Entsorgungsfachbetriebe- und Anzeige- und Erlaubnisverordnung

Staatlich anerkannter Fortbildungslehrgang zum Erhalt der Fachkunde nach § 11 EfbV und §§ 4-5 AbfAEV (BefErlV alt, TgV alt)

Veranstaltungstyp: Seminar

Kreislaufwirtschaft-Abfall hdt.de©Matthias_Kruettgen_Fotolia.com
Seminar: Staatlich anerkannter Fortbildungslehrgang zum Erhalt der Fachkunde nach § 11 EfbV und... mehr
Informationen "EfbV-Fortbildung"
Seminar: Staatlich anerkannter Fortbildungslehrgang zum Erhalt der Fachkunde nach § 11 EfbV und §§ 4-5 AbfAEV (BefErlV alt, TgV alt)

Zielsetzung

Die für die Leitung und Beaufsichtigung verantwortlichen Personen von Entsorgungsfachbetrieben und Betrieben zur Einsammlung von Abfällen sind verpflichtet, die in einem Grundkurs erworbene Fachkunde regelmäßig zu erneuern. Die Zeitintervalle betragen 2 Jahre nach EfbV und 3 Jahre nach AbfAEV. Die Erneuerung erfolgt durch die Teilnahme an diesem staatlich anerkannten Lehrgang. Die Teilnahmebescheinigung wird in allen Bundesländern anerkannt.

Inhalt
Dieser HDT-Lehrgang frischt die im Grundlehrgang erworbenen Kenntnisse auf und behandelt alle aktuellen Schwerpunkte und die gesetzliche Fortentwicklung.
  • Neue Entwicklungen im Abfallrecht
    • Europäische Entwicklungen
    • Nationale Entwicklungen, auch in angrenzenden Rechtsgebieten
    • Haftungs- und strafrechtliche Risiken, aktuelle Urteile
  • Erfahrungen bei der Umsetzung gesetzlicher Vorgaben in die betriebliche Praxis
    • Umschlüsselung von Abfällen in das Abfallverzeichnis (AVV)
    • Abfalldatenerhebung
    • Aktuelle Entwicklungen im Abfalltransport und Gefahrgutrecht
    • Neue Entwicklungen im Arbeitsschutz
  • Erfahrungen bei der Überwachung von Entsorgungsfachbetrieben aus behördlicher Sicht
    • Aufgaben der behördlichen Überwachung
    • Umfang der Überwachung, Betriebskontrollen
    • "Erleichterungen" und Ausnahmen für Entsorgungsfachbetriebe


Teilnehmerkreis
Verantwortliche Personen von Entsorgungsfachbetrieben und Betrieben zur Einsammlung von Abfällen, die ihre Fachkundebescheinigung verlängern lassen wollen.
Leiter
Dipl.-Ing. Klaus Borkowski
ö.b.u.v. Sachverständiger, beratender Ingenieur, Dorsten
Referent
RA´in Carola Rink
Anwaltskanzlei Nikolaus Steiner, Essen
Referent
Dipl.-Ing. Eckhard Tschersich
,Datteln
Referent
Dr. rer. nat. Jürgen Zentgraf
Leiter des Amtes für Umweltschutz, Stadtverwaltung Mülheim/Ruhr
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Kontakt
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal berät Sie gerne.

KVP und KAIZEN
25.03.2019 bis 26.03.2019
KVP und KAI­ZEN Details
Ab morgen bin ich Chef
14.11.2017 bis 15.11.2017
Ab mor­gen bin ich Chef Details
Zuletzt angesehen