Die neue bundeseinheitliche Anlagenverordnung (AwSV)

Auswirkungen auf die Bundesländer

Veranstaltungstyp: Seminar

Gewässerschutz hdt.de
NEU
Die neue bundesweit einheitlich geregelte Anlagenverordnung AwSV bringt Änderungen für... mehr
Informationen "Die neue bundeseinheitliche Anlagenverordnung (AwSV)"
Die neue bundesweit einheitlich geregelte Anlagenverordnung AwSV bringt Änderungen für Anlageplaner und -betreiber, Behörden und Sachverständige und alle die im Bereich des Gewässerschutz tätig sind.

Zielsetzung

Die neue bundesweit einheitlich geltende Anlagenverordnung macht deutlich, dass alle Bundesländer von Änderungen im Bereich des Gewässerschutzes betroffen sein werden.
Den Teilnehmern werden die wesentlichen Änderungen und die zu erwartenden Auswirkungen auf die Bundesländer erläutert.

Inhalt
  • Vorstellung der Anlagenverordnung
  • Wesentliche Änderungen und Auswirkungen auf die Bundesländer wie z. B. Einstufung von wassergefährdenden Stoffen, Grundsatzanforderungen an Anlagen, Anlageneinstufung und Anlagenabgrenzung, anzeigebedürftige Anlagen, Prüfung von Anlagen


Zum Thema

Mit der Einführung einer bundesweit geltenden Anlagenverordnung werden einheitliche Anforderungen an die Planung, den Betrieb und die Überwachung von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen formuliert. Da bisher in jedem Bundesland festgesetzte Spezialregelungen für bestimmte Anlagenarten gelten, wird eine einheitliche Regelung zu Veränderungen in den Bundesländern führen. So werden z. B. die Einstufung von Stoffen, die Anlagenabgrenzung, die Prüfung von Anlagen und die Anzeigepflicht neu geregelt.

Teilnehmerkreis

Betreiber von Anlagen, Planer, Behördenvertreter, Sachverständige, fachlich verantwortliche Personen von Fachbetrieben nach WHG, Umweltschutzbeauftragte

Hinweise Bei noch nicht eingeführter Verordnung wird der letzte (aktuelle) Stand der Entwürfe... mehr
Hinweise

Bei noch nicht eingeführter Verordnung wird der letzte (aktuelle) Stand der Entwürfe behandelt.

Leiter
Dipl.-Ing. Michael Neukert
Sachverständiger, Schlüchtern, "Kooperationspartner TÜV Rheinland Industrieservice GmbH“
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ort & Termin
Essen (Haus der Technik)
05.02.2018 09:00 - 05.02.2018 17:00
Die neue bundeseinheitliche Anlagenverordnung (AwSV) Seminar: Die neue bundeseinheitliche Anlagenverordnung AwSV Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
590,00 € *660,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

  • H090021548
Kontakt
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal berät Sie gerne.

Drahtseile
27.02.2018 bis 28.02.2018
Draht­sei­le Details
TIPP!
Ab Morgen Chef
15.12.2017 bis 15.12.2017
Ab Mor­gen Chef Details
NEU
Delegation
14.06.2018 bis 15.06.2018
De­le­ga­ti­on Details
Zuletzt angesehen