Elektrisches Fahren - Komponenten und Systeme

Antrieb, Batterie und Ladeinfrastruktur, autonomes Fahren

Veranstaltungstyp: Seminar

Elektro- und Hybridfahrzeuge hdt.de© BMW Group
NEU
TIPP!
Elektrische Antriebe (Motor und Leistungselektronik), Batterien (Batteriemanagemensysteme) und... mehr
Informationen "Elektrisches Fahren - Komponenten und Systeme"
Elektrische Antriebe (Motor und Leistungselektronik), Batterien (Batteriemanagemensysteme) und Ladesysteme von Elektrofahrzeugen sowie die Ladeinfrastruktur werden vorgestellt.

Zielsetzung

Das Ziel ist es, einen Überblick über den aktuellen Stand der Technik auf dem Gebiet des elektrischen Fahrens zu geben und die Trends in der Forschung aufzuzeigen.

Die wichtigsten Komponenten zukünftiger Elektrofahrzeuge wie Antriebe, Batterien und Ladeinfrastruktur werden dargestellt. Entwicklungspotenziale und zukünftige Trends, wie zum Beispiel das induktive stationäre und dynamische Laden, werden aufgezeigt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden in die Lage versetzt, die wichtigsten Komponenten der Elektromobilität zu verstehen und deren Bedeutung richtig einzuschätzen. Ein Ausblick auf das autonome Fahren rundet das Seminar für Führungskräfte ab.

Inhalt
  • Elektrische Antriebe für Elektrofahrzeuge
  • Batterien (Stand der Technik, aktuelle Entwicklungen, Ausblick)
  • Ladeinfrastuktur
  • Elektromobilität und Autonomes Fahren

Die wichtigen Komponenten und Systeme für das "Elektrische Fahren" werden vorgestellt.

Zum Thema

Elektromobilität in Kombination mit den regenerativen Energiequellen stellt eine vielversprechende Alternative dar, um die wachsende Mobilität von Personen und Gütern ressourcen- und umweltschonend zu gestalten. Die gestellten Ziele der Bundesregierung sowie die neuesten Entwicklungen der Automobilindustrie zeigen den Trend zu einer stetig ansteigenden Anzahl von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen auf.

Die aktuellen Reichweiten der verfügbaren Elektrofahrzeuge sowie die Kosten der Batterie verhindern bisher den Durchbruch für das elektrische Fahren. Nischenanwendungen zeigen aber wohin der Weg führt und einige OEMs künden bereits eine Erhöhung der Reichweiten ihrer Elektrofahrzeuge an. Die umfangreiche Forschung im Bereich der Batterien und der Start der Massenfertigung führen zu fallenden Preisen bei den Batteriespeichern. Der Weg zum elektrischen Fahren rückt damit für eine Vielzahl von Fahrzeugnutzern in greifbare Nähe. Wird das Elektrofahrzeug zum Massenprodukt, ändern sich die Märkte radikal und neue Player kommen ins Spiel. Darauf müssen sich die Zulieferer und die Hersteller einstellen. Nie zuvor in der Geschichte des Automobils mussten sich die Entwicklungsingenieure mit so vielen Technologien gleichzeitig auseinandersetzen.Die Zukunft der Mobilität ist elektrisch, vernetzt und automatisiert. 

Teilnehmerkreis

Diese Veranstaltung eignet sich für alle Interessierten, die einen kompakten Überblick über die Themenschwerpunkte der Elektromobilität Antriebsstrang, Ladesysteme, Batteriespeicher sowie autonomes Fahren erhalten wollen. Insbesondere Führungskräfte aus dem interdisziplinären Feld der Elektromobilität (Automobilindustrie, Fahrzeug- und Maschinenbau, Elektro- und Informationstechnik, ...) werden hier angesprochen.

