BIM – Einführung und Betrieb von BIM-Konzepten für Bauvorhaben der öffentlichen Hand

Grundwissen, Einführungs- und Umsetzungsstrategien

Veranstaltungstyp: Seminar

Bauprojektmanagement hdt.de©fotodo-Fotolia.com
Sie erfahren auf Basis von DIN SPEC 91400 und VDI-Richtlinie 2552 eine systematische Darstellung... mehr
Informationen "BIM – Einführung und Betrieb von BIM-Konzepten für Bauvorhaben der öffentlichen Hand"
Sie erfahren auf Basis von DIN SPEC 91400 und VDI-Richtlinie 2552 eine systematische Darstellung der Projektabwicklung mit BIM für öffentliche Bauvorhaben, insbesondere Einführungs- und Umsetzungsstrategien von BIM für öffentliche Auftraggeber.
Zielsetzung

Sie erfahren insbesondere auf der Grundlage der Regelwerke DIN SPEC 91400 sowie der VDI-Richtlinie 2552 eine systematische Darstellung der Projektabwicklung öffentlicher Bauvorhaben unter Verwendung von BIM.
Ferner wird auf die erforderlichen Einführungs- sowie Umsetzungsstrategien eingegangen, die notwendig sind, um BIM in der Baupraxis anwenden und betreiben zu können. Zu diesem Zweck werden die Unterschiede und Besonderheiten von BIM gegenüber der konventionellen Vorgehensweise herausgearbeitet.
Nach dem Seminar können Sie die konkreten Auswirkungen von BIM auf Ihre berufliche Praxis im Detail abschätzen, die Grundlagen für die Einführung von BIM legen und den erforderlichen Anpassungsbedarf der bestehenden Arbeitsprozesse in Bezug auf BIM feststellen und umsetzen.

Inhalt
  • Einführung Projektmanagementam Bau
  • BIM: Grundlagen und Regelwerke: DIN SPEC 91400, VDI-Richtlinie 2552
  • BIM-Dimensionen: Multidimensionale Arbeits-und Betrachtungsweise
  • BIM-Standardisierung: Abgestimmte Daten-und Funktionsmodelle-
  • Festlegung und Vereinheitlichung von Arbeitsabläufen
  • BIM-Aufbau-und Ablauforganisation: Standardisierung von Wertschöpfungsketten der Planung und Ausführung
  • BIM-Einführung, Umsetzung und Durchführung: Anforderungsprofile-   

Ressourcen- und Kapazitätsbedarf - Konzepte der Einführung - Folgeaufwand

  • BIM-Recht: Neue Rechtsthemeninfolge BIM-Konsequenzen für das öffentliche Baurecht BIM-IT-Anforderungen und Softwarelösungen: Hardware- und Softwa-    reanforderungen, Betriebs- und Pflegeaufwand, Softwareprodukte
  • BIM-Systemvergleich-BIM vs. konventionlle Vorgehensweise: Gegenüberstellung der Vorgehensweisen, Darstellung des Änderungsbedarfs
  • BIM-Praxiserfahrungen
Zum Thema

Die Methodik des Planens, Bauens und Betreibens von Immobilien steht vor einem Paradigmenwechsel. Virtuelle Realität wird zukünftig die Basis von Bauvorhaben in vollständig digitalen Bauwerksmodellen sein.
Diese das Bauwerk und den Planungs- und Ausführungsprozess umfas- sende Digitalisierung wird unter dem Begriff BIM – Building Information Modelling zusammengefasst.
Zur Zeit werden insbesondere in Form der Regelwerke DIN SPEC 91400 sowie der VDI-Richtlinie 2552 die nationalen Standards für BIM erstellt. Vorentwürfe bzw. Teile der genannten Regelwerke wurde zwischenzeitlich publiziert.
BIM führt somit zu erheblichen Veränderungen im Projektablauf und wirft insbesondere für Bauvorhaben der öffentlichen Hand von der Planung bis zur Ausführung neue Fragen auf, die geeignete Antworten finden müssen.

Teilnehmerkreis

Projektbeteiligte öffentlicher Bauvorhaben, Planer

Hinweise Der 1. Teilnehmer ist Vollzahler. 2 Teilnehmer eines Unternehmens bzw. einer Behörde... mehr
Hinweise

Der 1. Teilnehmer ist Vollzahler. 2 Teilnehmer eines Unternehmens bzw. einer Behörde buchen fu?r 1 Preis.

Leiter
Prof. Dr.-Ing. Dr.rer.pol. Thomas Wedemeier
Prof. Wedemeier - Beratende Ingenieure, Stadthagen
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
1.180,00 € *1.250,00 € *

  • H040035168
Ihre Vorteile
  • Basiswissen BIM und BIM Regelwerke
  • Einführungs- und Umsetzungsstrategien
  • für öffentliche Auftraggeber
Kontakt
Dipl.- Ing. Brigitte Doleschel

Dipl.- Ing. Brigitte Doleschel berät Sie gerne.

NEU
Anlagenabbruch
06.02.2018 bis 06.02.2018
An­la­gen­ab­bruch Details
VOB Teile A, B, C
21.09.2017 bis 21.09.2017
VOB Tei­le A, B, C Details
Zuletzt angesehen