Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hybrid-Tagung

Gurtförderer und ihre Elemente

18. Fachtagung-mit Produktausstellung und Exkursion Anschauungsbergwerk Bochum

Ab dem 2. TN und für jeden weiteren Teilnehmer eines Unternehmens gilt ein Sonderpreis von € 490,-
Tipp
Online Teilnahme möglich
Gurtförderer und ihre Elemente
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

790,00 € *
690,00 € *
790,00 € **
690,00 € **
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
** mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen
Veranstaltungsnr.: VA21-00228

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Ihre gewählte Veranstaltung:

16.03.2022 (09:00) 17.03.2022 (13:30)

Haus der Technik e.V.
Hollestr. 1
45127 Essen

Auswahl zurücksetzen

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelgebühr:
790,00 € *
Gesamtgebühren: 790,00 € *
  • VA21-00228
Der jährliche Branchentreff Gurtförderer und deren Elemente bietet mit der 18. Tagung 2022... mehr

Gurtförderer und ihre Elemente

Der jährliche Branchentreff Gurtförderer und deren Elemente bietet mit der 18. Tagung 2022 insgesamt 14 neue Beiträge: der 1. Tag bietet Vorträge zur Gewinnung von Batterie-Mineralen und ESG-Standards als Key-note, zur CO2-Reduktion für Bergbauprojekte aus der internationalen Bergbauberatung, Simulation als Schlüssel zur sicheren Inbetriebnahme des Projekts Los Pelambres, einen Themenschwerpunkt mit 3 Projektberichten zu Eisenerzterminal mit 26 Fördergurten, Schiffsbeladern, Inspektion Schiffsbe- und entladern. Beiträge zur Trommelfestigkeit nach CEMA und Steilförderlösungen schließen die Vorträge des 1. Tages ab.

Der 2. Tag bietet Einsichten in die Inbetriebnahme von Haldenkratzern, und einen zweiten Themenschwerpunkt auf Basis zahlreicher Anlagenprojekte: zu den häufigsten Schadensfällen und Reklamationen an Fördergurtanlagen aus Sachverständigensicht, Methoden zur Verbesserung der betrieblichen Zuverlässigkeit und Überwachung, digitalen Services zur Fördergurtanlage allgemein und speziellen Services rund um die Abstreifertechnik. Der 2. Tag schließt mit einem Bericht über die Explosionsfähigkeit verschiedener Stäube wie sie zunehmend durch Mitverbrennung von EBS in Kraft- und Zementwerken auftreten.

Begleitend zur Veranstaltung wird eine Produktausstellung organisiert. Auch schließt sich am Nachmittag des 2. Tages wieder eine Fachexkursion an: Das Ziel 2022 ist das Bergbaumuseum Bochum mit Anschauungsbergwerk und den Themenausstellungen Bergbau, Steinkohle, Bodenschätze allgemein.

Zum Thema

Stetigförderer haben einen sehr hohen Stellenwert im Materialtransport, dabei von der Branche weitestgehend unabhängig, ob im untertägigen Bergbau, im Tagebau oder in Hafenanlagen. Eine sehr hohe Bedeutung kommt hier der richtigen Auswahl der einzelnen Komponenten zu, die sich zu einem komplexen System ergänzen. In der Schüttgutindustrie spielt neben den Kosten vor allem auch der Aspekt der Lebensdauer und Verfügbarkeit eine große Rolle.

 

Programm

Hybrid-Tagung Tag 1, 09:30 bis 17:20 Uhr

  • Tag 1

    9:00 Registrierung und Kaffee

    9:30 Begrüßung und Einführung
    Dipl.-Ing. Günter Busse, 
    REMA TIP TOP AG, Poing b. München
    Dipl.-Ing. Brigitte Doleschel, Essen

    09:45 ESG und die Lieferketten für Batterie-Minerale
    Dr.-Ing. Frank Leschhorn, 
    Munich Mining International, München

    10:30 CO2-Reduktion im Bergbau durch effiziente kontinuierliche Bergbautechnik
    Dipl.-Ing. Arie-Johann Heiertz, 
    RWE Technology International GmbH, Essen

    11:05 Pause und Besuch der Produktausstellung

    11:35 Simulation als Schlüssel für eine schnelle und sichere Inbetriebnahme von komplexen Antrieben für Gurtförderer - Projektbericht zur Downhill - Gurtfördereranlage in Los Pelambres
    Dr.-Ing. Torsten Hellmuth, Dipl.-Ing. Sven Schumacher, 
    Siemens AG, Erlangen

    12:10 Trommelauslegung nach CEMA und nach deutschen Normen/Richtlinien: Unterschiede und der Einfluss auf die Trommelfestigkeit
    Dr.-Ing. Adam Gladysiewicz, Shuxian Xia, J. M. 
    Voith SE & Co, Essen

    12:45 Pause und Besuch der Produktausstellung

    14:00 Technischer Langzeitbericht und Projektstudie eines 2014 in Betrieb gegangenen Eisenerzterminals mit 26 Gurtförderern
    Christoph Dorra, Wirtschaftsingenieur B.Eng., M.Sc., 
    BEUMER Maschinenfabrik, Beckum

    14:35 Ein Förderband ins Schiff – Entwicklung und Lieferung eines großen Schiffsbeladers für ein neues Terminal an der Ostküste Russlands
    Tom Hofmann, M.Sc., 
    TAKRAF GmbH, Leipzig

