Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Die neue Gefahrstoffverordnung 2016 und deren Umsetzung in die Praxis

Die neue Gefahrstoffverordnung 2016 und deren Umsetzung in die Praxis
Jetzt buchen
GefStoffV als Chance für Unternehmen, erforderliche Maßnahmen verhältnismäßig umzusetzen.... mehr

Die neue Gefahrstoffverordnung 2016 und deren Umsetzung in die Praxis

GefStoffV als Chance für Unternehmen, erforderliche Maßnahmen verhältnismäßig umzusetzen. Explosionsschutzdokument und Explosionsschutzkonzept als Aspekt der GefStoffV, welche Dokumentation?, seit 2009 EG-CLP-Verordnung und GHS

Zum Thema

  • Sicherheitsgefahren durch Gefahrstoffe (Unfall, Berufskrankheit, Brand- und Explosionsschaden, Umweltschaden)
  • Rechtliche Grundlagen des Gefahrstoffrechts
  • Inhalte der neuen Gefahrstoffverordnung 2016 werden erläutert
  • Kernaussagen der wesentlichen TRGSen
  • Abgrenzung zur Betriebssicherheitsverordnung
  • Betriebliches Gefahrstoffmanagement in der Umsetzung: wesentliche Aspekte praxisnah dargestellt
  • Die Gefährdungsbeurteilung als Kernelement des Gefahrstoffmanagements
  • Allgemeine und besondere Schutzmaßnahmen
  • Brand- und Explosionsgefahren durch Gefahrstoffe, Notfallmanagement
  • Erforderliche Dokumentation nach Gefahrstoffverordnung
  • GHS – was bedeutet das für Sie?
  • Zukünftige Entwicklungen im Gefahrstoffrecht
  • Neue Gestaltungsmöglichkeiten – die Deregulierung
  • Wie reagieren die deutschen Betriebe auf die neue Gefahrstoffverordnung: Praxisbeispiele
  • Verantwortung (und Haftung) zur Umsetzung
  • Praktische Umsetzung
  • Hilfsmittel zur Umsetzung
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch
  • Begriffsdefinitionen
  •  Kennzahlen, Schadensereignisse und deren Gründe

USP

  • Betriebliche Umsetzung
  • Zukünftige Entwicklungen
  • Rechtliche Grundlagen

Zielsetzung

Die neue Gefahrstoffverordnung trat im November 2016 in Kraft. Die GefStoffV ist ja bereits seit seiner wesentlichen Reform vor elf Jahren gekennzeichnet durch weniger eindeutige Auflagen und Vorgaben, mehr Eigenverantwortung des Arbeitgebers und Interpretationsmöglichkeiten. Damit stellt die GefStoffV auch eine Chance für Unternehmen dar, die erforderlichen Maßnahmen angemessen und verhältnismäßig umsetzen.

Aber selbst zehn Jahre nach der „Europäisierung“ des Gefahrstoffrechts gibt es immer noch Schwierigkeiten im Verständnis und der Umsetzung der GefStoffV in die betriebliche Praxis. Zum Juni 2015 wurden bereits wesentliche Aspekte des Explosionsschutzes aus der Betriebssicherheitsverordnung in die Gefahrstoffverordnung überführt, denn Explosionsgefahren werden nicht durch Arbeitsmittel sondern durch die eingesetzten Gefahrstoffe verursacht. Das Explosionsschutzdokument und das Darlegen eines Explosionsschutzkonzeptes werden Aspekt der GefStoffV.

Welche Verpflichtungen sich konkret aus der GefStoffV ergeben und wie Sie in Ihrem Betrieb darauf reagieren müssen, lernen Sie auf diesem eintägigen Praxisseminar kennen. Erfahren Sie auch, welche Dokumentation erforderlich ist und wie Sie diesen Maßgaben effektiv und sinnvoll nachkommen können.

Und auch nicht vergessen:
Im Januar 2009 trat die neue EG-CLP-Verordnung in Kraft; durch diese Verordnung wird die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung (Classification, Labelling and Packaging) von Stoffen und Gemischen in der Europäischen Union in Einklang mit dem auf UN-Ebene erarbeiteten Global Harmonisierten System (GHS) neu geregelt. Ab Mitte Juni 2015 ist für Gemische die Neukennzeichnung durchzuführen.

