Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2017 (EEG) und Mieterstromgesetz

Wesentlichen Inhalte zur Förderung der Erneuerbaren Energien und UPDATE

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2017 (EEG) und Mieterstromgesetz
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

590,00 € *
520,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • H160030661
Das Seminar behandelt Netzanschluss und Systemintegration. Einspeisemanagement und... mehr

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2017 (EEG) und Mieterstromgesetz

Das Seminar behandelt Netzanschluss und Systemintegration. Einspeisemanagement und Entschädigungen werden besprochen und Vergütungen sowie „Atmender" Deckel vorgestellt. Festvergütung versus verpflichtende Direktvermarktung wird diskutiert. Die  Formen der Direktvermarktung werden erläutert und Vergütungen im Einzelnen. Dann beschäftigt sich RA Vollprecht mit Ausschreibungen, besonderer Ausgleichsregelung und Einbeziehung des Eigenverbrauchs. Danach gibt es einen Exkurs zum Thema Stromspeicher.

Die Übergangsregelungen und neue Fristen stehen als letztes auf der Tagesordnung.

 

Zum Thema

Zunächst stellen die Vortragenden den EEG-Ausgleichsmechanismus dar und daran anschließend die Themenkomplexe Netzverknüpfungspunkt und Systemintegration, Einspeisemanagement, Entschädigung und finanzielle Förderung. Einen wesentlichen Schwerpunkt stellen dabei die verpflichtende Direktvermarktung und die neuen Regelungen zum Mieterstrom dar. Seit dem 01.01.2017 wird die Höhe der finanziellen Förderung für Windenergie, Solar und Biomasse durch das neue Instrument der Ausschreibungen ermittelt. Wie diese Ausschreibungen durchgeführt und welche Ausnahmen von den Ausschreibungen das Gesetz vorsieht, sind für die praktische Anwendung des EEG von hoher Bedeutung. Schließlich wird vorgetragen und diskutiert wie die Zahlung der EEG-Umlage abgewickelt wird und welche Möglichkeiten bestehen, die EEG-Umlage zu reduzieren oder einzusparen. Hierbei gehen die Referenten insbesondere auf die Besondere Ausgleichsregelung, die Eigenversorgung und die Besonderheiten bei Stromspeichern ein. 

 

USP

  • praxisversierter Referent
  • aktuelle Gesetzeslage
  • wichtige Rechtsprechungen 

 

Programm

10:00 - 13:00 Uhr 

  •  Netzanschluss und Systemintegration
  •  Einspeisemanagement und Entschädigungen
  •  Vergütungen und „Atmender" Deckel
  •  Festvergütung versus verpflichtende Direktvermarktung
  •  Formen der Direktvermarktung (u.a. geförderte Direktvermarktung)
  •  Vergütungen im Einzelnen (u.a. Mieterstrom)

 

14:00 - 17:00 Uhr

  •  Ausschreibungen
  •  Besondere Ausgleichsregelung
  •  Einbeziehung des Eigenverbrauchs
  •  Exkurs: Stromspeicher
  •  Übergangsregelungen und neue Fristen

 

Zielsetzung

Sie erhalten einen Überblick über das EEG, anhand von Beispielen wird die Anwendung des Gesetzes veranschaulicht. Nach diesem Seminar werden Sie alle wesentlichen Fragestellungen aus dem Bereich der Förderung der Erneuerbaren Energien kennen und in der Lage sein, für typische Fallkonstellationen selbständig Lösungen zu entwickeln. 

 

Teilnehmerkreis

Anlagenbetreiber, Netzbetreiber, Vertriebe, Techniker, Ingenieure, Direktvermarkter und Letztverbraucher wie beispielsweise Eigenversorger und stromintensive Unternehmen

 

Weiterführende Links zu "Das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2017 (EEG) und Mieterstromgesetz"

Referenten

RA Jens Vollprecht

Becker Büttner Held, Rechtsanwalt, Berlin

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Sponsoren / Partner

Partner

Schließen

Termine

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Phys. Helmut Reff
+49 (0) 201 1803-312
+49 (0) 201 1803-256

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Grundlagen der Photovoltaik

Grundlagen der Photovoltaik

22.02.2021 bis 22.02.2021 in Berlin
Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen, angefangen von Einsatzmöglichkeiten, der Funktionsweise und Herstellung von Solarmodulen, der Planung und Auslegung von PV-Anlagen bis hin zu Wirtschaftlichkeitsfragen.
Zuletzt angesehen