Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Tagung

Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager

Die Tagung ist als Fortbildungslehrgang für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte - 5. BlmSchV – bundesweit staatlich anerkannt und gilt zudem auch als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte (8 UE) gemäß vfdb-Richtlinie 12-09/01 : 2014-08(03).

Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager
Jetzt buchen
Die Tagung gibt einen Überblick über brandschutztechnische Vorkehrungen an Gefahrgut- und... mehr

Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager

Die Tagung gibt einen Überblick über brandschutztechnische Vorkehrungen an Gefahrgut- und Tanklägern. Der Stand der Sicherheitstechnik beim Tanklagerbrandschutz wird ebenso erklärt wie die Anwendbarkeit praktischer Lösungen.


Inhalt

  • Brandschutz an Flachbodentanks
  • Anpassung von Feuerlöschanlagen zur Tankbrandbekämpfung an die DIN EN 13565-2
  • Fluorproblematik von AFFF-Löschschäumen und mögliche Wege daraus
  • Abschätzung des Ausmaßes und der Schwere von Störfällen
  • Brand auf der Rohrbrücke während Sanierungsarbeiten
  • Gefahrenabwehr und Sicherungsmaßnahmen Brand Hafen BASF
  • Schaum-Wasser-Werfer in Tanklagern und Häfen (stationäre und mobile Werfer). Ausführung von stationären Werfern mit elektrischer und hydraulischer Steuerung etc.
  • Fluorhaltige Schaumlöschmittel - Umweltschutz und gesetzliche Entwicklungen
  • Löscheinrichtungen und Schutzmaßnahmen an Kesselwagen-Entladungen und -Beladungen oder Tankwagen-Beladungen

Zum Thema

Die Veranstaltung richtet sich an Betreiber von Tank- und Gefahrgutlager, Leiter bzw. Verantwortliche von Werkfeuerwehren und kommunalen Feuerwehren, Verantwortliche für den betrieblichen Brandschutz, Brandschutzbeauftragte, Projektingenieure, Behördenvertreter z. B. der Bezirksregierungen, Gewerbeaufsichtsämter und Brandschutzbehörden, Brandschutzsachverständige sowie ausführende Fachfirmen, die mit der Planung, dem Bau und/oder dem Betrieb von Tank- und anderen Gefahrgutlägern sowie deren Brandschutz befasst sind.

Hierbei zielt das Seminar als Informationsveranstaltung auf die Anwendbarkeit praktischer Lösungen für den Betrieb, insbesondere auf die brandschutztechnischen Vorkehrungen an Gefahrgut- und Tanklägern. Im Seminar werden Referenten aus Feuerwehren, Behörden, Ingenieurbüros und Fachfirmen von ihren Erfahrungen berichten und Lösungen aus der Praxis aufzeigen. Es wird ausführlich Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch rund um den betrieblichen Brandschutz geboten.

 

Programm

8:30 Begrüßung
Dipl.-Ing. Kai Brommann
 
8:45 Gefahrenabwehr und Sicherungsmaßnahmen Brand Hafen BASF
Dipl.-Ing. Siegfried Fiedler, BASF Werkfeuerwehr, Ludwigshafen
 
9:30 Brand auf der Rohrbrücke während Sanierungsarbeiten
Dipl.-Ing. (FH) Martin Siebert, Leiter Werksicherheit und Werkfeuerwehr InfraServ GmbH & Co. KG, Gendorf
 
10:00 Abschätzung des Ausmaßes und der Schwere von Störfällen
Dipl.-Ing. (FH) Benedikt Beckmann, ARU Ingenieurgesellschaft GmbH, Lingen
 
10:30 Kaffeepause
 
11:00 Brandschutz an Flachbodentanks
Dipl.-Ing. Helmut Wekenborg, Ingenieurbüro WeBUS GmbH & Co. KG, Lingen
 
