KVP und KAIZEN - Grundlagen und Integration in ein QM-System

Veranstaltungstyp: Seminar

QM-Werkzeuge hdt.de© Warchi / istockphoto.com
Notwendigkeit und Nutzen von kontinuierlicher Verbesserung im Qualitätsmanagement - Theoretische... mehr
Informationen "KVP und KAIZEN - Grundlagen und Integration in ein QM-System"
Notwendigkeit und Nutzen von kontinuierlicher Verbesserung im Qualitätsmanagement - Theoretische Grundlagen und Hintergrund von KVP und Kaizen - Möglichkeiten der Integration in das QM-System und der praktischen Umsetzung

Zielsetzung

Ziel des Seminars ist die Vermittlung und Vertiefung der Fähigkeit zur effektiven und effizienten Einführung, Aufrechterhaltung und Förderung von KVP / Kaizen in ein QM-System und verwandte Ansätze (z.B. Lean). Darüber hinaus sind die Teilnehmer in der Lage, KVP / Kaizen-Konzepte beispielsweise im Rahmen von Lieferantenaudits zu hinterfragen und zu beurteilen. 

Inhalt

Sie verschaffen sich einen Überblick über die Grundlagen und Prinzipien des Kontinuierlichen Verbesserungs-Prozesses sowie den Hintergrund und die Geschichte von KVP und Kaizen. Sie lernen das Prozessdenken und die Notwendigkeit zur ständigen Verbesserung sowie die Bedeutung der kontinuierlichen Verbesserung im Qualitätsmanagement und im Kontext von Managementsystemen kennen. Welche Forderung stellen die ISO 9001:2015 und anderen Regelwerken (z.B. IATF 16949)?

Das Seminar liefert Ihnen eine praxisnahe Systematik von der Themenfindung bis zur nachhaltigen Verankerung der Maßnahmen im QM-System und zeigt Ihnen, wie Sie die erreichten Verbesserungen erfassen und präsentieren können. In Gruppenübungen und individueller Arbeit mit Diskussion im Plenum wird die Frage erarbeitet - Was vom Gelernten kann ich auf mein Unternehmen übertragen?

Zum Thema

Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess (KVP) ist ein grundlegender Bestandteil von Qualitätsmanagement sowie eine fundamentale Forderung von ISO 9001 und anderen Regelwerken. Wie KVP in ein QM-System integriert werden kann und wie es in der Praxis funktionieren soll, dazu wird in den Normen jedoch nichts Konkretes gesagt. Verstärkt wird die Unsicherheit auch noch durch die etwas jüngere LEAN-Bewegung, die mit Kaizen als scheinbar zu KVP konkurrierendem, bei näherer Betrachtung aber fast identischem Konzept aufwartet.

Das Seminar bringt Licht ins Dunkel, klärt auf über die Grundlagen von KVP und Kaizen. Zusätzlich werden Möglichkeiten aufgezeigt, die kontinuierliche Verbesserung systematisch im QM-System zu verankern. 

Teilnehmerkreis
  • Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter aus dem Qualitätsmanagement und allen anderen Bereichen, die an kontinuierlicher Verbesserung interessiert oder mit der Einführung bzw. Unterstützung von KVP und Kaizen befasst sind
  • Auditoren, die KVP-Konzepte (z.B. von Lieferanten) beurteilen sollen

Methode

Praxistransfer zwischen den Themenblöcken: Was kann ich auf mein Unternehmen übertragen?

NETZWERKEN AM ABEND:
Nutzen Sie unser Rahmenprogramm, um wichtige Kontakte zu knüpfen, Inhalte zu diskutieren und zwanglos Netzwerke aufzubauen – Wir laden Sie herzlich zu einer Stadtführung und einem gemeinsamen Abendessen im Kreise der Seminarteilnehmer ein.

Leiter
Prof. Dr. Manfred Hopfenmüller
Professor für Qualitätsmanagement und Statistik, Ostbayerische Technische Hochschule (OTH), Regensburg
Programm Tag 1, 09:00 bis 17:30 Uhr Grundsätzliches zur ständigen Verbesserung •... mehr
Programm

Tag 1, 09:00 bis 17:30 Uhr

Grundsätzliches zur ständigen Verbesserung
• Prozessdenken und die Notwendigkeit der ständigen Verbesserung
• Bedeutung der kontinuierlichen Verbesserung im Qualitätsmanagement und im Kontext von Managementsystemen
• Forderung von ISO 9001:2015 und anderen Regelwerken (z.B. IATF 16949)

Systematik der Verbesserung - Teil 1
• Verbesserung vor Ort
• Einbeziehung der Mitarbeiter und Unterstützung durch Führungskräfte
• Regelkreise der Verbesserung auf verschiedenen Ebenen
• Wirksamkeit, Möglichkeit der quantitativen Erfassung, Dokumentation
 

 Stadtführung und gemeinsames Abendessen


Tag 2, 08:30 bis 16:00 Uhr

Systematik der Verbesserung - Teil 2

• Gemeinsamkeiten und Unterschiede von KVP – Kaizen
• Verbesserungsmethoden und -werkzeuge im ersten Überblick (PDCA, 5s, Ishikawa u.a.)
• Abgrenzung von verwandten Methoden (Problemlösungsmethodik, 8D, Six Sigma u.a.)

Einführung und Aufrechterhaltung von KVP / Kaizen
• Betriebliches Vorschlagswesen, systematische Gruppenarbeit, Konzepte zur Einführung und Aufrechterhaltung von KVP-Gruppen
• Schulung der Mitarbeiter, Moderation
• Rolle der Vorgesetzten
• Integration von KVP / Kaizen in QM-Systeme nach ISO 9001 u.a.
• Verträglichkeit von QM und Lean
• Sinnvolles Zusammenwirken von KVP / Kaizen mit Six Sigma und weiteren Konzepten
• Kennzeichen eines effektiven und effizienten Systems
• Weiterentwicklung und Verbesserung von KVP
 
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ort & Termin
Regensburg (HANSA Apart Hotel)
16.04.2018 09:00 - 17.04.2018 16:00
KVP und KAIZEN - Grundlagen und Integration in ein QM-System Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Grundlagen, Prinzipien und Denkansätze für einen dauerhaften und erfolgreichen KVP- und Kaizen-Prozess. Regensburg (HANSA Apart Hotel) Friedenstr. 7 Regensburg 93051 DE
1.250,00 € *1.350,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

  • H160040418
Ihre Vorteile
  • KVP und Kaizen mit echtem Nutzen
  • Intensive Kleingruppenarbeit
  • Intensiver Praxistransfer
Kontakt
Dipl.-Phys. Helmut Reff

Dipl.-Phys. Helmut Reff berät Sie gerne.

Lean Basiswissen
22.01.2018 bis 22.01.2018
Le­an Ba­sis­wis­sen Details
NEU
TIPP!
FMEA Grundkurs
15.03.2018 bis 16.03.2018
FMEA Grund­kurs Details
Energiespeicher
05.06.2018 bis 06.06.2018
En­er­gie­spei­cher Details
Zuletzt angesehen