Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Elektrofahrzeug (E-Auto)

Herausforderungen und Chancen der Elektromobilität
Achtung: Nur Online Teilnahmen stehen aktuell zur Verfügung

NEU
Elektrofahrzeug (E-Auto)
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

Information

Diese Veranstaltung ist leider online nicht buchbar. Wir geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen, rufen Sie uns einfach an. Veranstaltungsnummer: H010024711
  • H010024711
Die chemischen und physikalischen Grundlagen von Energiespeichern (Batterien) werden behandelt.... mehr

Elektrofahrzeug (E-Auto)

Die chemischen und physikalischen Grundlagen von Energiespeichern (Batterien) werden behandelt. Angefangen mit einem Rückblick über die Entwicklung der Elektrofahrzeuge seit 2010 (begonnen beim Nissan Leaf 1. Generation) werden dann die Themen Fahrzeugkonzept, -segment und -kategorie sowie die gesetzlichen Randbedingungen und Marktanforderungen erarbeitet. Von diesem Überblick ausgehend, werden die einzelnen Komponenten des Antriebsstrangs betrachtet und bewertet. Begonnen wird mit dem wichtigsten Bauteil: der Batterie (Spannungsniveau, Zelltypen, C-Rate), bei der sowohl die Energieentnahme als auch das Laden (Geschwindigkeit, Grenzen, Schnittstellen) betrachtet wird. Leistungselektronik, Ladegerät und E-Maschinen folgen im Anschluss. Das Querschnittsthema Thermomanagement, welches neben dem Antriebsstrang auch den Fahrkomfort wesentlich beeinflusst bildet die Klammer um die zuvor behandelten Komponententhemen. Abgeschlossen wird das Seminar über Treiber und Gamechanger, die den Markterfolg von Elektrofahrzeugen garantieren. Dazu gehören das viel zitierte Hochautomatisierte Fahren, aber auch Vernetzte Funktionen die die Convenience von Elektrofahrzeugen wesentlich steigern und abschreckende Themen (Range Anxiety) kompensieren.

Zum Thema

Ein Elektrofahrzeug ist nicht ein konventionelles Fahrzeug, bei dem der Energiespeicher von chemisch auf elektrochemisch umgestellt wurde und statt eines Verbrennungsmotors eine E-Maschine verbaut wird, sondern es handelt sich um einen „anderen“ Fahrzeugtyp, woraus sich neben dem Antriebsstrang und Energiespeicher auch beim Fahrzeugkonzept und dem Package grundlegende Unterschiede ergeben. Hinzu kommen die aus Presse und Foren bekannte Abweichungen bei der Nutzbarkeit (Reichweite, Ladedauer). Um ein wettbewerbsfähiges Elektrofahrzeug und dessen Komponenten entwickeln zu können, ist es zwingend notwendig, das Gesamtsystem aus Fahrzeug mit seinen Komponenten, Infrastruktur und gesetzlichen Randbedingungen zu verstehen. Nur mit diesem Wissen und unter Nutzung der Vorteile elektrischer Fahrzeuge (Effizienz, Komfort) sowie wesentlicher Treiber der Mobilität von heute und morgen (hochautomatisiertes Fahren, Vernetzung mit der Umgebung, usw.) lassen sich attraktive, wirtschaftliche und marktgerechte Elektrofahrzeuge entwickeln.

 

Programm

09:00 - 12:30 Uhr

  • Grundlagen Batterie (Spannungsniveau, Zelltypen, C-Rate)
  • E-Fahrzeugkonzept, -segment und -kategorie
  • Gesetzlichen Randbedingungen
  • Komponenten des Antriebsstrangs (Leistungselektronik, Ladegerät und E-Maschinen)

 

12:30 Mittagspause

13:30 - 17:00 Uhr

  • Fortführung Komponenten
  • Querschnittsthema Thermomanagement
  • Treiber und Gamechanger
  • Range Anxiety
  • Hochautomatisiertes Fahren

 

Zielsetzung

Ziel des Seminars ist es, die Herausforderungen an Elektrofahrzeug und deren Wechselwirkungen auf Systemebene besser zu verstehen. Der Teilnehmer lernt, die unterschiedlichste Antriebslösungen zu bewerten und ist so vor Fehlauslegungen geschützt.

 

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Ingenieure in der Automobilbranche sowie interessierte Fachleute, sowohl mit fahrzeug- als auch elektrotechnischem oder mechatronischem Hintergrund.

 

Weiterführende Links zu "Elektrofahrzeug (E-Auto)"

Referenten

Dr.-Ing. Fabian Schüppel

IAV GmbH, Gifhorn

Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
+49 (0) 201 1803-249
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Online Teilnahme möglich
NEU
Grundlagen Elektromobilität und Ladeinfrastruktur

Grundlagen Elektromobilität und Ladeinfrastruktur

Die rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Aspekte der Elektromobilität werden praxisnah dargestellt.
Online Teilnahme möglich
Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge planen, errichten und betreiben

Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge planen,...

