Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Motorenentwicklung und Prüfung am Motorprüfstand

Einführung in die Motorprüfstandstechnik, Auslegung und Konfiguration eines Prüfstandes, Trends im Motorenversuch und deren Auswirkung auf die Prüftechnik und -umgebung

Motorenentwicklung und Prüfung am Motorprüfstand
Jetzt buchen
Sie erhalten einen umfassenden Überblick über den Aufbau eines Motorprüfstandes mit allen... mehr

Motorenentwicklung und Prüfung am Motorprüfstand

Sie erhalten einen umfassenden Überblick über den Aufbau eines Motorprüfstandes mit allen notwendigen Einrichtungen, um einen Motor zu entwickeln und zu zertifizieren. Zukunftsthemen im Motorprüfbereich werden ebenfalls diskutiert.


Inhalt

  • Überblick über die relevanten Prüfumgebungen für die Fahrzeug- und Motorentwicklung
  • Detaillierter Einblick in den Motorprüfstand: Anwendungsbereiche, Aufbau, TGA, Messeinrichtungen, Automatisierung und Simulation
  • Auslegungsmerkmale eines Gesamtsystems
  • Vergleich der verschiedenen Prüfstandskonfigurationen und der Komponenten, die darin zum Einsatz kommen; Vor- bzw. Nachteile der jeweiligen Lösungen
  • Messdaten und Parameter. Grundprinzipien für das Daten-Management
  • Methoden für das Vermeiden von fehlerhaften oder redundanten Daten
  • Detaillierter Einblick in die Hauptanwendungen: Verbrennungsentwicklung, Kalibrierung, Motorzertifizierung, Einblick in die derzeitigen Gesetzgebungen für die Abgaszertifizierung, RDE, der damit verbundenen Prüfprozeduren, Messtechnik und Gewerke
  • Zukunftsthemen am Motorprüfstand: Modellbasierte Entwicklung, Co-Simulation in Echtzeit, Auswirkungen dieser Methoden auf die Motorentwicklung am Prüfstand
  • Nachhaltigkeit der Prüfzentren. Tipps und Anregungen für ein „Green Building“ Konzept.



Zum Thema

Die Mobilität und der Transport an Land sind einem steten Wandel unterzogen, gerade jetzt gekennzeichnet durch ein reges Treiben hin zur Elektromobilität, und es herrscht Aufbruchsstimmung. Doch spielt der Verbrennungsmotor weiterhin eine tragende und zentrale Rolle in dieser Mobilität. Eine kontinuierliche Weiterentwicklung dieses Antriebs ist Grundvoraussetzung, um einen Wandel zu sauberer Mobilität und Transport zu gewährleisten. Deshalb bleiben Werkezeuge – wie der Motorprüfstand ein unabdingbares Element in der Automobilindustrie. In diesem Seminar wird diese Entwicklungsumgebung ins Zentrum gestellt.

 

  • Erfahrener Referent der AVL, Graz
  • Auslegungsmerkmale eines Gesamtsystems
  • Vergleich Prüfstandskonfigurationen

Zielsetzung

Die Teilnehmer dieses Seminars erhalten einen umfassenden Überblick über den Aufbau eines Motorprüfstandes mit allen notwendigen Einrichtungen, um einen Motor zu entwickeln und zu zertifizieren.

Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, aktiv an Prüfstandplanungen und Lastenhefterstellungen mitzuwirken und können alle in einem Prüfstand notwendigen Systemkomponenten zuordnen. 

Darüber hinaus werden die Teilnehmer auf die Zukunftsthemen im Motorprüfbereich sensibilisiert und können diese Themen in ihren Unternehmen positionieren und erläutern.

Teilnehmerkreis

  • Fachkräfte in der Motorentwicklung,
  • Prüfstandingenieure, Prüflaborbetreiber,
  • Technischer Einkauf, Konstrukteure / Projektingenieure aus der Automobil- und Zulieferindustrie
  • Studierende und Absolventen der Fachrichtung Maschinenbau, Verbrennungskraftmaschinen, Automatisierung

Weiterführende Links zu "Motorenentwicklung und Prüfung am Motorprüfstand"

Referenten

Ing. Gerald Hochmann B.Sc. MA

AVL List GmbH, Graz, Österreich

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Konditionen

1.495,00 € *
1.395,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
H130030793

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
+49 (0) 201 1803-249
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Zur Prüfung befähigte Person von kollaborierenden Robotern (Assistenzrobotern)

Zur Prüfung befähigte Person von...

23.03.2020 bis 24.03.2020 in Essen
Im Seminar steht die Sicherheit der Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) im Fokus. Es geht um Sicherheitsmaßnahmen für die gefahrlose Hand in Hand Zusammenarbeit von Robotern mit ihren Bedienern in einem gemeinsamen Arbeitsprozess.
Zur Prüfung befähigte Person von Maschinenabnahmen nach der BetrSichV

Zur Prüfung befähigte Person von...

10.03.2020 bis 10.03.2020 in Essen
Das Seminar bietet das Know-how zur Bestellung als befähigte Person zur Prüfung der Maschinenabnahme. Die Durchführung und Dokumentation sicherheitstechnischer Abnahmen und die Rechte und Pflichten einer Befähigten Person stehen im...
EU-Typgenehmigungsverfahren - neue Anforderungen für die Fahrzeughomologation

EU-Typgenehmigungsverfahren - neue...

26.11.2020 bis 27.11.2020 in Essen
Das Seminar gibt umfassende Details zur Typgenehmigung, regulatorischen und technischen Fragen der Fahrzeughomologation, Ausblicke in zukunftsweisende Technologien von modernen Assistenzsysteme bis zum autonomen Fahren 
Zuletzt angesehen