Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Galvanik von A-Z der Weg durch das Rechtskataster

Sicherheit-Umweltschutz-Betriebsorganisation

Galvanik von A-Z der Weg durch das Rechtskataster
Jetzt buchen
Seminar: Galvanik - Kompaktseminar - Sicherheit-Umweltschutz-Betriebsorganisation Inhalt... mehr

Produktinformationen "Galvanik von A-Z der Weg durch das Rechtskataster"

Seminar: Galvanik - Kompaktseminar - Sicherheit-Umweltschutz-Betriebsorganisation


Inhalt
  • Das Rechtskataster einer Galvanik
  • Grundsätzliche rechtliche Pflichten im Arbeit/-Betriebsschutz eines Betriebes
  • Eckpunkte der Betriebssicherheitsverordnung
  • Spezielle rechtliche Anforderungen aus Arbeitsschutz und Anlagensicherheit
  • Konsequenzen bei der Verletzung von Organisationspflichten
  • Rechtssichere Delegation Bestellung von Beauftragten
  • Haftung und Verantwortung im Unternehmen (Umwelt Fremdfirmen Koordinator)
  • Zusammenarbeit mit Fremdfirmen im beiderseitigem Verhältnis rechtliche Verantwortung
  • Gefährdungsbeurteilung als zentrales Element der Unternehmerverantwortung (ArbSch/BetrSich/ GefStoffVer
  • Grundlagen zum Umgang mit Gefahrstoffen
  • Ex - Schutzbereiche
  • Wartung und Instandhaltung mit Wiederinbetriebnahme
  • Fristen für Inspektionen z.B. DGVU 3
  • Stärkung der Eigenverantwortung des Unternehmers, Delegation von Unternehmerpflichten, Haftungs-Risiken-Ausschluss durch Kontrolle
  • Wieso QM z.B. ISO 9001....Integriertes Managementsystem Sicherheitskonzept
  • Beschaffenheit, Bereitstellung und Benutzen von Arbeitsmitteln
  • Sicherheit beim Betrieb überwachungsbedürftiger Anlagen (Druckbehälter, Rohrleitungen)
  • Dokumentationspflichten z.B. AwSV
  • Anforderungen an den Inhalt von Betriebsanweisungen
  • Mitarbeiterunterweisung
  • Eigene Aufgabenbeschreibung für die Tätigkeit
  • Besondere Bestellungen (Fachkunde)


Zum Thema

Sie haben in einer Galvanik angefangen oder sind in eine höhere Verantwortung gekommen.
Sie wollen wissen was alles für Verantwortungen für Personal und Arbeitsmittel ihnen durch ihre
Stellung in der Organisation auferlegt worden.
Dann bekommen Sie in diesem Seminar den Einstieg und die Übersicht mit Schwerpunkt ArbSch/-BetrSch; Schutz Umwelt allgemein und Forderungen Seveso III.

Ziel: Sie können die vorhandenen Anforderungen mit ihren Dokumenten aus diesen Bereichen werten und erkennen, wo Sie ihren Regelkreis implementieren und starten müssen, es entsteht Verständnis für die angrenzenden Arbeitsbereiche ihres Unternehmens. Sie haben das Handwerkszeug die Maßnahmen mit den dafür verantwortlichen Fachkräften zu ergänzen und zu erfüllen.

Die Anforderungen des Gesetzgebers an die Verantwortung von Firmen und Unternehmen wurden in den letzten Jahren laufend aufgebaut. Durch diese Entwicklung werden Unternehmen im Bereich des Arbeit/-Betriebsschutz (Umwelt)zunehmenden Haftungsrisiken ausgesetzt. Zusätzlich erschwert die Vielzahl an gesetzlichen Vorgaben in diesen Bereichen sowie im Umweltschutz dem einzelnen Unternehmen mit seinen Beauftragten, seiner Verantwortung umfassend gegen Mitarbeitern und Ressourcen gerecht zu werden.
In diesem Seminar lernen Sie die grundlegenden Säulen eines rechtskonformen Umgangs mit dem durchschnittlichen Rechtskataster einer Galvanik kennen. Sie identifizieren wesentliche Haftungsrisiken für sich und Ihre Mitarbeiter in der Unternehmens Struktur  und kennen Maßnahmen zur Risikominimierung. Sie lernen an Beispielen wie man die geforderten Gesetze umsetzt Prüft und welches Personal sinnvoll dafür wie eingesetzt wird.  Sie wollten schon immer Wissen wie eine Gefährdungsbeurteilung aussieht und wann und wo sie diese brauchen.
So können sie nach dem Seminar die richtige Gewichtung in ihre Aufgaben bringen und sich danach gezielt weiter spezialisieren.
Gerne können Sie Praxisbeispiele aus Ihrem Unternehmen einbringen und so direkt für Ihren Betriebsalltag Nutzen ziehen.
Besonders für die Galvanik unterhalb der Störfallrelevanz geeignet aber es werden auch die Themen oberhalb des Störfallsrechts behandelt.