11:45 Schaum-Wasser-Werfer in Tanklagern und Häfen (stationäre und mobile Werfer). Ausführung von stationären Werfern mit elektrischer und hydraulischer Steuerung etc.
Christian Rebscher, AWG Fittings GmbH
 
12:15 Gemeinsames Mittagessen
 
13:15 Löscheinrichtungen und Schutzmaßnahmen an Ent- und –Beladungseinrichtungen von Kessel- oder Tankwagen
Axel Wörner, Minimax Fire Solutions International GmbH, Bad Oldesloe
 
14:00 Anpassung von Feuerlöschanlagen zur Tankbrandbekämpfung an die DIN EN 13565-2
Kurt Schultze, Nord-West Oelleitung GmbH, Wilhelmshaven
 
14:45 Kaffeepause
 
15:15 Fluorhaltige Schaumlöschmittel – Umweltschutz und gesetzliche Entwicklungen
Simone Schalles, M.Sc., Fachgebiet IV 2.3 Chemikalien, Umweltbundesamt Dessau-Roßlau
 
15:45 Fluorproblematik von AFFF-Löschschäumen und mögliche Wege daraus heraus
Dr. Dirk Blunk, Universität Köln
 
16:30 Ende der Veranstaltung

 

Zielsetzung

Bei der Tagung "Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager" wird aktuelles Wissen praxisnah dargestellt. Neue rechtliche Grundlagen werden komprimiert erläutert. Teilnehmer bekommen einen Überblick über brandschutztechnische Vorkehrungen an Gefahrgut- und Tanklägern sowie über die Anwendbarkeit praktischer Lösungen.
Der Erfahrungsaustausch mit Berufskollegen, bekannten Referenten, Ausstellern und Teilnehmern erleichtert das Netzwerken rund um das Thema Tanklager.
 

Weiterführende Links zu "Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager"

Referenten

Viktor Achter

Universität Köln

Dr. Dirk Blunk

Universität Köln

Dipl.-Ing. Siegfried Fiedler

BASF Werkfeuerwehr, Ludwigshafen

Arnd Knop

Minimax GmbH & Co. KG, Reinfeld

Dipl.-Ing. (FH) Benedikt Beckmann M.Eng.

ARU Ingenieurgesellschaft mbH, Lingen

Simone Schalles, M.Sc.

Fachgebiet IV 2.3 Chemikalien, Umweltbundesamt Dessau-Roßlau

Christian Rebscher

AWG Fittings GmbH, Ballendorf

Kurt Schultze

Nord-West Oelleitung GmbH, Wilhelmshaven

Dipl.-Ing. (FH) Martin Siebert

Leiter Werksicherheit und Werkfeuerwehr, InfraServ GmbH & Co. KG, Burgkirchen a.d. Alz

Dipl.-Ing. Helmut Wekenborg

Ingenieurbüro WeBUS GmbH & Co. KG, Lingen

Hinweise

Das Seminar gilt auch als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte (8 UE) gemäß vfdb-Richtlinie 12-09/01 : 2014-08(03). 

Die Tagung wurde als Fortbildungslehrgang für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte - 5. BlmSchV - staatlich anerkannt.

Das Haus der Technik ist Teil der Pilotphase von ConferenceConnect – einer App, die von Sennheiser entwickelt wurde, um Sie bei Ihrer Kongressplanung und Organisation zu unterstützen.
Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Teilnahmegebühr

690,00 € *
620,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
Veranstaltungsnummer: H050093070
H050093070

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Kai Brommann
+49 (0) 201 1803-251
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

12. Essener Explosionsschutztage

12. Essener Explosionsschutztage

26.09.2018 bis 27.09.2018 in Essen
Jährliche Tagung zum umfassenden Erfahrungsaustausch, topaktuelle Praxisbeiträge von Brandversicherern, Feuerwehren, Universitäten und Herstellern - mit namhaften Partnern, Produktausstellung und renommierten Referenten.
Brandschutzbeauftragter

