Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Mikrobiologische Probleme in kühlwasserführenden Systemen

Neue Richtlinie zur Kontrolle von Legionellen in Kühlsystemen

Mikrobiologische Probleme in kühlwasserführenden Systemen
Jetzt buchen
Das Seminar vermittelt, wie Kontrollen kühlwasserführender Systeme zur Vermeidung von Biofouling... mehr

Mikrobiologische Probleme in kühlwasserführenden Systemen

Das Seminar vermittelt, wie Kontrollen kühlwasserführender Systeme zur Vermeidung von Biofouling und mikrobiologisch induzierter Korrosion (M.I.C.). funktionieren und wie dadurch der sichere und wirtschaftliche Anlagenbetrieb ermöglicht wird.


Inhalt
  • Kühlwasserkreisläufe – Einführung und Definition
    • Industrielle Kühlysteme verlieren einen Teil ihrer Kühlleistung dadurch, dass sich Ablagerungen, Korrosionsprodukte und mikrobiologische Beläge bilden. Durch diese Belagsbildung wird die Leistung der Anlagereduziert, es können Anlagenstillstände und Produktionsausfälle auftreten. Viele dieser Probleme können durch eine wirksame und gutdurchdachte Kühlwassertechnologie verbessert werden. Ziel einer Kühlwasserbehandlung ist es daher, die Wirtschaftlichkeit einer Anlage zu verbessern, um Produktionsausfälle und Stillstände durch Ablagerungsbildung und Korrosionsschäden in kühlwasserführenden Teilen der Anlage zu vermeiden.

Dr. Wilhelm Hild, Korschenbroich
 

  • Biofilme und Biofouling
    • Vermittelt werden die grundlegenden Vorgänge bei der Wechselwirkung von Mikroorganismen auf Werkstoffoberflächen (Biofilmbildung), um ein Verständnis biologisch initiierter Schadensfälle (Biofouling) zu erhalten und damit in der Lage zu sein, in technischen Systemen solche Problemfälle zu erkennen und um Maßnahmen zu deren Behebung einzuleiten.

Dr. Gabriela Schaule, IWW Zentrum Wasser, Mülheim/Ruhr

  • Mikroorganismen und die Kontrolle der mikrobiologischen Aktivität in Kühlwassersystemen
    • Vorgestellt werden Probleme und Vorgänge verursacht durch mikrobiologische Aktivität in Kühlsystemen und deren Kontrolle durch einfache mikrobiologische Methoden.

Dr. Wilhelm Hild

  • Mikrobielle Korrosion in Wasser
    • Mikroorganismen können das Korrosionsverhalten von Werkstoffen, die für Kühl- und Abwasserleitungen eingesetzt werden, dahingehend beeinflussen, dass diese unter Betriebsbedingungen angegriffen werden, unter denen sie normalerweise als beständig gelten. Mikrobiologisch beeinflusste Korrosion (MIC) tritt besonders häufig in Kühlkreisläufen aus Flusswasser und in Abwässern auf. Vorgestellt werden die wichtigsten Korrosionsarten, die von Mikroorganismen in Wasser ausgelöst oder verstärkt werden. Typische Schadensfälle werden besprochen und Abhilfemaßnahmen aufgezeigt. An Beispielen wird gezeigt, dass durch MIC je nach Art der Mikroorganismen und des Korrosionssystems entweder nur die baustellengeschweißten Rundnähte oder auch der Grundwerkstoff angegriffen werden können. Die realisierten Abhilfemaßnahmen vermeiden zukünftige Korrosionsschäden auch bei der weiteren Anwesenheit von Mikroorganismen, die man bei den vorgestellten Systemen nicht mit einer Biozidbehandlung unterbinden kann.

Dr. Jörg Thomas Titz, BASF Aktiengesellschaft, Ludwigshafen

  • Die Desinfektion von Kühlsystemen in Gegenwart von Legionellen
    • Das Vorkommen von Legionellen in wasserführenden Systemen in Abhängigkeit von Serovarietät und Konzentration gilt als einer der entscheidenden Risikofaktoren für das Auftreten von Legionelleninfektionen. Im Vortrag wird auf die Strategie zur Prävention durch Kontrolle und zum Vorkommen von Legionellen eingegangen. Dabei werden die zur Verfügung stehenden Nachweismethoden ebenso erläutert wie mögliche Sanierungsverfahren. Eigene Erfahrungen bei der Anwendung verschiedener Sanierungskonzepte werden vorgestellt.