  •  Galvanik kompakt

Zielsetzung
  • Sie können rechtliche Risiken im Bereich Arbeit/-Betriebsschutz und Umwelt identifizieren und minimieren sie bauen sich ein eignes Rechtskataster.
  • Sie tragen zur Sicherung des Unternehmenswertes bei.
  • Sie bekommen das Handwerkzeug um die Aufgaben der rechtskonformen Umsetzung und Kontrolle im Arbeit/-Betriebsschutz sicher zu erfüllen
  • Sie wissen, wie Sie Ihrer Verantwortung für den Arbeitsschutz zuverlässig nachkommen.
  • Sie erreichen Rechtssicherheit und minimieren das Haftungsrisiko.
  • Sie erhalten wichtige Informationen, worauf Sie beim Kauf von Neu- und Gebrauchten Arbeitsmitteln achten müssen.
  • Sie kennen die wesentlichen Bausteine einer rechtssicheren Unternehmensorganisation.

 

 

Themenpunkte:

  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • Prüfen von Fristen, Begehungen durch die Fachkraft für Arbeitssicherheit, SiFA, DGVU 3 (ortsfest und ortsbewegliche Betriebsmittel)
  • Eigene Aufgabenbeschreibung sowie der Mitarbeiter
  • Besondere Bestellungen Fachkunde und Sachkunde (Elektrofachkraft, Leitern und Tritte, Flurförderzeuge)
  • Wasserrecht (WHG und AwSV)
  • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
  • Ex SCHUTZ
  • Arbeitsmittel Gefährdungsbeurteilungen
  • Bedienungsanleitung und Einweisung der Mitarbeiter (Dokumentation)
  • Besonderheiten (Druckbehälteranlage Prüfung nach §15) alle Prüfpflichtigen Arbeitsmittel
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Abfall (KrWG)
  • Begehungen des Betriebsarzt
  • Beispiel Datensicherheitsblatt
     


Teilnehmerkreis
  • Geschäftsführer
  • Betriebs- und Abteilungsleiter
  • Leitende Angestellte/Meister /Facharbeiter
  • Personen in Zusammenarbeit mit Fremdfirmen

Weiterführende Links zu "Galvanik von A-Z der Weg durch das Rechtskataster"

Referenten

Michael Jurchen

Umweltberater u. Auditor im Umweltschutz, Ummendorf

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Teilnahmegebühr

1.450,00 € *
1.310,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
Veranstaltungsnummer: H090121568
H090121568

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal
+49 (0) 201 1803-302
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Korrosionsschutz Grundlagen

Korrosionsschutz Grundlagen

17.09.2018 bis 18.09.2018 in Essen
Im Seminar lernen die Teilnehmer die Grundlagen des Korrosionsgeschehens zu verstehen und die Korrosionsgefahren zutreffend einzuschätzen.
Werkstoffkunde leicht gemacht

Werkstoffkunde leicht gemacht

06.12.2018 bis 06.12.2018 in Essen
Einsteigerseminar Werkstoffkunde Stahl, Edelstahl, Edelstahl rostfrei, Aluminium, Kupfer und Titan für Kaufleute aus Einkauf und Vertrieb und Techniker aus Konstruktion, Verarbeitung und Betrieb: Materialeigenschaften, Anwendung,...
Neue Werkstoffnormung und neue Werkstoffbezeichnungen für metallische Werkstoffe in Europa

Neue Werkstoffnormung und neue...