    15:10 Pause und Besuch der Produktausstellung

    15:40 Herausforderungen bei technischen Inspektionen von Schiffsbe- und entladeanlagen, Bunkergeräten, Bandanlagen und Bergbaugroßgeräten weltweit
    Dipl.-Min. Volker Leusch, 
    RWE Technology International GmbH, Essen

    16:15 Steilfördersystem IBEX – neue Möglichkeiten für IPCC Anwendungen
    Dr. Stefan Hinterholzer, Claus Butter, 
    LHB Mining Solutions GmbH, Leoben

    16:50 Abschlussdiskussion

    Ab 19:00 Uhr Gemeinsame Abendveranstaltung



Hybrid-Tagung Tag 2, 08:30 bis 13:30 Uhr

  • Tag 2

    08:30 Begrüßung
    Dipl.-Ing. Günter Busse, 
    REMA TIP TOP AG, Poing b. München
    Dipl.-Ing. Brigitte Doleschel, Essen

    08:40 Einstellen der Ausspeicherkapazität von Haldenkratzern während des Betriebs und Verkürzen der Inbetriebnahmedauer durch Engineering der Senkschritte
    Thomas Stirnberg, 
    Schade Lagertechnik GmbH, Gelsenkirchen

    09:15 Die häufigsten Reklamationen an Gurtförderanlagen und wie im Vorfeld bereits Streit und Kosten vermieden werden können
    Dr.-Ing. Stefan Tappeiner, 
    Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Seile, Fördergurte und Gurtförderanlagen, Melle

    09:50 A reliability engineering model - increasing availability through an asset management performance system
    Bruno Lucena, BSc Mech. Engineer, 
    MSc Reliability Engineering & Asset Management, 
    REMA TIP TOP MIDDLE EAST, Dubai, United Arab Emirates

    10:25 Pause und Besuch der Produktausstellung

    10:55 Digitale und nachhaltige Unterstützung des Betriebs durch Servicelösungen
    Dipl.-Ing. Dustin Schiller, 
    ContiTech Transportsysteme GmbH, Northeim

    11:30 Herausforderungen im Service an Gurtförderanlagen weltweit, neue Wege in der Abstreiftechnik
    Tobin Frech, B.Sc., Dipl.-Ing. Detlef Domke von Bichowski, 
    HOSCH Fördertechnik Recklinghausen GmbH

    12:05 Änderung der Explosionsrisiken bei der Mitverbrennung von Ersatzbrennstoffen in Kraftwerken - Einfluss auf die Gurtförderanlagen
    Ulrich Hoischen, ö.b.u.v. Sachverständiger, 
    DMT GmbH & Co. KG, Dortmund

    13:00 Gemeinsames Mittagessen

    Ca. 13:30 Abfahrt zum Exkursionsziel Bergbaumuseum Bochum

    Ca. 14:30 Beginn der Führungen durch Anschauungsbergwerk und Museum mit Schwerpunktausstellungen: Bergbau, Steinkohle, Bodenschätze allgemein

    Ca. 16:30 Ende der Führungen und Rückreise mit dem Bus zum HDT



Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Zielsetzung

Die Tagung Gurtförderer und deren Elemente im Haus der Technik, Essen, bringt als jährlicher Branchentreff auch in 2022 Ingenieure und Wissenschaftler rund um den Gurtförderer wieder in der Präsenzveranstaltung mit paralleler Produktausstellung zusammen. Zusätzlich besteht weiterhin die Möglichkeit, auch über die digitale Konferenzplattform an der Tagung teilzunehmen.

Die 18. Fachtagung Gurtförderer – in 2022 wieder mit Exkursion – spiegelt in gewohnt hoher Exzellenz den aktuellen Stand der Technik in zahlreichen grundlagennahen und praxisorientierten Vorträgen bei allen systemrelevanten Komponenten einer Gurtförderanlage wider. Sie erhalten zusätzlich einen Ausblick auf das, was schon in der Planung, bei Betrieb, Modernisierung und Instandhaltung beachtet werden sollte. Die Fachtagung ist auch ideal geeignet als Aus- und Fortbildungsveranstaltung für junge Nachwuchskräfte. Neben dem Wissenstransfer bestehen zahlreiche Möglichkeiten zum Auf- und Ausbau des persönlichen Netzwerks in unserer Branche.

Wir bieten: 

  • Umfangreiche Möglichkeiten der Vernetzung für Teilnehmer, Vortragende und Aussteller sowohl in der Präsenz- als auch in der Online-Veranstaltung.
  • Ausstellung mit hoher Sichtbarkeit für Sponsoren und Aussteller
  • Eine Moderation, die alle Beteiligten fachkundig und souverän durch die Konferenz führt und jederzeit für Fragen der Teilnehmer zur Verfügung steht.

 

Dies alles persönlich vor Ort und auch online!

