Organisation nachhaltiger urbaner Logistik. Es werden Geschäftsmodelle, die erforderlichen Infrastrukturen und geeignete Antriebs- und Fahrzeugkonzepte vorgestellt.
NEU
Betreiberpflichten für Alt- und Gebrauchtmaschinen

Betreiberpflichten für Alt- und Gebrauchtmaschinen

02.03.2021 bis 02.03.2021 in Essen
Maschinenbetreiber stehen vor der Herausforderung, die verschiedenen rechtlichen Situationen beim Betrieb und Umbau von Maschinen im Alltag richtig zu beurteilen.
NEU
Grundlagen und Anwendungen der 2D/3D-Finite Elemente-Modellierung im Massivbau

Grundlagen und Anwendungen der 2D/3D-Finite...

07.10.2020 bis 07.10.2020 in Essen
Anhand theoretischer Grundlagen und praxisnaher Beispiele wird die Anwendung der Finite Elemente-Methode im Massivbau vermittelt. Schwerpunkt bilden die Modellierungsunterschiede in 2D und 3D sowie damit verbundene Vor- und Nachteile.
NEU
Die 5-Why-Analyse und deren Umsetzung in die Praxis

Die 5-Why-Analyse und deren Umsetzung in die...

19.11.2020 bis 19.11.2020 in Essen
Im Seminar werden wichtige Faktoren und die Methode für eine erfolgreiche Ursachenanalyse mittels der 3x5 Why Technik dargestellt. Praktische Beispiele und Gruppenarbeiten sowie Lernkontrollfragen helfen Ihnen, die Methode anwenden zu...
Der sichere Weg für den Konstrukteur zum CE-Zeichen

Der sichere Weg für den Konstrukteur zum...

23.02.2021 bis 24.02.2021 in Essen
Systematische Vorgehensweise zur Risikobeurteilung für Konstruktions- und Entwicklungsingenieure, die mit der Herstellung und Inverkehrbringung technischer Produkte beauftragt sind.
NEU
Technische Sauberkeit – Das besondere Qualitätsmerkmal

Technische Sauberkeit – Das besondere...

16.03.2021 bis 16.03.2021 in Frankfurt
Die Veranstaltung vermittelt anhand von Praxisbeispielen ein Verständnis für das besondere Qualitätsmerkmal technischer Sauberkeit und die entsprechenden Einflussparameter
NEU
3D-Druck: Warum drucken wir das nicht einfach? – Mit praktischen Übungen

3D-Druck: Warum drucken wir das nicht einfach?...

23.02.2021 bis 24.02.2021 in Essen
Praktische Einführung in die additive Fertigung und in die Konstruktion von (einfachen) 3D-Modellen.
Wertsteigerung durch Digitalisierung

Wertsteigerung durch Digitalisierung

12.01.2021 bis 13.01.2021 in Essen
Ziel der Schulung ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, Digitalisierungsstrategien zu entwickeln, digitale Werkzeuge in ihrem Verantwortungsbereich wertschöpfend einzusetzen und die Umsetzungsprojekte erfolgreich...
Online Teilnahme möglich
Unternehmen in der Pandemie – mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Unternehmen in der Pandemie – mehr Sicherheit...

29.09.2020 bis 29.09.2020 in Essen
Umsetzung und Anpassung des gemeinsamen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards
Einsatzgebiete von Simulatoren in der Prozessindustrie

Einsatzgebiete von Simulatoren in der...

25.02.2021 bis 25.02.2021 in Essen
Erfahren Sie mit Hilfe von Simulatoren eine virtuelle Inbetriebnahme Ihres Automatisierungsprojekts durchführen, Anlagenfahrer am virtuellen Zwilling schulen und die KPIs Ihrer Anlage verbessern können.
NEU
Betriebliches Notfallmanagement – Praxisseminar zu Umsetzungsstrategien

Betriebliches Notfallmanagement – Praxisseminar...

