Grundlagen der Netzberechnung Strom

Lastfluss- und Kurzschlussstromberechnung, Netzdynamik

Veranstaltungstyp: Seminar

elektrische Netze hdt.de© Prof. Dr.-Ing. Ahndorf
Grundlagen zur Lastfluss- und Kurzschlussstromberechnung in kompakter Form, um einen Einstieg in... mehr
Informationen "Grundlagen der Netzberechnung Strom"
Grundlagen zur Lastfluss- und Kurzschlussstromberechnung in kompakter Form, um einen Einstieg in gängige Berechnungsprogramme zu ermöglichen. Bedienung moderner Berechnungsprogramme und die Interpretation der Ergebnisse.

Zielsetzung

Netzberechnung ist heute ein nicht mehr wegzudenkendes Werkzeug des Netzplanungsingenieurs. Die sichere Beherrschung der Software und die Kenntnis über deren Möglichkeiten sind unerlässlich. Ziel des Seminares ist es, das Grundlagenwissen zur Lastfluss- und Kurzschlussstromberechnung in kompakter Form aufzufrischen, um einen Einstieg in gängige Berechnungsprogramme zu ermöglichen.

 

Der erste Teil des Seminars widmet sich dem theoretischen Hintergrund der Lastfluss- und Kurzschlussberechnung, damit die Arbeitsweise der Softwarepakete nachvollziehbar wird.

 

Im zweiten Teil des Seminars stehen die Anwendung moderner Berechnungsprogramme und die Interpretation der Ergebnisse im Fokus. Hierzu werden in Zweiergruppen einfache Netzplanungsaufgaben bearbeitet. Lösungsansätze und Ergebnisse werden anschließend gemeinsam diskutiert und evtl. aufgetretene Probleme gelöst. Hierzu stehen mehrere industrieübliche Softwarepakete zur Verfügung.

Zur Verwendung kommt die Software INTEGRAL von FGH GmbH und SINCAL von Siemens.

Inhalt
  • Theoretische Einführung
    • Warum Netzplanung? Gründe für Netzplanungsaktivitäten
    • Planungsphasen und Planungsgrundsätze
    • Netznutzungsfall, Marktmodelle
    • Netzberechnung als Werkzeug der Netzplanung
  • Lastflussrechnung (Leistungsflussberechnung)
    • Ziel der Lastflussberechnung
    • Netzmodellierung
    • Knotengleichung und Lösung (Näherungsverfahren)
    • Übungen am Rechner
  • Kurzschlussstromberechnung
    • Zeitlicher Verlauf des Kurzschlussstromes
    • Fehlerarten
    • Berechnung von Kurzschlussströmen - VDE 0102
    • Übungen am Rechner
    • Einführung: Vorgehen bei unsymmetrischen Kurzschlüssen
  • Berechnung im Zeitbereich
    • Netzdynamische Vorgänge
    • Stabilität von Generatoren bei Netzfehlern
    • Berechnung im Zeitbereich


Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Netzplanung und Netzbetrieb.

Leiter
Prof. Dr.-Ing. Thomas Ahndorf
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft, Fakultät für Elektro- und Informationstechnik, Lehrgebiet Elektrische Energieversorgungsnetze, Karlsruhe
Sponsoren / Partner
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ort & Termin
Karlsruhe (Hochschule Karlsruhe )
06.03.2018 09:00 - 07.03.2018 16:00
Grundlagen der Netzberechnung Strom Seminar - Netzberechnung - Netzdynamik - Lastflussberechnung - Kurzschlussstromberechnung - DIN VDE 0102 - Netzplanung - Netzmodellierung - Übungen... Karlsruhe (Hochschule Karlsruhe ) Moltkestr. 30 Karlsruhe 76133 DE
1.245,00 € *1.365,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

  • H010036678
Kontakt
Dipl.- Ing. Bernd Hömberg

Dipl.- Ing. Bernd Hömberg berät Sie gerne.

Sternpunkterdung
26.06.2018 bis 27.06.2018
Stern­punk­ter­dung Details
TIPP!
Energiespeicher
05.06.2018 bis 06.06.2018
En­er­gie­spei­cher Details
Zuletzt angesehen