Dr. rer. nat. Stefan Pleischl, Hygiene Institut der Universität, Bonn

  • Konservierung/Desinfektion von Kühlwasser mittels UV, Ozon
    • Die Desinfektion von Kühlwasser im industriellen Bereich kann mit den Verfahren Ozon oder UV entsprechend den jeweiligen Bedürfnissen vor Ort zur Anwendung kommen. Spezielle Grundlagen dieser Techniken sowie die richtigen Berechnungsauslegungen werden grundsätzlich erläutert, um die Vor- und Nachteile entsprechend aufzuzeigen. Für die jeweilige Verfahrensauswahl werden die entsprechend notwendigen Rahmenbedingungen aufgezeigt und an Beispielen diskutiert. Nicht zuletzt werden die Kosten der einzelnen Verfahren betrachtet. Durch die umweltfreundliche Relevanz beider Verfahren, die sich in der jeweiligen Wasserersparnis und in den geringeren Abwasserkosten niederschlagen, kommen beide Verfahren gern zum Einsatz.

Dipl.-Ing. Arnim Beyer, KWS Technische Dienste – Wasseraufbereitung, Berlin

  • Praxiserfahrungen mit der Kontrolle der mikrobiologischen Aktivität in Kühlwasserkreisläufen
    • Frischwassereinsparung (Schonung der Ressource Wasser) führte zur Errichtung von Wasserkreisläufen und Wassermehrfachnutzung. Hierbei muss erkannt werden, dass Probleme der Verkeimung und unzulässige Biofilmbildung bis zur Verstopfung der Anlagen und mikrobiell indizierte Korrosionen auftreten können. Die für einen Kühlwasserkreislauf maßgeblichen Einflüsse werden dargestellt. An Beispielen wird die Biofilmbildung und deren Auswirkung erläutert. Methoden zur Früherkennung werden aufgezeigt und entsprechende Hinweise für den Praktiker gegeben.

Dipl.-Ing. Felix Sueck, Infracor GmbH, Marl

  • Abschlussdiskussion


Zum Thema

Die mikrobiologische Kontrolle kühlwasserführender Systeme gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Mikrobiologische Ablagerungen an Rohrwandungen und Wärmeübertragungssystemen (Wärmetauschern) führen zu Biofouling und mikrobiologisch induzierter Korrosion (M.I.C.). Bedingt durch Biofouling und M.I.C. verringern sich die Standzeiten der Anlage; die Bildung von Biofilmen und anderen Ablagerungen verringert somit den Wärmeübergang in Wärmeübertragungssystemen.

Eine nicht ausreichende Kontrolle der mikrobiologischen Aktivität verschlechtert die Wirtschaftlichkeit der Anlage und führt zu höheren Produktionskosten. Daher muss der Kontrolle der mikrobiologischen Aktivität, zum sicheren und wirtschaftlichen Betreiben der Anlage, mehr und mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden.


  • Schadensvermeidung
  • Erhöhung der Anlagenwirtschaftlichkeit
  • Ganzheitliche Betrachtung

Weiterführende Links zu "Mikrobiologische Probleme in kühlwasserführenden Systemen"

Referenten

Dipl.-Ing. Arnim Beyer

KWS Technische Dienstleistungen e. K., Berlin

Dr. rer. nat. Wilhelm Hild

Korschenbroich

Dr. rer. nat. Stefan Pleischl

Hygiene-Institut der Universität Bonn

Dr. Gabriela Schaule

IWW Zentrum Wasser, Mülheim

Dipl.-Ing. Felix Sueck

Infracor GmbH, Marl

Dr. Jörg-Thomas Titz

BASF AG, Ludwigshafen

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Teilnahmegebühr

890,00 € *
790,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
Veranstaltungsnummer: H030062206
H030062206

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Ehni
+49 (0) 201 1803-368
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Fahrzeug-Aerodynamik

