Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Elektrotraktion für den innerstädtischen Verkehr

Funktionale Anforderungen an den Elektroantrieb am Beispiel eines Stadtbusses

Elektrotraktion für den innerstädtischen Verkehr
Jetzt buchen
Am Beispiel Stadtbus werden notwendigen Parameter für einen Elektroantrieb vorgestellt. Es geht... mehr

Elektrotraktion für den innerstädtischen Verkehr

Am Beispiel Stadtbus werden notwendigen Parameter für einen Elektroantrieb vorgestellt. Es geht um die Frage, ob und wie die Elektrotraktion die Dieseltraktion ersetzen kann.


Inhalt

  • Von der Dieseltraktion zur Elektrotraktion
    • Performance Kennfelder Diesel / Elektro im Vergleich
    • Spezifische Eigenschaften Diesel / Elektro

 

  • Leistungsspezifikation des Elektroantriebs
    • Motivation
    • Bewegungsgleichung des Fahrzeugs
    • Antriebsmodell
    • Fahrzeugmodell
    • Streckendaten, Methoden der Ermittlung
    • Methoden zur Streckensimulation
    • Festlegung des Leistungsbedarfs (Z-v-Diagramm)

 

  • Häufigkeitsverteilung des Energiebedarfs
    • Rückschlüsse auf ein bedarfsgerechtes Wirkungsgrad-Kennfeld des Elektroantriebs



Zum Thema

Der Dieselmotor ist der aktuelle Standardantrieb für kommerzielle Fahrzeuge. Es verstärkt sich mehr und mehr die Überzeugung, dass batteriebetriebene Fahrzeuge für den innerstädtischen Verkehr substantiell zur Verbesserung der Luftqualität in den Städten beitragen können.

 

  • Elektrotraktion versus Dieselmotor
  • Stadtbus als Beispiel 

Programm

09:00 Uhr
Begrüßung 



09:15 Uhr
Von der Dieseltraktion zur Elektrotraktion


Herausforderungen, Potenziale

10:30 Uhr
Leistungsspezifikation des Elektroantriebs (I)



12:00 Uhr
Mittagessen



13:00 Uhr
Leistungsspezifikation des Elektroantriebs (II)



16:00 Uhr
Häufigkeitsverteilung des Energiebedarfs



17:00 Uhr
Ende



Zielsetzung

Ziel des Seminars ist es, Methoden zur Bestimmung der notwendigen Performance des Elektroantriebs darzustellen. Sie werden anhand des Beispiels Stadtbus erarbeitet.

Teilnehmerkreis

Systemverantwortliche auf der Seite der Betreiber und der Hersteller sowie weitere interessierte Personen, die sich über die technischen Möglichkeiten und Grenzen der Elektrotraktion informieren wollen. Das heißt Fachleute der städtischen Verkehrsbetriebe, Fachleute der Hersteller von Fahrzeugen für den innerstädtischen Betrieb, Fachleute der Hersteller der Elektroantriebe, Fachleute aus dem Bereich Umweltschutz / Gesetzgebung.

Weiterführende Links zu "Elektrotraktion für den innerstädtischen Verkehr"

Referenten

Dr.-Ing. Karl-Hermann Ketteler

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Information

Diese Veranstaltung wurde storniert
H010097658

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
+49 (0) 201 1803-249
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Zuletzt angesehen