19.04.2021 bis 20.04.2021 in Essen
Das Seminar vermittelt Know-how, um eine Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge zu planen, realisieren und sicher dauerhaft in einem vorhandenen Starkstromnetz (400/230V 50 Hz) zu betreiben. 
Laden von Elektrofahrzeugen

Laden von Elektrofahrzeugen

Erfahren Sie, was das Laden von Elektrofahrzeugen einfach und attraktiv für den Kunden macht, Welche technischen Standards und Normen gelten, welche Marktmodelle verbreitet sind, welche Akteure beteiligt sind und welche Rollen sie...
Corona-Hilfe: Kostenlose HDT-Online-Seminar zu Rechtsthemen (Q&A)

Corona-Hilfe: Kostenlose HDT-Online-Seminar zu...

  Termin: Donnerstag, 30. April ab 11 Uhr | Kostenfreie  Anmeldung abweichend per Mail an  b.schorn@hdt.de Die aktuelle Krisensituation und die damit einhergehenden rechtlichen Neuerungen stellen Unternehmen und...
Online Teilnahme möglich
Emissionen von Fahrzeugen – Prüfverfahren, Prüfstände, Portable Messeinrichtungen

Emissionen von Fahrzeugen – Prüfverfahren,...

26.10.2021 bis 27.10.2021 in Essen
Der Seminarteilnehmer bekommt einen kompakten Überblick zur europäischen Abgasgesetzgebung für PKW sowie zu Motoren in Nutzfahrzeugen. Besonderes Augenmerk kommt der RDE-Messung mit PEMS nach WLTP zu
Online Teilnahme möglich
Elektromobilität für Unternehmen

Elektromobilität für Unternehmen

Sie erhalten Fachwissen zu Elektrofahrzeugen, Lademöglichkeiten, energiewirtschaftlichen und rechtlichen Anforderungen, Abrechnungsfragen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen der Elektromobilität.
Messtechnik - Experimentelle Analyse - Grundlagen

Messtechnik - Experimentelle Analyse - Grundlagen

01.06.2021 bis 02.06.2021 in Essen
Die Messtechnik ist eines der wichtigsten Hilfsmittel zur experimentellen Analyse mechanischer, elektrischer und hydraulischer Vorgänge. Sie erhalten eine kompakte Darstellung der für die moderne Messdatenerfassung nötigen Grundlagen.
Online-Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde (Röntgendiagnostik, Nuklearmedizin, Strahlentherapie)

Online-Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde...

27.03.2021 bis 27.03.2021 in hdt+ digital campus
Dieser 12-stündige Kurs (6 Stunden E-Learning und 6 Stunden Präsenz)dient der Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz für die Bereiche Röntgendiagnostik, Strahlentherapie und Nuklearmedizin.
Elektronikkühlung - Wärmemanagement

Elektronikkühlung - Wärmemanagement

09.03.2021 bis 10.03.2021 in hdt+ digital campus
Erfahren Sie mehr über innovative Lösungen in der Elektronikkühlung. Neben den Grundlagen des Thermomanagements werden praxiserprobte Kühlkonzepte, Bewertungskriterien von Kühlkonzepten sowie Methoden der thermischen Analyse vorgestellt.
Online Teilnahme möglich
Feuerwehr – Beschaffung von Einsatzfahrzeugen und -geräten

Feuerwehr – Beschaffung von Einsatzfahrzeugen...

20.05.2021 bis 21.05.2021 in Essen
Diese Tagung zeigt Feuerwehr und Rettungsdienst, "Wie Sie bekommen, was Sie wollen und brauchen" bei der Beschaffung von Einsatzfahrzeugen und -geräten. Es werden sowohl technische als auch kaufmännische Aspekte behandelt.
Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die Prüfung von Kranen

Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die...

19.04.2021 bis 23.04.2021 in Essen
Know-how Erwerb als Voraussetzung zur Zertifizierung als Prüfsachverständige für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen, Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung nach 3.2 der VG 001 und das Fachgespräch nach Ziffer 2 Nr. 4 der DGUV G...
Online Teilnahme möglich
1 x 1 der Verfahrenstechnik

1 x 1 der Verfahrenstechnik

21.04.2021 bis 23.04.2021 in Essen
Seminar über Grundlagen der Verfahrenstechnik wie Fluid- und Thermodynamik, Wärme- und Stoffübertragung, Bilanzgleichungen, Dimensionsanalyse, Mischtechnik sowie verfahrenstechnische Apparate. Exemplarische Vermittlung grundlegender...
Zuletzt angesehen