Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Betriebsmittelversorgung in der Praxis

Heizen - Kühlen - Druckluft - Stickstoff - Vakuum - Abluftreinigung

Betriebsmittelversorgung in der Praxis
Jetzt buchen
In diesem Seminar wird gezeigt, wie man die verschiedenen im Betrieb benötigten Betriebsmittel... mehr

Betriebsmittelversorgung in der Praxis

In diesem Seminar wird gezeigt, wie man die verschiedenen im Betrieb benötigten Betriebsmittel zum Heizen, Kühlen, Inertisieren etc. plant und erzeugt und welche Optimierungsmöglichkeiten es gibt.


Inhalt

1. Heizen im Betrieb mit Wasserdampf oder organischem Wärmeträger
Dampfbeheizung,Dampfkessel,Kondensatwirtschaft,Kesselwirkungsgrad
Beheizung mit flüssigen organischen Wärmeträgern mit Ausrüstung (Ofen, Pumpen etc.)
Wärmeträgerkriterien, Dampfförmige Beheizung mit organischen Wärmeträgern
Übung 1.1 Auslegung eines Sekundärkreises für die flüssige Wärmeträgerbeheizung
Übung 1.2 Berechnung der Filmtemperatur im Erhitzer
Übung 1.3: Bestimmung von Wirkungsgrad und Brennstoffbedarf eines Dampfkessels

2. Druckluft
Drucklufterzeugung mit spezifischem Leistungsbedarf der Kompressore
Kühlung und Wasserabscheidung der kondensierten Feuchtigkeit
Trocknung auf geforderten Taupunkt: Kältetrrockner, Adsorptionstrockner, Membranen
Liefermengenregelung
Übung 2.1: Ein – und zweistufige Verdichtung

3. Kühlen im Betrieb mit Kühlwasser, Luft oder Kältemittel
Kühlwasserkreisläufe, Feuchtkugeltemperatur, Kühlturmbilanz, Kühlturmberechnungen,
Luftkühler, Luftkühlung durch Wasserverdunstung, Vakuumkühlung, Kältemittelkühlung
Übung 3.1: Abschlämmenge und Zusatzwasserbedarf eines Kühlturms berechnen
Übung 3.2: Erforderliche Luftmenge für einen Kühlturm ermitteln

4. Inertgasversorgung
Inertgasversorgung oder –erzeugung und Inertisieren von Anlagen zur Vermeidung von Explosionen
Übung 4.1: Berechnung der erforderlichen Spülgasmenge zum Inertisieren

5. Vakuumanlagen
Erforderliches Saugvermögens zum Evakuieren und zum Absaugen der Leckrate
Wie funktionieren die verschiedenen Vakuumpumpen? Vor- und Nachteile.
Übung 5.1: Bestimmung der Leckrate und Berechnung des erforderlichen Saugvermögens

6. Abluftreinigung lösemittelhaltiger Abgasströme
Auswahlkriterien: Thermische oder biologische Entsorgung oder Rückgewinnung durch indirekte oder direkte Kondensation, Membrananreicherung, Absorption oder Adsorption
Übung 6.1: Berechnung der Acetonbeladung von Luft
 

 

Zum Thema

Für die Betriebsmittelversorgung wird sehr viel Energie benötigt. Das verursacht hohe Kosten und zusätzliche CO2 – Emissionen. Durch eine optimale Planung und Auswahl kann der Energiebedarf gewaltig reduziert werden. Es wird gezeigt, wie man eine wirtschaftliche Investition für eine Energieeinsparung ermittelt.

 

Zielsetzung

Junge Ingenieure werden eingeführt in die Praxis der Betriebsmittelversorgung. Ältere Ingenieure erhalten ein Refreshing mit einer Ergänzung des Wissens. Beispiele aus der Praxis erleichtern das Verständnis für die Probleme. Zahlreiche Übungen dienen zur Vertiefung des Seminarinhalts

Teilnehmerkreis

Ingenieure und Meister in der Produktion von Chemie- und Industrieanlagen sowie Ingenieure und Techniker in der Planung von verfahrenstechnischen Anlagen.

Weiterführende Links zu "Betriebsmittelversorgung in der Praxis"

Referenten

Dr. Manfred Nitsche

Hamburg

Hinweise

Hinweise

Erforderlich für die Übungen: Taschenrechner mit Potenzfunktion yx
Beigestellte Unterlagen: Seminarhandbuch und Wärmetausch-Fibel II von Dr.Nitsche

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Konditionen

780,00 € *
720,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

H050094323

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Kai Brommann
+49 (0) 201 1803-251
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

NEU
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Nürburgring

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten...

02.09.2019 bis 03.09.2019 in Nürburg
Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) mit Führung hinter die Kulissen des Nürburgrings bei einer Backstage-Tour und brandschutztechnischer Hotel-Führung (16 Unterrichtseinheiten)
Kleben - Grundlagen der anwendungsnahen Klebtechnik

Kleben - Grundlagen der anwendungsnahen...

27.05.2019 bis 28.05.2019 in Regensburg
Schwerpunkte des Seminars sind die Wirkungsmechanismen an den Oberflächen und deren positive Beeinflussung durch Reinigung und Vorbehandlung, die Arten und Verarbeitung von Klebstoffen, die Auslegung von Klebverbindungen sowie die...
TechnoBond

TechnoBond

Als Teilnehmer der "TechnoBond – 4. Tagung Industrielle Klebtechnik" erwartet Sie beim Branchentreff der Klebtechnik ein facettenreiches Programm mit Fachvorträgen, Poster- und Fachaustellung und Networking am Abend.
Neue Werkstoffnormung und neue Werkstoffbezeichnungen für metallische Werkstoffe in Europa

Neue Werkstoffnormung und neue...

