Funktionale Sicherheit, SIL im Kraftwerk

Veranstaltungstyp: Seminar

SIL Funktionale Sicherheit hdt.de© TTstudio - Fotolia.com
Es werden Grundlagen zur funktionalen Sicherheit DIN EN 50156 im Kraftwerk erarbeitet,... mehr
Informationen "Funktionale Sicherheit - Sil im Kraftwerk"
Es werden Grundlagen zur funktionalen Sicherheit DIN EN 50156 im Kraftwerk erarbeitet, Fallstricke identifiziert und Möglichkeiten zur Umsetzung in die Praxis z.B. für Turbomaschinen, Förderanlagen, Dampfkessel- und Druckanlagen aufgezeigt.
Zielsetzung

Es werden Grundlagen zur funktionalen Sicherheit im Kraftwerk erarbeitet, Fallstricke identifiziert und Möglichkeiten zur Umsetzung in die betriebliche Praxis  an Hand von Beispielen  für Turbomaschinen, Förderanlagen, Dampfkessel- und Druckanlagen aufgezeigt. Dabei wird auch die Neufassung (2016) der DIN EN 50156 erläutert.

Inhalt
  • Einführung in das Thema SIL
    • Begrifflichkeiten
    • Was ist SIL?
    • Normenlandschaften
  • Anlagen in Kraftwerken
    • Welche gängigen Anlagen gibt es in Kraftwerken für die SIL relevant ist?
    • Zuordnung dieser Anlagen zu den Normen und gesetzlichen Anforderungen
  • SIL bei Strömungsmaschinen
    • Turbosatz
    • Neubau und Retrofit
    • VDMA-Einheitsblatt 4315
  • Funktionale Sicherheit in der Fördertechnik
    • Anpassung an PL und die zu erwartenden Änderungen in EN 618-620
  • Anwendung SIL und PL bei Systemen anderer Technologien 
    • Mechanik, Hydraulik, fest verdrahtet, etc.
  • Beispiel für ein Logiksystem
    • Einfaches System Not-Halt oder
    • Abschaltung eines Antriebs durch Drehzahl
  • SIL bei Druck- und Dampfkesselanlagen
    • Regelwerke - Normen
  • Dampfkesselanlage mit Beispiel einer Schutzeinrichtung
    •  Wiederkehrende Prüfungen
  • Inhalte und Unterschiede EN 61511 zu EN 50156 mit TRBS 1201 Teil 2 und VGB-S-008
  • Beispiel eines Schutzsystems für eine Druckanlage
    • Absicherung HD-Vorwärmer
Teilnehmerkreis

Führungskräfte, Ingenieure, Techniker aus den Bereichen Betriebsleitung, Planung, Betriebsbetreuung, Instandhaltung von Kraftwerken und  Zulieferindustrie (insbesondere Elektro-, Mess- und Regeltechnik) sowie dienstleistender Unternehmen und Behörden.

Leiter
Dipl.-Ing. (TU) Bernhard Hoffmann
Pulheim
Referent
Dipl.-Ing. Udo Eickhoff
RWE Technology GmbH, Electrical Engineering I&C, Essen
Referent
Dipl.-Ing. Christoph Graser
Siemens AG, Power and Gas Division, Generators, Mülheim/Ruhr
Referent
Dipl.-Ing. Winfried Rueter
TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG, Abteilung Kraftwerke, Essen
Programm Erster Tag  SIL bei Turbinen, Pumpen, Generatoren und Förderanlagen in... mehr
Programm

Erster Tag 


SIL bei Turbinen, Pumpen, Generatoren und Förderanlagen in Kraftwerken


09:00 Uhr
Funktionale Sicherheit von Maschinen in Kraftwerken


(EN 13849 und IEC 61511)
Dipl.-Ing. (TU) Bernhard Hoffmann

10:45 Uhr
Pause



11:00 Uhr
SIL bei Strömungsmaschinen

Dipl.-Ing. Christoph Graser

13:00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen



13:45 Uhr
Funktionale Sicherheit in der Fördertechnik


(Anpassung an PL und die zu erwartenden Änderungen in EN 618-620)
Dipl.-Ing. (TU) Bernhard Hoffmann

14:15 Uhr
Anwendung  SIL und PL bei Systemen anderer Technologie


(Mechanik, Hydraulik, fest verdrahtet etc.)
Dipl.-Ing. (TU) Bernhard Hoffmann

14:45 Uhr
Pause



15:00 Uhr
Beispiel für einen Not-Halt und einen Überdrehzahlschutz

Dipl.-Ing. (TU) Bernhard Hoffmann

15:45 Uhr
Abschlussfragerunde



16:00 Uhr
Ende



Zweiter Tag


SIL bei Dampfkessel- und Druckbehälteranlagen in Kraftwerken


08:00 Uhr
Funktionale Sicherheit von Druckanlagen in Kraftwerken


(EN 13849 und IEC 61511)
Dipl.-Ing. (TU) Bernhard Hoffmann

10:30 Uhr
Pause



10:45 Uhr
Dampfkesselanlage mit Beispiel einer Schutzeinrichtung

Dipl.-Ing. Winfried Rueter

11:00 Uhr
VGB-S-008 und VDI/VDE 2180

Dipl.-Ing. (TU) Bernhard Hoffmann

12:00 Uhr
Mittagessen



12:45 Uhr
Beispiel eines Schutzsystems für eine Druckanlage


(Absicherung HD-Vorwärmer)
Dipl.-Ing. Udo Eickhoff

13:30 Uhr
Erstmalige Prüfung, wiederkehrende Prüfung

Dipl.-Ing. (TU) Bernhard Hoffmann | Dipl.-Ing. Winfried Rueter

14:15 Uhr
Pause



14:30 Uhr
Modifikation von Druckanlagen

Dipl.-Ing. (TU) Bernhard Hoffmann

15:15 Uhr
Abschlussfragerunde



15:30 Uhr
Ende


Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Kontakt
Dipl.- Ing. Bernd Hömberg

Dipl.- Ing. Bernd Hömberg berät Sie gerne.

NEU
Große PV-Anlagen
20.11.2017 bis 21.11.2017
Gro­ße PV-An­la­gen Details
HRGS MS
26.04.2018 bis 26.04.2018
HRGS MS Details
FMEA Grundkurs
15.03.2018 bis 16.03.2018
FMEA Grund­kurs Details
NEU
Zuletzt angesehen