Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Integriertes Managementsystem nach ISO 9001 + ISO 45001 + ISO 14001 + DIN 50001 + BGVR

Erhebliche Synergien durch gleichartige Prozesse in Qualität - Umwelt - Arbeitssicherheit

Integriertes Managementsystem nach ISO 9001 + ISO 45001 + ISO 14001 + DIN 50001 + BGVR
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.680,00 € *
1.530,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • H090041551
Die Entwicklung der Managementsysteme Der Zusammenhang von DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO... mehr

Integriertes Managementsystem nach ISO 9001 + ISO 45001 + ISO 14001 + DIN 50001 + BGVR

  • Die Entwicklung der Managementsysteme
  • Der Zusammenhang von DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 14001, ISO 45001, DIN 50001 + BGVR
  • Gemeinsamkeiten und Unterscheide
    • High Level Structure (HLS)
    • Vorgehensweise in der Praxis
  • Schwerpunkte des Integrierten Managementsystems im Detail
  • Grundlagen von Managementsystemen
  • Integration von Managementsystemen
  • Vorteile integrierter Systeme
  • Managementsystem für Qualität
  • Forderungen eines QM-Systems nach ISO 9001
  • Vorteile des QMS
  • Managementsystem für Umwelt
  • Forderungen eines UM-Systems nach ISO 14001
  • Vorteile des UMS
  • Aufbau und Einführung des IMS
  • Integration der Systeme mit wenig Aufwand
  • Übernahme und ggf. Anpassung vorhandener Prozesse
  • Gestaltung neuer Prozesse
  • Aufbau des Dokumentensystems mit wenigen Dokumenten
  • Gestaltung des Managementhandbuchs
  • Gestaltung der Prozessbeschreibungen
  • Integration wichtiger Dokumente
  • Finanzieller Nutzen der System-Integration
  • Motivations Nutzen der System-Integration
  • Nachteile integrierter Systeme

 

Zum Thema

Unternehmerischer Erfolg definiert sich immer stärker durch funktionierende und ineinander greifende Managementsysteme. 
Dazu hat die ISO (International Standard Organization) eine einheitliche Struktur,die sogenannte High Level Structure (HLS), bei Managementsystemen geschaffen und diese wird sukzessive seit knapp 2 Jahren in den Normen umgesetzt. Die Vorteile dieser Kompatibilität der Normen untereinander, trotz der verschiedenen Themengebiete, ergibt für Organisationen starke Vorteile. 

 

USP

  • QMS unkompliziert handhaben
  • leichte Integration
  • Einsparungen und effektivere Abläufe

 

Programm

Tag 1

09:30 - 10:30
Begrüßung, Vorstellung
Organisatorisches, Thema
Überblick der Inhalte und Normen, Integriertes Managementsystem Warum?  

10:30 - 10:45 
Kaffepause
  
10:45 - 12:00
Qualität, Begriffe, Definition
Normen, Standard, Regelwerk
  
12:00 - 13:15
Gemeinsames Mittagessen
 
13:15 - 15:00
ISO 9000 Familie, Normen, ISO 19011, Prozesse, Prozesslandschaft
  
15:00 - 15:15
Kaffeepause
 
15:15 - 17:30
Umweltmanagementsystem und dessen Bedeutung

17:30
Ende des 1. Veranstaltungstages

  
Tag 2
 
08:30 - 10:00
Vortag Rückblick
Umweltmanagementsystem und dessen Bedeutung
Integration QM und UM System
 
10:00 - 10:15 
Kaffeepause
 
10:15 - 12:00
Arbeitschutz und dessen Bedeutung
Managementsysteme 
OHSAS 18001 / ISO 45001
 
12:00 - 13:15
Gemeinsames Mittagessen
 
13:15 - 14:30
Integration und Aufbau von QM, UM und AbS Systemen, Wirksame Umsetzung
  
14:30 - 14:45
Kaffeepause
 
15:00 - 17:30
Praxisbeispiele der Umsetzung

17:30
Ende des 2. Veranstaltungstages 

 

Tag 3

08:30 - 10:00
Wiederholung Vortage
Diskussion
Energiemanagement
  
10:00 - 10:15 
Kaffeepause
 
10:15 - 12:00
Energiemanagement
Neue ISO 50001
  
12:00 - 13:30
Gemeinsames Mittagessen
 
13:30 - 14:45
Diskussion
Einführung der Systeme
Pro und Contra
  
14:45 - 15:00
Kaffeepause
 
15:00 - 16:30
Barrieren bei der Einführung, menschliche Aspekte, Arbeitnehmervertretungen

16:30
Ende der Veranstaltung

 

Zielsetzung

  • mögliche Einsparungen und effektivere Abläufe im Unternehmen durch Zusammenfassung der unterschiedlichen Systeme informieren 
  • Verantwortung für das Einführen und/oder Aufrechterhalten von Führungssystemen übernehmen
  • Einsparungen durch Integration der Systeme oder von Teilsystemen erreichen 

 

Teilnehmerkreis

  • Führungskräfte, die sich über mögliche Einsparungen und effektivere Abläufe im Unternehmen durch Zusammenfassung der unterschiedlichen Systeme informieren wollen.
  • Führungs- und Fachkräfte, die Verantwortung für das Einführen und/oder Aufrechterhalten von Führungssystemen haben.
  • Verantwortliche Mitarbeiter aus den Bereichen Qualität, Umwelt, Energie, Arbeitssicherheit, die Einsparungen durch Integration der Systeme oder von Teilsystemen erreichen wollen.
  • Mitarbeiter aus diesen Bereichen, die sich einen Überblick über das Zusammenarbeiten unterschiedlicher Managementsysteme verschaffen wollen.

