Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Online-Seminar

ETCS – von der Projektierung bis zur Inbetriebnahme

Grundlagen und Zusammenhänge der Planung und Projektierung

ETCS – von der Projektierung bis zur Inbetriebnahme
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

610,00 € *
549,00 € *
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen
Veranstaltungsnr.: VA23-01225

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Ihre gewählte Veranstaltung:

27.04.2023 (09:00 - 17:30)

hdt+ digitaler Campus

Auswahl zurücksetzen

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelgebühr:
610,00 € *
Gesamtgebühren: 610,00 € *
Das Seminar gibt einen Überblick über den Gesamtprozess von den Anforderungen bis zur Abnahme... mehr

ETCS – von der Projektierung bis zur Inbetriebnahme

Das Seminar gibt einen Überblick über den Gesamtprozess von den Anforderungen bis zur Abnahme und der Inbetriebnahme von ETCS-Projekten, um insbesondere den Zusammenhang der Planung (PT1) und Projektierung (PT2) zu vorlaufenden und nachlaufenden Leistungen darzustellen.

Das Vorgehen wird anhand der in Deutschland vorhandenen nationalen Umsetzungsvarianten von ETCS detailliert. Eine Übung zur Balisenplanung beendet die Veranstaltung.

Zum Thema

ETCS wird in Europa und auch außerhalb Europas in zunehmendem Maße eingeführt. Planung und Projektierung des relativ neuen Systems weichen von konventionellen Planungen ab. Zum Verständnis der geforderten Inhalte und Ergebnisse bei der ETCS-Planung und -Projektierung gehören ein Minimum an Systemkenntnis und ein Basiswissen zu den Grundlagen und Zusammenhängen der Planung und Projektierung des Systems ETCS.

 

Zielsetzung

Aufbauend auf vorhandene Grundkenntnisse über den prinzipiellen Aufbau und die Wirkungsweise des europäischen Zugsteuerungs- und Zugsicherungssystems ETCS vermittelt das Aufbauseminar Grundlagen und Zusammenhänge der Planung und Projektierung des Systems ETCS und bereitet Sie auf Aufgaben bei der Planung und Inbetriebnahme von ETCS vor.

 

Teilnehmerkreis

Fachkräfte, Ingenieure, Planer und Projektleiter

 

USP

  • Aus der Praxis für die Praxis!

  • aktueller Stand der ETCS-Projekte

  • von den Anforderungen bis zur Abnahme

     

 

Programm

Online-Seminar, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • ETCS-Streckenprojektierung
    • Überblick Gesamtprozess von den Anforderungen bis zur Abnahme/Inbetriebnahme
    • Kurze Zusammenfassung der ETCS-Grundlagen
    • Richtlinien für Planung und Projektierung
    • Grundlagenermittlung, Inhalte von Planung (PT1) und Projektierung (PT2)
    • Planung/Projektierung „ETCS signalgeführt“
    • Planung/Projektierung ETCS L2
    • Installation, Testen und Abnahme
    • Übung zur Balisenplanung


Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Weiterführende Links zu "ETCS – von der Projektierung bis zur Inbetriebnahme"

Referenten

Dipl.-Ing. Michael Krahl

SIGNON Deutschland GmbH, Berlin

Michael Krahl ist als Systemingenieur und Projektleiter seit 2011 bei der SIGNON Deutschland GmbH tätig.
In dieser Zeit hat er eine Vielzahl von europaweiten ETCS-Projekten im Consulting- und Engineering-Bereich sowohl für Betreiber als auch für Hersteller bearbeitet. Hinzu kommen Tätigkeiten im Bereich Konformitätsbetrachtungen bezüglich der TSI ZZS sowohl auf Komponenten- als auch auf Teilsystemebene.
Derzeit ist Herr Krahl als Fachgruppenleiter im Bereich Rail Systems der SIGNON Deutschland GmbH tätig.

Dipl.-Ing. Frank Schiffmann

SIGNON Deutschland GmbH, Berlin

Frank Schiffmann ist als Principal und Projektleiter seit 2013 bei der SIGNON Deutschland GmbH tätig. 
Bereits davor hat er als Projektingenieur und Sachverständiger mehrjährige Erfahrung im Bereich der Stellwerks- und Zugsicherungsanlagen gesammelt. Insbesondere stand die Unterstützung zur Einführung von ETCS in verschiedenen europäischen Infrastruktur- und Fahrzeugprojekten im Fokus.
Derzeit ist Herr Schiffmann im Kompetenzteam im Bereich Leit- und Sicherungstechnik/Telekommunikationsanlagen der SIGNON Deutschland GmbH tätig.

Hinweise

Grundkenntnisse in der Leit- und Sicherungstechnik, möglichst Zugsicherungssysteme bzw. Grundlagenseminar „Einführung in ETCS“, sind vorteilhaft.

Bitte beachten Sie auch das vorausgehende Seminar "Einführung in ETCS".

