EMV für Geräte und Systeme

Entwicklung, Qualitätssicherung und Messtechnik beherrschen

Veranstaltungstyp: Seminar

EMV ESD hdt.de© EPCOS AG
TIPP!
Das Seminar vermittelt Wissen für die EMV-gerechte Auslegung von Geräten und Systemen, Verhalten... mehr
Informationen "EMV für Geräte und Systeme"
Das Seminar vermittelt Wissen für die EMV-gerechte Auslegung von Geräten und Systemen, Verhalten realer EMV-Bauelemente, Gehäuseschirmung und Transientenschutz. Grundlagen einschlägiger EMV-Normen helfen bei der Erfüllung von EMV-Anforderungen.

Zielsetzung

Die Teilnehmer erhalten kompaktes Wissen von Experten zur EMV-gerechten Auslegung von Schaltungen und Schnittstellen und bringen Ihre Kenntnisse bezüglich der aktuellen Normen und der Gesetzgebung auf den neuesten Stand. Nach dem Seminar werden Phänomene und Mechanismen elektromagnetischer Störungen tiefer verstanden und der Teilnehmer verfügt eine Palette von Lösungsmöglichkeiten.

Inhalt

Das Seminar bietet eine Reihe interessanter Themen wie erfolgreiche Vorgehensweisen in der Praxis, Vorführungen im Bereich Messtechnik und Gerätedesign und Kenntnisse über die EMV-gerechte Auslegung von Schaltungen und Schnittstellen. Es wird kompaktes Wissen vermittelt über EMV-Bauelemente, Gehäuseschirmung und Transientenschutz. Typische Fehler bei EMV-Messungen und deren Vermeidung werden aufgezeigt. Auch die Themen EMV und funktionale Sicherheit – mit Auswirkungen auf die Produkthaftung – sowie Gesetzgebung und Normen sind Teil des Seminars. 

Zum Thema

Hersteller elektronischer Geräte müssen bei der Entwicklung die elektromagnetische Verträglichkeit der Produkte sicherstellen und die gesetzlichen Anforderungen beachten. Kenntnisse über Richtlinien, Gesetze und Normen, das Wissen um die EMV-gerechte Auslegung von Schaltungen und den EMV-gerechten Aufbau der Geräte sind dabei unumgänglich. Entwicklungs- und Herstellkosten können bei konsequenter Berücksichtigung der EMV optimiert werden. Das Resultat sind dann zuverlässige Geräte, die in ihrer realen Umgebung ordnungsgemäß und sicher betrieben werden. 

Teilnehmerkreis

Ingenieure und Techniker aus der Entwicklung, Konstruktion, Fertigung, Applikation und Prüftechnik sowie Systemplaner und Systemprojektierer, die in ihrem Arbeitsgebiet die Belange der EMV berücksichtigen und die Phänomene verstehen müssen sowie mit EMV-Problemen konfrontiert sind und nach effektiven Lösungen suchen 

Harald Buchwald, Technical Advisor – EMC of CSA Group, CSA Group Bayern GmbH, Strasskirchen... mehr
Leiter
Dipl.-Ing. Christian Paulwitz
Leitung EMV-Labor, EPCOS AG, Regensburg
Referent
Harald Buchwald
Technical Advisor – EMC of CSA Group, CSA Group Bayern GmbH, Strasskirchen
Referent
Dipl.-Ing. Ralf Hoppe
Personalmanagement, weil engineering gmbh, Müllheim
Referent
Dipl.-Ing. (FH) Harald Jäger
Technical Trainer EMC & Metrology, Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München
Referent
Prof. Dr. rer. nat. Roland Münzner
Leiter des Instituts für Kommunikationstechnik, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Hochschule Ulm
Programm Tag 1, 09:00 bis 17:15 Uhr Einführung in die EMV (EMV-Gesetzgebung, Normen,... mehr
Programm

Tag 1, 09:00 bis 17:15 Uhr

Einführung in die EMV

(EMV-Gesetzgebung, Normen, Störaussendung und Störfestigkeit)
Dipl.-Ing. Christian Paulwitz

EMV-gerechte Auslegung von Netzanschluss und Spannungsversorgung
(Netzrückwirkungen, Funkstörungen, Power Integrity, Entstörmaßnahmen und Messtechnik)
Prof. Dr. rer. nat. Roland Münzner

EMV-gerechte Auslegung von Verbindungen und Schnittstellen
(Übertragungsverfahren, Signalformen und -spektren, Koppelmechanismen, Leitungskonzepte, Filterung und Schirmung)
Prof. Dr. rer. nat. Roland Münzner

Schutz vor transienten Störgrößen
(ESD, Überspannungspulse, Normen, Prüfmethoden, Transientenschutz)
Dipl.-Ing. Christian Paulwitz 

Ab 18:15 Uhr: Stadtführung und gemeinsames Abendessen
Knüpfen Sie neue Kontakte, tauschen Sie Wissen aus und lassen Sie den Seminartag zusammen mit anderen Seminarteilnehmern in gemütlicher Atmosphäre ausklingen 

Tag 2, 08:30 bis 16:45 Uhr

EMV-Maßnahmen an Geräten

(Praxisbeispiele: Typische Störquellen, schrittweise Filterung, Frequenzumrichter, Vorführung Masseanbindung / Kopplung / Schirmung)
Dipl.-Ing. Christian Paulwitz

EMV und funktionale Sicherheit
(Einführung Funktionale Sicherheit, Risikomanagement, SIL, Grundsätze und Grundsatzdokumente, Normenwelt)
Dipl.-Ing. (FH) Harald Buchwald

Entwicklungsbegleitende EMV-Messungen und Precompliance
(Grundlagen EMI Empfänger, Unterschiede zum Spektrum Analysator; Messung leitungsgeführter Störungen mit Netznachbildungen, Lokalisierung von Störquellen, Time Domain Scan, Echtzeit-Spektrumanalyse)
Dipl.-Ing. (FH) Harald Jäger

Vorgehensweise bei der Entstörung von Geräten
(Störungsarten, Koppelmechanismen, Praktische Lösungsansätze)
Dipl.-Ing. Ralf Hoppe 
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ort & Termin
Regensburg (Hansa Apart-Hotel Regensburg)
06.06.2018 09:00 - 07.06.2018 16:45
EMV für Geräte und Systeme Erfahren Sie mehr zur EMV-konformen Entwicklung von Geräten und Systemen beim HDT-Seminar in Regensburg. Regensburg (Hansa Apart-Hotel Regensburg) Friedenstr. 7 Regensburg 93051 DE
1.060,00 € *1.160,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

  • H160060318
Ihre Vorteile
  • EMV-Wissen für Entwicklung und Projektion
  • Theorie und Anwendungsbeispiele
  • Praktische Vorführung zur Entstörung 
Kontakt
Dipl.-Phys. Helmut Reff

Dipl.-Phys. Helmut Reff berät Sie gerne.

KVP und KAIZEN
25.03.2019 bis 26.03.2019
KVP und KAI­ZEN Details
Zuletzt angesehen