Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Chemierecht weltweit

… wovon sind Sie betroffen? Wann tritt was in Kraft und was müssen Sie tun, um lieferfähig zu bleiben?

NEU
Chemierecht weltweit
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihr Seminar

2. Konditionen

780,00 € *
720,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H050096180

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

23.09.2020 – 23.09.2020

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 17:00 Uhr

Haus der Technik - Essen
Hollestr. 1
45127 Essen

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
780,00 € *
Gesamtpreis: 780,00 € *
  • H050096180
Sie erhalten einen Überblick über das weltweite Chemierecht (Australien, China, Japan, Korea,... mehr

Chemierecht weltweit

Sie erhalten einen Überblick über das weltweite Chemierecht (Australien, China, Japan, Korea, Russland, Thailand, Schweiz, Türkei und USA, UK nach dem BREXIT), gewinnen Kenntnisse zu den Anforderungen an Sicherheitsdatenblätter vor Ort in Hinblick auf Haftung. Sie sind vertraut mit GHS, das "Globally Harmonized System" und seinen Stolpersteinen. Sie kennen die "REACH"-Varianten anderer Länder, finden (Allein-)Vertreter im Zielland und setzen diese ein. Welche Rollen, Aufgaben und Qualifikationsansprüche gibt es jeweils?

Sie bestimmen die zu erledigenden Schritte und den zeitlicher Vorlauf vor Export in das jeweilige Land: Welche Meldungen sind an welche Stellen zu richten? Welche Fristen, Datenumfang und Sprachen sind zu beachten? In welchen Ländern gelten welche Tonnagebänder?

Gibt es Unterlagen zu den Rechtstexten in Englisch oder nur in Sprache / Schrift des entsprechenden Landes?

Und nicht zuletzt: Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

 

zum Thema

Dieser Workshop bietet Ihnen einen Überblick über das weltweite Chemierecht, z. B. Australien, China, Japan, Korea, Russland, Thailand, Schweiz, Türkei und USA und UK nach dem Brexit.
Wer fordert was? Welchen zeitlichen Vorlauf und welche Kosten müssen Sie einplanen?

Programm

Tag 1, 09:00 - 17:00 Uhr

  • kurze Vorstellungsrunde der Teilnehmer
  • Vorstellung der "Landkarte" und unterschiedlichen Anforderungen
  • Behörden vor Ort
  • Rechte und Pflichten, Rollen
  • Tonnagebänder
  • zeitlicher Vorlauf, Kosten, Datenquellen
  • Fragen und Antworten - Problemfälle aus der Praxis
  • zukünftige Entwicklungen

 

Zielsetzung

Gewinnen Sie einen Überblick über die Pflichten und Aufgaben, um Ihren geplanten oder laufenden Export gut vorbereitet durchführen zu können.
Verhindern Sie Lieferprobleme, die aufgrund fehlender, notwendiger Daten und "Registrierungen" ins Haus stehen. Bleiben Sie ein vorausschauender und zuverlässiger Lieferant – so kommen Ihre Kunden auch künftig gern zu Ihnen.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte der Bereiche Einkauf, Verkauf, Kundenkontakte, Produktmanagement, Export, Finanzen, Unternehmensstrategie, Regulatory Affairs, Qualitätsmanagement, Produktzertifizierungen

Weiterführende Links zu "Chemierecht weltweit"

Referenten

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Marion Stühler

Gründerin der Firma STÜHLER CONSULTING (STUECON)

Frau Stühler war 8 Jahre im Bereich Forschung und Entwicklung in der chemischen Industrie tätig. Seit gut 21 Jahren ist sie in den Bereichen REACH, GHS / CLP, Gefahrstoffe, Ge-fährdungsbeurteilungen, RoHS 2, WEEE 2, Verpackungsgesetz, Medizinprodukte-verordnungen der EU, Umweltmanagement und Explosionsschutz mit Seminaren, Coachings und Consultingleistungen aktiv und verfügt über fachlich sehr hochquali-tative und sehr weit gefächerte Netzwerkkontakte.

Schließen

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Kai Brommann
+49 (0) 201 1803-251
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

GHS/CLP Basisseminar

GHS/CLP Basisseminar

Erwerb der Qualifikation zum selbständigen Beurteilen, Einstufen und Kennzeichnen gefährlicher Stoffe und Gemische für Hersteller, Händler und Verwender chemischer Produkte - mit vielen Übungen und Abschlusstest zur Selbstkontrolle
Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation nach der neuen Gefahrstoffverordnung 2016

Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation nach...

Die neue Gefahrstoffverordnung 2016 und ihre Umsetzung in die Praxis: roter Faden zur Gefährdungsbeurteilung und hilfreiche Anleitungen mit einigen Fallbeispielen für Beschäftigte mit Tätigkeiten mit Gefahrstoffen.
Die neue Gefahrstoffverordnung 2016 und deren Umsetzung in die Praxis

Die neue Gefahrstoffverordnung 2016 und deren...

Die neue Gefahrstoffverordnung 2016 und deren Umsetzung in die Praxis erklärt Rechtliche Grundlagen des Gefahrstoffrechts, Sicherheitsgefahren durch Gefahrstoffe und daraus resultierende Unternehmerpflichten
Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

Fachkunde für die Erstellung von...