21.05.2019 bis 21.05.2019 in Essen
Zusammenfassung europäischer Normen systematisch dargestellt, Namensgebung nach Werkstoffnummern, Klassen, Dickenbereich, Außendurchmesser, nahtlos, geschweißt, NE-Werkstoffe
Profiltoleranzen als Ersatz für Toleranzen und Anwendung der Maximum-Material-Bedingung

Profiltoleranzen als Ersatz für Toleranzen und...

22.03.2019 bis 22.03.2019 in Essen
Know-how über die Anwendung von Maß-, Form- und Lagetoleranzen nach heutigem Stand der Technik, um eindeutige und funktionsgerechte Tolerierungen nach den internationalen ISO-GPS-Normen zu erzielen und Fehlerkosten zu vermeiden.
Ausbildung zum Energiemanagementbeauftragten nach DIN EN ISO 50001 inklusive Prüfung und Zertifikat

Ausbildung zum Energiemanagementbeauftragten...

21.11.2018 bis 23.11.2018 in Berlin
Energiemanagementsystem - Beurteilung energetischer Aspekte - integrative Aspekte von Energie- und Umweltmanagementsystemen (DIN EN ISO 14001) und SpaEfV - Energieeinsparpotentiale
Korrosionsschutz Beschichtungen und Überzüge

Korrosionsschutz Beschichtungen und Überzüge

18.09.2018 bis 19.09.2018 in Essen
Im Seminar werden die gebräuchlichen Techniken und Maßnahmen zum Korrosions- und Oberflächenschutz behandelt.
Werkstofftechnik (HDT) – Gesamt-Lehrgang in 3 Modulen

Werkstofftechnik (HDT) – Gesamt-Lehrgang in 3...

05.10.2018 bis 14.12.2018 in Essen
Der Zertifikatslehrgang Werkstofftechnik (HDT) in drei Modulen bietet fundierte Inhalte und praxisrelevante Lösungen für Ihr Unternehmen.
Werkstofftechnik - Industrielle Prozesse in der Werkstofftechnologie

Werkstofftechnik - Industrielle Prozesse in der...

14.12.2018 bis 14.12.2018 in Essen
Sie lernen den Einfluss der Werkstofftechnik als integralem Bestandteil von Produktentwicklungsprozessen auf den Produkterfolg kennen und können Entscheidungen vom Design bis zur Serienproduktion mitgestalten.
Lagerung von Gefahrstoffen

Lagerung von Gefahrstoffen

13.11.2018 bis 14.11.2018 in Bad Oeynhausen
Seminar für Planer, Betreiber und Überwacher von Gefahrstofflageranlagen: welche Regelungen zur Lagerung von Gefahrstoffen in Versandstücken, formale (Anzeige, Erlaubnis, Genehmigung) und materielle Anforderungen (Errichtung, Betrieb)....
Umweltmanagementsysteme UMS

Umweltmanagementsysteme UMS

06.11.2018 bis 07.11.2018 in Essen
Seminar: Umweltmanagementsysteme (UMS) nach ISO 14001, EMAS (Eco-Management and Audit Scheme, Öko-Audit-Verordnung), Energiemanagementsystem nach ISO 50001. Für Fachpersonal in den Bereichen Umweltschutz und Produktverantwortung.
Schadensanalyse für Praktiker

Schadensanalyse für Praktiker

25.06.2018 bis 26.06.2018 in Essen
Seminar: Schadensanalyse für Praktiker, bei metallischen Bauteilen, keramischen Werkstoffen, Polymerwerkstoffen und Verbundwerkstoffen. Mit Beweissicherung, Werkstoff- und Werkstückprüfung, Schadensbilder und -ursachen und...
Toleranzabstimmung in Baugruppen

Toleranzabstimmung in Baugruppen

13.11.2018 bis 15.11.2018 in Essen
Arithmetischen und statistischen Toleranzberechnungen mithilfe eines Leitfadens und einer Berechnungssoftware. Grundlegende Techniken und Begriffe einzelner Toleranzarten, deren Funktion und Anwendungsbereiche.
Erwerb der Sachkunde „Befähigte Person für Tätigkeiten und zur Prüfung von Kühlschmierstoffen“

Erwerb der Sachkunde „Befähigte Person für...

