Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Hygieneansprüche an Trinkwasser-Installationen – Anforderungen nach TrinkwV 2018

und nach allgemein anerkannten Regeln der Technik

Hygieneansprüche an Trinkwasser-Installationen – Anforderungen nach TrinkwV 2018
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.095,00 € *
995,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H010080551

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Auswahl zurücksetzen

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

02.08.2021 – 03.08.2021

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 12:00 Uhr

Maritim Strandhotel Travemünde - Lübeck
Trelleborgallee 2
23570 Lübeck

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
1.095,00 € *
Gesamtpreis: 1.095,00 € *
  • H010080551
Im Seminar "Hygieneansprüche an Trinkwasser-Installationen – Anforderungen nach TrinkwV 2018"... mehr

Hygieneansprüche an Trinkwasser-Installationen – Anforderungen nach TrinkwV 2018

Im Seminar "Hygieneansprüche an Trinkwasser-Installationen – Anforderungen nach TrinkwV 2018" des Haus der Technik, Essen, werden Sie über Anwender- bzw. Betreiberpflichten und den jeweils aktuellen Stand der allgemein anerkannten Regeln der Technik informiert, wie sie in der TrinkwV 2018 gefordert sind.
Vorgestellt werden wesentliche Anforderungen der TrinkwV 2018 zum bestimmungsgemäßen Betrieb von Trinkwasserinstallationen. Neben Sanierungsvorschlägen bei Überschreitung des Maßnahmewertes für Legionellen werden auch die Möglichkeiten einer dezentralen Trinkwasserbehandlung vorgestellt. Behandelt wird zudem die Bedeutung einer qualifizierten Probennahme.

Zum Thema

Die am 9. Januar 2018 neu in Kraft getretene TrinkwV räumt der Trinkwasserhygiene hohe Bedeutung ein. Dies hat besondere Auswirkung auf Planung, Bau und Betrieb von Trinkwasser-Installationen. Wie in den vorherigen Änderungen der TrinkwV 2001 von 2011, 2012 und 2015 rückt die neue TrinkwV u. a. verstärkt Betreiberpflichten, Vermeidung von Legionellen und Korrosionsschäden in den Fokus. 

 

Programm

Tag 1, 09:00 - 17:00 Uhr

  • neue Trinkwasserverordnung – TrinkwV 2018
  • DIN 2000: Zentrale Trinkwasserversorgung - Anforderungen an Trinkwasser, Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung der Versorgungsanlagen – Techn. Regel des DVGW; 2017-02 und DIN 2001 Teil 1 (Kleinanlagen; 05/2007), DIN 2001 Teil 2 (nicht ortsfeste Anlagen; 04/2009)
  • Infektionsschutzgesetz (07/2000)
  • DVGW Arbeitsblatt W 551 Trinkwassererwärmungs- und -leitungsanlagen, Technische Maßnahmen zur Verminderung des Legionellenwachstums - Planung, Errichtung, Betrieb und Sanierung von Trinkwasserinstallationen – Ausgabe 04/2004DVGW Arbeitsblatt W 551 Trinkwassererwärmungs- und -leitungsanlagen, techn. Maßnahmen zur Verminderung des Legionellenwachstums - Planung, Errichtung, Betrieb und Sanierung von Trinkwasserinstallationen (04/2004)
  • DIN 1988-100 Techn. Regeln für Trinkwasserinstallationen - Schutz des Trinkwassers, Erhaltung der Trinkwassergüte; Techn. Regel des DVGW (08/2011)
  • VDI /DVGW Richtlinie 6023 Bl. 1 Hygiene in Trinkwasserinstallationen; Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung (04/2013)

 

Tag 2, 09:00 - 12:00 Uhr

  • UBA-Empfehlung Untersuchungen von Trinkwasserinstallationen auf Legionellen nach TrinkwV (08/2012)
  • UBA-Empfehlung nach Anhörung der Trinkwasserkommission BMGS/ BuGBl - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 2004 · 47:296–300 (gem. TrinkwV) zur Beurteilung der Trinkwasserqualität hinsichtlich Pb, Cu und Ni
  • UBA-Bewertungsgrundlage für metallene Werkstoffe im Kontakt mit Trinkwasser; Positivliste (§ 17 Abs. 3 Satz 2 Nr 3 TrinkwV 03/2017)
  • DIN 12502 Korrosionsschutz metallischer Werkstoffe - Korrosionswahrscheinlichkeit in Wasserverteilungs- und -speichersystemen (03/2005)
  • DIN 50930 Teil 6 Korrosion metallischer Werkstoffe im Innern von Rohrleitungen, Behältern und Apparaten bei der Korrosionsbelastung durch Wasser, Beeinflussung der Trinkwasserbeschaffenheit (10/2013)

 

Zielsetzung

An 1,5 Tagen vermittelt ein erfahrener Experte die aktuellen Anforderungen u. a. zur Legionellenvermeidung und Schadenssanierung in Trinkwasserinstallationen systematisch, anschaulich und praxisbetont.

