Der sichere Weg für den Konstrukteur zum CE-Zeichen

Erlernen einer übersichtlichen, zielgerichteten und erfolgreichen Vorgehensweise bei der Risikobeurteilung von Produkten gemäß den Anforderungen des Gesetzgebers

Veranstaltungstyp: Seminar

Konstruktion-Berechnung hdt.de©RRF_Fotolia.com
Seminar: Der sichere Weg für den Konstrukteur zum CE-Zeichen. Für Konstruktions- und... mehr
Informationen "Der sichere Weg für den Konstrukteur zum CE-Zeichen"
Seminar: Der sichere Weg für den Konstrukteur zum CE-Zeichen. Für Konstruktions- und Entwicklungsingenieure, die mit der Herstellung und Inverkehrbringung technischer Produkte beauftragt sind.

Zielsetzung
Das Seminar gibt den Teilnehmern eine Vorgehensvorschrift an die Hand, mit der alle notwendigen Schritte zur Erlangung der CE-Kennzeichnung durchgeführt werden können. Das erlernte Wissen kann, unterstützt durch reale Fallbeispiele, direkt in der Praxis angewandt werden.

Inhalt
  • Produktsicherheitsrecht (EG-Richtlinien)
  • ProdSG
  • rechtliche Konsequenzen (Produkthaftung)
  • die neue Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
  • EMV-Richtlinie und weitere EG-Richtlinien
  • Recherchieren von Normen (harmonisierte Normen) zur Konkretisierung von Sicherheitsanforderungen (Typ A-, B- und C-Normen)
  • Gefahrenanalyse gemäß EN 12100 (Produktlebensphasen), Gefahrenarten (EN ISO 12100),  Risikoeinschätzung u.a. anhand EN 13849-1
  • mögliche Methoden zur Gefahrenanalyse (insbesondere die im Maschinenbau gängige PHA-Methode)
  • Risikobeurteilung bei Produktionsanlagen, bei Veränderung von Anlagen, bei Produkten in explosionsfähiger Umgebung u.a.
  • sicherheitsgerechtes Konstruieren
  • Benutzerhandbuch
  • technische Dokumentation
  • EG Konformitätserklärung durch CE-Richtlinien
  • Übungsbeispiele: Durchführung einer vollständigen Risikobeurteilung anhand realer Produkte


Zum Thema
Die Berücksichtigung der Sicherheit beim Konstruieren findet bislang in der Ingenieursausbildung noch keine besondere Beachtung - ein Missstand, denn eine Vielzahl von EG-Richtlinien fordert eine Gefahrenanalyse als Voraussetzung für die Konstruktion sicherer Produkte, die das CE-Zeichen tragen sollen. Es ist die Pflicht des Herstellers, eine Gefahrenanalyse durchzuführen und den Nachweis der Konformität eines Produktes vor dem Inverkehrbringen zu erbringen. Technische Sicherheitsmaßnahmen werden zunächst in der Konstruktion, aber auch bei der Fertigung, Montage und Inbetriebnahme realisiert. Das Seminar soll dazu dienen, Kenntnisse über die Durchführung von Risikobeurteilungen zu vermitteln, damit Produkte sicherer werden ohne sich durch den Zusatzaufwand zu verteuern. Durch die Darlegung von Konsequenzen bei Missachtung gesetzlicher Sicherheitsvorgaben anhand von Fallbeispielen sollen Unternehmen auf die Ernsthaftigkeit einer Gefahrenanalyse und Risikobeurteilung aufmerksam gemacht werden, die keinesfalls erst dann durchgeführt werden dürfen, wenn das Produkt schon fertig ist (konstruktionsbegleitende Gefahrenanalyse).

Teilnehmerkreis
Techniker, Meister, Konstruktions- und Entwicklungsingenieure, die mit der Herstellung und Inverkehrbringung technischer Produkte beauftragt sind.
Hinweise www.hdt-essen.de/bildungsscheck mehr
Hinweise

www.hdt-essen.de/bildungsscheck

Leiter
Prof. Dr.-Ing. Christian Stumpf
Fachhochschule Südwestfalen, Soest
  • Der sichere Weg für den Konstrukteur zum CE-Zeichen Seminar: Der sichere Weg für den Konstrukteur zum CE-Zeichen. Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • Der sichere Weg für den Konstrukteur zum CE-Zeichen Seminar: Der sichere Weg für den Konstrukteur zum CE-Zeichen. Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 1.035,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Kontakt
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal berät Sie gerne.

NEU
Zuletzt angesehen