GHS/CLP Basisseminar

Einstufen und Kennzeichnen mit dem GHS (CLP-Verordnung)

Veranstaltungstyp: Seminar

Recht hdt.de©HDT
Erwerb der Qualifikation zum selbständigen Beurteilen, Einstufen und Kennzeichnen gefährlicher... mehr
Informationen "GHS CLP Basisseminar"
Erwerb der Qualifikation zum selbständigen Beurteilen, Einstufen und Kennzeichnen gefährlicher Stoffe und Gemische für Hersteller, Händler und Verwender chemischer Produkte - mit vielen Übungen und Abschlusstest zur Selbstkontrolle

Zielsetzung

Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die fachgerechte Anwendung der Einstufungs- und Kennzeichnungsregeln nach der neuen CLP-Verordnung (Verordnung (EG) Nr. 2017/2008).

Das selbständige Beurteilen, Einstufen und Kennzeichnen gefährlicher Stoffe und Gemische soll erlernt werden, sowohl für Stoffe als auch für Gemische. Neue Elemente zur Bewertung der akuten Humantoxizität von Gemischen werden mit Hilfe von Hilfsmitteln ausführlich erläutert.

Eine Vorstellung der GHS-Elemente im Sicherheitsdatenblatt rundet den 1. Grundlagentag ab. Am 2. Seminartag sollen die Teilnehmer selbständig das Einstufen und Kennzeichnen anhand von Rechenbeispielen (Stoff und Gemisch) üben.

Zusätzlich wird vom Referenten die Vorgehensweise für die Berechnung der Einstufung eines Mehrkomponentengemisches erläutert. Geeignete Hilfsmittel werden zur Verfügung gestellt.
In Form eines gemeinsamen Abschlusstests wird das Gelernte am Ende noch einmal reflektiert.

Zum Thema

Vorstellung der Grundlagen und Prinzipien des europäischen GHS, auch im Vergleich zum „alten“ europäischen Einstufungs- und Kennzeichnungssystem. Erläuterungen der konventionellen Methode und des Definitionsprinzips unter Verwendung geeigneter Hilfsmittel. Kennzeichnungselemente, besondere Kennzeichnungsvorschriften, -ausnahmen und –erleichterungen. GHS-Elemente im Sicherheitsdatenblatt. Vergleich mit Transportrecht.
Viele Übungen, Abschlusstest zur Selbstkontrolle.

Teilnehmerkreis

Für alle in der EU verantwortlichen Mitarbeiter/innen, die chemische Produkte herstellen, einführen, vertreiben oder verwenden (= Hersteller, Händler und Verwender chemischer Produkte). Chemische Grundkenntnisse vorteilhaft.

Hinweise Die Referenten stehen zur Beantwortung individueller Fragen während des Seminars zur... mehr
Hinweise

Die Referenten stehen zur Beantwortung individueller Fragen während des Seminars zur Verfügung. Es werden alle notwendigen Unterlagen bereitgestellt. Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl auf 14 begrenzt ist.
Bitte Taschenrechner mitbringen.

Bernd Simmchen, SimmChem Software, Berlin mehr
Leiter
Dr. Anita Hillmer
Volkswagen AG, Wolfsburg
Referent
Bernd Simmchen
SimmChem Software, Berlin
Programm 09:00 Uhr Begrüßung Vorstellung und Organisation Dr. A. Hillmer 09:15 Uhr... mehr
Programm

09:00 Uhr
Begrüßung
Vorstellung und Organisation
Dr. A. Hillmer

09:15 Uhr
Allgemeines zum GHS
Stand der Umsetzung, Zeitrahmen, Umsetzungsfristen
REACH und GHS:
Schnittstellen, Unterschiede
Gemeinsamkeiten
Dr. A. Hillmer

09:45 Uhr
Physikalische Gefahren
Einstufungskriterien, Prüfmethoden, Transportvorschriften
Dr. A. Hillmer

10:30 Uhr
Kaffeepause


10:45 Uhr
Übung 1 – Physikalische Gefahren
Einstufungskriterien, Prüfmethoden, Transportvorschriften
Dr. A. Hillmer