03.07.2018 bis 04.07.2018 in Essen
Seminar vermittelt die konkreten Handlungsverpflichtungen und Aufgaben eines Sachkundigen für Tätigkeiten und zur Prüfung von Kühlschmierstoffen (KSS) gemäß der DGUV Regel 109-003 (vormals BGR 143)
Fahrzeugbrände – Entstehung durch Fehler bei Konstruktion, Herstellung oder Instruktion

Fahrzeugbrände – Entstehung durch Fehler bei...

03.12.2018 bis 04.12.2018 in München
Aus der Tätigkeit eines Brandsachverständigen werden Schadenursachen und deren Konsequenzen aufgezeigt. Es wird die Methodik der Brandursachenermittlung und periphere technische Analysen bis zur instrumentellen Analytik von Bauteilen...
Additive Fertigungsverfahren – 3D-Druck in der Metallverarbeitung

Additive Fertigungsverfahren – 3D-Druck in der...

26.06.2018 bis 26.06.2018 in Essen
Darstellung und realistische Einschätzung der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der additiven Fertigung von Metallbauteilen – 3D-Druck
Schadensanalyse an metallischen Bauteilen

Schadensanalyse an metallischen Bauteilen

11.12.2018 bis 12.12.2018 in Berlin
Sie erlernen Untersuchungsmethoden, Schadensarten, Beweissicherung und erfahren detaillierte Schadensfälle und deren Auswertung.
Ausbildung zum Toleranzmanager (ISO-GPS) inklusive Prüfung und Zertifikat

Ausbildung zum Toleranzmanager (ISO-GPS)...

01.08.2018 bis 03.08.2018 in Timmendorfer Strand
Sie werden zum fachlich anerkannten Toleranzmanager qualifiziert und setzen die ISO-GPS erfolgreich um. Sie können alle Fachabteilungen bei der Anwendung, Auslegung und Übertragung der Bemaßungs- und Tolerierungsregeln Ihrer Firma...
Modellierung und Simulation in der Batterietechnik

Modellierung und Simulation in der...

In der Batterieforschung und -entwicklung verwandte Simulationstechniken werden vorgestellt. Ein grundlegendes Verständnis von Modellen auf verschiedenen Skalen (Elektrode, Zelle, Pack) wird anhand von Beispielen aus der Praxis...
Stationäre Lithium Ionen Batteriespeicher

Stationäre Lithium Ionen Batteriespeicher

17.10.2018 bis 18.10.2018 in Aachen
Lithium Ionen Batteriespeichern als stationäre Energiespeicher bilden den Schwerpunkt des Seminars. Die Themen Wirtschaftlichkeit, Technik und Sicherheit werden ausführlich behandelt.
Befähigte Person Regalanlagen

Befähigte Person Regalanlagen

13.11.2018 bis 14.11.2018 in Brühl
Qualifikation zur befähigten Person zur Prüfung von Regalanlagen: Forderungen des Entwurfes DIN EN 15635, von BetrSichV und DGUV R 108-007. Aufgaben, Rechte, Pflichten, Dokumentation, Verantwortlichkeiten, Erfahrungsaustausch,...
Weiterbildung für Regalsachkundige und zur Prüfung befähigte Person von Regalanlagen

Weiterbildung für Regalsachkundige und zur...

03.12.2018 bis 03.12.2018 in Brühl
Ständige Fortbildung ist für bestimmungsgemäßen Einsatz und sicherheitsgerechte Benutzung von Regalanlagen erforderlich: Aktualisierung der Kenntnisse von Regalsachkundigen, neue Sicherheitsvorschriften, rechtliche Verantwortung,...
Batterietag NRW 2018

Batterietag NRW 2018

NRW-Leistungsschau für Forschung, Entwicklung und Anwendung der Batterietechnik. Im Fokus stehen vor allem die Weiterentwicklung von Lithium-Ionen Batterien für den Einsatz in Elektrofahrzeugen und stationären Speichern.
Sicherheitsdatenblätter – Auffrischungskurs der Fachkunde

Sicherheitsdatenblätter – Auffrischungskurs der...

06.12.2018 bis 07.12.2018 in Essen
Fortbildung Sicherheitsdatenblatt für fachkundige Personen nach REACH-Verordnung: Chemikalienrecht für Inverkehrbringer, Einstufung u. Kennzeichnung, Recht/Transportrecht (ADR/RID), Stoffdatenrecherche, umweltbezogenen und...

Zuletzt angesehen