Als Teilnehmer

  • können Sie Vorträge online jederzeit nachträglich auch wiederholt ansehen (Session Recording)
  • können Sie jederzeit direktes Feedback geben und Fragen stellen
  • stehen Ihnen alle Vorträge auch noch 14 Tage nach der Tagung zur Verfügung
  • haben Sie somit länger Zeit, um aufkommende Fragen mit den Referenten zu diskutieren 
  • Der 1. Teilnehmer eines Unternehmens ist Vollzahler.
    Ab dem 2. TN und für jeden weiteren Teilnehmer eines Unternehmens gilt ein Sonderpreis von € 490,- (Gruppensonderpreise gelten nur bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer. Bitte weisen Sie bei ihrer Anmeldung darauf hin oder senden die Anmeldung direkt an anmeldung@hdt.de ).

 

Als Aussteller 

  • können Sie direkt vor Ort präsentieren
  • können Sie alternativ Ihren digitalen Show-Room nach Ihren Wünschen interaktiv gestalten.
  • steht Ihnen die Möglichkeit des digitalen Dialogs mit Teilnehmern und Referenten insgesamt 4 Wochen zur Verfügung – je 2 Wochen vor und nach der Tagung über unsere digitale Plattform hdt+

 

HINWEISE ZUR GEPLANTEN PRODUKTAUSSTELLUNG

Für die geplante Ausstellung Ihrer Produkte und Dienstleistungen wenden Sie sich bitte direkt an: Kai Brommann, k.brommann@hdt.de oder unter Tel. +49(0)201/1803-251.

 

Teilnehmerkreis

Ingenieure, Techniker, Betriebsleiter und Instandhalter aus der Schüttgutindustrie, Planer und Konstrukteure von Gurtförderanlagen, Hersteller und Zulieferer von Gurtfördererkomponenten, Zementindustrie, Bergbau, Kraftwerke, Kohlegewinnung und Stahlindustrie, Mineralgewinnung und -verarbeitung, Mitarbeiter von betrieblichen Verladestationen, Häfen und Bahnen in der Schüttgutlogistik, Sachverständige.

 

Weiterführende Links zu "Gurtförderer und ihre Elemente"

Referenten

Detlef Domke von Bichowski

Dipl.-Ing. 09/1984-01/87 Bergmechaniker, Bergwerk General Blumenthal, 06/87-09/89 Fachoberschule, 09/89-10/94 DMT FH Verfahrenstechnik, 09/84-08/89 Untertage: Gewinnung, Transport, Streckenausbau; Übertage: Aufbereitung und Labor, Bergwerk General Blumenthal, Recklinghausen, 02/95-09/97 Ingenieur für Verfahrenstechnik, Projektierung und Projektabwicklung, GAZ-AKA GmbH, Recklinghausen, 03/98-03/2006 Projektingenieur Aufbereitungs- und Fördertechnik, Leiter Konstruktion, Leiter Mechanische Aufbereitung HESE-Umwelt, Maschinenfabrik Ernst HESE GmbH, Gelsenkirchen, seit 04/2006 Vertriebsleiter HOSCH Fördertechnik GmbH, Recklinghausen

Dipl.-Ing. Günter Busse

Studium Maschinenbau und Fördertechnik, Universität Hannover, langjährige leitende Tätigkeiten in Anwendungstechnik, Projektierung und Realisierung, Entwicklung und Produkt-Management, internationaler Vertrieb, stellv. Vorsitz VDI-Fachausschuss Schüttgut-Fördertechnik, Leiter Global Service, RTT-ACADEMY und Vertrieb Europa bei der REMA TIP TOP AG Poing bei München

Claus-Jürgen Butter

absolvierte die Fachrichtung Maschinenbau an der HTL Kapfenberg. Nach dem Abschluss arbeitete Claus-Jürgen Butter bei Sandvik Mining and Construction Material Handling GmbH als Konstrukteur, Projektingenieur für Tagebaugroßgeräte für internationale Kunden, seit 2019 entwickelt Claus-Jürgen Butter gemeinsam mit Dr. Hinterholzer ein neuartiges Steilfördersystem und unterstützt Firmen hauptsächlich im europäischen Raum.

Christoph Dorra

Wirtschaftsingenieur B.Eng., M.Sc., 2009-12 Studium Sales Engineering and Product Management mit Abschluss M.Sc., Ruhr-Universität Bochum, 02/2013 Einstieg als Trainee im internationalen Graduate-Program an den Standorten Beckum, Aarhus und in der Region Südostasien, BEUMER Group, 2015-17 Manager Corporate Sales und Assistent des Vertriebsvorstands, BEUMER Group, seit 2017 als Regional Sales Manager Südamerika der Beumer Group verantwortlich für das Business Development und die Koordinierung aller Neu-Projekte des Fachbereichs Conveying and Loading Systems in Südamerika

Tobin Frech

Bachelor im Bereich General Management und Master in International Business an der Cologne Business School, seit 2017 bei HOSCH Fördertechnik Recklinghausen GmbH u.a. Aufgaben im Bereich Projektmanagement und Systemintegration, später Übergang in den internationalen Vertrieb, seit 01/2021 Leitung und Steuerung des Marketings der internationalen HOSCH Gruppe.