Die neuen Gefahrenklassen werden im November 2016 in die GefStoffV übernommen. Die Themen „Gefährdungsbeurteilung nach GefStoffV“ und „Explosionsschutzdokument“ werden in eigenen Tagesseminaren vertiefend erläutert.

Teilnehmerkreis

Unternehmer / Betriebliche Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Gefahrstoffbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Umweltschutzbeauftragte, Betriebs- und Personalräte, Interessierte an Fragen des Gefahrstoffmanagements

Weiterführende Links zu "Die neue Gefahrstoffverordnung 2016 und deren Umsetzung in die Praxis"

Referenten

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Marion Stühler

Stühler Consulting, Habach

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Teilnahmegebühr

780,00 € *
720,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
Veranstaltungsnummer: H050054131
H050054131

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Kai Brommann
+49 (0) 201 1803-251
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation nach der neuen Gefahrstoffverordnung 2016

Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation nach...

21.11.2018 bis 21.11.2018 in Essen
Neben den zuletzt Juni 2015 geänderten rechtlichen Grundlagen werden zu beurteilende Faktoren mit Fallbeispielen erläutert sowie deren effektive Dokumentation. Sie erhalten einen roten Faden zur Gefährdungsbeurteilung und hilfreiche...
Befähigte Personen im Explosionsschutz

Befähigte Personen im Explosionsschutz

08.11.2018 bis 09.11.2018 in Nürnberg
Seminar zur Erlangung der erforderlichen fachlichen Qualifikationen für Befähigte Personen mit besonderen Kenntnissen im nicht elektrischen Explosionsschutz.
8. Essener Gefahrstofftage

8. Essener Gefahrstofftage

Bei den Essener Gefahrstofftagen mit fachbegleitender Ausstellung werden neue rechtliche Grundlagen komprimiert erläutert. In 13 Fachvorträgen wird aktuelles Wissen präsentiert und Hilfestellungen für die betriebliche Umsetzung gegeben.
Grundlagen des Explosionsschutzes

Grundlagen des Explosionsschutzes

05.06.2019 bis 05.06.2019 in Essen
Im Seminar wird das Grundlagenwissen hinsichtlich des Explosionsschutzes geschaffen. Neben den Begriffsbestimmungen werden die rechtlichen Grundlagen im Explosionsschutz erläutert und anhand von aktuellen Schadensfällen erläutert.
Gefahrstoffbeauftragter

Gefahrstoffbeauftragter

23.08.2018 bis 24.08.2018 in Timmendorfer Strand
Die Gefährdungsbeurteilung durch eine fachkundige Person ist Pflicht, Aufgaben des Gefahrstoffbeauftragten: Dokumentation und Beurteilung von Gefährdungen, Substitution, Expositionsdauer, Lagerung, arbeitsmedizinische Vorsorge.
Auffrischung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

Auffrischung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

11.10.2018 bis 11.10.2018 in Essen
Nach neuer ChemVerbotsV ist die 1-Tages-Fortbildung Pflicht, wenn die Sachkundeprüfung mehr als 6 Jahre zurückliegt: Eigenschaften von Stoffen und Gemischen, Einstufung und Kennzeichnung, Gefahrenpotenziale, sichere Handhabung und...
Zündgefahrenbewertung nach ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

Zündgefahrenbewertung nach ATEX-Richtlinie...

11.10.2018 bis 11.10.2018 in Essen
Die Zündgefahrenbewertung ist Voraussetzung für Verkauf, Selbstbau oder Umbau von ATEX-Produkten, sie dient auch als Entscheidungsgrundlage, ob für ein Produkt nach Veränderungen z.B. Umbau eine neue CE-Kennzeichnung durchgeführt werden...
Weiterbildung im Explosionsschutz

Weiterbildung im Explosionsschutz

20.08.2018 bis 20.08.2018 in Timmendorfer Strand
Die TRBS 1203 und die BetriebsSichV verpflichten den Betreiber einer Ex-Anlage, befähigte Personen Explosionsschutz regelmäßig weiterbilden zu lassen.
Masterkurs für den fortgeschrittenen GC-MS Anwender

Masterkurs für den fortgeschrittenen GC-MS...