 

Teilnehmerkreis

Planer, Erbauer, Instandhalter und Betreiber in Trinkwasserversorgungsunternehmen, Gesundheitsämtern (Berater), Betrieben der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Rohrnetzbaubetrieben, TGA- und Sanitärfachbetrieben, Ingenieurbüros, Hausverwaltungen, Mitarbeiter aus dem Facility-Management öffentlicher und privatwirtschaftlicher Immobilienbetreiber und Sachverständige

 

Weiterführende Links zu "Hygieneansprüche an Trinkwasser-Installationen – Anforderungen nach TrinkwV 2018"

Referenten

Dipl.-Ing. Rainer Pütz

LP Aqua Consult Troisdorf, ehemals RheinEnergie AG, Köln

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner
Schließen

Termine

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
+49 (0) 201 1803-249
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

NEU
Grundlagen effizienter und hygienischer Verdunstungskühlung

Grundlagen effizienter und hygienischer...

Die Schulung versetzt die Verantwortlichen in die Lage, durch Grundlagen der Verdunstungskühlung die Wirtschaftlichkeit verschiedener Bauarten zu beurteilen und zu entscheiden. Schallemissionen von Anlagen, Kühlwassermanagement,...
Hygieneansprüche an Trinkwasser-Installationen – Anforderungen nach TrinkwV 2018

Hygieneansprüche an Trinkwasser-Installationen...

Sie erfahren Anwender- bzw. Betreiberpflichten u.a. zur Legionellenvermeidung nach TrinkwV 2018. Für Planer und Betreiber von Trinkwasserinstallationen, Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Rohrnetzbau-, TGA-, Sanitärfachbetriebe,...
Online Teilnahme möglich
Hygieneschulung VDI 2047-2 Verdunstungskühlanlagen

Hygieneschulung VDI 2047-2 Verdunstungskühlanlagen

Verstehen Sie die baulichen, technischen und organisatorischen Anforderungen für die Betriebssicherheit von Verdunstungskühlanlagen zur Erfüllung der Betreiberpflichten – mit Zertifikat nach der Hygienerichtlinie VDI-2047-2. 

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von WHG/AwSV-Anlagen

Zur Prüfung befähigte Person von WHG/AwSV-Anlagen

24.08.2021 bis 25.08.2021 in Timmendorfer Strand
Vermittlung der Kenntnis der neuen Verordnung zur Prüfung sämtlicher Arbeitsmittel im Umgang mit wassergefährdenden Stoffen bei WHG/AwSV-Anlagen.
Online Teilnahme möglich
Betreiberverantwortung im Facilitymanagement – Einführung

Betreiberverantwortung im Facilitymanagement –...

19.08.2021 bis 20.08.2021 in Essen
Der Betrieb einer Immobilie ist heutzutage sehr viel mehr als nur „ein besserer Hausmeisterdienst“. Die Anzahl und Bedeutung unterschiedlichster rechtlicher Regelungen nimmt immer weiter zu. 
Online Teilnahme möglich
Weiterbildung für zur Prüfung befähigte Personen von Leitern

Weiterbildung für zur Prüfung befähigte...

06.12.2021 bis 06.12.2021 in Essen
Aktualisierungsfortbildung und Erfahrungsaustausch: rechtliche Regelungen, Wo steht was zu Leitersicherheit und Prüfung? Was wird zukünftig von der zur Prüfung befähigten Person von Leitern und Tritten verlangt? Dokumentation,...
Ausbilder für Prüfer und befähigte Personen zur Prüfung von Regalanlagen

Ausbilder für Prüfer und befähigte Personen zur...

Ausbilder gewährleisten die Ausbildung/Unterweisung von Regalprüfern. 3-tägige Qualifikation für den Befähigungsnachweis als Ausbilder zur Prüfung Regalanlagen und zum Ausbilder für Verantwortliche in Regalbereichen mit Prüfung in...
Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Notduschen

Zur Prüfung befähigte Person von Notduschen

08.06.2021 bis 08.06.2021 in Essen
Das Seminar bietet das Know-how zur Bestellung als befähigte Person zur regelmäßigen Prüfung des Arbeitsmittels Notduschen auf Sicherheit und Funktionsfähigkeit im Auftrag des Arbeitgebers.
Online Teilnahme möglich
Hygieneschulung VDI 2047-2 Verdunstungskühlanlagen

Hygieneschulung VDI 2047-2 Verdunstungskühlanlagen

24.06.2021 bis 24.06.2021 in Essen
Verstehen Sie die baulichen, technischen und organisatorischen Anforderungen für die Betriebssicherheit von Verdunstungskühlanlagen zur Erfüllung der Betreiberpflichten – mit Zertifikat nach der Hygienerichtlinie VDI-2047-2. 
Zuletzt angesehen