Dr.-Ing. Adam Gladysiewicz

Dr.-Ing.,1999-2004 Studium und Abschluss M.Sc. Maschinenbau, Fakultät für Maschinenbau, Technische Universität Wrocław (Breslau), 2004-09/07 Promotionsstudium, Abschluss mit Auszeichnung an TU Wrocław. Die Doktorarbeit: „Modellierung des Kurvenfahrtvorganges von Gummiraupenfahrwerken" wurde in Zusammenarbeit mit und dank Sponsoring der deutschen Firma IAMT GmbH durchgeführt, 12/2007-08/2016 Leiter Forschung und Entwicklung, Firma Artur Küpper GmbH & Co KG, Bottrop, seit 08/2016 Leiter Engineering Material Handling Solutions, J.M. Voith SE & Co, Essen

Dipl.-Ing. Arie-Johann Heiertz

Bergbau Studium an der RWTH Aachen, er verfügt über einen starken operativen Hintergrund im Bergbaugeschäft von RWE und fun-diertes Know-how im Bereich Fördertechnik- und Bergbauprojekten weltweit: Abtei-lungsleitung von operativen Einheiten, technische, wirtschaftliche und ökologische Bewertung von Bergbaubetrieben, Entwicklung und Überprüfung von bergbaube-zogenen Investitionsprojekten (von Projektkonzepten über bankfähige Machbar-keits- und Projektdurchführungsstudien), technisches und wirtschaftliches Con-trolling von Bergbauaktivitäten. Er erlangte fundierte Kenntnisse im Betrieb von Room & Pillar und hochproduktiven Longwall-Bergbausystemen in Deutschland und den USA.

Seit Anfang 2012 arbeitet Arie-Johann Heiertz für RWE Technology International GmbH als Senior Mining Consultant. Von 2016 bis 2019 war er der verantwortliche Sales Manager für alle Bergbauaktivitäten der Gruppe. Seit 2019 leitet Arie-Johann Heiertz den Bereich Mining und Materials Handling innerhalb der RWE Technology International GmbH.

Dr. Torsten Hellmuth

Dr.-Ing.,12/1993 Promotion an der Universität Otto von Guericke Magdeburg, 10/1993 - 03/2008 Projektierung und Entwicklung von fördertechnischen Anlagen, FAM GmbH, seit 04/2008 Siemens AG, Product Manager Bulk Material Handling mit Schwerpunkten: Direktantriebe für Gurtförderer, Digitalisierungs-Lösungen im Bereich Mining, Simulation von Gurtförderern und Materialflusssystemen, Senior Key Expert – Product Management, Large Drives Applications, Mining Application / Bulk Material Handling, Siemens AG, Erlangen

Dipl.-Ing. Dr. Stefan Hinterholzer

Dr., Studium Montanmaschinenbau und Dissertation am Institut für Fördertechnik der Montanuniversität Leoben. Gründer und Geschäftsführer der LHB Mining Solutions GmbH in Leoben. Lehrtätigkeit an der HTL Kapfenberg. Langjährige, leitende internationale Tätigkeiten in Projektleitung, Forschung und Entwicklung und Vertrieb bei Sandvik Material Handling Projekt & Systems. 

Tom Hofmann

M.Sc. 2008-14 Maschinenbaustudium TU Bergakademie Freiberg, 2014-15 Trainee bei der TAKRAF GmbH, Leipzig, seit 2015 Projektant für Massengutumschlagsanlagen, TAKRAF GmbH, Leipzig

Dipl.-Ing. Ulrich Hoischen

DMT GmbH & Co. KG, Dortmund

Dr.-Ing. Frank Leschhorn

Dr.-Ing., Studium Bergbau an der TU Clausthal, bis zu seiner Promotion 1980 Wiss. Assistent am damaligen Institut für Bergbaukunde und Bergwirtschaftslehre TU Clausthal, sein spezielles Arbeitsgebiet waren die Märkte für mineralische Rohstoffe, insbesondere für Natururan und dessen Angebotsentwicklung zur Versorgung der deutschen Kernkraftwerke. Ab 1981 arbeitete er für BASF und RAG im deutschen Steinkohlenbergbau bis er als Bergwerksdirektor von Auguste Victoria in 1999 nach Australien entsandt wurde. Hier baute er für RAG Coal International die Produktion von Kokskohlen im Tage- und Untertagebergbau auf. Mit dem Rückzug des Konzerns aus dem internationalen Steinkohlenbergbau machte sich Dr. Leschhorn selbständig und wandte sich dem Erzbergbau zu. Für Deutsche Rohstoff AG und RWE war er planerisch im Metallerz- und Eisenerzbergbau tätig und ist heute für BASF Corp. als Bergbauberater für die Gewinnung von Kathoden-Metallen, wie Nickel, Kobalt und andere, zuständig.

Dipl.-Min. Volker Leusch

Dipl.-Min, Abschluss an Universität Köln, während des Studiums studentische Hilfskraft in der Angebotsabteilung, RWE TI, anschließend Festeinstellung in der Angebotsabteilung und Wechsel in das Projektgeschäft. Zunächst sammelte er praktische Erfahrung in der Zuarbeit in Projekten weltweit und entwickelte sich dann zum Projektleiter. Mit den Jahren wuchs die Angebotspalette von der Inspektion klassischer Bergbaugeräte hin zur Inspektion von Schiffsbe- und Entladern und Bunkergeräten. Mittlerweile blickt er auf eine langjährige Erfahrung bei technischen Inspektionen weltweit zurück.

