Delegation und Pflichtenübertragung im Arbeitsschutz

Zuweisung von Aufgaben und Kompetenzen, Gerichtsfeste Unternehmensorganisation, Führungsverantwortung und rechtliche Konsequenzen - im Klartext

Veranstaltungstyp: Seminar

Arbeitsschutzmanagement hdt.de©stockpics - Fotolia.com
Abgrenzung der Verantwortungsbereiche und Übertragung von Unternehmerpflichten als Basis für eine... mehr
Informationen "Delegation und Pflichtenübertragung im Arbeitsschutz"
Abgrenzung der Verantwortungsbereiche und Übertragung von Unternehmerpflichten als Basis für eine umfassende Sicherheitsorganisation, Delegation und Dokumentation von Verantwortung auch beim Einsatz von Fremdfirmen gerichtsfest organisieren.
Zielsetzung
  • Erschöpfende Antworten auf aktuelle Fragen zur Verantwortung des Unternehmers, der Führungskräfte und diverser Beauftragter sowie auf Fragen zur Haftung und Sanktion
  • Aufzeigen von Möglichkeiten bei der Delegation von Aufgaben und Verantwortung, "Pflichtenübertragung" und grundlegender organisatorischer Regelungen
  • Hilfestellungen für Führungskräfte zur optimalen Erfüllung ihrer Führungsaufgaben

Inhalt
  • EU-Recht und nationale Rechtsvorschriften sowie Regeln im Rechtssystem der Bundesrepublik (Übersicht)
  • Verantwortung im Unternehmen: Rechtliche Grundlagen – Umfang der Fach- und Führungsverantwortung sowie Personal-Disziplinarverantwortung – Garantenverantwortung (Fürsorgepflicht und Verkehrssicherungspflicht) – Zusammentreffen von unterschiedlichen Verantwortungsbereichen
  • Rechtliche Konsequenzen: Straf- und Haftungsvoraussetzungen – Aus der Rechtsprechung der Gerichte
  • Sicherheitsorganisation im Unternehmen: Bildung von Delegationsbereichen durch Zuweisung von Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortung –"Pflichtenübertragung" auf gesetzlicher Grundlage (nach DGUV Vorschrift 1/GUV VA1, OWiG und ArbSchG) – spezielle Arbeitssicherheitsorganisation (Einsatz von Fachkräften für Arbeitssicherheit und anderen zuständigen Personen) – Organisation sonstiger Sicherheitsaufgaben – Aufgabenverteilung beim Einsatz von Fremdfirmen und Leiharbeitnehmern und Abgrenzung der Verantwortung, ("Fremdfirmen-Management")
  • Voraussetzung für optimale Sicherheitsorganisation: Unternehmensgrundsätze und Sicherheitsleitlinien – Arbeitsschutz-Managementsysteme (Information und Hilfestellung zum Aufbau)
  • Für den praktischen Einsatz: Diverse Muster für die "Pflichtenübertragung" aller Ebenen
  • Tipps für die Führungspraxis: Vorbildfunktion, Gesprächsführung, Motivation – Erfolgreiche Mitarbeiterführung (unterweisen, Kontrollieren, melden) auf der Grundlage von Gefährdungsbeurteilungen

Zum Thema

Gerichte fordern zunehmend den Nachweis einer funktionierenden Sicherheitsorganisation im Unternehmen. Die für die Arbeitssicherheit vorgeschriebenen Regelungen der Abgrenzung der Verantwortungsbereiche und Übertragung von Unternehmerpflichten eignen sich als Basis für eine umfassende Sicherheitsorganisation im Unternehmen (auch Qualitätssicherung). Eine transparente Zuweisung von Aufgaben und Kompetenzen und damit Delegation von Verantwortung mit Dokumentation ist eine Voraussetzung für Unternehmenssicherheit ("gerichtsfeste Organisation"). Ein Arbeitsschutz-Managementsystem verdeutlicht die Anforderungen und erleichtert die Umsetzung. "Pflichtenübertragungen" dokumentieren die Zuweisung von Unternehmeraufgaben.

Teilnehmerkreis

Inhaber, Geschäftsführer, Werkleiter, Personal- und Organisationsleiter, Führungskräfte (Linienvorgesetzte aller Ebenen), Fachkräfte für Arbeitssicherheit, sonstige Betriebsbeauftragte, Gewerbeaufsichtsbeamte, Aufsichtspersonen (TAB), auch entsprechender Personenkreis im "öffentlichen Dienst"

Leiter
Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss
Ingenieurbüro Voss - Partner für Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz, Friedberg (Bayern)
  • Delegation und Pflichtenübertragung im Arbeitsschutz Erfahren Sie das Know-how für eine funktionierende Sicherheitsorganisation im Unternehmen: Verantwortungsbereiche, Delegation, gerichtsfeste Organi... Essen (Haus der Technik) Essen DE
  • Delegation und Pflichtenübertragung im Arbeitsschutz Erfahren Sie das Know-how für eine funktionierende Sicherheitsorganisation im Unternehmen: Verantwortungsbereiche, Delegation, gerichtsfeste Organi... Essen (Haus der Technik) Essen DE
  • Delegation und Pflichtenübertragung im Arbeitsschutz Erfahren Sie das Know-how für eine funktionierende Sicherheitsorganisation im Unternehmen: Verantwortungsbereiche, Delegation, gerichtsfeste Organi... Essen (Haus der Technik) Essen DE
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 720,00 € *

Ihre Vorteile
  • ?Aufgaben transparent zuweisen
  • Verantwortung delegieren
  • gerichtsfest dokumentieren
Kontakt
Dipl.- Kff. Ute Jasper

Dipl.- Kff. Ute Jasper berät Sie gerne.

Industrie 4.0
17.10.2017 bis 18.10.2017
In­dus­trie 4.0 Details
Photometrie
14.05.2018 bis 18.05.2018
Pho­to­me­trie Details
Zuletzt angesehen