 

 

Weiterführende Links zu "Integriertes Managementsystem nach ISO 9001 + ISO 45001 + ISO 14001 + DIN 50001 + BGVR"

Referenten

Ralf Lembke

Geschäftsführer Versatus® GmbH, Neumünster

Leitender Zertifizierungsauditor ISO 9001, ISO 14001, ISO 27001, ISO 28000
Beratung in Informationssicherheit (ISO 27001, BSI Grundschutz), KRITIS, VA IT, MaRisk, Risiko Management (ISO 31000), Business Continuity Management ( BCM, ISO 22301)
Hafensicherheit (PFSO), TAPA, Luftfrachtsicherheit, Zollsicherheit 8AEO, ZWB), Zertifizierter Datenschutzbeauftragter
Qualitätsmanagement (ISO 9001), Beratung in Integriertes Management (IMS)
Ausbildung von Managementbeauftragten (QMB, ISB), Internen Auditoren und Zertifizierungsauditoren 

Schließen

Termine

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Stefan Koop
+49 (0) 201 1803-388
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten (in Essen)

Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten...

Seminar: Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten-Kompaktlehrgang QMB (3-tägig)

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

NEU
Betriebliches Notfallmanagement – Praxisseminar zu Umsetzungsstrategien

Betriebliches Notfallmanagement – Praxisseminar...

08.02.2021 bis 09.02.2021 in Essen
Interaktives Mitmachseminar zum Thema Notfallmanagement mit umfangreichem Kontext von Hintergrund, Struktur und operativem Alltag, Gruppenarbeiten, Plenumsdiskussionen, Individualstrategien, Umsetzungstools
Online Teilnahme möglich
Betreiberpflichten nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz

Betreiberpflichten nach dem...

22.02.2021 bis 23.02.2021 in Essen
Dieses Intensivseminar strukturiert die wichtigsten Rechtsvorschriften und bereitet sie praxisgerecht auf. Es gibt einen Überblick über die unmittelbaren Betreiberpflichten aus dem Bundesimmissionsschutzgesetz.
Online Teilnahme möglich
Genehmigungs- und Anzeigeverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz

Genehmigungs- und Anzeigeverfahren nach dem...

09.06.2021 bis 10.06.2021 in Essen
Das Seminar vermittelt alle Grundlagen und wichtige Praxishilfen für den Neubau sowie die Erweiterung von genehmigungspflichtigen Anlagen und bietet Ihnen die Möglichkeit offene Fragen aus Ihrer Praxis zu beantworten.
Online Teilnahme möglich
Immissionsschutz – neue rechtliche und technische Entwicklungen

Immissionsschutz – neue rechtliche und...

08.06.2021 bis 09.06.2021 in Essen
Im Sinne der 5. BImSchV geforderte Fortbildung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte. Aktuelle Entwicklungen in Recht und Technik werden vorgetragen, Fragestellungen besprochen und beantwortet. 
Ausbilder & Einsatzleiter von Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen, Kranen, Erdbau-, Teleskopmaschinen

Ausbilder & Einsatzleiter von Flurförderzeugen,...

15.04.2021 bis 16.04.2021 in Lindau
Sparen Sie Zeit und Geld und besuchen unsere kompakte Fortbildungsveranstaltung für Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen, Erdbaumaschinen, Kranen und Teleskopmaschinen gemäß ArSchG, BetrSichV, DGUV Vorschrift 1.
Ausbilder und Einsatzleiter von Flurförderzeugführern aller Bauarten mit Praxistag

Ausbilder und Einsatzleiter von...

03.05.2021 bis 07.05.2021 in Essen
Qualifizierte Ausbildung zum Ausbilder im Bereich der Flurförderfahrzeuge: Erbringen Sie als Flurfahrzeugführer und Ausbilder den Nachweis Ihrer Befähigung nach ArbSchG, BetrSichV, DGUV V 1, DGUV V 68, DGUV G 308-001, TRBS 2111.
Online Teilnahme möglich
Fortschritte und Erfahrungen bei der Abgasreinigung von Feuerungsanlagen und thermischen Prozessen

Fortschritte und Erfahrungen bei der...

28.10.2021 bis 29.10.2021 in Essen
Neue Emissionsgrenzwertverschärfungen stehen vor der Umsetzung in die novellierte TA Luft 2019. Doch die intelligente Verschaltung der zahlreichen Verfahren zur Emissionsminderung bringt häufig eine Betriebsmitteloptimierung mit sich.
Zuletzt angesehen