Bruno Lucena

BSc Mech. Engineer, MSc Reliability Engineering & Asset Management, CMRP, IAM, LSSBB started his career as a Junior Mechanic in 2003. As a mechanical technician and engineer a few years ahead, he was responsible for the maintenance and improvements of belt conveyors in Brazil. Since 2013, as a contractor manager and reliability engineer, Bruno was accountable for the maintenance, engineering and enhancements of belt conveyors with projects across South America, the Middle East and Europe. Lucena has a bachelor in Mechanical Engineer, holding a master degree in Reliability Engineering and Asset Management at the University of Manchester. Furthermore, Bruno is certified by the American Society for Maintenance & Reliability Professionals, the Institution of Asset Management, of also holding a certification of Lean Six Sigma Black Belt, Bruno is working as Maintenance & Project Manager for REMA TIP TOP MIDDLE EAST, Dubai, United Arab Emirates

Dipl.-Ing. Dustin Schiller

Dipl.-Ing., TU Dresden, Conveyor Condition Monitoring Manager EMEA, is responsible for the digital service with monitoring systems for conveyors and conveyor belts, ContiTech Transportsysteme GmbH, Northeim

Dipl.-Ing. Sven Schumacher

Dipl.-Ing., 05/2000 Abschluss Dipl.-Ing., GHS Siegen, seit 06/2000 Siemens AG: 2000-08 Inbetriebnehmer und 2008-19 Projektleiter für Mittelspannungsantriebssysteme, 2009-18 Gruppenleiter System Engineering / Projekt Support, 2018-20 Lead Engineer für Bandanlagen, seit 2020 Technical Manager für Bandanlagen, Senior Key Expert / technical Manager, Large Drives Applications, Siemens AG, Erlangen

Thomas Stirnberg

Ausbildung Elektrotechnikermeister, Ausbildung Industrieelektroniker, Adam Opel AG, Bochum, SPS Programmierer Fertigung Automobile Sitze mit Just in Time Lieferung Johnson Controls, Bochum, SPS Programmierer und Auftragsabwicklung, Elektro Pfortje Bochum, stellv. Abteilungsleiter Elektro- und Instrumentierungsmontage und SPS Programmierer, thyssenkrupp Uhde Engineering Services, Haltern, seit Mai 2013 Gruppenleiter Automatisierungstechnik, SCHADE Lagertechnik

Dr.-Ing. Stefan Tappeiner

RWE Power International RE GmbH, Köln

Studium Maschinenbau an der Universität Hannover, Seilbahnkonstrukteur Fa. Hölzl, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Hannover, Promotion über Zusatzbeanspruchungen in Fördergurten, Drahtseilerei Gustav Wolf, Anlagenbau Ernst Heitling, Continental ContiTech Transportbandsysteme, RWE Technology International. Darüber hinaus ist Dr. Tappeiner als Sachverständiger von der IHK zu Köln öffentlich bestellt und vereidigt. Fachgebiet: Seile, Fördergurte und Gurtförderanlagen.  

Shuxian Xia

06/2004-04/2009 Bachelor- und Masterstudiengang Maschinenbau (Schwerpunkt Mechatronik), Universität Duisburg-Essen (DUE), 11/2008-12/2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Mechanik und Robotik, Uni DUE, 01/2012-10/2012 Berechnungsingenieurin, SANY Germany GmbH, 11/2012-12/2018 Berechnungsingenieurin, FOTON Germany Construction Machines GmbH, seit 01/2019 Application Developer, Engineering Material Handling Solutions, J. M. Voith SE & Co, Essen

Hinweise

Der 1. Teilnehmer eines Unternehmens ist Vollzahler.

Ab dem 2. TN und für jeden weiteren Teilnehmer eines Unternehmens gilt ein Sonderpreis von € 490,- (Gruppensonderpreise gelten nur bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer. Bitte weisen Sie bei ihrer Anmeldung darauf hin oder senden die Anmeldung direkt an anmeldung@hdt.de ).

Nachbericht zur 17. HDT-Fachtagung „Gurtförderer und deren Elemente“ vom 10. bis 11. März 2021

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner
Sponsoren / Partner
Sponsoren / Partner
Sponsoren / Partner
Sponsoren / Partner

FA307 Schüttgut-Fördertechnik

Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Simone Schwenkler
+49 (0) 201 1803-243
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Schulungen

Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Pressen und ähnlichen Maschinen

Zur Prüfung befähigte Person von Pressen und...

Qualifikation zur Befähigten Person zur Prüfung von Pressen: Rechtliche Grundlagen unter Berücksichtigung der MaschinenVO und der BetrSichV, Aufgaben, Rechte und Pflichten einer Befähigten Person, Schutzmaßnahmen, Instandhaltung,...
Explosionsgeschützte elektrische Antriebe, Motoren und Flurförderzeuge

Explosionsgeschützte elektrische Antriebe,...

Die Grundlagen des Explosionsschutzes, der Zündschutzarten und die Bedeutung für die elektrische Antriebstechnik werden vermittelt. Darauf aufbauend wird der Schutz elektrischer Maschinen sowie das Vorgehen bei Reparatur und Wartung...
NVH Elektrische Antriebe – Vibrationen und Geräusche

NVH Elektrische Antriebe – Vibrationen und...

