Betriebliche Gesundheitsförderung - Refresher-Modul

Berufsbegleitender Zertifikatslehrgang für Fach- und Führungskräfte

Veranstaltungstyp: Lehrgang

Gesundheitsmanagement hdt.de© pikselstock – Fotolia.com
NEU
Das Refresher-Modul dient dem fachlichen und praktischen Austausch über die eigenen Erfahrungen. mehr
Informationen "Betriebliche Gesundheitsförderung - Refresher-Modul"
Das Refresher-Modul dient dem fachlichen und praktischen Austausch über die eigenen Erfahrungen.
Zielsetzung

Dieses Refresher-Modul dient primär dem fachlichen und praktischen Austausch unter den Teilnehmer/innen und vermittelt praxisnahe Lösungen für Ihr Unternehmen.

Inhalt
  • Rückblick Internvetionsplanung/Qualitätsmanagement

Analyse, Interventionsplanung, Interventionsdurchführung, Evaluation der Maßnahmen

  • Fachlicher/Praktischer Austausch

Welche Erfolgsfaktoren konnten identifiziert werden? Welche Schwierigkeiten traten auf?

  • Nützliche Handlungshilfen für den beruflichen Alltag
Zum Thema

Betriebliche Gesundheitsförderung stellt einen Bestandteil einer modernen Unternehmensstrategie dar. Sie dient dazu, Erkrankungen am Arbeitsplatz vorzubeugen, Gesundheitspotentiale zu stärken und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu verbessern. Dadurch werden einerseits Fehltage reduziert und Kosten gespart, andererseits nehmen Arbeitszufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter/innen zu. Der Zertifikatslehrgang vermittelt Ihnen das Verständnis der Zusammenhänge und die Werkzeuge, um die damit verbundenen Managementaufgaben professionell wahrzunehmen.

Teilnehmerkreis

Der Lehrgang richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Personal- und Organisationsentwicklungsbereich sowie an alle Beschäftigte, die in ihren Unternehmen mit Gesundheitsförderung bzw. Gesundheitsmanagementbeauftragt sind. 
Für die Teilnahme erste theoretische und/oder praktische Erfahrungen im BGM und der Besuch der vorhergehenden Module sinnvoll.

Methode

1. Schritt: Vorbereitungsphase
Mit der Anmeldung erhalten Sie die entsprechenden Unterlagen und Aufgaben und können sich so im Selbststudium das Wissen aneignen.

2. Schritt: Präsenztage
Basierend auf einer vorher erfolgten Abfrage der Interessen der Teilnehmer werden praktische  Beispiele vorgestellt und die Top-Themen detailliert diskutiert. So erfolgt eine direkte Anbindung an die Bedürfnisse und Erfordernisse Ihres betrieblichen Alltags.

Hinweise Hier finden Sie die Links zu den weiteren Modulen: Modul 1: Grundlagen und... mehr
Hinweise

Hier finden Sie die Links zu den weiteren Modulen:

Modul 1: Grundlagen und Strukturen der Gesundheitsförderung

Modul 2: Interventionsplanung und Qualitätsmanagement

Modul 3: Psychische Gefährdungsbeurteilung und BGM als Führungsaufgabe

Wenn Sie den gesamten Lehrgang buchen, erhalten Sie einen Rabatt von 10%.

Bei drei oder weniger Teilnehmern behalten wir uns vor, die Präsenztage zu modifizieren.

Es gelten unsere AGBs "Zertifikatslehrgänge".

Leiter
Petra Weckmann
SBK Siemens Betriebskrankenkasse, Fachexpertin Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mülheim
  • Betriebliche Gesundheitsförderung - Refresher-Modul Tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit der Referentin und untereinander mit dem betrieblichen Gesundheitsmanagement aus und diskutieren Sie die Top-Them... Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • Betriebliche Gesundheitsförderung - Refresher-Modul Tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit der Referentin und untereinander mit dem betrieblichen Gesundheitsmanagement aus und diskutieren Sie die Top-Them... München (Regus Business Center Laim) Landsberger Straße 302 München 80687 DE
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 1.150,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Ihre Vorteile
  • Online-Unterlagen zum Selbstlernen
  • Präsenztage mit Praxisbeispielen
  • Erfahrungsaustausch
Kontakt
Unsere Beauftragte Prof. Dr. Birgit Baum

Unsere Beauftragte Prof. Dr. Birgit Baum berät Sie gerne.

TIPP!
Cost Engineering
20.11.2017 bis 21.11.2017
Cost En­gi­nee­ring Details
Zuletzt angesehen