Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Erwerb der Sachkunde „Befähigte Person für Tätigkeiten und zur Prüfung von Kühlschmierstoffen“

nach DGUV Regel 109-003 (vormals BGR 143)

Erwerb der Sachkunde „Befähigte Person für Tätigkeiten und zur Prüfung von Kühlschmierstoffen“
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.290,00 € *
1.220,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H050011351

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

20.01.2021 – 21.01.2021

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 17:00 Uhr

Haus der Technik - Essen
Hollestr. 1
45127 Essen

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
1.290,00 € *
Gesamtpreis: 1.290,00 € *
  • H050011351
Seminar vermittelt die konkreten Handlungsverpflichtungen und Aufgaben eines Sachkundigen für... mehr

Erwerb der Sachkunde „Befähigte Person für Tätigkeiten und zur Prüfung von Kühlschmierstoffen“

Seminar vermittelt die konkreten Handlungsverpflichtungen und Aufgaben eines Sachkundigen für Tätigkeiten und zur Prüfung von Kühlschmierstoffen (KSS) gemäß der DGUV Regel 109-003 (vormals BGR 143)


Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen
  • Begriffsdefinitionen
  • Verwendung von Kühlschmierstoffen
  • Kühlschmierstoffarten, Zusammensetzung
  • Gefahren beim Umgang
  • Grenzwerte
  • Medizinische Aspekte
  • Schutzmaßnahmen beim Umgang
  • Umweltrelevante Eigenschaften von Öl-Wasser-Emulsionen
  • Pflege und Wartung der KSS
  • Reinigung und Entsorgung
  • Erstellen der Betriebsanweisungen
  • Standzeitverlängerungen von KSS
  • Alternativen zum Einsatz von KSS
  • Schutz und Pflege der Haut bei nicht vermeidbarem Hautkontakt
  • Befähigte Person – Aufgaben, Rechte, Pflichten
  • Erforderliche Dokumentation
  • Wie machen es andere deutsche Betriebe?
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch
  • Schriftliche Abschlussprüfung (Multiple-Choice)  



Zum Thema

Bei der spangebenden und spanlosen Metallbearbeitung werden Kühlschmierstoffe in großem Umfang eingesetzt.
Kühlschmierstoffe sollen Werkzeuge und Werkstücke kühlen, spülen und schmieren. KSS sind keine einheitlichen Flüssigkeiten, eine Vielzahl von Additiven sind für den jeweiligen Verwendungszweck beigemischt.
KSS können bei Hautkontakt sowie beim Einatmen der je nach Bearbeitungstechnik entstehenden Aerosole und Dämpfe gesundheitsschädigend sein. Auch können durch Reaktionen die als krebserzeugend eingestuften Nitrosamine gebildet werden.
KSS müssen einer regelmäßigen Pflege und Wartung unterzogen werden. Bei Arbeiten mit KSS sind dringend Schutzmaßnahmen vorzusehen.  

 

Zielsetzung

Sie werden mit den konkreten Handlungsverpflichtungen und Aufgaben eines Sachkundigen, den erforderlichen Prüfungen und der verpflichteten Dokumentation vertraut gemacht. Weiterhin werden Sie typische Problemstellungen und Lösungsansätze aus der Praxis kennen lernen.
Umfassende Bild- und Filmmaterial wird das Seminar praxisnah untermalen.
Mit dem zweitägigen Seminar erwerben Sie die Sachkunde gemäß der DGUV-Regel 109-003 (vormals BGR 143).

Teilnehmerkreis

Betriebliche Führungskräfte, Meister, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Gefahrstoffbeauftragte, Betriebs- und Personalräte, Explosionsschutzbeauftragte, Brandschutzbeauftragte 

Weiterführende Links zu "Erwerb der Sachkunde „Befähigte Person für Tätigkeiten und zur Prüfung von Kühlschmierstoffen“"

Referenten

Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss

Ingenieurbüro Voss - Partner für Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz, Friedberg (Bayern)

Jahrgang 1965, Trainer und Berater für Arbeits- und Gesundheitsschutz, europaweit tätig. Von 1992 bis 1996 Leitender Sicherheitsingenieur in einem bekannten Großunternehmen, seit 1996 mit einem eigenen Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit in Friedberg bei Augsburg selbstständig. Beratung, Service und Schulungen für renommierte Kunden, Mitglied im VDSI, DAL, LiTG und VDE. Eintrag im „International Who is Who”. Schwerpunkte der Arbeit: u. a. Entwicklung und Einführung von Arbeitsschutz-Managementsystemen, betriebliche Analysen des Sicherheitsstandards, Erstellung unternehmenseigener Sicherheitshandbücher und Brandschutz

Schließen

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Kai Brommann
+49 (0) 201 1803-251
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Zuletzt angesehen