Sie lernen im Online-Seminar Lösungen für vibroakustische Fragestellungen bei der Auslegung und beim Einsatz von elektrischen Antrieben kennen. Vermessungs- und Simulationstechniken sowie Maßnahmen zur akustischen Optimierung werden...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

AD 2000 Regelwerk - Überblick und Werkstoffe

AD 2000 Regelwerk - Überblick und Werkstoffe

07.03.2022 bis 08.03.2022 in Essen
Das Seminar erläutert die Vorgehensweise bei der Berechnung von Druckgeräten. Bei der Einhaltung der AD 2000 können die Hersteller und die Betreiber davon ausgehen, dass alle aus der Verordnung resultierenden Forderungen erfüllt sind.
Explosionsschutz im Anlagenbau

Explosionsschutz im Anlagenbau

09.06.2022 bis 10.06.2022 in Essen
Fundierte theoretische Kenntnisse zu Prinzipien des Brand- und Explosionsschutzes, unterstützt durch praxisnahe Beispiele und Experimente
Basiswissen Chemie für Kaufleute und Techniker

Basiswissen Chemie für Kaufleute und Techniker

02.05.2022 bis 04.05.2022 in Augsburg
Einsteigerseminar als Sprachkurs für Nicht-Chemiker in Management, Administration und Controlling der chemischen Industrie: Rohstoffbasis, einfache organische Verbindungen, Beispiele Ammoniakherstellung, Erdölraffination, Periodensystem...
Tipp
Online Teilnahme möglich
Essener Gefahrstofftage

Essener Gefahrstofftage

18.10.2022 bis 19.10.2022 in Essen
Bei den Essener Gefahrstofftagen mit fachbegleitender Ausstellung werden neue rechtliche Grundlagen komprimiert erläutert. In 13 Fachvorträgen wird aktuelles Wissen präsentiert und Hilfestellungen für die betriebliche Umsetzung gegeben.
Prüfungen von Ex-Anlagen - Pflichten, Inhalte, Befähigung

Prüfungen von Ex-Anlagen - Pflichten, Inhalte,...

27.04.2022 bis 28.04.2022 in Regensburg
Prüfungen von Ex-Anlagen, Prüfobjekte, Prüfinhalte, Prüfarten, Prüfanlässe und Prüffristen werden konkret und praxisgerecht behandelt.
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Bingen

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Bingen

28.04.2022 bis 29.04.2022 in Bingen
Der maximal erlaubte Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte ist 3 Jahre: neueste Entwicklungen in Technik und Recht, systematische Vorgehensweise, Dokumentationspflichten.
Zündgefahrenbewertung nach ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

Zündgefahrenbewertung nach ATEX-Richtlinie...

08.02.2022 bis 08.02.2022 in hdt+ digitaler Campus
Die Zündgefahrenbewertung ist Voraussetzung für Verkauf, Selbstbau oder Umbau von ATEX-Produkten, sie dient auch als Entscheidungsgrundlage, ob für ein Produkt nach Veränderungen z. B. Umbau eine neue CE-Kennzeichnung durchgeführt...
Lagerung von Gefahrstoffen

Lagerung von Gefahrstoffen

10.05.2022 bis 11.05.2022 in Essen
Sie erfahren Know-how zu Anzeige, Erlaubnis, Genehmigung der Lagerung von Gefahrstoffen sowie die Lagervorschriften für spezifische Gefahrstoffe. Sie kennen Risiken, Verantwortlichkeiten und neuestes Recht. Checklisten unterstützen Sie...
Online Teilnahme möglich
Ausbildung zum Brandschutz-Manager

Ausbildung zum Brandschutz-Manager

09.02.2022 bis 11.02.2022 in Essen
Management Aufgabe Brandschutz: Qualifizieren Sie sich zum Brandschutzmanager und erlangen Wissen über brandschutztechnische Gefährdungsbeurteilungen
Druckbehälter nach EN 13445

Druckbehälter nach EN 13445

05.04.2022 bis 06.04.2022 in Essen
Teilnehmer erfahren tiefgehendes Wissen zu den Teilen -1, -2, -4 und -5 der EN 13445. Der 3. Teil der EN 13445 beinhaltet die Konstruktion und wird in einem kurzen Abriss erläutert, damit ausreichende Kenntnisse zur Auslegung der Norm...
Weiterbildung im Explosionsschutz

Weiterbildung im Explosionsschutz

04.04.2022 bis 04.04.2022 in Essen
Weiterbildung im Explosionsschutz für befähigte Personen gemäß Anhang 2, Abschnitt 3 der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), sowie für Planungsingenieure, Leiter der Instandhaltung, Brandschutzbeauftragte und Sicherheitsfachkräfte
Online Teilnahme möglich
Das Explosionsschutzdokument

Das Explosionsschutzdokument

06.04.2022 bis 06.04.2022 in Essen
Praktische Hilfen zur Erstellung eines Explosionsschutzdokumentes, das vor Inbetriebnahme von Neuanlagen die Ergebnisse der "Gefährdungsbeurteilung" (Schutzmaßnahmen/Zoneneinteilung) für gefährliche explosionsgefährdete Bereiche enthält.
Kombinierte Fortbildung für Immissionsschutz-/Störfall-, Abfall- und Gewässerschutzbeauftragte

Kombinierte Fortbildung für...

31.05.2022 bis 03.06.2022 in Lindau (Bodensee)
Wissensstand Auffrischung für Immissionsschützer, Störfall-, Abfallbeauftragte und Fortbildung für Gewässerschutzbeauftragte §§ 64 - 66 WHG
Rotordynamik - Schwingungen in rotierenden Maschinenteilen

Rotordynamik - Schwingungen in rotierenden...