04.06.2019 bis 05.06.2019 in Essen
Der Teilnehmer erlernt erweiterte Möglichkeiten der GC-MS-Analytik. Probleme bei der Spektrenidentifizierung und mögliche Lösungen werden aufgezeigt.
DIN ISO 23601:2010-12 neue Anforderungen an Flucht- und Rettungspläne

DIN ISO 23601:2010-12 neue Anforderungen an...

Flucht - und Rettungspläne - pflichtgemäße Angaben und Inhalte - Rechtsgrundlagen - normgerechte Erstellung und Ausführung - Praxisbeispiele - typische Mängel
Verfahrenstechnische Fließbilder

Verfahrenstechnische Fließbilder

14.11.2018 bis 14.11.2018 in Essen
Sorgfältig ausgeführte und mit allen Informationen versehene verfahrenstechnische Fließbilder ermöglichen reibungslose, Zeit und Kosten sparende Detailplanung, Bau- und Inbetriebnahme. Dies wird bei internationaler Arbeitsteilung immer...
Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz – 11. Essener Tagung

Mobile Kommunikations- und Informationstechnik...

Einsatzunterstützungs- und -informationstechniken werden vorgestellt und ein Überblick über Kombifunkgeräte bis hin zur Nutzung von Car-PC zur Unterstützung von Migrationskonzepten sowie zum Betrieb des digitalen BOS-Funks wird vermittelt
Planungsgrundlagen für  Pharma-Anlagen und Reinräume

Planungsgrundlagen für Pharma-Anlagen und...

14.02.2019 bis 14.02.2019 in Essen
Die wesentlichen Kriterien von Beginn der Planung bis zur Errichtung für Pharma-Anlagen werden aufgezeigt, anhand von Beispielen praxisnah erläutert und durch die Teilnehmer mittels Übungen nachvollzogen.
Der Betriebsleiter in der chemischen - und Prozessindustrie

Der Betriebsleiter in der chemischen - und...

12.11.2018 bis 16.11.2018 in Essen
Wochenlehrgang als umfassende Qualifikation für Aufgaben des Betriebsleiters: Kosten, BWL und QM, behördliche Aufgaben, Personalführung, Arbeitsrecht, der nicht bestimmungsgemäße Betrieb, Methoden der Prozessoptimierung,...
Gefährdungsbeurteilung in der Anlagenplanung

Gefährdungsbeurteilung in der Anlagenplanung

12.02.2019 bis 12.02.2019 in Essen
Das Seminar erläutert die Prinzipien, Möglichkeiten und Grenzen der Gefährdungsbeurteilung in der Anlagenplanung. Dazu werden Gefährdungen bereits im Planungsablauf ermittelt und analysiert.
12. Essener Explosionsschutztage

12. Essener Explosionsschutztage

26.09.2018 bis 27.09.2018 in Essen
Jährliche Tagung zum umfassenden Erfahrungsaustausch, topaktuelle Praxisbeiträge von Brandversicherern, Feuerwehren, Universitäten und Herstellern - mit namhaften Partnern, Produktausstellung und renommierten Referenten.
Industriereinigung in der Verfahrens- und Anlagentechnik

Industriereinigung in der Verfahrens- und...

27.11.2018 bis 27.11.2018 in Essen
Produktidentifikation, Entfernen von Stoffen von Oberflächen, Behandlungsverfahren, Entsorgung, Arbeitssicherheit, Explosionsschutz, Gefahrstoff, Gefährdungsbeurteilung, Hygiene, Qualitätssicherung, Genehmigungen, Gefahrenabwehr,...
Weiterbildung Brandschutzbeauftragter Bingen

Weiterbildung Brandschutzbeauftragter Bingen

07.05.2019 bis 08.05.2019 in Bingen am Rhein
Der maximal erlaubte Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte ist 3 Jahre: neueste Entwicklungen in Technik und Recht, systematische Vorgehensweise, Dokumentationspflichten.
Prozesssimulation in der Verfahrenstechnik

Prozesssimulation in der Verfahrenstechnik

26.02.2019 bis 27.02.2019 in Essen
Seminarteilnehmer lernen die softwareunabhängige Bilanzierung, Modellierung und Auslegung und erarbeiten anhand von Übungsaufgaben die Simulation der wichtigsten verfahrenstechnischen Grundoperationen.
Kristallisationen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie

Kristallisationen in der chemischen und...