Brandschutzbeauftragter

20.08.2018 bis 28.08.2018 in Timmendorfer Strand
Nach vfdb-Richtlinie mit 64 UE erhält der zukünftige Brandschutzbeauftragte eine fundierte Ausbildung mit Zertifikat nach schriftl. Prüfung, bei der alle Aspekte des Brandschutzes sowie die rechtlichen Grundlagen zum Tragen kommen.
19. Essener Brandschutztage

19. Essener Brandschutztage

13.11.2018 bis 14.11.2018 in Essen
Jährliche Tagung und umfassender Erfahrungaustausch zu den wichtigsten Themen des Brand- und Explosionsschutzes, praxisnahe und nachvollziehbare Hilfen zur Umsetzung, mit Fachausstellung und Präsentation aktueller Produkte und...
Brandschutz im Immobilienbestand

Brandschutz im Immobilienbestand

12.09.2018 bis 12.09.2018 in Essen
Das Seminar erklärt den baulichen und anlagentechnischen Brandschutz und vermittelt somit die Grundlagen, um Bestandsimmobilien sicher bewerten zu können.
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Timmendorfer Strand

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten...

22.08.2018 bis 23.08.2018 in Timmendorfer Strand
Der maximal erlaubte Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte ist 3 Jahre: neueste Entwicklungen in Technik und Recht, systematische Vorgehensweise, Dokumentationspflichten.
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Koblenz

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Koblenz

05.09.2018 bis 06.09.2018 in Koblenz
Der maximal erlaubte Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte ist 3 Jahre: neueste Entwicklungen in Technik und Recht, systematische Vorgehensweise, Dokumentationspflichten.
Ausbildung zum Explosionsschutzbeauftragten

Ausbildung zum Explosionsschutzbeauftragten

21.08.2018 bis 24.08.2018 in Timmendorfer Strand
Maßnahmen des vorbeugenden Explosionsschutzes sind technisch hoch anspruchsvoll und unterliegen strengen rechtlichen und versicherungstechnischen Auflagen. Die 4-tägige Ausbildung vermittelt den primären, sekundären und tertiären...
Feuerwehr – Beschaffung von Einsatzfahrzeugen und -geräten

Feuerwehr – Beschaffung von Einsatzfahrzeugen...

08.11.2018 bis 09.11.2018 in Essen
Diese Tagung zeigt Feuerwehr und Rettungsdienst, "Wie sie bekommen was sie wollen und brauchen" bei der Beschaffung von Einsatzfahrzeugen und -geräten. Technische und kaufmännische Aspekte werden behandelt.
Korrosionsschutz mit Fluorpolymeren im Anlagenbau

Korrosionsschutz mit Fluorpolymeren im Anlagenbau

20.09.2018 bis 21.09.2018 in Essen
Das Seminar vermittelt die wesentlichen Inhalte über den Korrosionsschutz mit der besonderen Werkstoffgruppe Fluorpolymere im Anlagenbau
Brandschutz im denkmalgeschützten Immobilienbestand

Brandschutz im denkmalgeschützten...

13.09.2018 bis 13.09.2018 in Essen
Das Seminar erklärt bei denkmalgeschützten Bauwerken die Probleme im Brandschutz und zeigt an Beispielen die erforderlichen Nachrüstungen bei historischen Wohn- und Bürogebäuden sowie Sonderbauten.
Rettungsdienst – Beschaffung von Rettungsdienstfahrzeugen und -material

Rettungsdienst – Beschaffung von...