Fahrzeug-Aerodynamik

Forum für Entwicklungen und Impulse der Aerodynamik in der Fahrzeugentwicklung; Erfahrungsaustausch zu Aspekten der Aerodynamikentwicklung des Gesamtfahrzeugs, Design, Windkanaltechnologie, Messtechnik, Straßenversuch und numerische...
Fahrzeugsitze

Fahrzeugsitze

11.09.2018 bis 12.09.2018 in Essen
Die Top-Tagung rund um Konstruktion, Komfort, Ergonomie, Gestaltung und Design von Fahrzeugsitzen in allen Fahrzeugkategorien. Mit begleitender Fachausstellung der namhaftesten Hersteller.
Einspritzung und Kraftstoffe / Injection and fuels

Einspritzung und Kraftstoffe / Injection and fuels

28.11.2018 bis 29.11.2018 in Berlin
Lösungen für effiziente, emissionsreduzierte und CO2-neutrale Antriebe mit Verbrennungsmotoren, Gemischbildung, Einspritztechnik, Kraftstoffe, Diesel, Benzin, Gas, Synthetische Kraftstoffe, Wasser, SCR, Adblue, Harnstoff,...
Fahrzeugakustik – NVH von PKW und Nutzfahrzeugen

Fahrzeugakustik – NVH von PKW und Nutzfahrzeugen

Breit gefächerter vielseitiger Einblick in die Schwingungs- und Geräusch-Problematiken bei PKW und Nutzfahrzeugen und die daraus resultierenden Herausforderungen und Handlungsbedarfe. Erfahrungsaustausch für Technologie und Anwendung.
Fahrdynamik und Fahrwerk

Fahrdynamik und Fahrwerk

05.12.2018 bis 07.12.2018 in Berlin
Das Seminar vermittelt die wesentlichen theoretischen Grundlagen der Fahrdynamik in den Freiheitsgraden längs, quer und vertikal und wendet sie praxisbezogen auf die aktuellen und, soweit heute erkennbar, auch auf zukünftige Systeme in...
Kühlsysteme

Kühlsysteme

Die Veranstaltung versetzt die Verantwortlichen in die Lage, den Zustand der Anlage angemessen zu beurteilen und in Fragen des Betriebs, der Instandhaltung und des Neubaus situationsgerecht zu entscheiden. Probleme durch Legionellen...
Fahrzeugbrände – Entstehung durch Fehler bei Konstruktion, Herstellung oder Instruktion

Fahrzeugbrände – Entstehung durch Fehler bei...

03.12.2018 bis 04.12.2018 in München
Aus der Tätigkeit eines Brandsachverständigen werden Schadenursachen und deren Konsequenzen aufgezeigt. Es wird die Methodik der Brandursachenermittlung und periphere technische Analysen bis zur instrumentellen Analytik von Bauteilen...
Verankerungen in Beton – Mechanische und chemische Dübelsysteme für tragende Verbindungen

Verankerungen in Beton – Mechanische und...

16.10.2018 bis 17.10.2018 in Essen
Überblick zu Dübelarten und deren Tragverhalten, Anwendung, Bemessung, fachgemäße Montage, EC2, DIN EN 1992-4, Rechenbeispiele sowie Schadensfälle durch mangelhafte Planung oder Anwendungsfehler
Aktive Sicherheit und automatisiertes Fahren – IEDAS

Aktive Sicherheit und automatisiertes Fahren –...

24.10.2018 bis 25.10.2018 in Ingolstadt
Absicherung der Funktionen für das automatisierte Fahren, Prüfung der Beherrschbarkeit von kritischen Situationen durch den Menschen, validierte Vorhersagen potenzieller Effektivität neuer Systeme.
Additive Fertigungsverfahren – 3D-Druck in der Metallverarbeitung

Additive Fertigungsverfahren – 3D-Druck in der...