11.10.2018 bis 12.10.2018 in Berlin
Im Seminar Grundlagen und Auslegung von Kristallisationen werden theoretische Grundlagen und Modellvorstellungen zur Kristallisation sowie Basisdaten und notwendige Arbeiten zur Entwicklung von Kritallisationsverfahren vorgestellt.
Basic Principles and Design Criteria of Crystallizations in the Chemical and life-science Industry

Basic Principles and Design Criteria of...

10.10.2018 bis 11.10.2018 in Berlin
The course Basic Principles and Design Criteria of Crystallizations discuss operate crystallization processes and different techniques for the successful development and optimization of any crystallization process
Rektifikation in Theorie und Praxis

Rektifikation in Theorie und Praxis

08.10.2018 bis 09.10.2018 in Essen
Das Seminar erklärt die Rektifikation (Gegenstromdestillation), ein thermisches Trennverfahren zum Auftrennen einer homogenen Lösung aus zwei oder mehr Stoffen sowie die verfahrenstechnischen Prinzipien zur Stofftrennung
HPLC Trenntechnik in der Praxis – Vorteile und Limitierungen

HPLC Trenntechnik in der Praxis – Vorteile und...

28.11.2018 bis 28.11.2018 in Essen
Das Seminar erklärt die Vorteile und Limitierungen der Hochleistungs-Flüssigkeits-Chromatographie (HPLC) Trenntechnik in der Praxis
Lagerung von Gefahrstoffen

Lagerung von Gefahrstoffen

13.11.2018 bis 14.11.2018 in Bad Oeynhausen
Seminar für Planer, Betreiber und Überwacher von Gefahrstofflageranlagen: welche Regelungen zur Lagerung von Gefahrstoffen in Versandstücken, formale (Anzeige, Erlaubnis, Genehmigung) und materielle Anforderungen (Errichtung, Betrieb)....
Grundlagen und Anwendungen der Prozessleittechnik

Grundlagen und Anwendungen der Prozessleittechnik

09.10.2018 bis 10.10.2018 in Essen
Das Seminar vermittelt einführende Grundlagen in der Prozessleittechnik und ist daher für Einsteiger geeignet. Da die Prozessleittechnik ständigen Änderungen und Neuerungen unterliegt, profitiert auch Fachpersonal von diesem Seminar.
Unbekannte Strukturen mit EI-Massenspektren identifizieren

Unbekannte Strukturen mit EI-Massenspektren...

08.11.2018 bis 08.11.2018 in Essen
Seminar erläutert die Strukturidentifizierung von in Datenbanken fehlenden EI-Massenspektren mit dem Suchprogramm der NIST-Datenbank („NIST-Browser“)
Interpretation von Massenspektren

Interpretation von Massenspektren

06.11.2018 bis 07.11.2018 in Essen
Seminar "Interpretation von Massenspektren“ vermittelt Grundkenntnisse der Spektreninterpretation, um die Resultate einer Spektrensuche zu evaluieren oder einfachere Spektren unbekannter Substanzen selbst zu interpretieren.
Rohrleitungen nach EN 13480 - Teil 3: Konstruktion und Berechnung mit Praxisbeispielen

Rohrleitungen nach EN 13480 - Teil 3:...

05.12.2018 bis 06.12.2018 in Essen
Mit diesem Seminar werden Hersteller und Betreiber in die Lage versetzt, Rohrleitungen innerhalb ihrer Anlagen aus konstruktiver Sicht zu bewerten.
Pumpenauswahl und Antriebsvarianten- Energiesparpotenziale

Pumpenauswahl und Antriebsvarianten-...