07.11.2018 bis 07.11.2018 in Essen
"Wie Sie bekommen was Sie wollen und brauchen" ist das Motto dieser Tagung. Die Teilnehmer erhalten Informationen über die neuesten technischen Fahrzeugentwicklungen ebenso wie hilfreiche rechtliche und praktische Tips zur funktionalen...
Weiterbildung Brandschutzbeauftragter Halle

Weiterbildung Brandschutzbeauftragter Halle

24.09.2018 bis 25.09.2018 in Halle
Der maximal erlaubte Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte ist 3 Jahre: neueste Entwicklungen in Technik und Recht, systematische Vorgehensweise, Dokumentationspflichten.
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten St. Goar

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten St. Goar

04.07.2019 bis 05.07.2019 in St. Goar
Der maximal erlaubte Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte ist 3 Jahre: neueste Entwicklungen in Technik und Recht, systematische Vorgehensweise, Dokumentationspflichten.
Betreiberpflichten im Brandschutz

Betreiberpflichten im Brandschutz

10.10.2018 bis 11.10.2018 in München
In diesem Seminar werden dem Teilnehmer die Grundlagen des baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutzes anschaulich und praxisnah vermittelt.
Datenschutzbeauftragter - DSGVO

Datenschutzbeauftragter - DSGVO

18.09.2018 bis 20.09.2018 in Essen
Das dreitägiges Kompaktseminar mit Prüfung legt in praxisorientierter Form den Grundstein für die Tätigkeit des betrieblichen Datenschutzbeauftragten nach der Datenschutzgrundverordnung.
Weiterbildung im Explosionsschutz

Weiterbildung im Explosionsschutz

20.08.2018 bis 20.08.2018 in Timmendorfer Strand
Die TRBS 1203 und die BetriebsSichV verpflichten den Betreiber einer Ex-Anlage, befähigte Personen Explosionsschutz regelmäßig weiterbilden zu lassen.
Wärmetauscher und Wärmenutzungsanlagen zur Wärmeauskopplung aus Rauchgasen

Wärmetauscher und Wärmenutzungsanlagen zur...

23.08.2018 bis 24.08.2018 in Timmendorfer Strand
Intensiver Wissens- und Erfahrungstransfer gibt eine Übersicht der verschiedenen Wärmetauschersysteme in Rauchgasen und erklärt Grundlagen der Wärmetechnik mit zugehörigen Regelwerken (z.B. Druckgeräterichtlinie, ASME Code)
Explosionsschutz im Anlagenbau

Explosionsschutz im Anlagenbau

20.11.2018 bis 21.11.2018 in Essen
Fundierte theoretische Kenntnisse zu Pprinzipien des Brand- und Explosionsschutzes unterstützt durch praxisnahe Beispiele und Experimente, elektrostatische Aufladung, Explosionsursachen, neue ATEX-Richtlinie, Erfahrungsaustausch,...
Die novellierte Muster-Industriebaurichtlinie

Die novellierte Muster-Industriebaurichtlinie

07.12.2018 bis 07.12.2018 in Nürnberg
Begriffsbestimmungen, Anforderungen an Löschwasserbedarf, Zugänglichkeit, Rettungswege, Rauchableitung, technischen, baulichen und organisatorischen Brandschutz, Betreiberpflichten, Nachweisverfahren und Beispiele
Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

Fachkunde für die Erstellung von...

11.09.2018 bis 13.09.2018 in Scharbeutz
Nach Europäischem Chemikalienrecht und EG-Verordnung Nr.1907/2006 (REACH müssen Hersteller/Lieferanten von Stoffen und Zubereitungen für nahezu alle Produkte Sicherheitsdatenblätter erstellen. Das Seminar qualifiziert zur fachkundigen...
GHS CLP Basisseminar

GHS CLP Basisseminar

04.09.2018 bis 05.09.2018 in Wolfsburg
Erwerb der Qualifikation zum selbständigen Beurteilen, Einstufen und Kennzeichnen gefährlicher Stoffe und Gemische für Hersteller, Händler und Verwender chemischer Produkte - mit vielen Übungen und Abschlusstest zur Selbstkontrolle
REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde für den REACH-Beauftragten

REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde...

