Kombinierte Fortbildung für Immissionsschutz-/Störfall-, Abfall- und Gewässerschutzbeauftragte

Lehrgang zum Erhalt der Fachkunde im Sinne der 5. BImSchV

Veranstaltungstyp: Seminar

Umweltmanagement hdt.de©shockfactor_Fotolia.com
Seminar: Kombifortbildung für Immissionsschutz-, Störfall-, Abfall- und Gewässerschutzbeauftragte... mehr
Informationen "Kombinierte Fortbildung für Immissionsschutz-/Störfall-, Abfall- und Gewässerschutzbeauftragte"
Seminar: Kombifortbildung für Immissionsschutz-, Störfall-, Abfall- und Gewässerschutzbeauftragte im Sinne der 5. BImSchV, WHG, KrWG.

Inhalt
  • Alle rechtlichen und technischen Neuerungen für Immissionsschutz-/Störfallbeauftragte, Abfall- und Gewässerschutzbeauftragte
  • aktuelle Urteile und Praxisfälle, Anforderungen für Anlagenbetreiber


Zum Thema

Umweltschutzbeauftragte müssen stets über die aktuellen Rechtsvorschriften des Umweltrechts informiert sein und den Stand der Anlagen und der Verfahrenstechnik kennen. Das erfordert die umfassende Verantwortung ihres Aufgabenbereiches. Insbesondere für Mehrfachbeauftragte ist es ein Problem, hier immer auf dem Laufenden zu bleiben.Dazu fordert der Gesetzgeber in § 9 der 5. BImSchV, dass die Beauftragten regelmäßig, mindestens alle zwei Jahre, an Fortbildungsmaßnahmen teilnehmen, wofür der Anlagenbetreiber Sorge zu tragen hat. Wenn Mehrfachbeauftragte dieser Fortbildungsverpflichtung mit der Teilnahme an Einzelmaßnahmen nachkommen, ist schnell eine ganze Woche verbracht - ohne Reisetage. Daher bietet das Haus der Technik einen kombinierten Intensiv-Fortbildungslehrgang an, der in einer anregenden Atmosphäre und in einer herrlichen Umgebung stattfindet. Durch die Auswahl der Referenten ist ein "Update" auf hohem Niveau gewährleistet.

Teilnehmerkreis
Immissionsschutz-, Störfall-, Abfall- und Gewässerschutzbeauftragte
Michael Jurchen, Bundeswehr Luftwaffenanlage Ummendorf mehr
Leiter
Dipl.-Ing. Klaus Borkowski
ö.b.u.v. Sachverständiger, beratender Ingenieur, Dorsten
Referent
Rechtsanwalt Dr. Rainer Geesmann
Köhler & Klett Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB*, Torhaus Gerling Quartier, Köln
Referent
Dipl.-Ing. Eckhard Tschersich
,Datteln
Referent
Dr. rer. nat. Jürgen Zentgraf
Leiter des Amtes für Umweltschutz, Stadtverwaltung Mülheim/Ruhr
Co-Referent
Michael Jurchen
Bundeswehr Luftwaffenanlage Ummendorf
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ort & Termin
Lindau (Inselhalle Lindau)
10.07.2018 10:00 - 12.07.2018 16:00
Kombinierte Fortbildung für Immissionsschutz-/Störfall-, Abfall- und Gewässerschutzbeauftragte Seminar: Kombifortbildung für Immissionsschutz-, Störfall-, Abfall- und Gewässerschutzbeauftragte im Sinne der 5. BImSchV, WHG, KrWG. Lindau (Inselhalle Lindau) Zwanzigerstr. 10 Lindau 88131 DE
1.690,00 € *1.790,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

  • H090070418
Kontakt
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal berät Sie gerne.

Große PV-Anlagen
11.10.2018 bis 12.10.2018
Gro­ße PV-An­la­gen Details
Zuletzt angesehen