Darstellung und realistische Einschätzung der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der additiven Fertigung von Metallbauteilen – 3D-Druck
Fahrdynamikregelung und Fahrsicherheitssysteme

Fahrdynamikregelung und Fahrsicherheitssysteme

11.12.2018 bis 13.12.2018 in Essen
Dreitägiges Intensivseminar zu den Fahrsicherheitssystemen ABS, ASR und ESP sowie weiteren Fahrerassistenzsystemen und -funktionen wie Bremsassistent, Rekuperation sowie Fahrdynamikregelsystemen: Brake-by-wire, Steer-by-wire, Torque...
Hygieneschulung VDI 2047-2 Verdunstungskühlanlagen

Hygieneschulung VDI 2047-2 Verdunstungskühlanlagen

13.09.2018 bis 13.09.2018 in Essen
Der hygienisch einwandfreie Betrieb von Verdunstungskühlanlagen gemäß der Richtlinie VDI 2047-2 für Planer, Errichter und Betreiber steht im Mittelpunkt des Seminars.
Fahrzeugaerodynamik – Grundlagen, Strömungsmechanik, Aeroakustik

Fahrzeugaerodynamik – Grundlagen,...

08.10.2018 bis 09.10.2018 in München
Sie erlernen die Grundlagen der Strömungsmechanik und Aeroakustik sowie Maßnahmen, die die aerodynamischen Eigenschaften des Autos verbessern. Die wichtigsten beiden Werkzeuge, der Windkanal und die numerische Strömungssimulation,...
Drahtlose Kommunikationssysteme – 4G, 5G, WLAN, Bluetooth, RFID, Zigbee und weitere

Drahtlose Kommunikationssysteme – 4G, 5G, WLAN,...

12.12.2018 bis 13.12.2018 in Essen
Sie erlernen die grundsätzliche Funktionsweise von Drahtlosen Kommunikationssystemen sowie deren Aufbau und Komponenten kennen. Details zur Nachrichtenübertragung und Unterschiede der Funksysteme runden das gelernte ab.
Produkthaftung in F&E, Produktion, Einkauf und Vertrieb

Produkthaftung in F&E, Produktion, Einkauf und...

18.10.2018 bis 18.10.2018 in Regensburg
Ziel des Seminars ist es, Sie frühzeitig über straf- und zivilrechtliche Risiken zu informieren und Strategien zur Vermeidung und Minimierung von Produkthaftungsfällen aufzuzeigen.
Korrosionsschutz Beschichtungen und Überzüge

Korrosionsschutz Beschichtungen und Überzüge

18.09.2018 bis 19.09.2018 in Essen
Im Seminar werden die gebräuchlichen Techniken und Maßnahmen zum Korrosions- und Oberflächenschutz behandelt.
Korrosionsschutz Grundlagen

Korrosionsschutz Grundlagen

17.09.2018 bis 18.09.2018 in Essen
Im Seminar lernen die Teilnehmer die Grundlagen des Korrosionsgeschehens zu verstehen und die Korrosionsgefahren zutreffend einzuschätzen.
Technisches Facility Management (HDT) – Gesamtlehrgang in 3 Modulen

Technisches Facility Management (HDT) –...

13.09.2018 bis 29.11.2018 in Nürnberg
Der gesamte Lehrgang Technisches Facility Management besteht aus drei Modulen mit den Themen Strategisches FM, Facilitäres Gebäudemanagement und Liegenschafts- und Gebäudebetrieb.
Elektrifizierung von Fahrzeug-Antriebssträngen

Elektrifizierung von Fahrzeug-Antriebssträngen

21.11.2018 bis 22.11.2018 in Essen
Das Seminar gibt einen Überblick zur Elektrifizierung und Hybridisierung des Antriebsstrangs sowie zur Elektrifizierung von Nebenaggregaten und die damit einhergehenden Auswirkungen und Veränderungen von Fahrzeugkomponenten
Antennentechnik – Basiswissen für die Anwendung in modernen Funk- und Kommunikationssystemen

Antennentechnik – Basiswissen für die Anwendung...

19.11.2018 bis 20.11.2018 in Köln
Sie erlernen die grundsätzliche Wirkungsweise von Antennen und sammeln praktische Erfahrungen im richtigen Umgang mit Antennen, um diese später anwendungsbezogen korrekt im Funksystem einzusetzen.
Werkstoffe für fossil befeuerte Kraftwerke und Chemieanlagen

Werkstoffe für fossil befeuerte Kraftwerke und...