03.09.2018 bis 04.09.2018 in Essen
Fast alle Branchen und sogar Einzelhandelsbetriebe müssen sich einer oder mehreren der von REACH geforderten Verpflichtungen stellen. Mit der Ermittlung, Koordination und Durchführung der zu leistenden Aufgaben sind die meisten Betriebe...
Testkostenreduktion durch Virtualisierung

Testkostenreduktion durch Virtualisierung

12.11.2018 bis 13.11.2018 in München
Zunehmende Varianten- und Anforderungsvielfalt geht einher mit steigenden Testaufwänden und -kosten. Sie erfahren wie durch gezielte Virtualisierung von Testumfängen Kosten gespart und Entwicklungsprozesse gleichzeitig beschleunigt...
Weiterbildung Brandschutzbeauftragter Garmisch-Partenkirchen

Weiterbildung Brandschutzbeauftragter...

24.01.2019 bis 25.01.2019 in Garmisch-Partenkirchen
Der maximal erlaubte Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte ist 3 Jahre: neueste Entwicklungen in Technik und Recht, systematische Vorgehensweise, Dokumentationspflichten.
Ausbildung zum Brandschutz-Manager

Ausbildung zum Brandschutz-Manager

23.01.2019 bis 25.01.2019 in Essen
Seminar erklärt die gesetzlichen und feuerversicherungsrechtlichen Auflagen im Brandschutz. Der Aufbau einer betrieblichen Brandschutz-Organisation mit korrektem Brandschutzkonzept ist Bestandteil der Ausbildung zum Brandschutz-Manager.
Behälterauslegung und Konstruktion nach EN 13445 Teil 3

Behälterauslegung und Konstruktion nach EN...

09.10.2018 bis 09.10.2018 in Essen
Das Seminar gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten bei der Auslegung von Druckbehältern und Komponenten nach EN 13445-3 und die Voraussetzungen, die dabei erfüllt werden müssen.
Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation nach der neuen Gefahrstoffverordnung 2016

Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation nach...

21.11.2018 bis 21.11.2018 in Essen
Neben den zuletzt Juni 2015 geänderten rechtlichen Grundlagen werden zu beurteilende Faktoren mit Fallbeispielen erläutert sowie deren effektive Dokumentation. Sie erhalten einen roten Faden zur Gefährdungsbeurteilung und hilfreiche...
Gefahrstoffbeauftragter

Gefahrstoffbeauftragter

23.08.2018 bis 24.08.2018 in Timmendorfer Strand
Die Gefährdungsbeurteilung durch eine fachkundige Person ist Pflicht, Aufgaben des Gefahrstoffbeauftragten: Dokumentation und Beurteilung von Gefährdungen, Substitution, Expositionsdauer, Lagerung, arbeitsmedizinische Vorsorge.
FUNKTIONALE SICHERHEIT (SIL) -  mit intensiven Übungen

FUNKTIONALE SICHERHEIT (SIL) - mit intensiven...

05.11.2018 bis 06.11.2018 in Essen
2-tägiges Intensivseminar zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen - in kleinem Kreis (max. 6 Teilnehmer) zur Erarbeitung praktischer Vorgehensweisen mit intensivem Übungsanteil für HAZOP/PAAG, Risikograph, Risikomatrix, LOPA
Befähigte Personen im Explosionsschutz

Befähigte Personen im Explosionsschutz

08.11.2018 bis 09.11.2018 in Nürnberg
Seminar zur Erlangung der erforderlichen fachlichen Qualifikationen für Befähigte Personen mit besonderen Kenntnissen im nicht elektrischen Explosionsschutz.
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Schalke

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Schalke

12.11.2018 bis 12.11.2018 in Essen
Der maximal erlaubte Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte ist 3 Jahre: neueste Entwicklungen in Technik und Recht, systematische Vorgehensweise, Dokumentationspflichten.
Sicherer Betrieb von Anlagen - Betreiberverantwortung und Anlagendokumentation

Sicherer Betrieb von Anlagen -...

