Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Tagung

Laden von Elektrofahrzeugen

Durch Vernetzung entsteht Transparenz

Laden von Elektrofahrzeugen
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

Information

Diese Veranstaltung ist leider online nicht buchbar. Wir geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen, rufen Sie uns einfach an. Veranstaltungsnummer: H010065707
  • H010065707
Erfahren Sie, was das Laden von Elektrofahrzeugen einfach und attraktiv für den Kunden macht,... mehr

Laden von Elektrofahrzeugen

Erfahren Sie, was das Laden von Elektrofahrzeugen einfach und attraktiv für den Kunden macht, Welche technischen Standards und Normen gelten, welche Marktmodelle verbreitet sind, welche Akteure beteiligt sind und welche Rollen sie einnehmen!


Inhalt

  • Vernetzung, Marktmodelle, Rollen (EMP, CPO, Service Provider)
  • Ausbau von Ladeinfrastruktur in Deutschland (Bedarf, Förderungen, Modellregionen)
  • lokales Last-Management für gewerbliche elektrische Fuhrparks
  • Innovative Mobilitätskonzepte (Ansprüche und Wünsche der Kunden, Elektromobilität in Car-Sharing und ÖPNV, Verkehrs- und Mobilitätsplanung ...)
  • Ladesysteme (AC/DC, technische Standards, LSV, Eichrecht, ...)
  • Multifunktionale Ladesysteme
  • eRoaming, grenzüberschreitendes Laden, Ladeinfrastrukturaufbau in den Niederlanden

Zum Thema

Es gibt drei zentrale Anwendungsfälle beim Laden von Elektrofahrzeugen:

Das Laden zu Hause, das Laden beim Arbeitgeber und das öffenltiche Laden.

Aktuell gibt es für die drei Fälle jedoch oft noch verschiedene Anbieter. Hinzu kommen voneinander unabhängige Angebote und zu wenig Kostentransparenz für die Kunden. Damit das Laden von Elektrofahrzeugen einfach und somit Elektromobilität für den Kunden attraktiv wird, muss der Kunde überall ohne zusätzlichen Aufwand laden können. Egal ob zu Hause, am Arbeitsplatz oder beim Arbeitgeber: Für den Fahrer zählt 'Plug & Play', für den Controller Transparenz.

 

 

Programm

09:00

Eröffnung und Begrüßung 


09:30

Europaweite E-Mobilität durch Vernetzung - Überall laden mit nur einer Karte

Thomas Schümme


10:15

Strategischer Aufbau eines bundesweiten Ladenetzes aus Sicht der Bundesregierung

Johannes Pallasc


11:00

Kaffeepause 


11:15

Elektromobilität als Geschäftsfeld für Stadtwerke?

Dr. Thorsten Gliniars



12:00

Eichrecht in der E-Mobilität

Caroline Hagb


12:45

Gemeinsames Mittagessen 


14:00

Zentral gesteuertes Lastmanagement im privaten und öffentlichen Raum

Moritz Dickehag


14:45

Mobility Broker

Jörg Röhle


15:30

Kaffeepause 


15:45

PKW-Ladeinfrastruktur als Teil einer Gesamtmobilitätsvision in Osnabrück

Nicklas Mont


16:30

Diskussionsrunde 

 

17:00

Ende der Veranstaltung

 

 

Zielsetzung

Die Teilnehmer erhalten grundlegende Informationen zum derzeitigen Stand der Elektromobilität im Bereich Laden: Dazu zählen technische Standards und Normen sowie eine Übersicht über verschiedene Marktmodelle, beteiligte Akteure und deren Rollen. Im Kern geht es um die Frage:

 

Wie wird das Laden für den Elektroautofahrer bequemer und damit Elektromobilität attraktiver?

 

Dabei wird sowohl auf die Ansprüche und Wünsche des Kunden, aber auch auf Möglichkeiten, mit Ladeinfrastruktur Erträge zu generieren, eingegangen. Die Vernetzung verschiedener Akteure spielt eine zentrale Rolle.