Hinweise >>>   Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier. mehr
Prof. Peter Birke, Institut für Photovoltaik (ipv), Elektrische Energiespeichersysteme,... mehr
Leiter
Prof. Dr.-Ing. Nejila Parspour
Institut für Elektrische Energiewandlung (IEW), Universität Stuttgart
Referent
Prof. Peter Birke
Institut für Photovoltaik (ipv), Elektrische Energiespeichersysteme, Universität Stuttgart
Referent
Prof. Dr.-Ing. Dieter Gerling
Universität der Bundeswehr München, Institut für Elektrische Antriebstechnik, Neubiberg
Referent
Dr.-Ing. Dan Keilhoff
Universität Stuttgart, Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen
Referent
Franz Loogen
Geschäftsführer, Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie Baden-Württemberg GmbH, Stuttgart
Programm 10:00 Uhr 1. Begrüßung und Einführung in das Thema Prof. Dr.-Ing. Nejila Parspour... mehr
Programm

10:00 Uhr
1. Begrüßung und Einführung in das Thema

Prof. Dr.-Ing. Nejila Parspour

10:30 Uhr
2. Aktuelle Trends bei elektrischen Traktionsantrieben
  •  Eigenschaften konzentrierter und verteilter Wicklungen
  •  Optimierung von Maschinen mit konzentrierten Wicklungen
  •  ISCAD Technologie
  •  Vergleich von Hochvolt- und Niedervolt-Traktionsantrieben

  • Prof. Dr.-Ing. Dieter Gerling

    11:20 Uhr
    Kaffeepause



    11:40 Uhr
    3. Induktives Laden - Vision oder bereits Wirklichkeit
  • Warum wird berührungslos elektrische Energie übertragen?
  • Wie kann berührungslos elektrische Energie übertragen werden?
  • Physikalisches Funktionsprinzip und Charakteristik
  • Systemaufbau und Komponenten
  • Existierende Systeme aus der Praxis und Forschung

  • Prof. Dr.-Ing. Nejila Parspour

    12:30 Uhr
    Mittagspause



    13:30 Uhr
    4. Traktionsbatterien heute und morgen
  • Aktuelle technische Herausforderungen bei Li-Ionen Traktionsbatterien - wo stehen wir, was ist noch möglich?
  • Batteriekosten - gelingt der Wettbewerb zum Verbrennungsmotor?
  • Post Lithium-Ionen Technologien - Festkörperbatterien, was ist das eigentlich?
  • Brennstoffzellen - eine echte Alternative?

  • Prof. Dr.-Ing. Peter Birke

    14:20 Uhr
    5. Driving automation for electric vehicles
  • Grade des automatisierten Fahrens
  • Rückgabe der Fahrzeugführung an den Menschen
  • Aktuelle Systeme
  • Bericht der Ethikkommission

  • Dr.-Ing. Dan Keilhoff

    15:10 Uhr
    Kaffeepause



    15:40 Uhr
    6. Elektrisch. Autonom. Vernetzt - Transformation der Automobilwirtschaft in BW

    Dass die Zukunft der Mobilität elektrisch ist, daran zweifelt keiner mehr. Effiziente und emissionsarme Antriebe, Digitalisierung von Fahrzeugen, Services und Arbeitsprozessen führen zu tiefgreifenden Veränderungen weltweit. Mit dem neuen Strategiedialog Automobilwirtschaft BW biete sich für alle Beteiligten die Chance voran zu gehen, um in ein elektromobiles Zeitalter zu starten. Die Zukunft ist automatisiert, vernetzt und elektrisch!

    Franz Loogen

    16:30 Uhr
    Abschlussdiskussion



    17:00 Uhr
    Ende der Veranstaltung


    Sponsoren / Partner
    Maßgeschneiderte Lösungen

    Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

    information@hdt.de

    Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

    Kontakt aufnehmen
    Ort & Termin
    Stuttgart (Hotel campus.guest)
    07.12.2017 10:00 - 07.12.2017 17:00
    Elektrisches Fahren - Komponenten und Systeme Seminar Elektrisches Fahren - Elektromobilität - E-Mobility - Induktive Ladesysteme- Batterien - Ladeinfrastruktur - Elektrischer Antrieb Stuttgart (Hotel campus.guest) Universitätsstr. 34 Stuttgart 70569 DE
    695,00 € *765,00 € *

    mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

    • H010122827
    Ihre Vorteile
    • kompakter Einstieg
    • Systeme im E-Fahrzeug
    • gute Bewertungen
    Kontakt
    Dipl.- Ing. Bernd Hömberg

    Dipl.- Ing. Bernd Hömberg berät Sie gerne.

    NEU
    Kühlsysteme
    27.11.2017 bis 28.11.2017
    Kühl­sys­te­me Details
    NEU
    TIPP!
    TIPP!
    Zuletzt angesehen