KORROSIONSSCHUTZ GRUNDLAGEN

Die Teilnehmer erhalten Einblick in die Grundlagen des Korrosionsgeschehens und lernen, Korrosionsgefahren zutreffend einzuschätzen. Besonderheiten im Korrosionsverhalten wichtiger Werkstoffgruppen sowie ausgewählter Einzelwerkstoffe können richtig eingeschätzt und eine, hinsichtlich der jeweiligen Korrosionsproblematik, anforderungsgerechte Werkstoffauswahl getroffen werden.

Die Praxisbeispiele stammen aus dem Fahrzeugbau sowie dem allgemeinen Maschinenbau, dem Metallbau, der Energietechnik, vereinzelt aus der Luftfahrt und der Haustechnik.

Prof. Dr. rer. nat. Christoph Strobl, Technische Hochschule Ingolstadt, ist einer der führenden deutschen Spezialisten für Korrosion und Korrosionsschutz, praxiserfahren in den Bereichen Automobil, Luftfahrt, Energie, Solartechnik und Biotreibstoffe.

Das Seminar Korrosionsschutz Grundlagen findet am 16.-17.09.2019 in Essen statt.

Ausführliche Informationen sowie das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie unter:

https://www.hdt.de/korrosionsschutz-grundlagen-seminar-h070020471?number=H160090539

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.