27.10.2020 bis 28.10.2020 in Essen
Interaktives Mitmachseminar zum Thema Notfallmanagement mit umfangreichem Kontext von Hintergrund, Struktur und operativem Alltag, Gruppenarbeiten, Plenumsdiskussionen, Individualstrategien, Umsetzungstools
NEU
Umsetzung des Brennstoffemissionshandels (BEHG) im Unternehmen

Umsetzung des Brennstoffemissionshandels (BEHG)...

08.10.2020 bis 08.10.2020 in Essen
Das Seminar setzt sich aus einem Präsenzseminar und einem nachgeschalteten Online-Seminar zusammen. Teilnehmer erhalten einen Überblick über den geltenden Rechtsrahmen und die Anforderungen für die betriebliche Umsetzung. 
Tipp
Online Teilnahme möglich
Ausbildung zum Planer für Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen

Ausbildung zum Planer für Anlagen mit...

27.01.2021 bis 28.01.2021 in Essen
Gemäß WHG und AwSV müssen Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen von qualifizierten Planern geplant werden. Die Anlagenplaner müssen gegenüber Auftraggebern ihre Qualifikation laut Wasserhaushaltsgesetz nachweisen.
Perspektiven und Herausforderungen ressourceneffizienter Abfallverwertung

Perspektiven und Herausforderungen...

08.10.2020 bis 08.10.2020 in Essen
Nachhaltige Entwicklung erfordert die Entkopplung des Ressourcenverbrauchs vom Wirtschaftswachstum. Verringerung der Abfallmengen, Wertstoffrückgewinnung und innerbetriebliche Wiederverwendung führen zu Einsparungen bei den...
NEU
Baustellensicherheit

Baustellensicherheit

02.10.2020 bis 02.10.2020 in Essen
Baustellen bergen große Gefahren in sich. Dort geschehen leider auch viele Unfälle. An die Verantwortlichen werden hohe Anforderungen gestellt, wie auch zahlreiche Gerichtsurteile bestätigen.
Online Teilnahme möglich
NEU
Fertigung elektrischer Maschinen (E-Motoren)

Fertigung elektrischer Maschinen (E-Motoren)

30.09.2020 bis 30.09.2020 in Essen
Das Seminar gibt einen Überblick über die moderne Elektromotorfertigung. Ausgehend von den Materialien des Elektromaschinenbaus werden die typischen Fertigungsschritte der Rotor- und Statorfertigung vorgestellt.
NEU
Einhaltung rechtlicher Vorgaben bei der Arbeit mit 3D-Druck-Maschinen (additive Bearbeitung)

Einhaltung rechtlicher Vorgaben bei der Arbeit...

01.12.2020 bis 01.12.2020 in Essen
Wenn aus Abfall wieder eine Produkt wird. Die umweltrechtlichen Forderungen im Zusammenhang mit den Erfordernissen des Arbeitsrechtes  und seinen untergeordneten Verordnungen wie z.B. die Betriebssicherheitsverordnung.
NEU
Fertigungstechnologien und Qualitätssicherung bei elektrischen Traktionsmaschinen

Fertigungstechnologien und Qualitätssicherung...

10.11.2020 bis 10.11.2020 in Essen
Aufgrund des Kostendruckes werden neue innovative Fertigungstechnologien für Traktionsantriebe für Elektro- und Hybridfahrzeuge entwickelt. Neue Qualitätssicherungsmaßnahmen kommen dabei zum Einsatz. 
NEU
Klassifizierung und Deklaration gefährlicher Güter

Klassifizierung und Deklaration gefährlicher Güter

07.12.2020 bis 07.12.2020 in Essen
Seminar zur Gefahrgutklassifizierung und -deklaration mit Ermittlung von gefährlichen Eigenschaften bei der Beförderung, der Nutzung des Sicherheitsdatenblattes.
NEU
Praxisgespräch Beauftragte: Umweltinspektion

Praxisgespräch Beauftragte: Umweltinspektion

06.05.2021 bis 06.05.2021 in Essen
Konkrete Fragen, konkrete Antworten, konkreter Austausch: Die Veranstaltung behandelt in einem vertraulichen und kollegialen Rahmen IHRE Fragen und IHRE Probleme aus der Praxis und vernetzt Sie mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen...
Kreislaufwirtschaft für Einsteiger

Kreislaufwirtschaft für Einsteiger

04.03.2021 bis 04.03.2021 in Essen
Grundlagenseminar zum Thema Kreislaufwirtschaft für Einsteiger, Umsteiger und zur Vertiefung des Grundwissens.
NEU
Befähigte Person zur Prüfung von Flüssiggasanlagen in Fahrzeugen (Erweiterungskurs)

Befähigte Person zur Prüfung von...

