Hydraulikanlagen sicher und rechtskonform betreiben

Eine Informationsveranstaltung für Führungskräfte

Veranstaltungstyp: Seminar

Hydraulikanlagen hdt.de© yod370 - Fotolia.com
Dieses Praxisseminar vermittelt anschaulich, welche Gefährdungen beim Betrieb von... mehr
Informationen "Hydraulikanlagen sicher und rechtskonform betreiben"
Dieses Praxisseminar vermittelt anschaulich, welche Gefährdungen beim Betrieb von Hydraulikanlagen beachtete werden müssen.

Zielsetzung

Diese Informationsveranstaltung soll die verantwortlichen Personen in den Werkstätten
unterstützen und für die verschiedenen Gesetze und Vorgaben, die ihre tägliche Arbeit im
Zusammenhang mit hydraulischen Anlagen tangieren, sensibilisieren.

Der Teilnehmer kennt die relevanten Gesetze und Verordnungen sowie deren Umsetzung
durch die Berufsgenossenschaften. Er kennt die Vorgaben zur Prüfung von Teilen der
hydraulischen Anlagen. Außerdem kennt er durch verschiedene Beispiele die Vorgaben der
Hersteller von Hydraulikkomponenten. Er versteht die wichtigsten sicherheitsrelevanten strömungstechnischen Vorgänge und kann damit den Funktionszustand besser beurteilen.

Inhalt
  • Rechtsquellen, Verordnungen, Vorgaben, Empfehlungen
  • Verantwortung und Pflichten der Betreiber von hydraulischen Anlagen
  • Verantwortung und Pflichten der Instandhaltung
  • Auswirkungen der neuen BetrSichV auf Betrieb und Instandhaltung
  • Regeln und Empfehlungen der DGUV
  • Besondere (strömungstechnische) Gefährdungen hydraulischer Anlagen
  • Prüfen von Arbeitsmitteln durch befähigte Personen
  • Bestellung, Einsatzbereich und Kompetenzen der befähigten Person
  • Mögliche rechtliche Folgen bei Nichtbeachtung der Vorgaben
  • Vorgaben der Hersteller
  • Umsetzung der Regeln und Vorgaben in der Werkstatt


Zum Thema

Arbeitsmittel sind mit Betreiberpflichten belegt, die zu einem großen Teil auf die
Instandhaltung übergehen.
Ein sehr wichtiger Bereich dieser Betreiberpflichten betrifft die hydraulischen Anlagen, die üblicherweise nur einen Teil der Arbeitsmittel darstellen. Da von hydraulischen Anlagen besondere Gefährdungen ausgehen, verpflichtet der Gesetzgeber die Hersteller zur Beachtung verschiedener Vorgaben bei der Herstellung und Ausrüstung der Arbeitsmittel. Außerdem ist der Hersteller verpflichtet, umfassende Hinweise und Vorgaben zur Instandhaltung in der Betriebsanleitung zu beschreiben.
Für das Vorhandensein und Umsetzen dieser Hinweise und Vorgaben ist in letzter
Konsequenz der Betreiber verantwortlich, der viele Inhalte auf die Instandhaltung überträgt.
Ein großer Teil dieser Betreiberpflichten ist also von der Instandhaltung zu erfüllen.
Im Seminar werden anhand einiger Praxisbeispiele besonders gefährdete Bereiche beim Betrieb von Hydraulikanlagen diskutiert, die im betrieblichen Alltag oft „vergessen“ werden (Druckstöße, Schlauchlagerung und –konfektionierung, Alterung von Hydraulikölen).

Teilnehmerkreis

Führungskräfte im Bereich der Instandhaltung.

 

Besondere Vorkenntnisse: Allgemeines technisches Verständnis

Leiter
Dr.-Ing. Andreas Dudlik ö.b.u.v. Sachverständiger
Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger Rohrnetze für Trink- und BrauchwasserHydraulische Systeme - Beratung, Berechnung & Fortbildung, Duisburg
Leiter
Andreas Hofmann
hofmann-mentoring, Stuttgart
  • Hydraulikanlagen sicher und rechtskonform betreiben Rechtkonformer Umgang mit Hydraulikanlagen in der Praxis Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • Hydraulikanlagen sicher und rechtskonform betreiben Rechtkonformer Umgang mit Hydraulikanlagen in der Praxis Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
Zertifizierungen
2 VDSI Punkte Arbeitsschutz 2 VDSI Punkte Arbeitsschutz
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
720,00 € *790,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

  • H020064928
Ihre Vorteile
  • Gesetze und Vorgaben verständlich gemacht
  • Gefährdungen durch Hydraulikanalagen
  • Praxisseminar
Kontakt
Dipl.- Kffr. Ute Jasper

Dipl.- Kffr. Ute Jasper berät Sie gerne.

Wunschlisten, die diesen Artikel enthalten, enthalten ebenfalls
Neu in der Führung
04.06.2018 bis 05.06.2018
Neu in der Füh­rung Details
Meisterkurs
12.03.2018 bis 16.03.2018
Meis­ter­kurs Details
Zuletzt angesehen