Zusammenfassung europäischer Normen systematisch dargestellt, Namensgebung nach Werkstoffnummern, Klassen, Dickenbereich, Außendurchmesser, nahtlos, geschweißt, NE-Werkstoffe
Behälterauslegung und Konstruktion nach EN 13445 Teil 3

Behälterauslegung und Konstruktion nach EN...

05.06.2019 bis 05.06.2019 in München
Das Seminar gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten bei der Auslegung von Druckbehältern und Komponenten nach EN 13445-3 und die Voraussetzungen, die dabei erfüllt werden müssen.
Werkstoffkunde leicht gemacht

Werkstoffkunde leicht gemacht

19.11.2019 bis 19.11.2019 in Essen
Einsteigerseminar Werkstoffkunde Stahl, Edelstahl, Edelstahl rostfrei, Aluminium, Kupfer und Titan für Kaufleute aus Einkauf und Vertrieb und Techniker aus Konstruktion, Verarbeitung und Betrieb: Materialeigenschaften, Anwendung,...
Industrielle Klebtechnik - Grundlagen und Verfahren

Industrielle Klebtechnik - Grundlagen und...

Klebtechnisch lassen sich alle Werkstoffe mit- oder untereinander flächig, stoffschlüssig und alterungsbeständig verbinden: Grundlagen des Klebens, welcher Klebstoff für welche Anwendung? korrekte Klebung, Metall- und...
Planung und Auslegung von Rohrleitungen mit Regelventilen und Pumpen

Planung und Auslegung von Rohrleitungen mit...

27.06.2019 bis 28.06.2019 in Essen
Behandelt wird die verfahrenstechnische Auslegung von Rohrleitungen, Regelventilen und Pumpen im Hinblick auf Druckverlust und Kavitation sowie die festigkeitsmäßige Berechnung von Rohrleitungen und Spannungen.
Hybride Verbindungen aus Kunststoff und Metall

Hybride Verbindungen aus Kunststoff und Metall

Eigenschaften von Kunststoffen und Metallen für leistungsfähige Hybrid-Bauteile bzw. Baugruppen - Einführung in die Verbund- und Hybridtechniken, Artikelgestaltung, Konstruktions- und Verarbeitungshinweise
Dampf- und Kondensatsysteme in Rohrleitungen – Auslegung und Betrieb

Dampf- und Kondensatsysteme in Rohrleitungen –...

11.12.2019 bis 12.12.2019 in Essen
Durch systematisches Know-how können Sie die Auslegung, Betriebsführung und Instandhaltung von bestehenden Dampf- und Kondensatsystemen sicherer und effizienter machen, neue Anlagen besser planen und relevante Normen sicher anwenden.
Sil Safety Integrity Level EN 61508 EN 61511

Sil Safety Integrity Level EN 61508 EN 61511

05.06.2019 bis 06.06.2019 in München
Kompakter Einstieg in die Ziele und Methoden der funktionalen Sicherheit nach EN 61508, EN 61511. Erläuterung wichtiger Methoden zur SIL-Ermittlung und -Bewertung. Das Seminar behandelt schwerpunktmäßig die Anwendersicht in der...
Sichere Steuerung an Krananlagen - von der EN 954-1 zur EN ISO 13849

Sichere Steuerung an Krananlagen - von der EN...

07.11.2019 bis 08.11.2019 in Essen
2-tägiger Workshop mit Anleitung zur Erarbeitung konkreter Beispiele zur Ausführung/Beurteilung einer sicheren Steuerung. Ausführliche Unterlagen dienen als Nachschlagewerk. Eigene Steuerungsbeispiele können eingebracht werden.
Vakuum- und Dünnschichttechnologien für Techniker

Vakuum- und Dünnschichttechnologien für Techniker

04.11.2019 bis 05.11.2019 in Regensburg
Grundlegende technisch-physikalische Zusammenhänge in der Vakuum-Dünnschichttechnologie mit dem Schwerpunkt PVD (Physical Vapour Deposition) werden dargestellt. Die praxisnahe Bearbeitung der Themen enthält eine Vielzahl von...
Zur Prüfung befähigte Person von Hydraulik-Schlauchleitungen

Zur Prüfung befähigte Person von...

04.11.2019 bis 05.11.2019 in Essen
Qualifikation zur befähigten Person zur Prüfung von Hydraulik-Schlauchleitungen: aktuelle Normen und Richtlinien zum Betrieb hydraulischer Anlagen mit Einbeziehung kritischer Strömungsverhältnisse, Aufgaben und Kompetenzen der...
Kraftwerkstechnik und Energiewende

Kraftwerkstechnik und Energiewende

24.06.2019 bis 25.06.2019 in Essen
Strom- und Wärmeerzeugung unter den Anforderungen der Energiewende an den Krafwerksbetrieb. Grundlagen der Auslegung von Kraftwerkskomponenten, das Zusammenwirken der Komponenten sowie deren sicherer und ordnungsgemäßer Betrieb.
Projektmanagement im Anlagenbau Teil 1

Projektmanagement im Anlagenbau Teil 1

09.09.2019 bis 10.09.2019 in Essen
Systematische Einführung und berufliche Zusatzqualifikation durch umfassende Darstellung das Projektmanagements im Anlagenbau für Nachwuchskräfte, Quereinsteiger, Anlagenbauer und Inbetriebnehmer. 

Zuletzt angesehen