03.04.2019 bis 04.04.2019 in Essen
In diesem Seminar wird praxisnah vermittelt, welche Werkstoffe, die den erhöhten Druck- und Temperaturbeanspruchungen im Langzeitbetrieb standhalten, zur Wirkungsgraderhöhung von Kraftwerken zum Einsatz kommen können.
Faserverbundtechnik in Theorie und Praxis – Grundlagenseminar

Faserverbundtechnik in Theorie und Praxis –...

17.09.2018 bis 18.09.2018 in Essen
Grundlagenvermittlung in Verbindung mit praktischen Erfahrungen zur Herstellung von Faserverbundwerkstoffen. Die Kombination aus Natur- und Hochleistungsfasern ermöglicht den Teilnehmern profunde Einblicke in eine zukunftsweisende...
TRIZ - Technische Probleme systematisch und kreativ lösen

TRIZ - Technische Probleme systematisch und...

08.10.2018 bis 09.10.2018 in München
Sie erlernen die Theorie des erfinderischen Problemlösens und erhalten Methodenwissen, um innovative Lösungen zu erarbeiten. Übungen in Gruppenarbeit und Diskussion. Im Seminar wird auf konkrete Problemstellungen der Teilnehmer Bezug...
EU-Typgenehmigungsverfahren - neue Anforderungen für die Fahrzeughomologation

EU-Typgenehmigungsverfahren - neue...

15.11.2018 bis 16.11.2018 in Essen
Das Seminar gibt umfassende Details zur Typgenehmigung, regulatorischen und technischen Fragen der Fahrzeughomologation, Ausblicke in zukunftsweisende Technologien von modernen Assistenzsysteme bis zum autonomen Fahren
Titan und Titanlegierungen

Titan und Titanlegierungen

Besonderheiten zum Werkstoff Titan und seinen Legierungen werden hinsichtlich Werkstoffauswahl, Verarbeitung, Eigenschaften, Einsatzmöglichkeiten sowie Auswirkungen von Legierungsmodifikationen kompetent dargestellt.
Schweißtechnisches Wissen für Konstrukteure

Schweißtechnisches Wissen für Konstrukteure

05.12.2018 bis 06.12.2018 in Berlin
Dieses Seminar ist konzipiert für alle Fachleute, die sich mit der schweißtechnischen Planung, Konstruktion, Verarbeitung und Abnahme von Schweißkonstruktionen, auch im Rahmen von Instandhaltungsmaßnahmen, auseinandersetzen.
Nichtrostende Stähle

Nichtrostende Stähle

05.11.2018 bis 06.11.2018 in Essen
Aufgezeigt werden die Eigenschaften, Verarbeitung sowie Möglichkeiten und Wege für eine gezielte Werkstoffauswahl beim Einsatz nichtrostender Stähle. Zudem das Korrosionsverhalten, legierungstechnische Entwicklungen und...
Kraftfahrzeugakustik – Schwingungs- und Geräuschkomfort, NVH

Kraftfahrzeugakustik – Schwingungs- und...

19.09.2018 bis 20.09.2018 in Essen
Seminar mit umfassendem Überblick im Themengebiet NVH / Akustik von Automobilen, Schwingungen, Schwingungskomfort, Geräusche, Geräuschkomfort – praxisnahe Wissensvermittlung
Erfahrungsaustausch zur Umsetzung der 42. BImSchV und der Richtlinie VDI 2047-2

Erfahrungsaustausch zur Umsetzung der 42....

09.10.2018 bis 09.10.2018 in Essen
Was regelt die BImSchV? Was muss der Anlagenbetreiber beachten? Wie werden die Anforderungen aus den VDI-Richtlinien 2047 umgesetzt? Wie ist der aktuelle Fortschritt beim Nachweis von Legionellen? Erfahrungsaustasuch und Diskussion.
Fahrzeuggetriebe – Grundlagen

Fahrzeuggetriebe – Grundlagen

24.09.2018 bis 25.09.2018 in Essen
Die grundlegenden fahrphysikalischen Zusammenhänge zwischen Fahrzeugantrieb, Anfahrelement und Getriebe, speziell das Zusammenspiel von Motor und Getriebe, werden ebenso wie die spezielle Getriebetechnik für Hybrid- und Elektroantriebe...
Verbrennungsmotoren - Grundlagen, Arbeitsweise, aktuelle und zukünftige Entwicklungen

Verbrennungsmotoren - Grundlagen, Arbeitsweise,...