11:00 Uhr
Gesundheitsgefahren (Teil I)
Einstufungskriterien
Konventionelle Bewertung von Gemischen
B. Simmchen

12:15 Uhr
gemeinsames Mittagessen


13:00 Uhr
Gesundheitsgefahren (Teil II)
B. Simmchen

13:30 Uhr
Umweltgefahren
Einstufungskriterien und Berechnungsmethode
B. Simmchen

14:00 Uhr
Kaffeepause


14:15 Uhr
Gefahrenkommunikation (Teil I) - Kennzeichnung
Kennzeichnungselemente, Kennzeichnungsausführung
Dr. A. Hillmer

15:15 Uhr
Gefahrenkommunikation (Teil II) - SDB
GHS-Elemente im REACH Sicherheitsdatenblatt
Dr. A. Hillmer

16:15 Uhr
Ende des 1. Veranstaltungstages


2. Veranstaltungstag (Praxistag)


08:30 Uhr
Fazit Einstufung
Anwendung von Prüfdaten, Ableitungsregeln, Überbrücken von Datenlücken, Entscheidungslogik
B. Simmchen

09:00 Uhr
Praktische Teamübung – Stoff (Teil I)
Konvertierung EU - GHS Einstufung
Ergebnisdiskussion
Dr. A. Hillmer

09:45 Uhr
Kaffeepause


10:00 Uhr
Praktische Teamübung – Stoff (Teil II)
Einstufung auf Basis von Prüfdaten und SDB-Angaben Vorstellung der Kennzeichnung
Ergebnisdiskussion
Dr. A. Hillmer

11:15 Uhr
Praktische Teamübung – Gemisch (Teil III A)
Erläuterung der Hilfsmittel zur Einstufung
Beispielrechnung (konventionelle Methode)
B. Simmchen

12:15 Uhr
gemeinsames Mittagessen


13:00 Uhr
Praktische Teamübung – Gemisch (Teil III B)
GHS Einstufung eines Gemisches
Beispielrechnung (konventionelle Methode)
Ergebnisdiskussion
B. Simmchen

14:00 Uhr
Kaffeepause


14:15 Uhr
Praktische Teamübung – Gemisch (Teil IV)
Selbständige Berechnung der Einstufung eines
2-Komponentengemisches
Vorstellung der Kennzeichnung
Ergebnisdiskussion
Dr. A. Hillmer

15:30 Uhr
Abschlusstest


16:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

  • GHS/CLP Basisseminar Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die fachgerechte Anwendung der Einstufungs- und Kennzeichnungsregeln nach der neuen CLP-Verordnung Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • GHS/CLP Basisseminar Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die fachgerechte Anwendung der Einstufungs- und Kennzeichnungsregeln nach der neuen CLP-Verordnung Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • GHS/CLP Basisseminar Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die fachgerechte Anwendung der Einstufungs- und Kennzeichnungsregeln nach der neuen CLP-Verordnung Wolfsburg (The Ritz-Carlton) Parkstr. 1 Wolfsburg 38440 DE
  • GHS/CLP Basisseminar Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die fachgerechte Anwendung der Einstufungs- und Kennzeichnungsregeln nach der neuen CLP-Verordnung Cuxhaven (Best Western Donner´s Hotel) Am Seedeich 2 Cuxhaven 27472 DE
  • GHS/CLP Basisseminar Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die fachgerechte Anwendung der Einstufungs- und Kennzeichnungsregeln nach der neuen CLP-Verordnung Wolfsburg (The Ritz-Carlton) Parkstr. 1 Wolfsburg 38440 DE
  • GHS/CLP Basisseminar Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die fachgerechte Anwendung der Einstufungs- und Kennzeichnungsregeln nach der neuen CLP-Verordnung Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 1.220,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Kontakt
Dipl.- Ing. Kai Brommann

Dipl.- Ing. Kai Brommann berät Sie gerne.

GC-MS Anwender
12.06.2018 bis 13.06.2018
GC-MS An­wen­der Details
HRGS MS
14.06.2018 bis 14.06.2018
HRGS MS Details
Zuletzt angesehen