Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Grundlagen des Brandschutzes in Kirchen und kirchlichen Gebäuden

Grundlagen des Brandschutzes in Kirchen und kirchlichen Gebäuden
Jetzt buchen
Das Seminar gibt Grundlagen und dient der richtigen brandschutztechnischen Bewertung des... mehr

Grundlagen des Brandschutzes in Kirchen und kirchlichen Gebäuden

Das Seminar gibt Grundlagen und dient der richtigen brandschutztechnischen Bewertung des Bestandes, denn wer die gesetzlichen Vorschriften nicht kennt, kommt unter Umständen zu einer falschen Einschätzung von notwendigen Maßnahmen. Es werden auch die gesetzlichen Vorgaben Sonderbauten erläutert, da vielen Verantwortlichen nicht bewusst ist, dass auch Kirchen unter die Auflagen der Versammlungsstättenverordnung fallen können und die verantwortlichen Personen zu Veranstaltern, mit allen Rechten und Pflichten werden können. Es wird auf die Anforderungen an den Brandschutz eingegangen, ebenso auf Brandschutzmängel und deren Folgen.

 

Zum Thema

Alle Personen in leitender Funktion einer Kirchengemeinde oder kirchlichen Institution, wie etwa als Mitglied des Kirchenvorstands, Pfarrgemeinderats oder Presbyteriums sowie leitende Mitarbeiter der Kirchenverwaltung tragen die Verantwortung für die Sicherheit und Gesundheit von Beschäftigten, ehrenamtlich Tätigen, Gemeindemitgliedern und Besuchern von Veranstaltungen. Dieses Seminar hilft dabei, dieser Verantwortung gerecht zu werden und das notwendige Grundwissen zu erlangen. 

Sorgen Sie für die Sicherheit von Beschäftigten, ehrenamtlich Tätigen, Gemeindemitgliedern und Besuchern von Veranstaltungen.

 

Programm

09:00 - 16:00 Uhr

  • Rechtsgrundlagen, verschiedene Richtlinien und Verordnungen Verantwortung und Haftung: Pflichten des „Unternehmens Kirche“ Beurteilung der Gefährdungsbereiche, u. a. bei Eigenbauarbeiten, Veranstaltungen usw.
  • Häufige Brandursachen und deren Folgen 
  • Vorbeugende Maßnahmen im baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz
  • Kirchen und Gemeinderäume als Versammlungsstätten: Gesetzliche Vorgaben und ab wann ist es notwendig, einen Antrag auf eine temporäre Nutzung als Versammlungsstätten einzureichen.
  • Notwendige Unterlagen für die Beantragung einer temporären Versammlungsstätte 
  • Grundlagen der Verantwortung als Veranstalter sowie der Veranstaltungssicherheit
  • Abschließende Zusammenfassung und Diskussion. 

 

Zielsetzung

Sie erkennen, dass die rechtzeitige Beachtung und Integration von Vorgaben des baulichen und organisatorischen Brandschutzes einen großen Vorteil hat und Sie der Verantwortung für die Sicherheit aller anwesenden Personen gerecht werden.

Sie können notwendig werdende Maßnahmen beurteilen und haben einen Einblick, welche Möglichkeiten es in diesen Bereichen gibt.

  

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Personen in leitender Funktion einer Kirchengemeinde oder kirchlichen Institution, Mitglieder des Kirchenvorstands, Pfarrgemeinderats oder Presbyteriums, Leitende Mitarbeiter der Kirchenverwaltung und alle Interessierten, die Aufgaben in kirchlichen Organisationen innehaben.

 

Weiterführende Links zu "Grundlagen des Brandschutzes in Kirchen und kirchlichen Gebäuden"

Referenten

Andreas Grunhofer

Bis 2002 im Architekturbüro von Alfred Grunhofer tätig und unter Anderem für die Planung von vorbeugenden, baulichen und abwehrenden Brandschutzmaßnahmen verantwortlich.

Seit 2002 freiberufliche Tätigkeit im eigenen Sachverständigenbüro. Die Schwerpunkte der Tätigkeit liegen in der Erstellung von Brandschutzkonzepten, Brandschutzgutachten sowie der Risikobewertungen des Brandschutzes bei Gebäuden.

Beirat für Denkmalerhaltung im DBV. e.V., Unterstützung der Mitglieder bei allen brandschutztechnischen Fragen zur Erhaltung von Burgen, Schlössern und Herrenhäusern.

Langjährige Tätigkeit als freier Dozent im Brandschutz und bei der Ausbildung von Brandschutzbeauftragten sowie Brandschutz- und Räumungshelfern.

 

Hinweise

Das Seminar gilt auch als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte (8 UE) gemäß vfdb-Richtlinie 12-09/01 : 2014-08(03).

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Uhrzeit:

Beginn 09:00 Uhr

Konditionen

590,00 € *
540,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
H050037390

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Kai Brommann
+49 (0) 201 1803-251
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Zur Prüfung befähigte Person von Brandschutzklappen

Zur Prüfung befähigte Person von...

05.11.2020 bis 05.11.2020 in Essen
Qualifizieren Sie sich zu einer zur Prüfung Befähigten Person von Brandschutzklappen. Lernen Sie die Grundsätze von Wartung, Instandhaltung, Pflege und Prüfung von Brandschutzklappen kennen sowie deren sicherheits- und...
Einführung in die Grundlagen der Brandursachenermittlung

Einführung in die Grundlagen der...

05.05.2020 bis 05.05.2020 in Essen
Seminarinhalte auf Basis der fachlichen Bestellungsvoraussetzungen für Sachverständige auf dem Sachgebiet „Brand- und Explosionsursachen“ z. B. der Industrie- und Handelskammern oder des Instituts für Sachverständigenwesen e.V.
Zuletzt angesehen