Führen vor Ort im Shopfloor Management

Die Führungskräfte machen den Unterschied

Veranstaltungstyp: Seminar

Führung hdt.de©XtravaganT-Fotolia.com
2 Bereiche des SFM–Systems: technische Ausbaustufe zur Perfektion von Engpässen,... mehr
Informationen "Führen vor Ort im Shopfloor Management"
2 Bereiche des SFM–Systems: technische Ausbaustufe zur Perfektion von Engpässen, Fehlervermeidung, Qualität usw. perfektioniert und die Welt der „weichen“ Faktoren: Training der 4 Hauptbestandteile der Führungsanforderungen im SFM-System.

Zielsetzung
  • Die Bedeutung der von Spezialisten geprägten Aussagen wie „die Führungskräfte machen den Unterschied“ oder auch „Führen vor Ort ist der wichtigste Bestandteil des SFM-Systems“ usw. wird mit der notwendigen Vertiefung besprochen und geklärt.
  • Die Teilnehmer erkennen den Sinn, warum Führungskräfte regelmäßig vor Ort sein müssen damit ihre Rolle als Coach von den Mitarbeitern wahrgenommen und erlebt wird. Sie fungieren nämlich bei festgestellten Abweichungen von Standards als Moderator, Berater und Coach.
  • Es wird im Seminar die Frage geklärt, warum Führungskräfte eine Lösungen vorgeben (Gründe für Ausnahmen werden erläutert). Warum und wie sie die Ursachenfindung und Problemlösung durch geeignete Fragetechniken steuern.
  • Warum ist die Führungskraft der Treiber. Ein Leuchtturm, von dem ständig Signale der "positiven Überzeugungskraft“ ausgehen müssen.
  • Die Teilnehmer verstehen, warum Führungskräfte ständig vor Augen haben müssen, dass sich ein SFM–System in zwei Bereiche teilt. In Einem werden die technischen Ausbaustufen, die Engpässe, die Fehlervermeidung, die Qualität usw. perfektioniert. Im anderen Bereich geht es um etwas ganz anderes. Denn das ist die Welt der „weichen“ Faktoren. Da sind wir Menschen im Focus, das ist ein unverzichtbarer Bereich. Und es ist gleichzeitig der Auslöser für dieses Seminar.
  • Es wird den Teilnehmern verständlich dargestellt, warum die Anpassung von Standardseminaren immer der Einführung vom SFM - System voraus gehen muss.
  • Die Teilnehmer bemerken, warum diese Anpassungen unverzichtbar sind und warum diese nach den Anpassungen wichtige Situationen der Einführung von SFM wesentlich wirksamer unterstützen wie ein Standardseminar.

Inhalt
  • Kernbereich Führung
  • Reset, Neuprogrammierung des Selbst
  • Effektive und effiziente Kommunikation in Projekt- und Arbeitsgruppen
  • Moderatorentraining


Zum Thema

Die Teilnehmer lernen und trainieren an zwei Tagen die 4 Hauptbestandteile der Führungsanforderungen im SFM-System. Das wird vom Einsatz unterschiedlicher Werkzeuge und Trainingsmethoden unterstützt. Hier wird nochmals deutlich, wie diese oben erwähnten Anpassungen funktionieren. 

Leiter
Dipl.-Betriebswirt Erhard Sanft
Krapp Consult, Gerlingen
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ort & Termin
Essen (Haus der Technik)
18.04.2018 09:00 - 19.04.2018 17:00
Führen vor Ort im Shopfloor Management Intensivtraining der 4 Hauptbestandteile der Führungsanforderungen im SFM-System mit unterschiedlichen Werkzeugen und Trainingsmethoden Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
1.390,00 € *1.490,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

  • H020043978
Ihre Vorteile
  • die treibende Kraft sein
  • positiv überzeugen
  • Moderator, Berater, Coach?
Kontakt
Dipl.- Kff. Ute Jasper

Dipl.- Kff. Ute Jasper berät Sie gerne.

NEU
NEU
Delegation
14.06.2018 bis 15.06.2018
De­le­ga­ti­on Details
Chefentlastung
05.12.2017 bis 06.12.2017
Chef­ent­las­tung Details
Lean Methode
23.11.2017 bis 23.11.2017
Le­an Me­tho­de Details
FMEA Grundkurs
15.03.2018 bis 16.03.2018
FMEA Grund­kurs Details
Ab Morgen Chef
23.11.2017 bis 23.11.2017
Ab Mor­gen Chef Details
NEU
TIPP!
QMB Zertifikat
04.12.2017 bis 06.12.2017
QMB Zer­ti­fi­kat Details
E-Mail Flut
06.03.2018 bis 06.03.2018
E-Mail Flut Details
Zuletzt angesehen