Teilnehmerkreis

Betreiber von Ladeinfrastruktur (CPO) | Entscheidungsträger von Unternehmen, die sich im Geschäftsfeld Elektromobilität platzieren wollen, Ladeinfrastruktur aufbauen und betreiben wollen (insbesondere Stadtwerke und Energieunternehmen) | Mobilitätsanbieter (EMP) | Wohnungsbauunternehmen und Unternehmen, die für ihre Mitarbeiter und Kunden einfaches Laden ermöglichen wollen.

Weiterführende Links zu "Laden von Elektrofahrzeugen"

Referenten

Moritz Dickehage

smartlab Innovationsgesellschaft mbH, Aachen

Dr. Thorsten Gliniars

THÜGA Aktiengesellschaft, München

Caroline Hagby

EBG compleo GmbH, Lünen

Nicklas Monte

Stadtwerke Osnabrück AG

Johannes Pallasch

Teamleiter Infrastruktur und Programmleiter Ladeinfrastruktur (LIS), NOW GmbH, Berlin

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Jörg Röhlen

Projektleiter bei der regio iT, Aachen

Thomas Schümmer

smartlab Innovationsgesellschaft mbH, Aachen

Hinweise

Hinweise

 ??? Am Folgetag findet der Anwendertag 'Elektrischer Lieferverkehr' in Essen statt.

 

Essen ist "Grüne Hauptstadt Europas". Das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

 

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner
Sponsoren / Partner

Partner

Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
+49 (0) 201 1803-249
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

NEU
Freileitungen im Nieder- und Mittelspannungsnetz - Bau und Instandhaltung

Freileitungen im Nieder- und...

16.06.2021 bis 17.06.2021 in Essen
Es werden die Grundlagen zu Bau und Instandhaltung von Nieder- und Mittelspannungsfreileitungen vermittelt. Dabei werden insbesondere die gültigen Normen und Richtlinien, mögliche Bauweisen und Komponenten sowie aktuelle Entwicklungen...
Online Teilnahme möglich
Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge planen, errichten und betreiben

Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge planen,...

19.04.2021 bis 20.04.2021 in Essen
Das Seminar vermittelt Know-how, um eine Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge zu planen, realisieren und sicher dauerhaft in einem vorhandenen Starkstromnetz (400/230V 50 Hz) zu betreiben. 
Prüfen von Ladestationen

Prüfen von Ladestationen

02.02.2021 bis 02.02.2021 in hdt+ digital campus
Erforderliche Leistung an den Ladepunkten, Lastmanagementsysteme bei Ladestationen, Montagearten und Absicherung werden behandelt. Normen zur Errichtung, den Betrieb und die Prüfung von Ladestationen werden vorgestellt.
Prüfstrategien zum Prüfen elektrischer Anlagen und Maschinen

Prüfstrategien zum Prüfen elektrischer Anlagen...

22.02.2021 bis 22.02.2021 in Essen
Systematische Vorgehensweise zur Prüfung elektrischer Schutzmaßnahmen auf deren Wirksamkeit im Rahmen von Gefährdungsbeurteilungen: Anlagen- und Netzanalyse, Betriebszustand, Anlagen- und Arbeitsumgebung und gefährdungsrelevante...
Messpraktikum zum Prüfen von elektrischen Anlagen, Maschinen und Geräten

Messpraktikum zum Prüfen von elektrischen...

14.04.2021 bis 16.04.2021 in Essen
Die zur regelmäßigen Überprüfung und Wartung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel erforderlichen Kenntnisse werden vermittelt. Errichtungs- und Betriebsbestimmungen werden praxisnah behandelt. Ausführlicher Praxisteil!
Tipp
Online Teilnahme möglich
Expertennetzwerk für Verantwortliche im Elektrobereich

Expertennetzwerk für Verantwortliche im...

05.05.2021 bis 06.05.2021 in Essen
Branchentreff für Elektrofachkräfte, verantwortliche Elektrofachkräfte bzw. Anlagenbetreiber Elektrotechnik. Aktuelle Themen aus der Betriebspraxis sowie der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer stehen im Vordergrund des...
Zuletzt angesehen