Ab dem 22.08.2022 entfällt bis auf Weiteres die 3G-Regel mit Nachweispflicht. Das durchgängige Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutz in allen öffentlichen Bereichen wird empfohlen

Lange Zeit verfügten Mitglieder des britischen Hochadels als Besitzer der Narrowboat-Kanäle zwischen Liverpool und Manchester über ein lukratives Transport-Monopol inmitten der Wiege der Industriellen Revolution. Durch die epochalen Leistungen von George und Robert Stephenson sollte sich das gehörig ändern …

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner

Partner

Schließen

Termine

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dr. rer. nat. Uwe Schröer
+49 201 1803-388

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dr. Uwe Schröer
+49 201 1803-388

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Einführung in ETCS

Einführung in ETCS

25.04.2023 bis 26.04.2023 in hdt+ digitaler Campus
Sie erlernen Aufbau und Wirkungsweise des Zugsteuerungs- und Zugsicherungssystems ETCS. Sie erfahren die Aufgaben in Projektierung, Entwicklung und Anwendung von ETCS.
Tipp
Rechtliche Grundlagen des Eisenbahnbetriebs

Rechtliche Grundlagen des Eisenbahnbetriebs

24.03.2023 bis 24.03.2023 in hdt+ digitaler Campus
Eisenbahn-Bau- und Betriebsrecht, inklusive Grundzügen des Allgemeinen Verwaltungsrechts
NEU
Modulare Anlagen in der Prozessindustrie

Modulare Anlagen in der Prozessindustrie

06.03.2024 bis 07.03.2024 in Essen
Seminar zur Entwicklung von Strategien, Prozessen, Methoden, Standards und Technologien, um die Produktion zu modularisieren. Durch höhere Geschwindigkeit, Flexibilität und Kostensenkung generieren. Dazu werden die notwendigen...
Grundlagen der Prozessleittechnik

Grundlagen der Prozessleittechnik

25.05.2023 bis 26.05.2023 in Essen
Das Seminar vermittelt Grundlagen und informiert über Neuerungen sowie Aktualisierungen in der Prozessleittechnik. Geeignet sowohl für Einsteiger als auch erfahrenes Fachpersonal.
Baubetriebsplanung als Grundlage für den Projekterfolg

Baubetriebsplanung als Grundlage für den...

Sie erhalten einen Einblick in den baubetrieblichen Anmeldeprozess und die Betra- (Betriebs- und Bauanweisung) und La-Antragstellung (Langsamfahrstellen) nach den Vorgaben der Richtlinie 406 „Baubetriebsplanung, Betra und La“ der DB...
Online Teilnahme möglich
Grundlagen der Leit- und Sicherungstechnik (LST) für Eisenbahnsysteme

Grundlagen der Leit- und Sicherungstechnik...

Sie erfahren die technologischen Grundlagen und Grundsätze der Sicherungstechnik und die damit verbundenen technischen Lösungen. 
AD 2000 Regelwerk – Rechenverfahren und Berechnung

AD 2000 Regelwerk – Rechenverfahren und Berechnung

29.03.2023 bis 30.03.2023 in Essen
Die Berechnung von Behältern und Flanschverbindungen wird unter Einhaltung der AD-2000-Regeln im Modul 2 vorgestellt, um die Forderungen der Verordnung an Hersteller und Betreiber zu erfüllen.
Verfahrenstechnische Dimensionierung mit Erfahrungsregeln

Verfahrenstechnische Dimensionierung mit...

15.05.2023 bis 16.05.2023 in Essen
Das Seminar vermittelt den Teilnehmern alle Grundlagen, die sie benötigen, um bei Auslegung und Maßstabsvergrößerung die verfahrenstechnische Dimensionierung anhand von Erfahrungsregeln und Short-cut Methoden durchzuführen.
Wärmeübertrager

Wärmeübertrager

19.07.2023 bis 21.07.2023 in München
Basisplanung von Wärmeübertragern mit und ohne Phasenübergang anhand von durchgerechneten Praxisbeispielen (Excel). Strukturierung, optimales Prozessdesign, Auslegungszuschläge, Sensitivitätsanalyse und Vermittlung von Erfahrungsregeln.
Online Teilnahme möglich
Weiterbildung für Fremdfirmenkoordinatoren und Fremdfirmenbeauftragte

Weiterbildung für Fremdfirmenkoordinatoren und...

26.04.2023 bis 26.04.2023 in Essen
Aktualisierung des vorhandenen Wissens zu den relevanten Themen des Fremdfirmenkoordinators: Arbeitsschutz, Gefährdungsbeurteilung, Gesundheitsschutz, Auftraggeber - Auftragnehmer, Verträge, Unter-, Einweisung, Pflichten, Kontrolle und...
Online Teilnahme möglich
Toleranzdesign im Maschinen- und Automobilbau

Toleranzdesign im Maschinen- und Automobilbau

21.02.2023 bis 22.02.2023 in Essen
Sie werden befähigt Toleranzgrundsätze zu nutzen, Tolerierungsangaben zu interpretieren sowie richtige Toleranzen (nach DIN,ISO) zu wählen und Baugruppen abzustimmen.
Zuletzt angesehen