09.04.2021 bis 09.04.2021 in Erftstadt
1-tägige Ergänzungs-Ausbildung zur Befähigten Person zur Prüfung von Flüssiggas-Verbrennungsmotor nach DGUV 79 §37 in Verbindung mit einem Sachkunde-Grundkurs
NEU
Befähigte Person zur Prüfung von Flüssiggasanlagen in Fahrzeugen

Befähigte Person zur Prüfung von...

10.06.2021 bis 11.06.2021 in Erftstadt
2-tägige Ausbildung zur Befähigten Person zur Prüfung von Flüssiggas-Verbrennungsmotor nach DGUV 79 §37
NEU
EMV von Schaltnetzteilen

EMV von Schaltnetzteilen

27.01.2021 bis 28.01.2021 in Regensburg
Das Seminar vermittelt die notwendigen Grundlagen der Elektromagnetischen Verträglichkeit von Schaltnetzteilen anhand von Bauelementen, Schaltungen und deren Betriebsarten. Der Schwerpunkt liegt im EMV-gerechten Entwurf mit vielen...
NEU
Erfolgreiche Geschäftsbeziehungen mit chinesischen Lieferanten und anderen Verhandlungspartnern

Erfolgreiche Geschäftsbeziehungen mit...

09.12.2020 bis 10.12.2020 in Essen
Geschäfte mit chinesischen Partnern laufen nicht reibungslos. Aufgrund unterschiedlicher Einstellungen und Verhaltensweisen treten oft Missverständnisse bis hin zu Blockaden auf. 
NEU
Erfolgreiches Projektmanagement und Zusammenarbeit mit chinesischen Partnern

Erfolgreiches Projektmanagement und...

07.12.2020 bis 08.12.2020 in Essen
Bei der Zusammenarbeit kommt es aufgrund der unterschiedlichen Kulturen und den daraus resultierenden unterschiedlichen Einstellungen sowie Verhaltensweisen häufig zu Missverständnissen bis hin zu Blockaden, die sich als äußerst...
Grundlehrgang Fachkunde gemäß § 9 EfbV und § 5 AbfAEV

Grundlehrgang Fachkunde gemäß § 9 EfbV und § 5...

11.01.2021 bis 14.01.2021 in Essen
Erwerb der Fachkunde für Leitungs- und Aufsichtspersonal von Entsorgungsfachbetrieben gem. § 9 der Verordnung über Entsorgungsfachbetriebe (EfbV) sowie für Sammler, Beförderer, Händler und Makler im Sinne des § 5 der Anzeige und...
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Hamburg

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Hamburg

13.10.2020 bis 14.10.2020 in Hamburg
Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) mit Besichtigung der Elbphilharmonie Hamburg (16 Unterrichtseinheiten)
Nachhaltiges Instandhaltungsmanagement

Nachhaltiges Instandhaltungsmanagement

05.10.2021 bis 06.10.2021 in Essen
Im Seminar werden die wesentlichen Erfolgsfaktoren sowie Potenziale durch Predictive Maintenance vermittelt. Auf Basis einer speziell für die risikoorientierte Kostenoptimierung entwickelten Methode erfolgt die Anwendung in einem...
Arbeitsschutz - Akustische Messungen Ergänzungskurs

Arbeitsschutz - Akustische Messungen...

