Fachübergreifende Fortbildung zum Thema Arbeitssicherheit bei innerbetrieblichem Transport und Ladevorgängen, Logistik, Lager, Regalbereichen und Instandhaltung, Einsatz von mobilen Arbeitsmitteln

mit intensivem Erfahrungsaustausch und Lösung „mitgebrachter Probleme“

Veranstaltungstyp: Seminar

Logistikmanagement hdt.de©Sergej Khackimullin – Fotolia.com
Fachübergreifende Fortbildung für Ausbilder und Einsatzleiter und Meister zu dem Thema... mehr
Informationen "Fachübergreifende Fortbildung Arbeitssicherheit bei innerbetrieblichem Transport und Ladevorgängen"
Fachübergreifende Fortbildung für Ausbilder und Einsatzleiter und Meister zu dem Thema Arbeitssicherheit (und Instandhaltung) beim innerbetrieblichen Transport, Ladevorgängen, Logistik, Lager, Regalbereichen und Einsatz von mobilen Arbeitsmitteln.

Zielsetzung

Die Teilnehmer sollen „rechtssicher“ gemacht und auf den Stand der Technik gebracht werden. Diese Voraussetzungen werden juristisch immer wieder gefordert.
Die Veranstaltung erfüllt die Voraussetzung einer Fortbildung sowie einer jährlichen Unterweisung bezüglich der Lehrgangsthemen (s. Titel der Veranstaltung), was mit einem Zertifikat bescheinigt wird.

Inhalt
  • Neues in Recht und Technik zu den Lehrgangsthemen
  • Einsatz von Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen, Kranen, Teleskopmaschinen
  • Intensiver Erfahrungsaustausch
  • Besprechung und Lösung von „mitgebrachten Problemen“ der Teilnehmer


Dadurch können die Teilnehmer die Schwerpunkte der Veranstaltung zu großen Teilen selbst bestimmen. Absolute Praxisnähe ist damit gewährleistet. Es wird nur das behandelt, was in der betrieblichen Praxis eine Rolle spielt und „auf den Nägeln brennt“.

Zum Thema

Die innerbetriebliche Praxis zeigt, dass die im Titel der Veranstaltung bezeichneten Arbeitsgebiete und Arbeitsmittel unmittelbar verbunden sind und viele Haftungsschnittstellen aufweisen. Werden diese nicht erkannt oder falsch geregelt, Personal nicht qualifiziert oder an falscher Stelle eingesetzt, Gefährdungsbeurteilungen nicht oder nicht richtig erstellt, geschehen Unfälle. Deshalb müssen die Verantwortlichen in den Betrieben darüber Bescheid wissen.

Teilnehmerkreis

Unternehmer, Ausbilder, Unterweiser, befähigte Personen, Führungskräfte, Vorgesetzte, Verantwortliche für Lager- und Ladebereiche, Regalinspektoren, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte sowie interessierte Fachleute und Mitarbeiter.

Hinweise Die Teilnehmer erhalten ein umfangreiches Kompendium zu den Lehrgangsthemen sowie... mehr
Hinweise

Die Teilnehmer erhalten ein umfangreiches Kompendium zu den Lehrgangsthemen sowie weiterführende Literatur.

Leiter
Rechtsanwalt Bernd Zimmermann
Leiter des Institutes für angewandten Arbeits- und Gesundheitsschutz/Qualitätssicherung - IAG, Mainz
Referent
Ralf Schnirch
RST Technische Industrieberatung, Brühl
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Kontakt
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal berät Sie gerne.

TIPP!
Zuletzt angesehen