HDT-Journal

hdt_journal_banner_2021

Willkommen beim HDT-Journal!

Das HDT-Journal informiert zu den wichtigsten Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Dekarbonisierung, Mobilität von morgen u. v. a. m. Ein breites Spektrum an weiteren technischen Themen, Fragen der beruflichen Weiterbildung sowie News aus Deutschlands ältestem technischen Weiterbildungsinstitut runden das inhaltliche Angebot ab.

→ zu den neuesten HDT-Journal-Beiträgen

 

Hinweise:

  • Sie haben ein spannendes Thema, von dem Sie glauben, dass wir darüber berichten sollten? Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.
  • Sie sind selbst journalistisch tätig und suchen für Ihre Berichterstattung die neuesten Pressemitteilungen des HDT? Hier finden Sie unsere Presse-Rubrik
  • Offene Stellen im HDT finden Sie hier.

 

Wurzeln, die bis 1907 zurückreichen: Über das HDT-Journal

Mit dem HDT-Journal setzen wir die Tradition der renommierten, bereits im Jahre 1907 durch drei Berufsverbände* gegründeten technisch-wissenschaftlichen Zeitschrift „Technische Mitteilungen“ fort, welche in der Folge rund acht Jahrzehnte lang vom Haus der Technik (HDT) herausgegeben wurde.

Die Technischen Mitteilungen waren der analoge Vorläufer der späteren digitalen TM 2.0 und des HDT-Journal.

2010 erfolgte dann der Wandel zur modernen Online-Publikation „TM 2.0“. Und auch nach dem erneuten Namenswechsel in 2020 bestimmt der ursprüngliche Gründungsgedanke von vor über 100 Jahren weiterhin unser Selbstverständnis als HDT-Journal. Er sah vor, mit der Schaffung eines interdisziplinären Mediums einen Beitrag zum Austausch von Wissen zum Nutzen aller zu leisten. 


* Rhein.- Westf. Bezirksverein Deutscher Chemiker, Elektrotechn. Verein des Rhein.-Westf. Industrie-Bezirks und Westfälischer Bezirks-Verein Deutscher Ingenieure

 

 

Die neuesten Beiträge aus dem HDT-Journal

Willkommen beim HDT-Journal! Das HDT-Journal informiert zu den wichtigsten Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Dekarbonisierung, Mobilität von morgen u. v. a. m. Ein breites Spektrum an weiteren... mehr »
Fenster schließen
HDT-Journal

Willkommen beim HDT-Journal!

Das HDT-Journal informiert zu den wichtigsten Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Dekarbonisierung, Mobilität von morgen u. v. a. m. Ein breites Spektrum an weiteren technischen Themen, Fragen der beruflichen Weiterbildung sowie News aus Deutschlands ältestem technischen Weiterbildungsinstitut runden das inhaltliche Angebot ab.

→ zu den neuesten HDT-Journal-Beiträgen

 

Hinweise:

  • Sie haben ein spannendes Thema, von dem Sie glauben, dass wir darüber berichten sollten? Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.
  • Sie sind selbst journalistisch tätig und suchen für Ihre Berichterstattung die neuesten Pressemitteilungen des HDT? Hier finden Sie unsere Presse-Rubrik
  • Offene Stellen im HDT finden Sie hier.

 

Wurzeln, die bis 1907 zurückreichen: Über das HDT-Journal

Mit dem HDT-Journal setzen wir die Tradition der renommierten, bereits im Jahre 1907 durch drei Berufsverbände* gegründeten technisch-wissenschaftlichen Zeitschrift „Technische Mitteilungen“ fort, welche in der Folge rund acht Jahrzehnte lang vom Haus der Technik (HDT) herausgegeben wurde.

Die Technischen Mitteilungen waren der analoge Vorläufer der späteren digitalen TM 2.0 und des HDT-Journal.

2010 erfolgte dann der Wandel zur modernen Online-Publikation „TM 2.0“. Und auch nach dem erneuten Namenswechsel in 2020 bestimmt der ursprüngliche Gründungsgedanke von vor über 100 Jahren weiterhin unser Selbstverständnis als HDT-Journal. Er sah vor, mit der Schaffung eines interdisziplinären Mediums einen Beitrag zum Austausch von Wissen zum Nutzen aller zu leisten. 


* Rhein.- Westf. Bezirksverein Deutscher Chemiker, Elektrotechn. Verein des Rhein.-Westf. Industrie-Bezirks und Westfälischer Bezirks-Verein Deutscher Ingenieure

 

 

Die neuesten Beiträge aus dem HDT-Journal

Um die Fahrzeug-Aerodynamik war es lange still. Inzwischen kommt aber erneut Bewegung in das Thema. Dafür sorgen die Reichweite-Problematik bei der Elektromobilität sowie die CO2-Gesetzgebung mit ihren Flottengrenzwerten.
Medien, die in problematischer Weise wirtschaftlich vom Klick-Erfolg abhängig sind, setzen gern auf spektakuläre Bilder von brennenden Elektroautos, die suggerieren, die neue Technologie sei unausgereift und brandgefährlich. Die Wirklichkeit sieht allerdings anders aus.
Nach langem Stillstand hat der Bundesverkehrsminister kürzlich das Ziel ausgegeben, Deutschland innerhalb der nächsten zwei Jahre weltweit zum ersten Staat zu machen, der fahrerlose Fahrzeuge aus der Forschung in den Alltag holt. Die Zukunft der Mobilität kommt. Doch welche Rolle werden deutsche Unternehmen spielen?
Automobile sind ist längst zu rollenden Computern geworden. Das verlangt nicht nur nach sehr viel Rechenleistung, sondern setzt vor allem hoch entwickelte Sensoren voraus. Wohin geht die Reise für die Schlüsseltechnologie Sensorik?

Willkommen in der „Peak Decade“!

Immer öfter hört und liest man im Zusammenhang mit dem gerade begonnenen neuen Jahrzehnt den Begriff „Peak Decade“. Ein Jahrzehnt also, das durch das Erreichen beziehungsweise Überschreiten zahlreicher Gipfel geprägt sein wird. Doch ganz so launig wie bei einem Ausflug in die Berge werden die bevorstehenden Umwälzungen wohl nicht ausfallen.

Mobilität: Stau, schau, wem?

Straßenbau, so heißt es häufig, schaffe keinen Ausweg aus dem Stau-Dilemma. Hoffnung macht hingegen der Fortschritt bei der Erprobung autonomen Fahrens.