09.10.2018 bis 10.10.2018 in Essen
Möglichkeiten zur Energieeinsparung stehen im Vordergrund: Informationen und Planungshilfen um ggf. Verbesserungsmaßnahmen an Pumpenanlagen vorzusehen bzw. bei Neuanlagen zu berücksichtigen.
Behälterauslegung und Konstruktion nach EN 13445 Teil 3

Behälterauslegung und Konstruktion nach EN...

09.10.2018 bis 09.10.2018 in Essen
Das Seminar gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten bei der Auslegung von Druckbehältern und Komponenten nach EN 13445-3 und die Voraussetzungen, die dabei erfüllt werden müssen.
Technischer Brandschutz

Technischer Brandschutz

Das Seminar erklärt, wie man den anlagentechnischen Brandschutz effektiv einbringen kann, ohne das architektonisch gewünschte Erscheinungsbild – wie z. B. bei der Hamburger Elbphilharmonie - zu beeinflussen.
Druckbehälter nach EN 13445

Druckbehälter nach EN 13445

08.10.2018 bis 09.10.2018 in München
Im Seminar „Druckbehälter“ werden die allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Herstellung, Inspektion und Prüfung nach EN 13445 als harmonisierte Norm zur Druckgeräterichtlinie erklärt.
Anwendung der Druckgeräterichtlinie DGRL

Anwendung der Druckgeräterichtlinie DGRL

15.10.2018 bis 16.10.2018 in München
Das Seminar vermittelt die wesentlichen Inhalte der Druckgeräterichtlinie (DGRL) Richtlinie 2014/68/EU
Brandschutz in der Gebäudetechnik

Brandschutz in der Gebäudetechnik

Im Seminar „Brandschutz in der Gebäudetechnik“ werden die Brandrisiken in der Gebäudetechnik im gewerblichen Bereich anschaulich und systematisch unter Berücksichtigung der Rechtlichen Anforderungen aufgezeigt
Kryostatbau

Kryostatbau

19.09.2018 bis 21.09.2018 in Karlsruhe
Seminar erklärt die Grundlagen und Arbeitstechniken im Kryostatbau. Die geltenden Sicherheitsvorschriften sowie die Mess- und Regeltechnik im Tieftemperaturbereich werden erläutert. Geeignete Materialien und Komponenten werden...
Brandschutz im Immobilienbestand

Brandschutz im Immobilienbestand

12.09.2018 bis 12.09.2018 in Essen
Das Seminar erklärt den baulichen und anlagentechnischen Brandschutz und vermittelt somit die Grundlagen, um Bestandsimmobilien sicher bewerten zu können.
Planung und Optimierung von Chemie- und Umweltanlagen in der Praxis

Planung und Optimierung von Chemie- und...

21.03.2019 bis 21.03.2019 in Essen
Der normale Planungsablauf (Auslegung von Rohrleitungen, Rührbehältern, Wärmetauschern oder Kolonnen in der Praxis) für eine verfahrenstechnische Anlage mit Stoffdatenerfassung, Vorschriften, Aufstellung, Kosten und Terminen wird...
Arbeitsmethodik Toxikologie

Arbeitsmethodik Toxikologie

03.12.2018 bis 04.12.2018 in Essen
Produktsicherheitsverantwortliche und im Gebiet der Regulatorischen Toxikologie Tätige erfahren die Systematik der akuten systemischen und akuten lokalen Toxizität mit Übungen zur Einstufung von Stoffen nach bisherigem...
Erwerb der Sachkunde „Befähigte Person für Tätigkeiten und zur Prüfung von Kühlschmierstoffen“

Erwerb der Sachkunde „Befähigte Person für...

Seminar vermittelt die konkreten Handlungsverpflichtungen und Aufgaben eines Sachkundigen für Tätigkeiten und zur Prüfung von Kühlschmierstoffen (KSS) gemäß der DGUV Regel 109-003 (vormals BGR 143)
Toxikologie und Ökotoxikologie

Toxikologie und Ökotoxikologie

11.02.2019 bis 12.02.2019 in Essen
Systemische kumulative Toxizität, Optimierung/Vermeidung experimenteller Prüfungen, (quantitative) Struktur-Wirkungsbeziehung ((Q)SAR) , Abbauprozesse in der Umwelt , Aquatische Toxikologie, Wassergefährdungsklassen, Übungen...

Zuletzt angesehen