17.10.2018 bis 18.10.2018 in München
Sie lernen Grundlagen zur Arbeitsweise von Verbrennungsmotoren kennen und erhalten einen Überblick über aktuelle und zukünftige Entwicklungen in der Motorentechnik
Kunststoffe - Reaktionen, Eigenschaften und Anwendungen

Kunststoffe - Reaktionen, Eigenschaften und...

24.09.2018 bis 25.09.2018 in Essen
Die Teilnehmer bekommen einen anschaulichen Überblick über den Einsatz und die Bedeutung des Werkstoffes „Kunststoff“ mit Beispielen aus der industriellen Praxis.
Die Schraubenverbindung im Maschinen- und Fahrzeugbau

Die Schraubenverbindung im Maschinen- und...

22.05.2019 bis 23.05.2019 in Essen
Hochbelastete und hochfeste Schraubenverbindungen, Ausführung, Anwendungen, Schadensfälle und Entwicklungstrends im Automobil- und Maschinenbau
Zur Prüfung befähigte Person nach BetrSichV für die Prüfung von Kälteanlagen

Zur Prüfung befähigte Person nach BetrSichV für...

03.12.2018 bis 04.12.2018 in Essen
Qualifikation zur befähigten Person für die Prüfung von Kälteanlagen: rechtliche Grundlagen, Basiswissen Kälteanlagen, Inbetriebnahme, Wartung, Instandhaltung, Kontrolle, Dokumentation, Aufgaben, Rechte, Pflichten der Befähigten Person.
Schweißen von Rohrleitungen im Energie- und Chemieanlagenbau

Schweißen von Rohrleitungen im Energie- und...

28.11.2018 bis 29.11.2018 in Essen
In dem 2-tägigen Seminar werden alle Schwerpunkte behandelt, die den Seminarteilnehmer in die Lage versetzen sollen, die in der Praxis auftretenden Aufgaben beim Schweißen von Rohrleitungen im Bereich des Energie-/Chemieanlagenbaus zu...
Testkostenreduktion durch Virtualisierung

Testkostenreduktion durch Virtualisierung

12.11.2018 bis 13.11.2018 in München
Zunehmende Varianten- und Anforderungsvielfalt geht einher mit steigenden Testaufwänden und -kosten. Sie erfahren wie durch gezielte Virtualisierung von Testumfängen Kosten gespart und Entwicklungsprozesse gleichzeitig beschleunigt...
Konfigurationsmanagement in der Automobilindustrie

Konfigurationsmanagement in der Automobilindustrie

22.10.2018 bis 22.10.2018 in München
Das Seminar gibt eine detaillierte Einführung in das Konfigurationsmanagement von Produktentwicklungen mit Schwerpunkt auf Systemen und Komponenten in der Automobilindustrie.
ISO 25119 Funktionale Sicherheit Fahrzeugelektronik

ISO 25119 Funktionale Sicherheit...

17.09.2018 bis 18.09.2018 in Essen
Es wird ein Überblick über die Norm, die Implikation in der Agrartechnik, die Sicherheits-Lebenszyklusphasen und wesentlichen Anforderungen gegeben. Sie lernen einzuschätzen, ob und in welchem Umfang die Norm in künftigen Projekten...
Toleranzmanagement in der Zuliefer- und Automobilindustrie

Toleranzmanagement in der Zuliefer- und...

05.11.2018 bis 06.11.2018 in München
Das Seminar Toleranzmanagement vermittelt neben der Informationsbeschaffung, die Interpretation von geometrischen Zusammenhängen, die Berechnung von Funktionsmaßen, die Optimierung von prozesssicheren Funktionsmaßnahmen sowie deren...
Systems Engineering

Systems Engineering

15.10.2018 bis 16.10.2018 in München
Das Seminar vermittelt den technisch ganzheitlichen Überblick, der benötigt wird, um durchgängiges Systems Engineerings praxistauglich für den eigenen Entwicklungsprozess zu planen und einzuführen.

Zuletzt angesehen