Hersteller/Lieferanten von Stoffen und Zubereitungen müssen nach Europäischem Chemikalienrecht und EG-Verordnung Nr.1907/2006 (REACH für nahezu alle Produkte Sicherheitsdatenblätter erstellen. Das Seminar qualifiziert zur fachkundigen...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Biozide: Regelung und Zulassung, Eigenschaft und Wirkung

Biozide: Regelung und Zulassung, Eigenschaft...

01.09.2020 bis 02.09.2020 in Essen
Beim ECHA-Zulassungsverfahren sind die Anträge mit der Software IUCLID 6 unter Erfüllung der den Anhängen der BPR aufgeführten Informationsanforderungen zu erstellen und auf dem ECHA-Portal mittels webbasierter Anwendung R4BP 3...
NEU
GMP – Grundlagen im europäischen und US-amerikanischen Regulierungsbereich

GMP – Grundlagen im europäischen und...

06.10.2020 bis 07.10.2020 in Essen
GMP ist ein gesetzlich vorgeschriebenes Qualitätssicherungssystem in der pharmazeutischen Industrie. Sie betrifft aber auch Zulieferer, Ingenieure, IT und alle in der pharamazeutischen Industrie dienstleistenden Unternehmen.
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Berlin

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Berlin

27.10.2020 bis 28.10.2020 in Berlin
Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) in Berlin (16 Unterrichtseinheiten)
Fachkunde zur Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Fachkunde zur Durchführung von...

08.09.2020 bis 10.09.2020 in Essen
Fachkunde zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen nach DGUV 313-003 zur Befähigung der Festlegung geeigneter Schutzmaßnahmen
Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

Fachkunde für die Erstellung von...

25.08.2020 bis 27.08.2020 in Timmendorfer Strand
Hersteller/Lieferanten von Stoffen und Zubereitungen müssen nach Europäischem Chemikalienrecht und EG-Verordnung Nr.1907/2006 (REACH für nahezu alle Produkte Sicherheitsdatenblätter erstellen. Das Seminar qualifiziert zur fachkundigen...
Die neue Gefahrstoffverordnung 2016 und deren Umsetzung in die Praxis

Die neue Gefahrstoffverordnung 2016 und deren...

21.09.2020 bis 21.09.2020 in Essen
Die neue Gefahrstoffverordnung 2016 und deren Umsetzung in die Praxis erklärt Rechtliche Grundlagen des Gefahrstoffrechts, Sicherheitsgefahren durch Gefahrstoffe und daraus resultierende Unternehmerpflichten
GHS/CLP Basisseminar

GHS/CLP Basisseminar

08.07.2020 bis 09.07.2020 in Cuxhaven
Erwerb der Qualifikation zum selbständigen Beurteilen, Einstufen und Kennzeichnen gefährlicher Stoffe und Gemische für Hersteller, Händler und Verwender chemischer Produkte - mit vielen Übungen und Abschlusstest zur Selbstkontrolle
Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete Anwender)

Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete...

04.11.2020 bis 05.11.2020 in Essen
Seminar vermittelt den Nachgeschalteten Anwendern (Down-Stream-User) das laut REACH-Verordung notwendige Wissen zur Verwendung von Stoffen und Gemischen, sowie zur Herstellung und zum Handling von Formulierungen (Gemischen) oder...
REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter nutzen zur sicheren Verwendung

REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter...

14.09.2020 bis 15.09.2020 in Essen
Ein Betrieb muss innerhalb eines Jahres nach Eingang des eSDB die Bedingungen der sicheren Verwendung einhalten oder ein Scaling nachweisen. Kann er beides nicht, muss er einen Stoffsicherheitsbericht erstellen oder auf die Chemikalie...
REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde für den REACH-Beauftragten

REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde...

10.11.2020 bis 11.11.2020 in Essen
Seminar zum Erlernen der Grundzüge der REACH-Verordnung sowie der Aufgaben, Rechte und Pflichten eines REACH-Beauftragten
Vermittlung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

Vermittlung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

05.10.2020 bis 07.10.2020 in Essen
Personen, die gefährliche Stoffe in Verkehr bringen möchten, werden auf die Sachkundeprüfung über Chemikalien gemäß Teil I und II der "Hinweise und Empfehlungen" gem. § 11 ChemVerbotsV vom 29.10.1999 (Bundesanzeiger Nr. 242a/99)...
GHS/CLP Aufbau- und Praxisseminar

GHS/CLP Aufbau- und Praxisseminar

15.09.2020 bis 17.09.2020 in Wolfsburg
GHS/CLP-Aufbauseminar unterstützt den Praxistransfer zur erfolgreichen Einstufung und Kennzeichnung insbesondere von Gemischen durch hohen Übungsanteil
Fachkunde zur Freigabe von Feuer- und Schweißarbeiten

Fachkunde zur Freigabe von Feuer- und...

28.10.2020 bis 29.10.2020 in Essen
Seminar zur Befähigung für die sicherheitsgerechte Erteilung eines Erlaubnisscheines für Feuerarbeiten außerhalb dafür eingerichteter Arbeitsplätze. Aktuellen Rechtsvorschriften, Verantwortung, Haftung und Pflichtenübertragung werden...
Zuletzt angesehen