08.11.2018 bis 09.11.2018 in Essen
Anlagendokumentation zum Nachweis der Betreiberverantwortung gegenüber Behörden und Dritten. Vorgehensweisen für permanente Aktualität, Verbindung zu Qualitäts- Arbeits-, Umweltmanagement- und ERP -Systemen, Dokumentenmanagement- und...
GHS/CLP Aufbau- und Praxisseminar

GHS/CLP Aufbau- und Praxisseminar

25.09.2018 bis 27.09.2018 in Wolfsburg
Erwerb des sicheren Umgangs bei der Einstufung und Kennzeichnung gefährlicher Stoffe und Gemische mit dem GHS, insbesondere bei der Einstufung von Gemischen, Neuerungen und Problemzonen, Status der weltweiten GHS Implementierung.
Ausbilder und Einsatzleiter von Hubarbeitsbühnen- und anderen Hebebühnenführern mit Praxistag

Ausbilder und Einsatzleiter von...

28.11.2018 bis 30.11.2018 in Essen
Erwerb der theoretischen und praktischen Fachkunde für Ausbilder und EInsatzleiter bei der Durchführung von Aus- und Fortbildungen sowie Unterweisungen und den sicherheitsgerechten Einsatz von Hebe-/Hubarbeitsbühnenführern aller Bauarten
Kraftwerk-Kennzeichen-Systeme: KKS und RDS-PP

Kraftwerk-Kennzeichen-Systeme: KKS und RDS-PP

03.09.2018 bis 03.09.2018 in Essen
Anwendungsorientierte und systematische Information über KKS-Systeme in Kraftwerken, Vergleich zu RDS-PP, praktische Übungen, Basiswissen über gerichtsfeste Dokumentation und Organisationsverschulden
Einführung in die Grundlagen der Brandursachenermittlung

Einführung in die Grundlagen der...

05.12.2018 bis 05.12.2018 in Essen
Rechtsgrundlagen, Vorgehensweisen, Zuständigkeiten, Verfahren und Methoden bei der Brandursachenermittlung auf Basis des US-Leitfadens NFPA 921 - Fire Investigation: wesentliche Vorgehensweisen bei der Brandermittlung
Basiswissen Chemie für Kaufleute und Techniker

Basiswissen Chemie für Kaufleute und Techniker

08.10.2018 bis 10.10.2018 in Essen
Einsteigerseminar als Sprachkurs für Nicht-Chemiker in Management, Administration und Controlling der chemischen Industrie: Rohstoffbasis, einfache organische Verbindungen, Beispiele Ammoniakherstellung, Erdölraffination, Periodensystem...
Projektmanagement im Anlagenbau Teil 1

Projektmanagement im Anlagenbau Teil 1

17.09.2018 bis 18.09.2018 in Essen
Systematische Einführung und umfassende Darstellung das Projektmanagements im Anlagenbau für Nachwuchskräfte, Quereinsteiger, Anlagenbauer und Inbetriebnehmer.Sie erweitern Ihre Qualifikation und können eigenständig komplexe Projekte...
Weiterbildung Brandschutzbeauftragter Wolfsburg

Weiterbildung Brandschutzbeauftragter Wolfsburg

07.03.2019 bis 08.03.2019 in Wolfsburg
Das HDT bietet die Aus- und Weiterbildung zum Brandschutzbeauftragten an und richtet sich bei dieser Schulung nach den Vorgaben von BG und vfdb-Richtlinie 12-09/01.
Brandschutzprobleme bei Gebäuden mit Wärmedämmverbundsystemfassaden

Brandschutzprobleme bei Gebäuden mit...

28.11.2018 bis 28.11.2018 in Essen
Eine der Folgen der neuen Energieeinsparverordnung ist u.a. die notwendige höhere Dämmstoffdicken und demzufolge u.U. auch eine erhöhte Brandlast an den Fassaden. Verschiedene aktuelle Brandereignisse im Zusammenhang mit WDVS werden...

Zuletzt angesehen