11.03.2021 bis 11.03.2021 in Essen
Durch die Teilnahme an dem Ergänzungskurs in Verbindung mit einem der Grundkurse "Akustische Messungen" oder "Schallmesslehrgang" erlangen Sie die vertiefte Fachkunde im Sinne von  § 5 LärmVibrationsArbSchV und TRLV Lärm Teil 2
Online Teilnahme möglich
NEU
Reverse Mentoring – Potenziale freisetzen

Reverse Mentoring – Potenziale freisetzen

21.10.2020 bis 21.10.2020 in München
Damit Reverse Mentoring zum Tragen kommt und neues Wissen optimalen Einfluss auf die Arbeit hat, müssen Unternehmen einen organisatorischen und kulturellen Rahmen schaffen, der Wissensakzeptanz gegenüber Neuartigem schafft und Neugier...
Workshop für die Auslegung von Kranhaken nach EN 13001-3-5

Workshop für die Auslegung von Kranhaken nach...

29.09.2021 bis 30.09.2021 in Essen
In diesem Workshop werden aktuelle Informationen mit Berichten aus der Praxis zur Anwendung der EN 13001-3-5 für die Berechnung und Konstruktion von Kranhaken vorgestellt.
Zur Prüfung befähigte Person von WHG/AwSV-Anlagen

Zur Prüfung befähigte Person von WHG/AwSV-Anlagen

23.11.2020 bis 24.11.2020 in Essen
Vermittlung der Kenntnis der neuen Verordnung zur Prüfung sämtlicher Arbeitsmittel im Umgang mit wassergefährdenden Stoffen bei WHG/AwSV-Anlagen.
Schwimmende Offshore Windkraftanlagen – Floating Turbines

Schwimmende Offshore Windkraftanlagen –...

Sie lernen die Entwicklungsanforderungen für schwimmende Offshore-Windkraftanlagen kennen. Schwerpunkt sind dabei die aerodynamischen und hydrodynamischen Effekte aufgrund der Rotor- und Plattformbewegung.
Umsetzung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes in die Praxis

Umsetzung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes in...

07.12.2020 bis 08.12.2020 in Essen
Fortbildungslehrgang für Abfallbeauftragte zur Auffrischung der Fachkunde nach §§ 58 - 60 des KrWG und § 9 Abs. 1 Nr. 3 AbfBeauftrV.
Controlling richtig verstehen und in der täglichen Arbeit nutzen können

Controlling richtig verstehen und in der...

02.03.2021 bis 03.03.2021 in Essen
Ist das Controlling notwendiges Übel oder motivierende Chance? Was kann ich durch Controlling lernen? Wie funktioniert eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Controlling und den Fachabteilungen? In diesem Seminar erhalten Sie alle...
Fachkraft für die Ermittlung von Gefahrstoffen in der Luft in Arbeitsbereichen

Fachkraft für die Ermittlung von Gefahrstoffen...

11.11.2020 bis 12.11.2020 in Essen
Ermittlung, Messung und Beurteilung von Gefahrstoffen in der Luft in Arbeitsbereichen in Theorie und Praxis
Schadensvorbeugend konstruieren - technische Mechanik und Dynamik für Konstrukteure

Schadensvorbeugend konstruieren - technische...

15.03.2021 bis 16.03.2021 in Essen
Aus Sicht des Berechnungsingenieurs erhalten Sie Tipps, z.B. zum kerbarmen Konstruieren, zur spannungsarmen Gestaltung und zur Vermeidung von Steifigkeitssprüngen. Mit diesen Kenntnissen können Sie auch  Schwingungsprobleme im...
Notfall- und Krisenmanagement

Notfall- und Krisenmanagement

21.09.2021 bis 22.09.2021 in Essen
In 12 - 13 Fachvorträgen erfahren Sie wesentliche Aspekte zur Auffindung von äußeren Gefahren, die Ihr Unternehmen schnell in eine "Schieflage" versetzen können.
Betreiberverantwortung im Facilitymanagement – Einführung

Betreiberverantwortung im Facilitymanagement –...

18.01.2021 bis 19.01.2021 in Essen
Der Betrieb einer Immobilie ist heutzutage sehr viel mehr als nur „ein besserer Hausmeisterdienst“. Die Anzahl und Bedeutung unterschiedlichster rechtlicher Regelungen nimmt immer weiter zu. 
Zuletzt angesehen