EU-Typgenehmigungsverfahren - neue Anforderungen für die Fahrzeughomologation

Die Rolle der automotiven globalen Bau- und Prüfvorschriften bei der prozessorientierten Produktentwicklung für Nutzfahrzeuge (Lkw, Omnibus) und Pkw

Veranstaltungstyp: Seminar

Fahrzeugproduktion Qualität Recycling hdt.de© Grafikplusfoto - Fotolia.com
Das Seminar gibt umfassende Details zur Typgenehmigung, regulatorischen und technischen Fragen... mehr
Informationen "EU-Typgenehmigungsverfahren - neue Anforderungen für die Fahrzeughomologation"
Das Seminar gibt umfassende Details zur Typgenehmigung, regulatorischen und technischen Fragen der Fahrzeughomologation, Ausblicke in zukunftsweisende Technologien von modernen Assistenzsysteme bis zum autonomen Fahren
Zielsetzung

Der Seminarteilnehmer erhält einen systematischen und kompakten Überblick über die unterschiedlichen Rechtssysteme mit Schwerpunkt auf die EU-Typgenehmigung für PKW, Busse, LKW und deren Anhänger. Neue Verordnungen, zeitnahes Inkrafttreten sowie kurze Übergangsvorschriften und steigender Wettbewerb stellen Fahrzeughersteller vor große Herausforderungen.

Schwerpunkte des Seminars sind regulatorische und technische Fragen aus der Homologation. Das Seminar greift die aktuellen Themen auf und beantwortet Ihre Fragen.

Ausblicke in zukunftsweisende Technologien wie bspw. moderne Assistenzsysteme bis hin zum autonomen Fahren werden vorgestellt.

Inhalt

EG Typ-Genehmigung
Überblick, diverse Verfahren • EG Richtlinien/ECE Regelung • Ablauf und Beteiligte der Typgenehmigung • Anforderungen an Technische Dienste • Fahrzeugkategorien, Definitionen • Typ-Variante-Version

GSR: Global Safety Regulation- Allgemeine Sicherheits VO
Ausblick, zukünftige Anforderungen • Praktische Anwendung • EU-Verordnungen versus ECE Regelungen

EG-Stufengenehmigung
Gute Idee, Schwächen in der Umsetzung • Beispiel aus der Praxis

COP- Conformity of Production
Anforderungen an den Genehmigungsinhaber • Umsetzung in der QM-Prozess-Landschaft • Dokumentation, Fristen

Funktionale Sicherheit IEC 61508 vs ISO 26262
Hazard analysis & Risk assessment

Steer by wire
Überblick • Anforderungen • Technische Entwicklungen

Spurhalte Assistenz ECE R130

Bremsassistenz im Nutzfahrzeug ECE R131

ESP im Nutzfahrzeug: ECE R13
Direction Control • Roll over Control

Elektronische Hilfslenkanlage im Mobil-Kran (fünf-Achsen): Gefahren und Risikoanalyse • Sicherheitskonzept • Funktionale Sicherheit am Praxisbeispiel

Fußgängerschutz: EU-VO 78/2009, EURO NCAP
Umrüstteile, Zubehörteile • Aktive Systeme • Ausblick

Anforderungen an Kleinbusse und Reisebusse
Innenausstattung: Brandverhalten RREG 95/28/EG • Hubvorrichtungen, Rampen usw. ECER 107 • Festigkeit des Aufbaus ECE R66

Aufbauänderung
LKW N1/N2 wird Kleinbus M2 • Definitionen • Sitzfestigkeit ECE R16 • Gurtverankerungen ECE R14 • Rückhaltesysteme ECE R17 • Indirekte Sicht

Ladungssicherung für Nutzfahrzeuge
VDI 2700 • Code XL: DIN EN 12642 • Zurrpunkte • Planentests

Übungsbeispiel: Prüfung von Importfahrzeugen
Beispiel für die Arbeitsgruppe

Teilnehmerkreis

Manager, Projektleiter, Ingenieure und Techniker aus Entwicklung, Qualitätswesen, Produktion und Vertrieb der Automobil- und Zulieferindustrie. 

Leiter
Dipl.-Ing. Folkert Jürgens
TÜV Nord Mobilität GmbH & Co. KG, IFM - Gesamtfahrzeug, Hannover
  • EU-Typgenehmigungsverfahren - neue Anforderungen für die Fahrzeughomologation Seminar - Bau- und Prüfvorschriften - Pkw - Nutzfahrzeuge - EU-Typgenehmigung - regulatorische und technische Fragestellungen - Homologation - TÜV Essen (Haus der Technik) Essen DE
  • EU-Typgenehmigungsverfahren - neue Anforderungen für die Fahrzeughomologation Seminar - Bau- und Prüfvorschriften - Pkw - Nutzfahrzeuge - EU-Typgenehmigung - regulatorische und technische Fragestellungen - Homologation - TÜV München (Regus Business Center Laim) Landsberger Stra§e 302 München 80687 DE
  • EU-Typgenehmigungsverfahren - neue Anforderungen für die Fahrzeughomologation Seminar - Bau- und Prüfvorschriften - Pkw - Nutzfahrzeuge - EU-Typgenehmigung - regulatorische und technische Fragestellungen - Homologation - TÜV Essen (Haus der Technik) Essen DE
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 995,00 € *

Ihre Vorteile
  • systematischer Überblick
  • Umfängliche Details zur Homologation
  • zukunftsweisende Technologien
Kontakt
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Ehni

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Ehni berät Sie gerne.

  • Tel: +49 (0) 89 45 219 - 214
  • Fax: +49 (0) 89 45 219 - 304
  • t.ehni@hdt.de
TIPP!
Call for Papers
TIPP!
Zündsysteme
28.11.2017 bis 29.11.2017
Zünd­sys­te­me Details
TIPP!
TIPP!
Lenksysteme
07.03.2018 bis 08.03.2018
Lenk­sys­te­me Details
TIPP!
Zuletzt angesehen