09.06.2022 bis 10.06.2022 in Berlin
Rotor- und strukturdynamische Zusammenhänge verstehen, Probleme erkennen und beseitigen
Online Teilnahme möglich
Moderne Flammschutzmittel für Kunststoffe

Moderne Flammschutzmittel für Kunststoffe

09.05.2022 bis 10.05.2022 in Essen
Anwender und Verarbeiter von Flammschutzmitteln und Flammschutzcompounds erhalten einen Überblick über die zur Verfügung stehenden Flammschutzmittel, deren Wirkungsweise und Verarbeitung.
Online Teilnahme möglich
Störfallbeauftragte

Störfallbeauftragte

28.03.2022 bis 30.03.2022 in Essen
Angehende Störfallbeauftragte erhalten die erforderliche Fachkunde im Sinne des § 7 Nr. 2 der 5. BImSchV. Mitarbeiter aus der Industrie, Behörden und Beratungsgesellschaften erhalten umfassende Kenntnisse über die Arbeit von...
Gefahrstoffe - Sicheres Arbeiten in Laboratorien (TRGS 526)

Gefahrstoffe - Sicheres Arbeiten in...

05.04.2022 bis 06.04.2022 in Essen
Gefährdungsbeurteilung und Ersatzstoffprüfung im Laboratorium; Betriebsanweisungen und Unterweisungen; Lagern und Aufbewahren von Gefahrstoffen; Expositionsermittlungen im Laboratorium; Technische, organisatorische und persönliche...
NEU
Vehicle-to-Grid, Vehicle-to-Home und Smart Charging

Vehicle-to-Grid, Vehicle-to-Home und Smart...

29.03.2022 bis 30.03.2022 in Münster
Bidirektionales und intelligentes Laden, also Vehicle-to-Grid (V2G), Vehicle-to-Home (V2G V2H) und Smart Charging, ist der Schlüssel für die netzverträgliche, großflächige Elektromobilität. In dieser Veranstaltung wird gezeigt, zu was...
NEU
Brände von Lithium-Ionen Batterien in Elektrofahrzeugen kontrollieren, eindämmen und vorbeugen

Brände von Lithium-Ionen Batterien in...

27.04.2022 bis 28.04.2022 in Essen
Elektrofahrzeuge sind ein Brandrisiko besonders in Tunnel, Parkhäusern, Depots, Werkstätten (geschlossene urbane Verkehrsbereiche). Das dadurch vorhandene Risiko gilt es zu erkennen und zu bewerten. Präventiven Gegenmaßnahmen im...
Online Teilnahme möglich
NEU
Modulare Anlagen in der Prozessindustrie

Modulare Anlagen in der Prozessindustrie

16.03.2022 bis 17.03.2022 in Essen
Seminar zur Entwicklung von Strategien, Prozessen, Methoden, Standards und Technologien, um die Produktion zu modularisieren. Durch höhere Geschwindigkeit, Flexibilität und Kostensenkung generieren. Dazu werden die notwendigen...
NEU
Betreiberpflichten für Alt- und Gebrauchtmaschinen

Betreiberpflichten für Alt- und Gebrauchtmaschinen

09.02.2022 bis 09.02.2022 in Essen
Maschinenbetreiber stehen vor der Herausforderung, die verschiedenen rechtlichen Situationen beim Betrieb und Umbau von Maschinen im Alltag richtig zu beurteilen.
NEU
Grundlagen der Abfallwirtschaft – Nicht alles ist Müll

Grundlagen der Abfallwirtschaft – Nicht alles...

20.10.2022 bis 20.10.2022 in hdt+ digitaler Campus
Abfälle erkennen und deklarieren für Abfallerzeuger und Abfallbesitzer
Eigensicherheit - Geräte und Stromkreise

Eigensicherheit - Geräte und Stromkreise

26.10.2022 bis 27.10.2022 in Regensburg
Im Fokus stehen die praxisnahe Konzipierung und systematische Zusammenschaltung der Bauelemente, Betriebsmittel und Geräte, die zwischen nicht-eigensicheren und eigensicheren Stromkreisen sowie in eigensicheren Stromkreisen eingesetzt...
Prozess- und Anlagensicherheit

Prozess- und Anlagensicherheit

Seminar zur Prozess- und Anlagensicherheit mit Vorstellung präventiver Maßnahmen zur Vermeidung von Gefährdungen der Betriebssicherheit. Typische Risikofaktoren werden analysiert und Schutzmaßnahmen sowie deren Umsetzung vorgestellt.
2D-LC: Von der Heartcut-HPLC zur comprehensiven zweidimensionalen Flüssigchromatographie

2D-LC: Von der Heartcut-HPLC zur comprehensiven...

14.09.2022 bis 15.09.2022 in Essen
Seminar über Möglichkeiten und den Einsatz der mehrdimensionalen Chromatographie (LC-LC, on-line SPE, multiple heart-cutting, LCxLC). Als Highlight wird den Teilnehmern ein Besuch im hochmodernen Labor der Uni Essen geboten.
Online Teilnahme möglich
Die 5-Why-Analyse und deren Umsetzung in die Praxis

Die 5-Why-Analyse und deren Umsetzung in die...

