Grundlagen BHKW - dezentrale Energieerzeugung mit Blockheizkraftwerken

Strom , Wärme, Kälte - kostensparend erzeugen und wirtschaften: KWK - Gesetz - Stromdirektlieferung - EnEV - Wirtschaftlichkeit - virtuelle Kraftwerke

Veranstaltungstyp: Seminar

Grundlagen hdt.de© Sokratherm
Sie erhalten einen kompakten Überblick über die relevanten Fakten des BHKW-Einsatzes. mehr
Informationen "Grundlagen BHKW - dezentrale Energieerzeugung mit Blockheizkraftwerken"
Sie erhalten einen kompakten Überblick über die relevanten Fakten des BHKW-Einsatzes.

Zielsetzung

Das Seminar verschafft einen kompakten Überblick über die relevanten Fakten des BHKW-Einsatzes. Es versetzt die Teilnehmer in die Lage, die Voraussetzungen für einen sinnvollen Einsatz von BHKW zu beurteilen, die sinnvolle Anlagenart und- größe im konkreten Einsatzfall zu beurteilen, das rechtliche Umfeld zu berücksichtigen und konkrete Wirtschaftlichkeitsberechnungen durchzuführen.

Inhalt
  • Bedeutung von BHKW im Rahmen des Strukturwandels hin zu dezentraler Energieerzeugung
  • Technologiespektrum, Anlagenarten, Brennstoffe, Effizienzvorteile 
  • Einsatzbereiche, Kraft - Wärme - Kälte - Kopplung 
  • Energierechtliche Grundlagen, Genehmigungsverfahren
  • KWK - Gesetz 2017, KWK - Zuschläge, „üblicher Preis“, Entgelt für vermiedene Netznutzung, Direktvermarktung 
  • Stromdirektlieferung aus BHKW an Mieter und Wohnungseigentümer 
  • BHKW - Betrieb nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) 
  • KWK - Vorteile im Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz und EnEV 
  • Energie- und Stromsteuern mit BHKW, weitere Fördermöglichkeiten 
  • Richtige Planung und Auslegung, energiewirtschaftliche Optimierung 
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung anhand eines konkreten Beispiels (Excel - Tabelle) 
  • Praxisbeispiele ausgeführter Anlagen


Zum Thema

Die Energiewende ist in voller Umsetzung. Tägliche Gespräche über Naturstrom, Finanzierung und AKW-Abschaltung zeigen das allgegenwärtige Interesse der Gesellschaft.
Alle wollen eine nachhaltige aber auch finanzierbare Energieversorgung. Eine Variante selbstständig die Energieerzeugung vorzunehmen und so die Energiebilanz zu verbessern, stellt die Einbindung eines BHKWs (Blockheizkraftwerkes) dar.  

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an sehr unterschiedliche professionelle und private Akteure im gesamten breiten Spektrum und Umfeld des Heiz- und Prozesswärmebedarfs und der Stromversorgung: Hersteller von KWK-Anlagen und Komponenten, Energie- und Gasversorger, Energiedienstleister/Contractoren, Planer/Ingenieurbüros, Berater, Energieagenturen, öffentliche, industrielle, gewerbliche und private Energieverbraucher, Banken, Versicherungen, private Investoren, Energie- und Umweltverbände sowie Politik und Verwaltung auf Bundes-, Länder- und Kommunalebene.

Leiter
Dipl.-Volksw. Adi Golbach
KWK kommt, Berlin
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ihre Vorteile
  • Voraussetzungen prüfen
  • Anlagenart und -größe beurteilen
  • rechtliches Umfeld 
Kontakt
Dipl.- Ing.- Päd. Heike Cramer-Jekosch

Dipl.- Ing.- Päd. Heike Cramer-Jekosch berät Sie gerne.

Wunschlisten, die diesen Artikel enthalten, enthalten ebenfalls
NEU
Große PV-Anlagen
20.11.2017 bis 21.11.2017
Gro­ße PV-An­la­gen Details
Kryostatbau
20.10.2017 bis 20.10.2017
Kryostat­bau Details
VOB Teile A, B, C
20.09.2018 bis 20.09.2018
VOB Tei­le A, B, C Details
Zuletzt angesehen