Fachkraft für Rufanlagen nach DIN VDE 0834

Rufanlagen in Krankenhäusern, Pflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen

Veranstaltungstyp: Seminar

Elektrische Energietechnik hdt.de©Wolfgang-Jargstorff-Fotolia.com
NEU
Rufanlagen in Einrichtungen, wie z.B. Kliniken, Wohnheimen und Justizvollzugsanstalten, dienen... mehr
Informationen "Fachkraft für Rufanlagen nach DIN VDE 0834"
Rufanlagen in Einrichtungen, wie z.B. Kliniken, Wohnheimen und Justizvollzugsanstalten, dienen dem Herbeirufen von Personal in Notsituationen. Für die Planung, Installation, den Betrieb und die Instandhaltung sind sachkundige Personen vorgeschrieben.

Zielsetzung

Die Teilnehmer erhalten das notwendige Wissen einer „Fachkraft für Rufanlagen nach DIN VDE 0834“. Es werden praxisnah Inhalte rund um die Norm vermittelt. Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreiche abgelegter Prüfung einen Sachkundenachweis. Dieser ist z.B. für das Planen, Errichten, in Betrieb setzen, Ändern, Warten und Instandsetzen von Rufanlagen nach DIN VDE 0834 erforderlich.

Inhalt
  • Einführung in die DIN VDE 0834 und Grundlagen
  • Was ist eine „Fachkraft für Rufanlagen nach DIN VDE 0834“
  • Rechtlicher Hintergrund
  • Weitere Normen und Vorschriften
  • Planung und Geräte
  • Planen von Rufanlagen nach DIN VDE 0834
  • Funktionsmerkmale und Einsatzbereiche
  • Geräte: Beispiel einer Systemstruktur, Anforderungen an Geräte und Dokumentation
  • Installation
  • Elektrische Sicherheit und sichere Trennung
  • Anforderung an die Übertragungswege
  • Geräteplatzierung
  • Betrieb
  • Verantwortung des Betreibers
  • Betrieb und Wartungsintervalle
  • Verwendung der Rufanlage als Komponente eines verteilten Alarm- oder Informationssystems
  • Exkurs IP Systeme: Mehrwertdienste und sichere Trennung

Erhalten Sie nach diesem Seminar und bestandener Prüfung Ihr Sachkundezertifikat nach DIN VDE 0834.

Zum Thema

Ruf- und Kommunikationsanlagen z.B. in Krankenhäusern,Wohnheimen,Pflegeheimen aber auch Justizvollzugsanstalten sind dafür ausgelegt, speziell in Notsituationen Menschen zu helfen, Leben zu retten und Gefahren abzuwenden. Die Anlagen werden auch als Schwesternruf, Lichtruf oder Patientenruf bezeichnet. Rufanlagen unterliegen der DIN VDE 0834-1 "Geräteanforderungen, Planen, Errichten und Betrieb". Sie reichen von einfacher Ruffunktionalität bis hin zu komplexen Systemen. Kennzeichnend ist eine Gefährdung für den Rufenden, wenn Störungen nicht signalisiert oder rechtzeitig erkannt werden.

In diesem Seminar werden Kenntnisse zur Planung, Errichtung und Instandhaltung von Rufanlagen nach DIN VDE 0834 vermittelt. Sie erhalten einen Überblick über den rechtlichen Rahmen, die bei der Planung wichtigen Funktionsmerkmale, die typischen Geräte mit ihren Anforderungen, die Installation der Systeme, die elektrische Sicherheit insbesondere die sichere Trennung nach EN 60601-1, sowie den Betrieb mit der notwendigen Dokumentation. Es werden auch neue Aspekte diskutiert, die sich durch den Einsatz von IP-basierten Rufsystemen ergeben

Leiter
Dr.-Ing. Matthias Rychetsky
EFE Elektronik- Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft m.b.H., Mühltal
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ort & Termin
Essen (Haus der Technik)
20.02.2019 09:00 - 20.02.2019 17:00
Fachkraft für Rufanlagen nach DIN VDE 0834 Sachkundeprüfung Fachkraft für Rufanlagen DIN VDE 0834 Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
670,00 € *750,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

  • H020028449
Ihre Vorteile
  • praxisorientierte Sachkundeprüfung  
  • elektrische Sicherheit Rufanlagen
  • Sachkundezertifikat DIN VDE 0834
Kontakt
Dipl.- Kffr. Ute Jasper

Dipl.- Kffr. Ute Jasper berät Sie gerne.

Zuletzt angesehen