11.05.2022 bis 11.05.2022 in Essen
Im Seminar werden wichtige Faktoren und die Methode für eine erfolgreiche Ursachenanalyse mittels der 3x5 Why Technik dargestellt. Praktische Beispiele und Gruppenarbeiten sowie Lernkontrollfragen helfen Ihnen, die Methode anwenden zu...
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Timmendorfer Strand

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten...

10.08.2022 bis 11.08.2022 in Lübeck-Travemünde
Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) in Timmendorfer Strand mit Besuch der Feuerwehr Lübeck (16 Unterrichtseinheiten)
Online Teilnahme möglich
Erfolgreiche Geschäftsbeziehungen mit chinesischen Lieferanten und anderen Verhandlungspartnern

Erfolgreiche Geschäftsbeziehungen mit...

09.03.2022 bis 10.03.2022 in Essen
Geschäfte mit chinesischen Partnern laufen nicht reibungslos. Aufgrund unterschiedlicher Einstellungen und Verhaltensweisen treten oft Missverständnisse bis hin zu Blockaden auf. 
Online Teilnahme möglich
Grundlehrgang Fachkunde gemäß § 9 EfbV und § 5 AbfAEV

Grundlehrgang Fachkunde gemäß § 9 EfbV und § 5...

Erwerb der Fachkunde für Leitungs- und Aufsichtspersonal von Entsorgungsfachbetrieben gem. § 9 der Verordnung über Entsorgungsfachbetriebe (EfbV) sowie für Sammler, Beförderer, Händler und Makler im Sinne des § 5 der Anzeige und...
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Hamburg

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Hamburg

24.02.2022 bis 25.02.2022 in Hamburg
Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) mit Besichtigung der Elbphilharmonie Hamburg (16 Unterrichtseinheiten)
Controlling richtig verstehen und in der täglichen Arbeit nutzen können

Controlling richtig verstehen und in der...

23.02.2022 bis 24.02.2022 in hdt+ digitaler Campus
Ist das Controlling notwendiges Übel oder motivierende Chance? Was kann ich durch Controlling lernen? Wie funktioniert eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Controlling und den Fachabteilungen? In diesem Seminar erhalten Sie alle...
Online Teilnahme möglich
Schadensvorbeugend konstruieren - technische Mechanik und Dynamik für Konstrukteure

Schadensvorbeugend konstruieren - technische...

03.03.2022 bis 04.03.2022 in Essen
Aus Sicht des Berechnungsingenieurs erhalten Sie Tipps, z.B. zum kerbarmen Konstruieren, zur spannungsarmen Gestaltung und zur Vermeidung von Steifigkeitssprüngen. Mit diesen Kenntnissen können Sie auch  Schwingungsprobleme im...
Online Teilnahme möglich
Notfall- und Krisenmanagement

Notfall- und Krisenmanagement

12.09.2022 bis 13.09.2022 in Essen
In 12 - 13 Fachvorträgen erfahren Sie wesentliche Aspekte zur Auffindung von äußeren Gefahren, die Ihr Unternehmen schnell in eine "Schieflage" versetzen können.
Kleben - Grundlagen der anwendungsnahen Klebtechnik

Kleben - Grundlagen der anwendungsnahen...

27.04.2022 bis 28.04.2022 in Essen
Schwerpunkte des Seminars sind die Wirkungsmechanismen an den Oberflächen und deren positive Beeinflussung durch Reinigung und Vorbehandlung, die Arten und Verarbeitung von Klebstoffen, die Auslegung von Klebverbindungen sowie die...
Prozessdatenanalyse – Zusammenhänge aus Betriebsdaten der Prozesstechnik bewerten

Prozessdatenanalyse – Zusammenhänge aus...

07.04.2022 bis 08.04.2022 in Essen
Sie lernen, wie Sie Zusammenhänge aus großen Datenmengen bewerten und interpretieren, und verstehen die Funktionen von Softwaretools zur Datenanalyse. Anwendungen aus der Verfahrenstechnik stützen die Methodik. Sie rechnen einfache...
Prozesssimulation in der Verfahrenstechnik

Prozesssimulation in der Verfahrenstechnik

07.02.2022 bis 08.02.2022 in hdt+ digitaler Campus
Seminarteilnehmer lernen die softwareunabhängige Bilanzierung, Modellierung und Auslegung und erarbeiten anhand von Übungsaufgaben die Simulation der wichtigsten verfahrenstechnischen Grundoperationen.
Online Teilnahme möglich
Elektrische Ausrüstung von Kranen

Elektrische Ausrüstung von Kranen

09.03.2022 bis 10.03.2022 in Essen
Diese Fachtagung vermittelt den Teilnehmern den Umgang in der Praxis mit den EN-Normen zur Konstruktion und Entwicklung für die elektrotechnische Ausrüstung von Krananlagen
Meisterjahrestagung

Meisterjahrestagung

24.01.2022 bis 25.01.2022 in Köln
Jährliche Veranstaltung für Meister mit Praxisworkshops bei der Themen aus dem betrieblichen Alltag wie Führung, Kommunikation, Arbeitsschutz, Arbeitsrecht, BWL, Stress- und Gesundheitsmanagement zur Sprache kommen.
Zuletzt angesehen