Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Maß-, Form- und Lagetolerierung: Erläuterung der neuen Normen

Durch richtige (neue) Maß-, Form- und Lagetolerierung nach ISO GPS bessere Qualität zu geringeren Kosten

Maß-, Form- und Lagetolerierung: Erläuterung der neuen Normen
Jetzt buchen
Die neuen Normen für Maß-, Form- und Lagetolerierung erlauben mehr Tolerierungsmöglichkeiten mit... mehr

Maß-, Form- und Lagetolerierung: Erläuterung der neuen Normen

Die neuen Normen für Maß-, Form- und Lagetolerierung erlauben mehr Tolerierungsmöglichkeiten mit weniger Grundsymbolen. Funktionsforderungen, die bisher nur durch Wortangaben ausgedrückt werden konnten, können jetzt mit weiteren Symbolen, bzw. mit verbesserten Definitionen, beschrieben werden.

Nach einer kurzen Schilderung des bisherigen Stands der Technik zur Maßtolerierung, Form- und Lagetolerierung, werden die zusätzlichen neuen Möglichkeiten in diese, 2-tägigen Seminar erläutert. Die Normen sind sehr umfangreich und schwer zu lesen. Das Seminar gibt einen leicht verständlichen Überblick.

 

Zum Thema

Der Fortschritt der Technik, z. B. zu besseren Wirkungsgraden, mehr Komfort, mehr Zuverlässichkeit, erfordert immer mehr präzise Definitionen bei der Tolerierung zur Qualitätssicherung bei weltweiter Fertigung mit wechselnden Fertigern. Dieses 2-tägige Seminar erläutert die neuen Normen Im Toleranzmanagement anhand von Praxisbeispielen.

USP

  • neue Normen Toleranzmanagement
  • verständlicher Überblick
  • systematische Anleitung

Programm

Tag 1 und Tag 2, jeweils 09:00 - 17:00 Uhr

Das Seminar behandelt folgende neue Normen:

  • ISO 1101 Geometrische Tolerierung, Grundlagen (z. Z. im Druck)
  • ISO 1660 Profiltolerierung (z. Z. im Druck)
  • ISO 2692 Maximum- und Minimum-Material-Bedingung (z. Z. im Druck)
  • und
  • ISO 5459 Bezüge und Bezugssysteme (z. Z. als Entwurf)
  • ISO 5458 Tolerierung von Gruppen von Geometrieelementen (z. Z. als Entwurf)
  • ISO 20170 Dekomposition von Messergebnissen (z. Z. als Entwurf)

 

Sie geben zusätzliche Möglichkeiten für:

  • Management von Freiheitsgraden bei Toleranzzonen und Bezügen
  • Filterungen von tolerierten Elementen und Bezügen
  • Assoziationen bei tolerierten Elementen und Bezügen
  • Analyse von Messwerten als Grundlage zur Fertigungssteuerung

 

Zielsetzung

Dieses Intensivseminar vermittelt anschaulich anhand von Praxisbeispielen die Veränderungen durch die neuen Normen zur Tolerierung.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Konstrukteure, Fertigungsplaner und Messtechniker, Mitarbeiter aus Konstruktion und Entwicklung, Normung und Qualitätssicherung, Mitarbeiter aus Arbeitsplanung- und Vorbereitung

 

Weiterführende Links zu "Maß-, Form- und Lagetolerierung: Erläuterung der neuen Normen"

Referenten

Dipl.-Ing. Georg Henzold

Herr Dipl.-Ing.Georg Henzold ist ein aus der Industrie stammender langjähriger Sachverständiger für Geometrische Produkt-Spezifikationen GPS, Leiter entsprechender Lehrgänge und Workshops im Haus der Technik Essen und in Industrieunternehmen im In- und Ausland. Er ist Leiter des Fachbereiches Geometrische Produkt-Spezifikationen GPS im DIN, Mitarbeiter der entsprechenden Komitees der ISO (International Standardization Organization) und Autor des DIN Beuth-Kommentars Form und Lage.

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Uhrzeit:

Beginn 09:00 Uhr

Konditionen

1.550,00 € *
1.460,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
Veranstaltungsnummer: H020093010
H020093010

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Kffr. Ute Jasper
+49 (0) 201 1803-239
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Ausbildung zum Toleranzmanager (ISO-GPS) inklusive Prüfung und Zertifikat

Ausbildung zum Toleranzmanager (ISO-GPS)...

Sie werden zum fachlich anerkannten Toleranzmanager qualifiziert und setzen die ISO-GPS erfolgreich um. Sie können alle Fachabteilungen bei der Anwendung, Auslegung und Übertragung der Bemaßungs- und Tolerierungsregeln Ihrer Firma...
Toleranzmanagement: Maß-, Form- und Lagetolerierung nach ISO und ASME

Toleranzmanagement: Maß-, Form- und...

Im Seminar werden die Tolerierungssysteme ISO und ASME erläutert. Zeichnungen, die in USA und in ISO-Ländern angewendet werden sollen, sollten den ISO-Normen wie auch der amerikanischen Norm ASME Y14.5 entsprechen.
Toleranzdesign im Maschinen- und Automobilbau

Toleranzdesign im Maschinen- und Automobilbau

Sie werden befähigt Toleranzgrundsätze zu nutzen, Tolerierungsangaben zu interpretieren sowie richtige Toleranzen (nach DIN,ISO) zu wählen und Baugruppen abzustimmen.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Toleranzmanagement: Maß-, Form- und Lagetolerierung nach ISO und ASME

Toleranzmanagement: Maß-, Form- und...

16.06.2020 bis 18.06.2020 in Essen
Im Seminar werden die Tolerierungssysteme ISO und ASME erläutert. Zeichnungen, die in USA und in ISO-Ländern angewendet werden sollen, sollten den ISO-Normen wie auch der amerikanischen Norm ASME Y14.5 entsprechen.
Form- und Lagetolerierung (Geometrische Produktspezifikationen GPS)

Form- und Lagetolerierung (Geometrische...

07.12.2020 bis 08.12.2020 in Essen
Im Seminar werden Profil- und Positionstoleranzen, Hüllbedingung, Maximum- bzw. Minimum-Material-Bedingungen und korrekte Form- und Lagetoleranzen erläutert. Es wird vermittelt, wie Schäden und Terminverzögerungen vermieden werden. 
Zeichnungserstellung für die moderne Fertigung

Zeichnungserstellung für die moderne Fertigung

03.12.2020 bis 04.12.2020 in Essen
Know-how zur normgerechten und eindeutigen Darstellung aller geforderten Eigenschaften eines Produktes in einer Zeichnung, nach den fertigungs- und prüftechnischen Belangen unter Berücksichtigung der Vielfalt neuer DIN-, EN- und...
Zuletzt angesehen